Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
16 Mitglieder (s´peterle, Musiker, Christian vom Deister, wolfgang 65, Sylvanus, cyclerps, blue, 5 unsichtbar), 28 Gäste und 195 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25789 Mitglieder
86115 Themen
1307984 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3859 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1314260 - 11.12.17 20:20 Lenkerendschalthebel macht Mucken...
Roadster
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 475
Hallo Zusammen,
an meinem Papalagi will plötzlich der linke Endschalthebel nicht mehr weiter als zum mittleren Kettenblatt schalten.
Ich hab nix gemacht. Nur den Umwerfer an den Gelenken etwas geölt. Der Umwerfer lässt sich auch ohne Zug (also wenn ich den Zug löse) bis über das dritte Kettenblatt schieben. Ich habe das Gefühl, der Endschalthebel hat insgesamt zu wenig Hebel, so dann er nicht mehr weit genug hoch kommt. Wie kann denn das sein? Hat hier Jemand Erfahrungen? Danke Euch schonmal.

Schöne Grüße
Christian
Nach oben   Versenden Drucken
#1314264 - 11.12.17 20:34 Re: Lenkerendschalthebel macht Mucken... [Re: Roadster]
DebrisFlow
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 4790
Der Schaltzug ist ok? Irgendwann reißen gerne die Nippel ab und der Zug spleißt auf. Ansonsten ist es doch ein Einfaches mal die eine Schraube zu lösen und den Schalthebel zu demontieren und nachzuschauen. Beim Rechten bricht gerne mal die Scheibe für die Rasterung, der Linke ist ja eh ungerastert und eigentlich unproblematisch.
Nach oben   Versenden Drucken
#1314265 - 11.12.17 20:48 Re: Lenkerendschalthebel macht Mucken... [Re: Roadster]
bezel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 789
Hallo,
ich fahre diesselbe Kombination - nimm mal den linken ungerasterten Endschalthebel auseinander. Vielleicht hat sich da etwas gelöst/ verschoben oder die Feststellschraube sitzt nicht mehr richtig in der Stellung/ 'Nut'.
(eine Explosions/Montagezeichnung dazu findet sich im Netz zB. https://www.paul-lange.de/tradepro/shop/.../SHIMANO/SI-6RP0A-001-01-GER.pdf)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1314268 - 11.12.17 21:23 Re: Lenkerendschalthebel macht Mucken... [Re: DebrisFlow]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5091
Unterwegs in Französische Südpolar-Territorien

Salut Debris

In Antwort auf: DebrisFlow
beim Rechten bricht gerne mal die Scheibe für die Rasterung,.


Kann man da was machen?
Any hints? Bei mir muckt nämlich der rechte, indem rel. rasch und ohne sonstige Änderungen die Gänge auf den grossen Ritzeln hinten nicht mehr sauber schalten/rausrutschen. Zug ölen, auf Knicke checken hat nix gebracht, Derailleur und Ritzel sind neu.
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1314273 - 11.12.17 21:50 Re: Lenkerendschalthebel macht Mucken... [Re: panta-rhei]
DebrisFlow
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 4790
Nicht wirklich. Die Schalteinheit ist nicht demontierbar und selbst wenn, gibt es keine Ersatzteile. Mir wäre so also hätte ich mal vor Jahren im Liegeradforum gelesen wie sich jemand so eine Rastscheibe selber neu gebastelt hatte, finde ich aber grad nicht mehr.
Ansonsten passen auch Rahmenschalthebel auf die Sockel, fahre ich an einem Rad auch so.

Geändert von DebrisFlow (11.12.17 21:51)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1314296 - 12.12.17 04:53 Re: Lenkerendschalthebel macht Mucken... [Re: DebrisFlow]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5091
Unterwegs in Französische Südpolar-Territorien

In Antwort auf: DebrisFlow
Nicht wirklich. Die Schalteinheit ist nicht demontierbar und selbst wenn, gibt es keine Ersatzteile. ...
Ansonsten passen auch Rahmenschalthebel auf die Sockel, fahre ich an einem Rad auch so.


Ah merci. Rahmenhebel wären natürlich ein FallBack. Oder bringt umschalten auf Friction was? - Aber klar, dann verliere ich die Indexierung ...
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1314306 - 12.12.17 08:05 Re: Lenkerendschalthebel macht Mucken... [Re: panta-rhei]
DebrisFlow
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 4790
Fahre ich an allen Rädern so und kann gar nicht mehr anders.
Nach oben   Versenden Drucken
#1314313 - 12.12.17 08:55 Re: Lenkerendschalthebel macht Mucken... [Re: Roadster]
naero
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 397
Schau auch mal nach ob sich der Umwerfer nach oben oder unten verschoben hat auf dem Sitzrohr. Das war mal bei mir eine Ursache für Schaltprobleme.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1314323 - 12.12.17 09:39 Re: Lenkerendschalthebel macht Mucken... [Re: DebrisFlow]
FlevoMartin
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1185
In Antwort auf: DebrisFlow
Nicht wirklich. Die Schalteinheit ist nicht demontierbar und selbst wenn, gibt es keine Ersatzteile. Mir wäre so also hätte ich mal vor Jahren im Liegeradforum gelesen wie sich jemand so eine Rastscheibe selber neu gebastelt hatte, finde ich aber grad nicht mehr.

Ja, habe ich damals auch mit Spannung verfolgt, aber das Ergebnis war eben leider, dass man zwar die Rasterscheiben vielleicht lasern kann, aber sie eben nicht mehr montiert bekommt.
Generell kann man sagen, dass die Schalter nur mit Gefühl angezogen werden sollten - unsere habe ich äußerst lasch angezogen und mit Schraubensicherung gegen Abfallen gesichert. Als Alternative zu den Shimano-Schaltern werden die Microshift BS-A09 Schalter genannt. Langzeiterfahrungen habe ich aber auf die Schnelle dazu auch nicht gefunden.

Gruß,
Martin
...und gleich weiter zu Martins Radseiten
Nach oben   Versenden Drucken
#1314786 - 16.12.17 09:50 Re: Lenkerendschalthebel macht Mucken... [Re: Roadster]
bezel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 789
Hallo Christian,
hast du zwischenzeitlich herausgefunden, woran es gelegen hat?
Nach oben   Versenden Drucken
#1314994 - 17.12.17 21:16 Re: Lenkerendschalthebel macht Mucken... [Re: bezel]
Roadster
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 475
Hallo,
leider hatte ich noch keine Zeit nach dem Hebel zu schauen. Ich werde es evtl. die Woche mal Abends versuchen. Komme im Moment leider nicht dazu, hab aber noch ein, zwei andere Räder, die ich aktuell nutzen kann. Ich melde mich :-)
Es ist auf jeden Fall nicht so, dass der Umwerfer am Sitzrohr verschoben ist.

Danke schonmal für Eure Antworten.

LG
Nach oben   Versenden Drucken
#1317264 - 09.01.18 15:54 Re: Lenkerendschalthebel macht Mucken... [Re: Roadster]
Roadster
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 475
Hallo Zusammen und alles Gute für´s neue Jahr,
es war tatsächlich der Hebel . Ich hatte noch einen Neuen liegen.
Nun scheint es zu funktionieren :-)

Danke Euch trotzdem für die Hilfe.

Viele Grüße
Christian
Nach oben   Versenden Drucken
#1317274 - 09.01.18 18:07 Re: Lenkerendschalthebel macht Mucken... [Re: Roadster]
wattkopfradler
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1756
Hallo Christian, Dankeschön für das Feedback.
Viele Grüße
Armin
__________________________________________________
Freund der leisen Fortbewegung
https://goo.gl/photos/anunwfQyc615NPTV7
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de