Re: UR 3: Meine Guylaine

von: rayno

Re: UR 3: Meine Guylaine - 27.09.10 09:09

Hallo Micha,

schön, so einen Fast-Klassiker zu sehen, und dann auch noch in herrlichem Rot!

Ich habe auch noch eine Guylaine aus derselben Zeit, das Geburtsjahr muss um 1990 liegen.
Es war die Anfangszeit der Fahrradmanufaktur Lieke&Schefzyk, hier einige Fotos von meiner alten Dame.





Sie ist ebenfalls noch in bestem Zustand, allerdings in traurigem Anthrazit - leider habe ich jetzt nur noch Fotos von den letzten 1-2 Jahren.
Nachtrag von "dogfish" => Schätze aus den 80ern! (Ausrüstung Reiserad) u. Nochmal aus deutscher Schmiede... (Ausrüstung Reiserad)

Das Flottmachen fing damit an, dass ich Schefzyk&Co., wie die Herstellerfirma heute heisst, eine Gabel mit speziellem Adapter für Magura
bekommen konnte. Was ich dafür bezahlt habe, schreibe ich lieber nicht. An der alten Gabel ließen sich leider keine V-Bremsen montieren,
auf die ich damals eigentlich umrüsten wollte. Der Abstand der Cantisockel war zu gering. Und diese schöne alte Gabel liegt jetzt im Keller.





Der Rahmen ist aus Columbus-GT-Rohr, eine in Teilen verstärkte Version des bekannten Columbus SP, handgelötet mit 56%igem Silberlot.





Auf so einen alten Klassiker gehört natürlich ein klassischer Brooks, die Sattelstütze ist eine Primax, die Tretlagerpartie ist wieder klassisch:
Alte Shimano-XT-Kurbeln (FC M730) auf Dura Ace 4Kant-Konus-Innenlager (BB-7400); Neueren Datums sind natürlich die Kettenblätter von TA.





Den ursprünglich für 6fach konzipierten Hinterbau habe ich von 126 auf 130 mm geweitet, was bei Stahlrahmen ohne Probleme möglich ist. Damit nutze ich Laufräder,
wie ich sie auch in meinen Rennrädern habe, also 8fach. Zur Zeit habe ich Mavic-Module3CD, Dura-Ace-Naben und 28er GrandPrix 4Season eingesetzt.
Bild oben: Mit anderen Laufrädern und breiteren 35er Marathon-Racer, sowie vorne montiertem Tubus Duo, hinten sitzt ein schlanker Racktime.





Die alte Gabel war natürlich mit 1" Schaftdurchmesser und Gewinde für Steuersatz, die neue hat kein Gewinde.
Für den Syntace-Vorbau (1 1/4") habe ich eine Reduzierhülse 1 1/8" auf 1 1/4" (auch Syntace) montiert.





Eine funktionerende Lichtanlage ist nicht montiert, auch wenn es so aussieht.
Hinten zwar ein Batterierücklicht, der montierte IQ Fly ist nur Staffage.
Der Nabendynamo fehlt, vielleicht wirds ein schwarzer SONdelux.