Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
16 Mitglieder (Felix-Ente, uri63, freidurchatmen, bikemike, pschmi61, iassu, VeloMatthias, Schredder, 3 unsichtbar), 74 Gäste und 220 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25789 Mitglieder
86120 Themen
1308058 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3857 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 2 von 2  < 1 2
Themenoptionen
#1310317 - 12.11.17 21:13 Re: Pyrenäen rundum [Re: natash]
natash
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 5369
genaugenommen ist das Stückele sogar ein wenig gewachsen. Aber mehr wirds heute nicht mehr werden
Nach oben   Versenden Drucken
#1310663 - 14.11.17 21:41 Re: Pyrenäen rundum [Re: natash]
natash
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 5369
und wieder ein wenig weiter. Sorry, dass es sich hinzieht, aber ich bekomms halt nur in Häppchen hin.
Wer das nervig findet, der liest alles erst am End.
Gruß
Nat
Nach oben   Versenden Drucken
#1312051 - 24.11.17 10:04 Re: Pyrenäen rundum [Re: natash]
Baron
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7
Hi Nat,

eine sehr beeindruckende Tour. Ich habe zwei Fragen an dich. Zum einen, lohnt sich die Strecke von Bordeaux bis zu den Pyrenäen landschaftlich? Und, würdest du beim nächsten mal weniger Gepäck mitnehmen um evt. flexibler bei der Auswahl der Straßen zu sein...15 Kilo find ich schon recht ordentlich.

LG Julian
Nach oben   Versenden Drucken
#1312060 - 24.11.17 13:48 Re: Pyrenäen rundum [Re: Baron]
mgabri
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 8991
In Antwort auf: Baron
Zum einen, lohnt sich die Strecke von Bordeaux bis zu den Pyrenäen landschaftlich?

Ähm, nö.
Zitat:
Und, würdest du beim nächsten mal weniger Gepäck mitnehmen um evt. flexibler bei der Auswahl der Straßen zu sein...15 Kilo find ich schon recht ordentlich.

Das ist wenig.
Nach oben   Versenden Drucken
#1312062 - 24.11.17 13:59 Re: Pyrenäen rundum [Re: Baron]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 6887
15 Kg ist ihr wenig, mit meinem Beladene Rad wolltest Du wahrscheinlich nicht fahren.
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.Forumstreffen Edersee 2014
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1312116 - 24.11.17 21:12 Re: Pyrenäen rundum [Re: Deul]
JSchro
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1071
In Antwort auf: Deul
15 Kg ist ihr wenig, mit meinem Beladene Rad wolltest Du wahrscheinlich nicht fahren.
Nicht jeder muss seine Ehe stabilisieren. teuflisch
Nach oben   Versenden Drucken
#1312131 - 24.11.17 22:15 Re: Pyrenäen rundum [Re: Baron]
natash
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 5369
Hallo Julian,
ich fand die Gepäckmenge eher niedrig und sie hatte auch keinerlei Einfluß auf die Straßenauswahl. Das begrenzende Elenent waren eher die Art der Räder,weil die für Pisten eher nicht so optimal waren. Für diese Region war das aber trotzden das ideale Rad,weil es genug schwach befahrene Straßen gibt.
Die Strecke von Bordeaux ist kein landschaftliches Highlight,es sei denn man mag Ebenen,was ich nicht tue.
Aber bevor ich einen Tag im Zug verbringe, sitze ich lieber auf dem Rad,egal wo,und die Strecke ist schnell gefahren. Für ein paar Stunden ist der große Wald südlich von Bordeaux auch ganz nett.
Die Weiterführung des Berichts wird noch etwas dauern,ich habe grad keine Zeit.
Aber es hat ja genug andere Pyrenäenberichte.
Gruß
Nat

Geändert von natash (24.11.17 22:16)
Nach oben   Versenden Drucken
#1313755 - 08.12.17 10:13 Re: Pyrenäen rundum [Re: natash]
farsibasti
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 176
Unterwegs in Deutschland

Schöne Tour, ich finde ja die km-Leistung schon beeindruckend. Insbesondere wenn ich eure Übersetzung bei den Bergen sehe. Frage: Wie bereitet Ihr euch auf solche Touren vor. Training, Alltagsradel. Solche Tipps hätte ich gern.

Seb
Nach oben   Versenden Drucken
#1313841 - 08.12.17 20:48 Re: Pyrenäen rundum [Re: farsibasti]
natash
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 5369
Hallo Seb,
der Eindruck täuscht,ich fahre eine Bergübersetzung am Dancelli. Einer der Vorteile alter Räder (Anfang der 90 ger) ist,dass man problemlos ein drittes Kettenblatt unterbringt und auch geschaltet bekommt (Ergopower in dem Fall). Auch habe ich hinten von 7 fach auf 8 fach aufgerüstet mit einem schönen Kuchenteller. Das hat schon letztes Jahr beim Großglockner geholfen. Ich bin ja nicht mehr so richtig jung und mag meine Knie. Micha ist ähnlich augestattet (mit leicht schwererer Übersetzung). Sonst macht das Berge fahren keinen so rechten Spaß. Mir zumindest nicht. Also wars nicht ganz so wild. Wir haben oft auch schon früh aufgehört,meist wegen der Übernachtungsmöglichkeiten,aber auch wegen des Wetters.
Speziell trainieren tun wir nicht. Aber wir fahren alltags viel Rad und fast jedes Wochende und auch viel bergauf. Wir haben freundlicherweise den Schwarzwald direkt vor der Haustür. Auch Pfälzer Wald und Vogesen sind nicht weit weg. Das ist vermutlich von Vorteil. Aber wir machen eigentlich soweit nichts besonderes.
Ich fahre auch nicht sehr schnell, dann halte ich dafür länger durch. Unausgelastet war ich bei der Tour nicht. Überanstrengt aber auch nicht, ein Berg mehr wäre auch drin gewesen oder 2 oder 3 aber nicht 20.
Außerdem haben wir festgestellt, dass 2 längere Pässe am Tag ausreichen,der dritte ist oft einer zuviel. Aber es muß halt mit den Übernachtungsmöglichkeiten und dem Tourenvorhaben passen. Sonst hängt man schon am frühen Nachmittag am Übernachtungsort obwohl die Bergwelt lockt,das ist auch nix. Dann doch vielleicht auch mal einen Pass mehr fahren. Aber das sieht man ja vor Ort.
Mehr Bericht kommt noch. Später peinlichGruß
Nat
Nach oben   Versenden Drucken
#1316098 - 30.12.17 19:12 Re: Pyrenäen rundum [Re: natash]
natash
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 5369
Man mags kaum glauben - ich bin tatsächlich ein wenig weiter gekommen. Und bald ist es dann auch geschafft. Das dauert, so hoffe ich, nicht noch einmal so lange.
Gruß

Nat
Nach oben   Versenden Drucken
#1316181 - 31.12.17 11:30 Re: Pyrenäen rundum [Re: natash]
MikeBike
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 490
Hallo Natalie,

danke für den tollen Reisebericht bravo

Da werden Erinnerungen wach an eine schöne Fahrt mit Uwe und Dennis...

Natürlich gibt es auch weniger schöne Erfahrungen. Diese treffenden Beschreibung ließ mich hellhörig werden:

Zitat:
Der örtliche Campingsplatz ist eine schicke, mit Wohnwagen vollgestopfte und von Schnellstraßen umgebene Urlaubs - Hölle an einem Spaßbad, in dem man sogar auf dem tadelos sauberen Locus mit sanften Musikklängen beschallt wird.. Ich wäre am liebsten wieder ins nächste einsame Bergland geflohen, kann aber leider meinen Mann nicht von diesem Vorhaben überzeugen. Und so suchen wir uns das netteste verfügbare Eckchen in diesem sterilen Urlaubswunder und lindern unser Unbehagen mit einem leckeren Abendmahl und einer Flasche Wein.


Da habt ihr noch mal richtig Glück gehabt. zwinker
Wir kamen nämlich am Wochenende an und es war Party am Spassbad angesagt. Leider ahnten wir das nicht. böse Gegen 11 Uhr begann mega laute BumBum Musik, die nur vom Gebrüll des DJ's übertönt wurde. Der Spaß ging bis ca. 3 Uhr weiter...


Für alle, die in die Gegend möchten: http://www.bergaresort.com

Viele Grüße und alles gute fürs neue Jahr

Mike

Geändert von MikeBike (31.12.17 11:32)
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 2 von 2  < 1 2


www.bikefreaks.de