Re: Hotel-Pension in Verona nahe Bahnhof Porta N.

von: iassu

Re: Hotel-Pension in Verona nahe Bahnhof Porta N. - 16.03.19 13:03

In meiner Radreisevita waren es deutlich unter 5% der Hotels, die gestattet haben, das Rad mit aufs Zimmer zu nehmen. Aber mehr als 90%, wo eine sichere Unterbringung im Haus oder zumindest in der verschlossenen Tiefgarage oÄ möglich war. Die verbleibenden 5% waren unabwendbares Restrisiko.

Gewisse Hahnenkämpfe im Selbstdarstellungs- und Machtspielchenmodus sind hingegen bei 30% der Übernachtungen üblich, um dem Standardspruch: draußen ist sicher (ggf i Vbd mit: die Rezeption ist 24 Stunden besetzt, kann also nix passieren) etwas Substanzielles entgegenzusetzen.

Übrigens: booking.com meint