Re: China Visum

von: M&M

Re: China Visum - 27.06.13 16:24

Hi,
also ich würde beim Antrag nichts vom Radfahren erwähnen. Ich habe dies 2009 (ich weiß, das ist schon etwas her) jedenfalls so gemacht, denn auch damals erhielt ich bereits immer die Info dies zu unterlassen. Damals beantragte meine Freundin für mich das Visum über eine Agentur von Österreich aus, für mich. Erhalten habe ich schließlich ein 60 Tage Visum (Typ L). In China habe ich diese dann noch 2 mal für je 30. Tage problemlos verlängert. Reiseroute hatte ich auch angegeben. Rückflug hatte ich allerdings schon gebucht, diesen Punkt konnte ich daher auch ohne Probleme erfüllen.
Gerade für die Beschaffung eines China Visums würde ich es wieder so machen, unterwegs denke ich wird es mit Sicherheit schwieriger. Die Visumagenturen haben da mehr Erfahrung - Dieser Service ist aber teurer.

Viel Glück und Lg.
Max