Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
36 Mitglieder (Jule_Schaefer, Scythe, edwin, pantarai, derSammy, TicTac3, JaH, Zebrarider, 10 unsichtbar), 114 Gäste und 106 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
22251 Mitglieder
72390 Themen
1056255 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 4921 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#829104 - 22.05.12 18:53 Grenzübergänge Slowenien - Kroatien
amarillo
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 828
Unterwegs in Namibia

Hallo,

bin mal wieder an der Planung meiner Sommerreise und stolpere über einige Grenzübergänge, die nur für den kleinen Grenzverkehr geöffnet sind.

Meine Frage geht dahin, dass ich gerne das Savatal befahren möchte, um nach Zagreb zu gelangen. Der Grenzübergang zwischen Brezice und Zapresic auf der 420 bzw. 225 ist nur für den kleinen Grenzverkehr geöffnet.

Parallel gibt es südlich der strecke einen internationalen Grenzübergang an der Autobahn (A2/A3 oder E70). Hat schon mal jemand von euch einen dieser Grenzübergänge benutzt und ist das Befahren der Autobahntrecke mit dem Rad überhaupt erlaubt? Nach meiner Karte sind es von der Autobahnauffahrt in Bresice bis zur ersten Abfahrt in Kroatien 21 km. Oder gibt es noch eine Auf- und Abfahrt direkt am Grenzübergang?

Alternativ zeigt mir meine Karte 21 km nördlich von Brezice einen internationalen Übergang zwischen den Dörfern Oresje na Bizeljskem und Klanjec. Es wäre ein schöner Umweg, wenn ich da mit Sicherheit die Grenze passieren könnte. Leider sind die Freytag und Berndt Karten aus Erfahrung nicht immer richtig in der Darstellung der Grenzübergänge.
Deshalb bin ich hier auf Erfahrungen anderer Reiseradler, die die Region bereist haben, angewiesen.

Gruß Hildegard


Geändert von amarillo (22.05.12 18:55)
Nach oben   Versenden Drucken
#829146 - 22.05.12 20:58 Re: Grenzübergänge Slowenien - Kroatien [Re: amarillo]
zaher ahmad
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1504
Hallo Hildegard,

bin vor einigen Jahren mal bei Bregana auf der Landstraße nach Kroatien eingereist. Da meinten die Grenzer zuerst auch, dass es nur ein lokaler Übergang sei und der internationale auf der Autobahn gleich daneben wäre. Dann fiel ihnen aber auf, dass Autobahn und Fahrrad nicht so recht zusammenpassen und ich durfte doch weiter. Daraus schließe ich jetzt mal, dass die Autobahn mit dem Rad nicht geht. Falls Du es dennoch probieren willst, gibt es eine Einfahrt bei Obrezje kurz vor der Grenze. Die erste Ausfahrt in Kroatien ist dann nach insgesamt 4 km.

Grüße

zaher

Geändert von zaher ahmad (22.05.12 20:59)
Änderungsgrund: Tippfehler
Nach oben   Versenden Drucken
#829212 - 23.05.12 00:07 Re: Grenzübergänge Slowenien - Kroatien [Re: amarillo]
Frank TF
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 600
Hallo Hildegard,

wir sind 1994 über diesen kleinen Grenzübergang von Zapresic nach Brezice geradelt. Es war damals zumindest überhaupt kein Problem.

Grüsse
Frank
Nach oben   Versenden Drucken
#829222 - 23.05.12 05:54 Re: Grenzübergänge Slowenien - Kroatien [Re: amarillo]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 24477
Ist die Autobahn durchgehend? Die von Rijeka Richtung Pivka endet am Übergang Šapjane–Illirska Bistrica unter dem kroatischen Abfertigungsdach. Kommt man mit dem Fahrrad über die alte Landstraße nach Rupa, dann ist dort die Welt scheinbar zu Ende. Erst auf Nachfrage bei der Touri-Infostelle hieß es dann, fahr auf der mit Einbahnstraßenschild gesperrten alten Straße weiter. Nach 50 Metern stand dort dann ein »Verkehrsverbot für Fahrzeuge aller Art« mit Zusatzschild »außer Fahrräder und Mopeds«. Die Straße mündete dann hundert Meter vor dem Kontrolldach in die Autobahn ein. In Gegenrichtung wird man nach dem Kontrollbereich ebenfalls sauber ausgefädelt. Deshalb vermute ich mal, dass es an anderen Stellen, wo die Autobahnen neu sind, so oder ähnlich gelöst ist. Dass man mit dem Fahrrad geweigert wird, kann ich mir nicht vorstellen.
Hast Du Dich mal an die Konsulate beider Staaten gewandt? Einen Versuch ist auch das wert.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#829232 - 23.05.12 07:45 Re: Grenzübergänge Slowenien - Kroatien [Re: amarillo]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 9036
Hallo Hildergard,

ich habe mal mein Kartenmaterial (VeloMaps) bemüht. Ca. 1km westlich des Autbahngrenzüberganges ist noch ein weiterer eingezeichnet an der Straße 675 / 3297.

Ob man auf der Autobahn fahren darf, weiß ich nicht. Laut meiner Karte sind es aber nur etwas mehr über 4 km von der letzten Auffahrt in SLO zur ersten in CRO. Wird von Google Maps auch bestätigt. Wie kommst Du auf 21 km?

Gruß
Thoralf

PS: Woher weiß Du, dass der von Dir genannte nur für den kleinen Grenzerkehr ist?
Nach oben   Versenden Drucken
#829324 - 23.05.12 12:21 Re: Grenzübergänge Slowenien - Kroatien [Re: amarillo]
irg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2330
Hallo Hildegard!

Jetzt muss ich die Sache noch einmal komplizierter machen:
Laut meinen Karten (die in diesen Dingen normalerweise stimmen, aber nobody is perfect) ist der Übergang Brezice-Zapresic tatsächlich nur ein lokaler Übergang, also für uns Ausländer geschlossen. Kompliziert wird die Sache auch noch dadurch, dass diese Grenze eine Schengen-Grenze ist, da ist der Ermessensspielraum der BeamtInnen geringer als sonstwo. Aber: Der Ermessensspielraum besteht, zumindestens, wenn der Chef/die Chefin nicht gerade zuschaut und die BeamtIn willig ist (was in solchen Ländern ganz und gar nicht selbstverständlich ist!).
Etwas im Süden bei Bregana gibt es noch zwei Übergänge, einmal auf der Autobahn oder Schnellstraße, und einen lokalen unmittelbar daneben. Dort habt ihr das selbe Dilemma: Über den einen Übergang dürft ihr de lege nicht, weil ihr Ausländer seid, über den anderen nicht, weil ihr mit den Rädern kommt. Und irgend jemand wird euch drüber lassen müssen, außer, jemand will sein beschädgtes Ego aufpolieren. Die rechtliche Handhabe hat er dafür auf jeden Fall.
Weiter im Norden gibt es ja den Übergang Oresje-Klanjec, laut meinen beiden befragten Karten wieder nur ein lokaler Übergang. Der nächste, laut beiden Karten internationale Übergang liegt ca. 7km weiter im Norden zwischen Bistrica und Kumrovec.

Ihr wollt der Save entlang nach Zagreb radeln, stimmt das so?
Dann würde ich Folgendes machen: Ich würde erst einmal den lokalen Übergang nach Bregana ganz im Süden ansteuern. Dort (wie auch an den anderen Übergängen) erst ganz selbstverständlich tun und sich erst im Fall von Problemen wundern, warum ihr nicht drüber dürft. Sollte nicht zu reden sein, würde mir mit etwas Verzögerung einfallen, dass nebenan die Autobahn ja nicht mit dem Rad befahren werden darf. Das alles immer freundlich, höflich, aber ohne sich abwimmeln zu lassen. Solange das gelingt, hat die BeamtIn ein Problem, wenn er/sie auf stur schaltet, hab ihr es.
Sollte das nicht gelingen, weiter zur Autobahn. Vielleicht gibt es ja einen Fussweg zur Grenzabfertigung, den ihr dafür benützen könnt, das müssten die BeamtInnen am lokalen Übergang wissen.
Erst, wenn das nicht fruchten sollte (wovon ich nicht ausgehe) würde ich die weiter nödlich gelegenen Übergänge der Reihe nach versuchen.

lg! georg
Nach oben   Versenden Drucken
#829354 - 23.05.12 13:20 Re: Grenzübergänge Slowenien - Kroatien [Re: amarillo]
Frank TF
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 600
Hallo Hildegard,

nochmals als Bestätigung meiner Erfahrung aus dem letzten Jahrtausend.
siehe hier auf Seite C153/14 - man kommt hier weiterhin problemlos rüber...

EU-Grenzübergänge

Grüsse
Frank
Nach oben   Versenden Drucken
#829362 - 23.05.12 13:34 Re: Grenzübergänge Slowenien - Kroatien [Re: amarillo]
gaudimax
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 788
2010 hatte ich keinerlei Probleme, beim Grenzübergang Harmica (zwischen Brezice und Zapresic) aus Kroatien auszureisen.
Gruß, Berti

Reisebilder
Nach oben   Versenden Drucken
#829483 - 23.05.12 20:15 Re: Grenzübergänge Slowenien - Kroatien [Re: Frank TF]
amarillo
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 828
Unterwegs in Namibia

Hallo,

ich danke euch allen für die Beiträge. Dann werde ich es wohl am Grenübergang Bregana nach Kroatien einreisen. Die Freytag und Berndt Karte ist wirklich grottenschlecht. Den Grenzübergang zeigt sie mir als nationalen an, während der 21 km nördlicher gelegene als internationaler eingetragen ist, was auch nicht stimmt.
Von Bregana ausgehend liegt dann auch noch die sehenswerte Stadt Samobor auf der Strecke. Das passt mir gut.

Gruß Hildegard
Nach oben   Versenden Drucken
#829502 - 23.05.12 21:07 Re: Grenzübergänge Slowenien - Kroatien [Re: amarillo]
psydo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 10
Unterwegs in Deutschland

Hallo Hildegard,

letztes Jahr auf meiner Reise nach Istanbul hatte ich keinerlei Probleme an der Grenze. Bin da über die Grenze Brod na Kupi gefahen.

Liebe Grüße Psydo
Nach oben   Versenden Drucken
#829566 - 24.05.12 07:53 Re: Grenzübergänge Slowenien - Kroatien [Re: psydo]
irg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2330
Hallo!

Brod na Kupi war immer schon ein internationaler Übergang. Delikat wird es bei den kleinen Übergängen daneben! (Das nur zur Vervollständigung)

lg! georg
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de