Re: Norwegen, meine Reise nach Tromsoe

von: Jim Knopf

Re: Norwegen, meine Reise nach Tromsoe - 29.07.08 19:50

Samstag, 21. Juni 2008:

Nach einer sehr ruhigen Nacht, es sind ganze 5 Autos an meinem Zelt vorbeigefahren, vielleicht waren es auch mehr, habe schließlich auch geschlafen, bin ich nach reichhaltigem Frühstück dann weitergefahren. Der Weg führte sehr schön, offensichtlich auf der Trasse einer stillgelegten Bahnstrecke, durch das Setesdal.


Die Landschaft war so, wie ich mir das vorgestellt hatte und die Straßen sehr schwach befahren. Dafür waren ab und zu saftige Steigungen zu überwinden.
Alles war eine Nummer größer als ich es gewohnt bin, auch diese Stromschnelle.




Sehr schöne Felsformationen direkt am Weg...

...deshalb ging es hier nichtmal für Radfahrer weiter.


Der einzigste Schönheitsfehler war der doch teilweise ziemlich heftige Gegenwind.
Da ich sehr starkes Verlangen nach einer Dusche hatte, schlug ich mein Zelt auf dem Campingplatz in Flateland auf. Dabei war ich über den Preis doch positiv überrascht. Im allgemeinen habe ich nämlich auf meiner ganzen Tour im Durchschnitt nicht mehr für die CP bezahlt als hierzulande. Ich hatte da mit deutlich höheren Preisen gerechnet. Was mir auch sehr gut gefallen hat, waren die auf fast allen CP vorhandenen Küchen.

138Km, Durchschnitt 16Km/h, 975Hm,
Fortsetzung folgt.
@ Lothar: Klasse Bilder