UR 3: Rickert, rot-weiß, zweite Episode...

von: dogfish

UR 3: Rickert, rot-weiß, zweite Episode... - 02.05.08 11:17

Glück für Max ("Max Herrmann"):

"Die Bilder waren nicht gerade überzeugend...
und alles begann damit, dass ich diesen Rahmen
bei Ebay sehr günstig schoss. Zu Hause ausgepackt,
war ich erstmal platt. Was für ein wunderschöner Rahmen!"





"Am Abend wurde geschrubbt, ausgebessert und poliert. Da stand er,
sauber, strahlend und nackig. Und jetzt..." Siehe UT: Rickert, rot-weiß... (Ausrüstung Reiserad)





"Ich schrieb an die Rickerts (Hugo sitzt im Rollstuhl und hat seinen letzten Rahmen 2001 gebaut) -
auch weil die Schriftzüge auf dem Sitzrohr fehlen. Sie schätzen den Rahmen auf 1964-67, leider..."





"haben sie keine Schriftzüge mehr von der 'alten Generation' (Anfang der 80iger änderte sich das Design),
Frau Rickert schickt mir aber gerne welche von den neuen - sie liegen hier für mein nächstes Rickert bereit." schmunzel





"Prinzipiell entschied ich mich, den Rahmen vorerst (!) als Singlespeed aufzubauen. - Kurbel: Stronglight 49D, Innenlager: Campa-Chorus."





"So gut wie alle wichtigen Teile sollten französisch sein. Dem Philippe-Vorbau folgten Mafac-Racer-Mittelzugbremsen, ein Perache-Sattel..."






"Pelissier-Hochflansch-Nabe" - versteckt hinter einem Surly-Ritzel... zwinker "Hier wieder das gleiche Spiel: Die Nabe auseinandergenommen..."


...


"Staubkappen raus, Kugellaufflächen poliert, neue Kugeln, neues Fett, Nabenkörper poliert, wieder zusammengebaut.
Pelissier-Naben deshalb, weil es die einzigen französischen sind (eine aus England, die andere vom Flohmarkt). cool





"Mittlerweile liegt eine komplette Huret-Allvit-Schaltungsgruppe für den Umbau bereit..."





"doch der folgt erst, wenn ein neuer Singlespeed-Rahmen da ist.
Nun steht erstmal ein neues Rickert vor der Tür."

Liebe Grüße Max


u. Mario