Re: China Visum

von: Velomade

Re: China Visum - 01.07.13 11:40

In Antwort auf: dcjf
Ehrlich gesagt verstehe ich das nicht. Wofür schaltet man eine Agentur ein, wenn man dann noch selbst so viel erledigen muss (flug buchen und stornieren, Hotels etc).

Eine Agentur schaltet man ein, wenn man keine Gelegenheit hat, die betreffende Botschaft bzw. das Konsulat des betreffenden Landes aufzusuchen und nicht jeder Reisende wohnt in einer Stadt, wo er mal kurz bei der Botschaft/Konsulat vorbeischauen kann. Ich selbst habe einmal eine Visa-Agentur in Anspruch genommen, weil ich keine Lust hatte, im Konsulat stundenlang warten zu müssen. Visa-Agenturen sind lediglich Vermittler zwschen der Botschaft/Konsulat und dem Antragssteller. Diese Agenturen haben i.d.R. weder etwas mit Hotel- noch mit Flugbuchungen oder anderen Reisedienstleistungen zu tun; dies ist einzig und allein Angelegenheit der Reisenden. Es gibt allerdings Reisebüros, die die Visa-Angelegenheiten ihrer Kunden gegen Gebühr erledigen, falls man bei ihnen eine entsprechende Reise gebucht hat.

Für das Reiseland China allerdings, da gebe ich dir Recht, ist es nicht erforderlich, eine Visa-Agentur dazwischen zu schalten. Da kann man alles über das Chinese Visa Application Service Center abwickeln, die die Anträge auch per Post entgegen nimmt. Aber auch hier gilt, alle Reiseunterlagen müssen vom Antragsteller selbst beschafft werden bzw. nach Erhalt des Visums muß er selbst eventuelle Stornierungen vornehmen.

Bernd