Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
29 Mitglieder (scherbe, veloträumer, UliTr, kjm, Hansflo, schmadde, 8 unsichtbar), 65 Gäste und 173 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26026 Mitglieder
86945 Themen
1322412 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3789 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 1 von 2  1 2 >
Themenoptionen
#821794 - 24.04.12 22:30 Alarmanlage
D-ULI
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 119
Hat jemand schon Erfahrungen mit dieser Alarmanlage?

http://smartprotectag.com/d/alarmsysteme.html
Gruß
Uli
Nach oben   Versenden Drucken
#821796 - 24.04.12 22:58 Re: Alarmanlage [Re: D-ULI]
netbelbo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1192
Ein sog. Alarmsystem, das "Kevin" heißt, hahaha. Es muss heutzutage mindestens "Levin Jaden" heißen, "Kevin" ist ja sowas von out.

Aber Spaß beiseite: das Ding soll vor Vergessen (!) oder Reisen (!!) schützen. Was versprichst Du Dir von dem Teil?

Gruß netbelbo
Nach oben   Versenden Drucken
#821805 - 24.04.12 23:46 Re: Alarmanlage [Re: D-ULI]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 13624
Ja, letzten Samstag sind wir beim Abstellen unserer Fahrräder an so ein Rad geraten. Nachdem das Gejaule aufhörte, hat der Kollege nochmal nachgezerrt - für die zweite Strophe. Tja, reagiert hat niemand, weder umherlaufende Leute, noch kam irgendein Besitzer herbeigesprungen. Eigentlich wird man erst durch die Signalanlage auf das Rad aufmerksam. Weiß nicht, ob das ein Vorteil ist odr ein potenziellen Dieb erst anspornt. Ich halte es für Spinnerei. Man mag sich nicht vorstellen, wenn jeder so ein Ding ans Rad klebt.
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #821806 - 24.04.12 23:46 Re: Alarmanlage [Re: netbelbo]
Spreehertie
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 2369
Servus netbelbo,

Zitat:
Aber Spaß beiseite: das Ding soll vor [...] Reisen (!!) schützen.
dann ist dieser Faden hier wohl etwas fehl am Platz. zwinker

Gruß
Felix

PS: Wenn das Teil vor Vergessen schützen soll, muß man nur daran denken es einzuschalten. bäh
PPS:
Zitat:
Nachdem das Gejaule aufhörte, hat der Kollege nochmal nachgezerrt - für die zweite Strophe. Tja, reagiert hat niemand,...
Alarmanlagen können auch Aggressionen und Gewalt hervorrufen. schockiert

Geändert von Spreehertie (24.04.12 23:53)
Nach oben   Versenden Drucken
#821807 - 24.04.12 23:46 Re: Alarmanlage [Re: netbelbo]
bike&skate
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 421
..aber auch bei Diebstahl: Sender und Empfänger machen dann Lärm. In manchen Fällen wirkts vielleicht.Aber das Ding muss man erstmal unterbringen am Rad und darf nicht so leicht zu entfernen sein.
Gruß Dieter
Nach oben   Versenden Drucken
#821858 - 25.04.12 09:54 Re: Alarmanlage [Re: bike&skate]
HeinzH.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 8939
Moin Freunde,
ich vergaß, es zu berichten: Es wurde vor einiger Zeit hier im Forum eine bestimmte Fahrradalarmanlage empfohlen. Ich habe sie seit einem Jahr, Fehlalarme gab es nicht, weil ich sie am naturgemäß stabil stehenden Trike montiert hatte. Nur einmal vergaß ich sie zu entschärfen... Hui!
Und jetzt kommt es: Am letzten Montag hatte ich einen Termin im ersten Stockwerk eines Bürogebäudes. Nach einiger Zeit ging der Alarm los, ich eilte zum Fenster und sah gerade noch eine auffällig unauffällige Person wegschlendern.
Das Bügelschloss, daß vorher locker zwischen Hinterrad und Bügel lag, stand stramm. Sonst war nichts verändert. Das Teil ist bezahlbar, unauffällig und schlüssellos.
Man sollte eine Alarmanlage eben nicht als Allheilmittel, sondern nur als einen ganz kleinen Sicherheitsmosaikstein betrachten. Wenn man das Teil zusätzlich mit einem stillen SMS-Alarm und GPS kombinieren könnte, wäre es schon ein etwas größerer Mosaikstein....
Bis später,
HeinzH.
Demokratie lebt vom selbstbestimmten Mitmachen der Bürger...

Geändert von HeinzH. (25.04.12 09:56)
Nach oben   Versenden Drucken
#821919 - 25.04.12 14:04 Re: Alarmanlage [Re: HeinzH.]
helm18
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 299
Hallo Heinz,

welches Gerät war das denn? Dieses: M-Wave Bike-Alarm 234000, http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/2563759_-bike-alarm-234000-m-wave.html ?

Grüße,
Helm
Nach oben   Versenden Drucken
#821920 - 25.04.12 14:11 Re: Alarmanlage [Re: veloträumer]
SuseAnne
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2792
Man kennt das doch auch von Autoalarmanlagen, interessiert niemanden. Als ich noch Auto gefahren bin, bin ich mal bei Taschen ins Auto werfen in einem Parkhaus in Ffm. an den benachbarten BMW gestossen. Die Alarmanlage ging sofort los, die Leute haben amüsiert geguckt, irgend wie mal näher nachschauen ist keiner gekommen.

Suse
Bitte die bestellten Buffs rasch bezahlen. Treffpunkte für die über mich laufenden Raum Stuttgart-Sammelbesteller werden demnächst bekanntgegeben!
Nach oben   Versenden Drucken
#821921 - 25.04.12 14:14 Re: Alarmanlage [Re: HeinzH.]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 7505
Auch ich habe einen Bewegungsalarm montiert - nicht das luxuriöse Teil, welches oben verlinkt wurde. Ich hatte auch schon darüber berichtet. Natürlich wird es einen richtig abgebrühten Profi nicht abschrecken und auch jemand, der das Fahrrad versehentlich bewegt, wird mit gutem Gewissen versehen nicht gleich die Beine in die Hand nehmen. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass ein Durchschnittsdieb erst einmal das Weite sucht. Warum ein Risiko eingehen, wenn doch so viele schöne Fahrräder zur Auswahl stehen, die keinen Lärm machen.

Besonders effizient dürfte der Alarm sein, wenn man selber in der Nähe bleibt (Gang zum Bäcker, Besuch im Restaurant, ...). Ich war z. B. einmal im Supermarkt, als das Ding plötzlich los ging. Als ich sofort draußen beim Fahrrad erschien, stand da ein äußerst verlegener Mann, der mir versicherte, dass er nur einmal meine Gangschaltung sehen wollte (das Fahrrad war an die Wand gelehnt). Ich glaube, das stimmte sogar. Wäre es aber ein Dieb gewesen, der gerade mit dem Bolzenschneider an das Schloss gewollte hätte, hätte ich ihn wohl noch erwischt.

Genauso wie jede andere Sicherung des Fahrrads ist auch dieser Alarm nicht ein 100%iger Schutz, aber er ist leicht, kostet nicht viel und für überflüssig würde ich ihn nicht erachten.
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#821930 - 25.04.12 14:43 Re: Alarmanlage [Re: helm18]
HeinzH.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 8939
In Antwort auf: helm18
Hallo Heinz,

welches Gerät war das denn? Dieses: M-Wave Bike-Alarm 234000, http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/2563759_-bike-alarm-234000-m-wave.html ?

Grüße,
Helm


Ja, das isses...
HeinzH.
Demokratie lebt vom selbstbestimmten Mitmachen der Bürger...
Nach oben   Versenden Drucken
#821990 - 25.04.12 17:04 Re: Alarmanlage [Re: Keine Ahnung]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 13624
In Antwort auf: Keine Ahnung
Ich kann mir aber gut vorstellen, dass ein Durchschnittsdieb erst einmal das Weite sucht.
....
Besonders effizient dürfte der Alarm sein, wenn man selber in der Nähe bleibt (Gang zum Bäcker, Besuch im Restaurant, ...). Ich war z. B. einmal im Supermarkt, als das Ding plötzlich los ging. Als ich sofort draußen beim Fahrrad erschien, stand da ein äußerst verlegener Mann, der mir versicherte, dass er nur einmal meine Gangschaltung sehen wollte (das Fahrrad war an die Wand gelehnt). Ich glaube, das stimmte sogar. Wäre es aber ein Dieb gewesen, der gerade mit dem Bolzenschneider an das Schloss gewollte hätte, hätte ich ihn wohl noch erwischt.

Genau dort würde aber wiederum der Durchschnittsdieb sich weniger wohl fühlen. Warum das Risiko eingehen, vom wieder auftauchendem Besitzer entdeckt zu werden? - noch dazu blöd guckende andere Leute. Dafür gibt es weniger gut beobachtete Plätze oder bestimmte Uhrzeiten (Unterrichtszeit an Schulen/Unis, Bahnhofsecken usw.). Der beste Diebstahlschutz ist die äußeren Gegebenheiten in Bezug auf eine Diebstahlwahrscheinlichkeit einschätzen zu können und die passende Vorbeugung zu treffen. Allgemein glaube ich, dass der zufällige Diebstahl eines Fahrrades am Wegesrand überschätzt wird, hingegen systematische Schwachstellen wie Fahrradkeller in großen Mietshäusern etc. unterschätzt werden. Gepäck am Fahrrad fördert die Sicherheit, u.a. weil es das baldige Auftauchen des Besitzers vermuten lässt. In armen Ländern gilt das weniger, weil jedes geklaute Teil einen Wert darstellt und Diebstahl/Raub auch in der Öffentlichkeit üblich sein kann. In reicheren Ländern klaut man lieber im Verborgenen, Angst vor Strafe ist groß. Für mich gibt es nur 3 Szenarien, die ohne Hightech auskommen:

1) Die Umgebung ist sehr vertrauensvoll, das Rad kann für eine begrenzten Zeitraum unabgeschlossen abgestellt werden.

2) Die Umgebung ist eingeschränkt vertrauensvoll, aber ein ungünstiger Übergriff sollte eingerechnet werden. Dazu bleibt das Rad entweder in Sichtkontakt oder es wird an einen festen Gegenstand angeschlossen - dabei ist die Qualität des Schlosses relativ unbedeutend.

3) Die Umgebung erscheint unsicher. Das Rad wird nur in sicherer Griffentfernung abgestellt bzw. nur für ganz kurze Zeit abgeschlossen an einem Gegenstand. Auch hier ist die Qualität des Schlosses irrelevant. In allen anderen Fällen wird das Rad sicher mitgeführt, z.B. auch in Hotel- oder Ladenräume. Ist das nicht möglich, werde ich kein Kunde, verzichte auf den Strand usw. In einigen Fällen ist es auch möglich, das Rad in Bewachungsobhut zu geben (Museumswärter etc.).
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Nach oben   Versenden Drucken
#827810 - 16.05.12 11:17 Re: Alarmanlage [Re: veloträumer]
Rafaelo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 9
Also ich denke nicht, dass man das einfach so pauschalisieren kann, dass nur in "armen" Ländern ein Fahrrad nach diesen Vorraussetzungen geklaut wird. Sicherlich werden in sozial schwachen Gegenden mehr Fahrräder entwendet, doch es kommt auch immer darauf an, wie das Rad gesichert ist. Wenn ein Fahrrad gut sichtbar angekettet ist und viele Leute drumherum stehen, wird kaum einer sich am Rad vergehen. Wenn es nicht angekettet ist und Gepäck mit sich trägt, wird es auch nicht so schnell entwendet, da gebe ich Dir recht. Doch in diesem Fall wird es beobachtet und nach ein paar Minuten ist es weg. Von so einem Alarmsystem halte ich nichts. Ich würde da lieber auf Alarmanlagen Berlin schauen. Da gibt es deutlich bessere Systeme und Schlösser. Die Zeit ist der größte Feind vom Dieb, deshalb muss man ihm es zeitlich schwer machen.
Nach oben   Versenden Drucken
#827885 - 16.05.12 19:12 Re: Alarmanlage [Re: D-ULI]
gera
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 466
Unterwegs in Deutschland

Ich habe die M Wave Alarm und diese http://www.alibaba.com/product-gs/468012597/Bicycle_Alarm.html habebei ebay gekauft aus china
www.lococoupleonabike.com
www.colmanlerner.zenfolio.com
No Sueñes Tu Vida, Vive Tus Sueños
Nach oben   Versenden Drucken
#827887 - 16.05.12 19:20 Re: Alarmanlage [Re: Rafaelo]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 11994
In Antwort auf: Rafaelo
Sicherlich werden in sozial schwachen Gegenden mehr Fahrräder entwendet,

Interessant.
In Köln werden mit Sicherheit in der studentisch und akademisch geprägten Südstadt mehr Fahrräder geklaut als im proletarischen rechtsrheinischen Mülheim. Vielleicht gibt es aber in Mülheim mehr Vandalismus.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#876201 - 28.10.12 23:29 Re: Alarmanlage [Re: StephanBehrendt]
ColoniaRulez
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 56
Ich hatte auch die M-Wave. Hat zuerst hervorragend funktioniert. Sehr sensibel. Recht laut. Nur die lauten Töne bei der Bedinung waren unglaublich nervig. Nach ein paar Wochen hat das Ding seinen Geist aufgegeben. Schaut man sich die Rezensionen bei Amazon an, scheint es am Regen/Witterung zu liegen. Das ist natürlich ein No-Go. Regendicht muss ne Alarmanlage schon sein.
Nach oben   Versenden Drucken
#876216 - 29.10.12 07:26 Re: Alarmanlage [Re: ColoniaRulez]
dcjf
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2046
Wir hatten das Teil auf Tour dabei, nach ca. 5 Wochen hat es leider nicht mehr funktioniert.
Dennoch muss ich sagen, dass das Teil sein Geld wert war, ohne es hätten wir wohl unsere Räder verloren, es hat im einen entscheidenden Fall des Nachts funktioniert (Räder neben Zelt, angebunden und abgesperrt).

Grüsse

Christian
Nach oben   Versenden Drucken
#876339 - 29.10.12 14:12 Re: Alarmanlage [Re: dcjf]
grüner fleck
Nicht registriert
cool. Danke für den Faden. 1. witzig. 2. informativ. schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
#876423 - 29.10.12 17:23 Re: Alarmanlage [Re: D-ULI]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 14696
Um nochmal ein anderes Model ins Feld zu werfen: Wir haben die Fahrradalarmanalge von PEARL. Sie reagiert sowohl auf Lageänderung, als auch auf das Durchschneiden des "Geschenkbandes". Genervt hat sie uns schon ab und an mit Fehlalarmen wärend der Fahrt; ich bin dazu übergegangen die 9V-Blockbatterie (6-Zell-Akkus mit 7,2V meldet sie als leer!) nur noch bei Bedarf anzuklemmen. Den Sinn sehe ich (neben der kleinen Abschreckfunktion) weniger darin, potentielle Diebe zu verjagen, sondern eher im Falle eines Diebstahls im Zelt/Bungalow/... geweckt zu werden. Ach ja, ein Ersatz für ein hochwertiges Bügelschloss ist das Teil natürlich nicht.
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#876453 - 29.10.12 18:43 Re: Alarmanlage [Re: derSammy]
majere
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 306
Vielleicht ist eine 9Volt Lithiumbatterie eine alternative. In Rauchwarnmeldern ohne Funk sollen diese bis zu 10 Jahre halten. Preis bei etwa 6€.
Nach oben   Versenden Drucken
#876482 - 29.10.12 19:43 Re: Alarmanlage [Re: derSammy]
Manuel5
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1354
In Antwort auf: derSammy
[...]Wir haben die [url=http://www.pearl.de/a-PE4481-5212.shtml?query=fahrradalarmanalage][...] sondern eher im Falle eines Diebstahls im Zelt/Bungalow/... geweckt zu werden.

"
Es ertönt ein 110 dB lautes Warnsignal, sobald jemand versucht, das Stahlseil durchzuschneiden. Die Lautstärke entspricht der eines Martinshorns in etwa 10 Meter Entfernung!
"


Wenn das neben meinem Zelt losgeht, schwuppts mir mein Zelt davon und ich bekomm nen Infarkt!

Gruß Manuel
Auf Fahrtwind und Freiheit.
Sehnsucht und Liebe. An Tschik und a Bier.
Und den Vollmond als Wegweiser

Geändert von Manuel5 (29.10.12 19:45)
Nach oben   Versenden Drucken
#876504 - 29.10.12 20:28 Re: Alarmanlage [Re: Manuel5]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 14696
In Antwort auf: Manuel5
In Antwort auf: derSammy
[...]Wir haben die [url=http://www.pearl.de/a-PE4481-5212.shtml?query=fahrradalarmanalage][...] sondern eher im Falle eines Diebstahls im Zelt/Bungalow/... geweckt zu werden.

"
Es ertönt ein 110 dB lautes Warnsignal, sobald jemand versucht, das Stahlseil durchzuschneiden. Die Lautstärke entspricht der eines Martinshorns in etwa 10 Meter Entfernung!
"


Wenn das neben meinem Zelt losgeht, schwuppts mir mein Zelt davon und ich bekomm nen Infarkt!

Gruß Manuel

Naja, man muss schon wissen, wie man die blumige PEARL-Produktbeschreibung zu lesen hat:

Stahlseil = 5mm dickes dünnes (inkl. Gummierung) Stahlkäbelchen
110db = nervig laut genug um auch im 5 Meter entfernten Zelt sicher wach zu werden. Was das Martinshorn betrifft muss es wohl 100 statt 10 heißen, man kann sich ja mal vertippen ;-)
Schloss knacken = Kabel durchknipsen
Abschreckung = hoffen wir mal...
Wasserfestes Gehäuse = spritzwasserfest gegen etwa 3 Sprühstöße eines Pflanzensprühers
Bewegungssensor = Erschütterungssensor

@majere: Kann ich ja mal versuchen, wenn die aktuelle Batterie leer ist.
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.

Geändert von derSammy (29.10.12 20:31)
Nach oben   Versenden Drucken
#876555 - 29.10.12 22:28 Re: Alarmanlage [Re: majere]
HeinzH.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 8939
In Antwort auf: majere
Vielleicht ist eine 9Volt Lithiumbatterie eine alternative. In Rauchwarnmeldern ohne Funk sollen diese bis zu 10 Jahre halten. Preis bei etwa 6€.


Danke für den Tip schmunzel , er kommt gerade zur rechten Zeit, da nach nunmehr etwa eineinhalb Jahren die erste Batterie alle ist...
Bis später,
HeinzH.
Demokratie lebt vom selbstbestimmten Mitmachen der Bürger...

Geändert von HeinzH. (29.10.12 22:29)
Nach oben   Versenden Drucken
#877261 - 01.11.12 11:42 Re: Alarmanlage [Re: HeinzH.]
helpen
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6
Schreckt sicherlich ab aber viele Passanten reagieren gar nicht. Das sieht man doch bei den ganzen Auto-Alarmanlagen. Da reagiert ebenfalls kein Sau und interessieren tut es auch niemanden ob da ein Auto geklaut wird oder nicht. Bloß der Dieb könnte in solchen Situationen unter Panik geraten, sonst nichts weiter.

LG
Nach oben   Versenden Drucken
#877386 - 01.11.12 18:22 Re: Alarmanlage [Re: helpen]
D-ULI
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 119
Eine Fahrradalarmanlage macht für mich Sinn, wenn ich im Biergarten keine unmittelbare Sicht zu meinem Fahrrad habe.
Gruß
Uli
Nach oben   Versenden Drucken
#877573 - 01.11.12 23:13 Re: Alarmanlage [Re: D-ULI]
melanie76
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 15
Ich seh das genauso! Kein Mensch interessiert sich dafür, wenn eine Alarmanlage klingelt. Und diese mit der Polizei zu verbinden ist wohl auch utopisch!
Ich liebe Reisen schmunzel Ob auf Rädern, zu Wasser oder Fuß...
Nach oben   Versenden Drucken
#877588 - 02.11.12 00:13 Re: Alarmanlage [Re: melanie76]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 14696
In Antwort auf: melanie76
Ich seh das genauso! Kein Mensch interessiert sich dafür, wenn eine Alarmanlage klingelt. Und diese mit der Polizei zu verbinden ist wohl auch utopisch!

Kein Mensch? Also wenn mir Bike und Alarmanalage gehören, dann zumindest ich schon!!!
Und genau dafür hab ich das Ding dran (s.o.). Dass es Diebe abhält - naja, so naiv bin ich nicht - aber schaden tuts auch nicht.
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#877653 - 02.11.12 10:08 Re: Alarmanlage [Re: derSammy]
HeinzH.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 8939
In Antwort auf: derSammy
In Antwort auf: melanie76
Ich seh das genauso! Kein Mensch interessiert sich dafür, wenn eine Alarmanlage klingelt. Und diese mit der Polizei zu verbinden ist wohl auch utopisch!

Kein Mensch? Also wenn mir Bike und Alarmanalage gehören, dann zumindest ich schon!!!
Und genau dafür hab ich das Ding dran (s.o.). Dass es Diebe abhält - naja, so naiv bin ich nicht - aber schaden tuts auch nicht.



Genau so ist es, Sammy; denn wie ich oben schon schrieb:
In Antwort auf: HeinzH.
(.....) Man sollte eine Alarmanlage eben nicht als Allheilmittel, sondern nur als einen ganz kleinen Sicherheitsmosaikstein betrachten. Wenn man das Teil zusätzlich mit einem stillen SMS-Alarm und GPS kombinieren könnte, wäre es schon ein etwas größerer Mosaikstein....

Bis später,
HeinzH.
Demokratie lebt vom selbstbestimmten Mitmachen der Bürger...
Nach oben   Versenden Drucken
#877736 - 02.11.12 13:31 Re: Alarmanlage [Re: HeinzH.]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 14696
In Antwort auf: HeinzH.
(.....) Man sollte eine Alarmanlage eben nicht als Allheilmittel, sondern nur als einen ganz kleinen Sicherheitsmosaikstein betrachten. Wenn man das Teil zusätzlich mit einem stillen SMS-Alarm und GPS kombinieren könnte, wäre es schon ein etwas größerer Mosaikstein....

An einem Rad kombinieren vielleicht, im gleichen Gerät eher nicht. Schließlich spricht sich auch rum, was es so an Sicherheitsmaßnahmen gibt und gerade bei einem GPS-Tracker bleibt zu hoffen, dass er so lange wie möglich unauffällig seinen Dienst verrichtet. Da ist eine unauffällige Installation im Lenkerschaft oder der Sattelstütze deutlich sinnvoller. Die Alarmanlage darf man gern sehen.
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#878393 - 04.11.12 17:09 Re: Alarmanlage [Re: derSammy]
EisbaerLES
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 378
In Antwort auf: derSammy
In Antwort auf: melanie76
Ich seh das genauso! Kein Mensch interessiert sich dafür, wenn eine Alarmanlage klingelt. Und diese mit der Polizei zu verbinden ist wohl auch utopisch!

Kein Mensch? Also wenn mir Bike und Alarmanalage gehören, dann zumindest ich schon!!!
Und genau dafür hab ich das Ding dran (s.o.)
Ganz genauso sehe ich das auch und deswegen habe ich die von Pearl an meinem Anhänger und dieses Alarmschloss neben dem guten Bügelschloss an meinem Rad.
Isch 'abe gar keine Signatur, Signorina...
Nach oben   Versenden Drucken
#888691 - 08.12.12 19:20 Re: Alarmanlage [Re: helpen]
Sumpfdrache
Nicht registriert
In Antwort auf: helpen
Schreckt sicherlich ab aber viele Passanten reagieren gar nicht. Das sieht man doch bei den ganzen Auto-Alarmanlagen. Da reagiert ebenfalls kein Sau und interessieren tut es auch niemanden ob da ein Auto geklaut wird oder nicht. Bloß der Dieb könnte in solchen Situationen unter Panik geraten, sonst nichts weiter.

LG


So seh ich das auch, daher habe ich mir sowas auch bisher nie zugelegt. Aber ich glaube das ist Ansichtssache schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 2  1 2 >


www.bikefreaks.de