UR 3: Alarmstufe rot - letzter Teil

von: dogfish

UR 3: Alarmstufe rot - letzter Teil - 15.09.10 18:20

Finale. schmunzel





Bild oben: "Eigentlich ist es nicht erlaubt, auf Kuba seine Fahrräder auf öffentlichen Plätzen abzustellen,
aber was man nicht alles für 'Unsere Räder' in Kauf nimmt, notfalls auch eine Nacht im kubanischen Knast." zwinker





"Die technische Entwicklung ist seit der Revolution stehen geblieben, eine Fahrt mit der Eisenbahn wurde mir als Kapitalist nicht gestattet."





"Mein roter Panzer in voller Montur mit 30kg beladen: Nach meinem Kreislaufkollaps in Kanada fülle ich bei jeder Gelegenheit Wasser auf."





"Ein Brooks B17 sorgt für einen schmerzfreien Hintern, ich schwöre auf Rinderhaut. Ein stabiler Ständer halte ich für ein Reiserad für absolut notwendig.
Selbst vollbeladen hat der Hebie-Hinterbauständer immer Stand gehalten. Die Entscheidung für Kettenschaltung ist wegen der besseren Ersatzteilversorgung gefallen."





"Blick vom Turm 'Torre de Iznaga' der Plantage 'Manaca Ignaza'. - Ich musste mich aufgrund der sehr steilen Anstiege erholen und habe das Rad zwischenzeitlich geputzt." schmunzel





"Meine Pedale vom Lidl verrichten seit drei Jahren ihren Dienst und halten immer noch. - Vorne 44-32-22 , hinten 9-fach 11-34, damit kommt mein Panzer jeden Berg hoch."


...


"Blick auf Trinidad mit der dominierenden Kirche Parraquial de la Santísima Trinidad. - Tut mir leid, kann ich nicht mehr zuordnen." Macht nix, soll ja kein Reisebericht werden.


...

"Nach vielen Höhenmetern an diesem Tag war ein erfrischendes Bad einfach herrlich." - "Blick vom Plaza de Revolucion auf La Habana, das muss man einfach erlebt haben."

...


"Der Syntace Lenker ist für mich genial. Aufgrund des Adapters wird die Lenkertasche etwas weiter vorne befestigt, und ich am Lenker ausreichend Platz für Tacho und GPS."





Für Thomas ("Thomas1976") war es seine bislang schönste Radreise ("radfahrtechnisch gesehen"). - "Ich habe selten so viele tolle Menschen kennengelernt wie auf Kuba."





"Die letzten Stunden einer aufregenden und spannenden Reise gehen hier zu Ende, kurz vor dem Rückflug von Varadero nach Düsseldorf..."





"habe ich nochmals den Strand von Varadero und das blaue Karibikmeer so richtig genossen.

Das Velotraum hat seinen nächsten größeren Einsatz in ca. 10 Wochen.
Dann macht der rote Panzer Tansania unsicher."

Gruß Thomas


u. Mario