Re: Unsere Räder: Bastelholger's

von: Anonym

Re: Unsere Räder: Bastelholger's - 16.01.05 19:08

Hallo Andreas,

Zitat:
tiefsitzenden Vorurteil bzgl. der Bergfähigkeit von Liegerädern

Nanana, das ist aber schon ein wenig dick aufgetragen. Ich bin halt, sagen wir mal, kritisch. Sowas ist kein Vorurteil.
Und ... Unser aller Theodor hat doch genau jenes praezise nachgewiesen, oder nicht? Auch ich bin, genau wie alle anderen Rennradfahrer, am ersten Anstieg lockerst am einzeigen teilnehmenden Liegeradler vorbeigezogen beim Osterdorfer 300er.
Desweiteren kenne ich zwei Leute, die (was wohl hier im Forum als total undenkbar gilt) das Liegerad bereits hinter sich haben und nicht mehr damit fahren. Kurz und schlecht, IMHO werden Liegeraeder hier in einer nicht mehr zielfuehrenden Weise gehypet und wenn jemand mal anderer Meinung ist (es ist ja nicht mal meine Meinung, es sind Tatsachen!) setzt's sofort Haue bäh

Zitat:
dreieinhalb Stunden, (...) Es waren 62km und 1060 Höhenmeter. Und es war kein Problem

Das haettest Du mit einem Rennrad in < drei Std. geschafft lach lach Das ist das Problem grins grins
Fahren koennen tut man fast alles mit fast jedem Fahrrad. Interessant ist, mit welchem Rad das Spass macht zwinker lach

LG ... Wolfi zwinker