Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
18 Mitglieder (Astronomin, pimpff, amati111, oktopus, Thomas S, drachensystem, VeloMatthias, mühsam, 6 unsichtbar), 45 Gäste und 312 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26878 Mitglieder
90433 Themen
1388284 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3337 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#682375 - 09.01.11 19:54 Kapstadt-Windhoek
thomas56
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 369
Dauer:27 Tage
Zeitraum:19.11.2010 bis 15.12.2010
Entfernung:1900 Kilometer
Bereiste Länder:naNamibia
zaSüdafrika


Die Reise: 1900km südliches Afrika

Übersicht der Strecke




Kapstadt: Blick vom Hafen auf den Tafelberg.



Südwestküste: wunderschöner, weisser Sandstrand. Leider ist das Wasser saukalt.



Gegend



Wir werden von der heimischen Fauna argwöhnisch beobachtet


regionale Produkte haben wir beim Verzehr bevorzugt



nach Norden wird es langsam bergig



der Oranje, größter Fluß Südafrikas und Grenze zu Namibia


das Oranje-Tal. Links Weinstöcke, rechts wohnen die Arbeiter



jetzt wirds ernst



noch 100km "Feldweg". Teilweise sandig+waschbrett, etliche Höhenmeter, Gegensturm und sehr heiß. Aber landschaftlich die schönste Etappe.









auf der Sraße nach Lüderitz

Ein paar Bilder aus Lüderitz:









in ca. 10km kommt eine Kurve


Fast alle Flüsse in Namibia sehen so aus





Asab besteht aus ca. 30 "Häusern". Der einzige Shop war (schon länger?) geschlossen



50km getrampt, weil nichts mehr geht..........


vor Windhoek wirds richtig bergig



Blick über Windhoek. Die größte Attraktion der Stadt ist "Joe´s Beerhouse"


Mein Fazit:
Die Westküste von Südafrika und besonders Namibia ist nur geeignet für Leute mit einem ausgeprägten Hang zu meditativem Radfahren. Die allermeisten Strecken sind sehr eintönig.
Auf der Srecke zwischen Kapstadt und Windhoek gibt es auch keine wirklichen Attraktionen (mit Lüderitz ist man in 2 Stunden durch), einzige Sehenswürdigkeit ist die menschenleere Landschaft.
Leider sind die Versorgungsmöglichkeiten oft mehr als 100km auseinander. Bei der Hitze sind 10 Liter schnell weggetrunken, so dass wir nach der Erfahrung von 2 Pistenfahrten (Durst, Durst, Durst) uns nicht mehr getraut haben auf Nebenwegen zu fahren, sondern ab Keetmanshoop auf der Hauptstraße nach Windhoek geradelt sind. Der Verkehr ist aber auch hier mit ca. 100 Autos/h angenehm schwach.
Daher haben wir Windhoek 1 Woche schneller erreicht als geplant und noch eine Safari in den Etosha-NP rangehängt.

Geändert von mgabri (09.01.11 21:11)
Nach oben   Versenden Drucken


Alle Beiträge zum Thema
Betreff von verfasst am
Kapstadt-Windhoek thomas56 09.01.11 19:54
Re: Kapstadt-Windhoek veloträumer 09.01.11 20:20
Re: Kapstadt-Windhoek thomas56 09.01.11 20:57
Re: Kapstadt-Windhoek zulukurt 10.01.11 21:27
Re: Kapstadt-Windhoek arche-foto 25.01.13 22:44
Re: Kapstadt-Windhoek Benny Beyersdorf 30.10.16 17:00
Re: Kapstadt-Windhoek thomas56 30.10.16 17:36
Re: Kapstadt-Windhoek Benny Beyersdorf 31.10.16 14:49

www.bikefreaks.de