UR 2: "Passt das denn...?"

von: dogfish

UR 2: "Passt das denn...?" - 06.06.07 19:36

Die Frage stellte Christine ("Christel") vor geraumer Zeit.

"Schlau geworden, nach einem vorhergehenden Fehlkauf,
betrachte ich skeptisch das dargebotene Mountainbike, das ich dann doch erst mal sein ließ."

"Irgendwann im Winter fiel die Entscheidung, mit Freunden eine Radtour auf Island zu machen
und mein 28"-Rad, mit eher bescheidenen Komponenten, war für isländische Naturstraßen nicht
so ganz das richtige und mein Vertrauen in den lokalen Fachhandel erst einmal auf dem Tiefpunkt."





"Da gebe es einen Radladen im Schwäbischen, in der Nähe von Stuttgart, meinten die Freunde. Besagter Laden beziehe
die Rahmen und sämtliche Komponenten, passe diese auf die Kunden an und montiere dann alles nach den Kundenwünschen. Wow!"

"Ich schaute mir das Ganze im Internet an. Billig war es ja wirklich nicht. So viel Geld für ein Fahrrad! Aber nun ja, wenn ich es dann auch
viel fahren würde...?! Also machte ich mich an einem schönen Samstag irgendwann gegen Anfang des Frühjahrs auf nach Weil der Stadt."





"Erst ging es auf das Mess-Fahrrad und unter Berücksichtigung meiner bevorzugten Haltung wurden Rahmengröße, Vorbau usw. festgelegt.
Ich entschied mich für einen Stahlrahmen. Nach ein paar Wochen stand die nächste Fahrt nach Weil der Stadt an, um das Rad abzuholen."





"Da stand es, mein neues Rad - rot, wie mein erstes Kinderfahrrad. schmunzel Vom Aussehen eher unspektakulär, mehr Lastesel als Rennpferd."


...


"Das richtige Rad für lange Stunden im Sattel, jenseits der asphaltierten Straßen und gut mit viel Gepäck zu fahren. Für unsere Island-Tour
hätte es sicherlich auch etwas Einfacheres und Billigeres getan, aber es war genau richtig dafür, genauso wie für die Tour in der Mongolei."





"In den letzten Jahren stand bei mir dann eher Trekking zu Fuß und mit zwei langen Latten unter den Füssen im Vordergrund,
das schöne Rad wurde nur zu Tages- und einigen Mehrtages-Touren aus dem Keller geholt. - Vor zwei Monaten versagte
dann mein Zweitrad für die Stadt und das velotraum musste kurzfristig einspringen - es war wieder ein Aha-Erlebnis!" cool





"Und ich habe mir fest vorgenommen, in Zukunft wieder mehr Rad zu fahren."

Christine


u. Mario