Reformationstour am 26.10.2014

von: Dietmar

Reformationstour am 26.10.2014 - 01.09.14 18:58

Wie beim letzten Mal versprochen, wollen wir auch 2014 eine Reformationstour fahren. Nach einigem Vorlauf im Forumshinterzimmer wird es wieder eine echte Sternfahrt mit mehreren Gruppen werden. Peter und Martin werden sich dem großen Reformator aus Richtung Leipzig nähern. UweEF peilt das Lutherbräu aus Erfurt/Halle an. Lutz steht für eine kulturvolle Anreise mit Bauhaushintergrund. Thoralf und ich werden die Berliner Radler in 2 beherrschbaren Gruppen an der berühmten Pforte vorbei zum Ziel führen.

Ziel ist das Wittenberger Brauhaus am Markt 6, das wir gg. 14 Uhr erreichen wollen. Dort werden wir gemeinsam bis gg. 17 Uhr deftigen Speisen und dem süffigen Hausbräu zusprechen. bier

Aus der Erfahrung vom letzten Jahr müssen wir Teilnahmelimits festlegen. Bitte meldet Euch nur, wenn die Teilnahme sicher ist, da wir dem Brauhaus eine verbindliche Zahl nennen müssen. Bitte deshalb auch nicht unangemeldet kommen.

Die Mitstreiter werden ihre Touren in den nächsten Tagen hier vorstellen. Zunächst genügt ja eine grobe Orientierung. Für die Feinplanung ist noch viel Zeit. Ich wollte hier aber schon mal die Ankündigung loswerden, da ich in den nächsten Wochen viel unterwegs bin und mancher ja auch langfristig planen muss.

Auf ein schönes Treffen und ein Wiedersehen in Wittenberg freuen Peter, Martin, Uwe, Lutz und Dietmar party
von: Pedalpetter

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 01.09.14 19:05

Sag mal Dietmar,

ist das Datum richtig?
Der Reformationstag ist doch am 31.10.!?
von: Dietmar

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 01.09.14 19:09

Jaaaa! Leider fällt der R-Tag in Berlin auf einen Werktag, an dem wir fleißigen Berliner für Euch alle arbeiten müssen, oder so. Deshalb am WE davor. Im nächsten Jahr könnte es klappen. schmunzel

Gruß Dietmar
von: Pedalpetter

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 01.09.14 19:11

Naja, da müssen nicht nur die Berliner arbeiten. zwinker
von: Oldmarty

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 01.09.14 19:11

In Antwort auf: Dietmar
fleißigen Berliner

Gruß Dietmar


wer findet den Fehler? omm
von: SFR

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 01.09.14 19:14

Das klingt klasse! Da werde ich hoffentlich dabei sein können.
von: Blinderelch

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 01.09.14 19:18

Hi Dietmar,

ich hatte in Anbetracht des Reformationstag und im Vorgespräch mit UweEF den 01.11. als Urlaubstag eingetragen. Muß mal schauen ob was zu ändern geht da andere auch drin stehen.


Gruß Uwe
von: Pedalpetter

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 01.09.14 19:24

Hallo Dietmar,

auch meinerseits besteht ein großes Interesse an einer Teilnahme.
Ich muss noch einmal schauen wie ich das organisatorisch hinbekommen kann.
von: Dietmar

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 01.09.14 19:28

Für die Berliner Fraktion „Gemütliches Genussradeln“ schmunzel geht der Plan so:

Gesundbrunnen: 8.10 Uhr
Hbf: 8:16 Uhr
Potsdamer Platz: 8:19 Uhr
Südkreuz: 8:24 Uhr
Luckenwalde an: 8:56 Uhr

Die vorläufige Strecke (Track) geht vom Bahnhof Luckenwalde über die Fläming-Skate-Bahn und den Radweg Berlin – Leipzig mit einem kleinen Abstecher zum Kloster Zinna und einer Kaffeerunde in Jüterbog mit ca. 65 km bis zum Wittenberger Markt. --- Thoralf wird hier noch eine etwas ambitioniertere Tour vorstellen. --- Rückfahrt nach Berlin um 17.22 oder 19.24 Uhr. Die Ticketfrage klären wir kurz vorm Termin.


Teilnehmer (max. 10)
Dietmar
Sigi
Rainer
von: Pedalpetter

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 01.09.14 19:36

Es ist ja noch ein wenig Zeit. Also genug zum planen.

Teilnehmer (max. 10)
Dietmar
Sigi
Rainer
Volker
Sabine (eventuell) (Keine Angst, ich ändere das rechtzeitig, wenn es nicht klappt. So das andere Interessenten sich noch melden können.) zwinker
von: SFR

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 01.09.14 19:39

Mit "Genussradeln" haste mich überzeugt!

Teilnehmer (max. 10)
Dietmar
Sigi
Rainer
Volker
Sabine (eventuell) (Keine Angst, ich ändere das rechtzeitig, wenn es nicht klappt. So das andere Interessenten sich noch melden können.)
Ben (SFR)
von: Dietmar

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 01.09.14 19:43

Bevor hier die Torschlusspanik einsetzt, wartet bitte noch auf die anderen lukrativen Angebote. schmunzel


Teilnehmer (max. 10)
Dietmar
Sigi
Rainer
Volker
Sabine
Ben (SFR)
von: DebrisFlow

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 01.09.14 19:49

Ich bin bei der ambitionierten Tour dabei. 150Km+? schmunzel
von: Dietmar

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 01.09.14 19:53

In Antwort auf: DebrisFlow
... 150Km+? schmunzel

Kannste bei Thoralf beantragen. schmunzel

Gruß Dietmar
von: Falk

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 01.09.14 20:18

Zitat:
Naja, da müssen nicht nur die Berliner arbeiten.

Ich hätte da einen ziemlich nutzlosen, weil in der Regel verregneten Bußtag, den uns eine verpfaffte Staatsregierung eingebrockt hat und den wir auch noch teuer bezahlen dürfen, abzugeben.
von: Pedalpetter

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 01.09.14 20:27

Ok, ich nehme Deinen freien Tag und Du löhnst weiter dafür. Oder was wolltest Du mir jetzt damit sagen? zwinker
von: Uwe Radholz

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 01.09.14 20:33

In Antwort auf: DebrisFlow
Ich bin bei der ambitionierten Tour dabei. 150Km+? schmunzel


Warum eigentlich nicht?
Die Strecke wird nicht wirklich bergig werden können und wenn Du und der Andenadler vorn in den Wind gehen, hänge ich mich als dicklicher älterer Herr hinten rein. Und zum Schluss singen wir gemeinsam vor der Kirche, an dessen Tür der Reformator seine Thesen wohl doch nicht anschlug, "Eine feste Burg ist unser Gott" Thoralf kennt,denke ich, jetzt den Text.
Falls nicht, springst Du ein. Ja?

Eine Thoralfliste hat es noch nicht,aber ich stelle mich mal virtuell drauf.

MGU
von: Uwe Radholz

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 01.09.14 20:39

In Antwort auf: Pedalpetter
Ok, ich nehme Deinen freien Tag und Du löhnst weiter dafür. Oder was wolltest Du mir jetzt damit sagen? zwinker


Wenn ich jetzt schreibe,dass ich ihn auch nehmen würde,den freien Tag, darf ich nie wieder zurück nach Berlin,weil mich die Gemeinde zu arg verprügelt.

MGU

Soll er ihn also behalten, wenn er ihn nicht Dir gibt!
von: Peter Lpz

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 01.09.14 20:48

Tach Allerseits,

Die Leipziger werden sich um 8:00 Uhr irgendwo im Leipziger Nordosten treffen. Was den Startpunkt angeht, bin ich flexibel - ggf. fahren wir zu Gunsten von Bahnreisenden eben am Hauptbahnhof los.

Die Strecke werde ich diesmal mehr oder weniger auf den beschilderten Radweg über Bad Düben, das Wasserschloss Reinharz, Merkwitz, Bietegast, Pratau legen. Das ist auch recht hübsch und mit knapp 90km relativ kurz. Wir haben dafür 6h Zeit, Berge gibts da nicht, nur paar kleine Huckel. Ich würde am Wasserschloss eine größere Pause einlegen, ggf. machen wir vorher in Bad Düben schon eine Futterpause. Aus meiner Sicht ist das gemütlich zu machen. Wenn jemand Sorgen hat, einen Schnitt von knapp 20 km/h fahren zu können, dann bitte ich ihn, das auch zu äußern. Es wird deswegen keiner gehänselt, aber wir könnten dann eben schon um 7:00 Uhr losfahren und Onkel Dietmar müsste das Bier nicht warm werden lassen.

Zum Streckenprofil wäre zu sagen, dass ca. 20km unbefestigter Weg den Genuss erhöhen, das Tempo aber verringern. Rennräder sind dafür nicht geeignet. Die Gruppengröße wird max. 10 betragen.

Bezüglich der Heimfahrt bestehen meinerseits Unsicherheiten, welche Gruppen evtl. außer uns denselben Zug benutzen werden. Dieweil mir die Vorstellung rappelvoller Zugabteile und griesgrämiger Fahrgäste widerstrebt, würde ich gerne mit dem Rad heimfahren. Damit es nicht derselbe Weg wird, über unsere Originalstrecke via Ferropolis, Bitterfeld und Delitzsch. Das wird eine Nachtfahrt und es wird zügig gefahren, ca. 24km/h im Schnitt. Ein Gesetz ist das nicht, aber ich muss am Montag arbeiten und möchte gegen 22:00 Uhr daheim sein. Der Rückweg beträgt ca. 100km. Wenn jemand Lust hat, mitzufahren, freut mich das.

Es haben sich ja nun doch einige Gruppen aus verschieden Richtungen gefunden. Damit die Übersichtlichkeit gewahrt bleibt, bitte ich bei festen Zusagen darum, die Leipziger Teilnehmer jeweils namentlich zu aktualisieren. Mögliches Lamento, in Form von "vielleicht" und "wenn das Wetter schön ist" oder "Mutti hat Hochzeitstag", bitte ich zu unterlassen. Wenn sich jemand davor fürchtet, einen 7:00 Uhr Start zu beantragen, dann möge er mir das per PN mitteilen und ich verordne diesen, Kraft meiner Wassersuppe als Reiseleiter und hülle mich in tiefes Schweigen teuflisch .

Ansonsten wäre zu sagen, dass der Martin die Strecke ebenfalls kennt. Er wird bestimmt hinten den Lumpensammler machen, damit uns keiner wegkommt. Wir haben nicht die Absicht, zu rasen, aber wenn es geht, fahren wir eben auch schneller. Weil wir in keinem Teilnehmer drinstecken und die Gesichtsfarbe nicht permanent kontrollieren, muss man uns allerdings auch mal sagen, wenn wir zu schnell sind. Wir reagieren darauf üblicherweise recht anständig. Ich lege allerdings gesteigerten Wert darauf, das alle Teilnehmer realistisch einschätzen, der Tour gewachsen zu sein. Wenn ich zu spät im Brauhaus ankomme, wird es für den Bummelletzten außerordentlich kostspielig und ich fahr dann doch mit dem Zug heim. wein bier2

Es freut sich auf ein paar fröhliche Teilnehmer,

der Peter


von: uwe EF

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 01.09.14 20:50

Hallo,

melde mal das Team Thüringen an, träller

würde dann 9.00 Uhr ab Halle/S Hbf losradeln, es sind ca. 80 km bis Wittenberg zu bewältigen.
Track gibt's später unsicher

Regionalbahn fährt

ab Erfurt 7.03 Uhr
an Halle/s 8.37 Uhr

Teilnehmerliste

uwe EF
von: Thomas1976

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 01.09.14 22:25

Ich melde mal Interesse an, ich weiß aber noch nicht ob ich mich der Berliner Fraktion oder der Leipziger Fraktion anschließen werde. Das entscheide ich wahrscheinlich 2 Wochen vorher, wenn ich aus dem Koreaurlaub zurückkomme.
Ich tendiere zur Leipziger Fraktion.

Wie gesagt, ich melde mal Interesse an. Setzt mich mal mit auf die Liste. 2 Wochen vorher reichen aus, oder? Die Wahrscheinlichkeit dass ich teilnehmen werde liegt bei 95%.

Ich habe momentan nen Arsch voll Arbeit, da bei uns in der Firma Umstrukturierungsmaßnahmen stattfinden. Deshalb bin ich momentan auch nicht täglich im Forum unterwegs.

Also, nicht verzweifeln, wenn ich mich mal nicht melden sollte.

Gruss
Thomas
von: Falk

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 01.09.14 23:20

Wenn ich kann, fahre ich mit. Die Heimfuhre ist bei mir aus fahrzeugtechnischen Gründen unproblematisch und über Bad Düben finde ich Wittenberg auch alleine, deshalb lasse ich eine verbindliche Anmeldung mal eben weg.
von: nicolaiB

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 01.09.14 23:47

Da wäre ich doch auch dabei zwinker
von: DebrisFlow

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 02.09.14 00:02

Mal gucken was der Thoralf uns da anbietet schmunzel , von Potsdam sinds ja z.B. auch nur ca. 90Km, Beispieltrack.
von: Blinderelch

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 02.09.14 12:09

Hi,

ich könnte mit. Man hat mit mir getauscht.
Vielleicht wäre in der EF Gruppe noch was frei.

Gruß Uwe
von: Toxxi

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 02.09.14 12:15

In Antwort auf: DebrisFlow
Mal gucken was der Thoralf uns da anbietet schmunzel , von Potsdam sinds ja z.B. auch nur ca. 90Km, Beispieltrack.

Ich wollte einfach den R1 runterfahren (so wie vor 3 Jahren). Das sind ca. 100 km und eine recht schöne Strecke.

Gruß
Thoralf
von: Dietmar

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 02.09.14 12:28

In Antwort auf: Blinderelch
... Vielleicht wäre in der EF Gruppe noch was frei. ...

Einfach Uwes Liste kopieren und Dich eintragen. schmunzel

Gruß Dietmar
von: uwe EF

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 02.09.14 12:40

Hallo Uwe,

bist herzlich Willkommen, bravo
freue mich.

Teilnehmerliste

uweEF
Blinderelch (Uwe)

Gruß aus EF
Uwe
von: michiq_de

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 02.09.14 15:14

Hallo,
ich melde mich mal an

Teilnehmerliste

uweEF
Blinderelch (Uwe)
michiq_de (Michael, der mit der Dackelperspektive grins )

mfg
Michael
von: Peter Lpz

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 02.09.14 15:50

Es sind ja noch fast zwei Monate bis zur Tour. Dass der Leipziger Andrang groß genug ist, um die 10 Leute zu überschreiten, ist sehr unwahrscheinlich. Aus meiner Sicht reicht eine Meldung 14 Tage vor dem Termin vollkommen aus. Auch eine kurzfristigere Meldung macht gar nichts. Nur Inkognito - Teilnehmer möchte ich keine. Ich zerbreche mir über die Reformationstour den Kopf selber noch nicht. Es ist doch faktisch alles klar, die Route weiß ich, über Pausen bzw. die Startzeit kann man ja nochmal ein paar Worte verlieren. Grund zur Verzweiflung, wenn sich mal einer nicht meldet, besteht gerade gar nicht.

Falls Du Quartier benötigst, solltest Du dich aber 1 Woche vorher gemeldet haben.

Gruß Peter
von: RadEsel

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 02.09.14 16:51

So einer schönen Tagestour kann ich mich nun wahrlich nicht entziehen... schmunzel

Teilnehmerliste

uweEF
Blinderelch (Uwe)
michiq_de (Michael, der mit der Dackelperspektive grins )
RadEsel (Peter)
von: lufi47

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 02.09.14 18:15

Klasse Dietmar,

wir werden diesmal den Lutherweg befahren. Dieses Mal aber wohl an zwei Tagen von Bernburg in die Lutherstadt Track . Die Länge ist nicht in Stein gemeißelt Änderungswünsche werden natürlich angenommen.
Soll etwas mehr Kultur enthalten mit Besichtigung einiger Kirchen und in Dessau einer ausführlichen Bauhausführung abseits des Mainstreams. Vielleicht können wir sogar in einem Bauhaus übernachten. Dafür bräuchte ich etwas Unterstützung. Wie ruft Frau Geiss immer ? Rooooo na bewusster Kenner melde Dich doch mal.
Hinfahrt nach Bernburg mit einem Bus von mir, daher begrenzte Teilnehmerzahl und ab Bernburg wer immer mit will. Rückfahrt per Zug bis Bernburg und dann wieder per Bus retour.
Selbstverständlich kann man auch nur einen Tag mitradeln.

Liste :
Kirsten
Bine
Lutz

Gruß
Lutz
von: Tauchervater

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 02.09.14 19:29

Na dann erweitere ich mal die Liste:

Liste :
Kirsten
Bine
Lutz (lufi47)
Lutz (Tauchervater)

Gruß aus Hamburg

Lutz
von: uwe EF

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 02.09.14 20:25

Hallo,
an die Hallestarter,

habe mir mal Gedanken zur Strecke gemacht, da ich keine Ortskenntnis habe,
bin ich für jeden brauchbaren Tipp dankbar. unsicher
hier;
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=ucmwcetfzpdbzcpw

Bei der Startzeit 9.00 Uhr und einer Strecke von knapp 80 km,
haben wir 5 Std Zeit um 14.00 Uhr mit der Radlergemeinde,
an der Brauhauspforte unsere Thesen anzunageln. bier
Für 'ne Rast haben wir bestimmt auch Zeit.

Grüße aus EF
Uwe

*** zu 'ner Schlechtwettervariante mache ich mir noch Gedanken. weinend ***
von: Toxxi

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 02.09.14 21:08

Dann machen wir mal eine Liste ab Potsdam:

Toxxi
Nicolai B
DebrisFlow
Uwe Radholz
von: faltblitz

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 02.09.14 23:34

In Antwort auf: uwe EF
Bei der Startzeit 9.00 Uhr und einer Strecke von knapp 80 km,
haben wir 5 Std Zeit um 14.00 Uhr mit der Radlergemeinde,
an der Brauhauspforte unsere Thesen anzunageln.

Hallo Uwe,

das wäre ja ein 16er Schnitt. Also etwas anders als bei der Frühlingsfahrt ... zwinker Also diese moderate Strecke bei einem gleichermaßen moderatem Tempo könnte mir gefallen...wenn man auch noch was von der Landschaft sieht... zwinker Ich bin interessiert und schau mal, ob ich es einrichten kann. Noch ist ja gut Platz in der Liste... schmunzel

Viele Grüße
Christoph
von: Heino.Bln.M.

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 03.09.14 18:42

Hallo Dietmar
Da bin ich doch gerne Dabei,kannste mich dazu eintragen.
Gruß Heino
von: michiq_de

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 03.09.14 18:50

Hallo, Uwe,
ein Vorschlag klick

Alternativ könnte man von Jüdenberg über Oranienbaum, Wörlitz Coswig fahren, dann ist der Kultur-Anteil größer.
mfg
Michael
von: Dietmar

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 03.09.14 19:35

Alles klar, Heino! schmunzel

Teilnehmer (max. 10)
Dietmar
Sigi
Rainer
Volker
Sabine
Ben (SFR)
Heino
von: uwe EF

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 03.09.14 20:24

In Antwort auf: michiq_de

Alternativ könnte man von Jüdenberg über Oranienbaum, Wörlitz Coswig fahren, dann ist der Kultur-Anteil größer.


Hallo Michael,

auf der vierthöchsten Erhebung dieses Breitengrades zwischen Harz und Ural waren wir im letzten Jahr,
da war es günstig,
wir sind erst nach Dessau gefahren sind.

Es sind 98 km, ich habe da so meine Bedenken;
da werden wir es nicht bis 14.00 in's Brauhaus schaffen.

Grüße aus EF
Uwe
von: Toxxi

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 03.09.14 22:01

In Antwort auf: uwe EF
habe mir mal Gedanken zur Strecke gemacht, da ich keine Ortskenntnis habe,
bin ich für jeden brauchbaren Tipp dankbar. unsicher
hier;
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=ucmwcetfzpdbzcpw

Hi Uwe,

die Strecke kann man zwar fahren, aber die Strecke über Zöbig ist eher was zum Kilometerschrubben. Ich bin dieses Jahr am Ostersonntag von Halle nach Wittenberg gefahren. Die Strecke war ungefähr diese hier:

https://maps.google.de/maps?saddr=Halle+...10&lci=bike

Bei Interesse suche ich dir gern meine Trackaufzeichnung raus. In Bitterfeld am Goitschesee gäbe es die Möglichkeit zur (Vor-)Mittagspause. Den Schlenker über Oranienbaum und Wörlitz hatte ich eingebaut, weil noch Zeit war und ich das Schloss sehen wollte. Die Strecke auf dem Elberadweg von Wörlitz nach Pratau fand ich eher langweilig. Man wird geschickt um alle Dörfer drumrumgeleitet. Über die Landstraße durch die Dörfer hindurch zu fahren ist zumindest alleine spannender, aber in der Gruppe wird der Elberadweg vielleicht doch besser sein.

Ihr könnt ansonsten zum Abkürzen auch von Wittenberg über Gräfenhainichen und Radis an der Bahnstrecke lang nach Pratau fahren, so wie Michi das vorgeschlagen hat. Das ist hinter Radis bis kurz vor Pratau vorwiegend unbefestigt, aber meist breite Waldautobahn. Geht direkt neben der ICE-Strecke lang. Das bin ich vor Jahren mal gefahren, ein Track müsste auf der Festplatte noch vorhanden sein.

Gruß
Thoralf
von: Weg=Ziel

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 04.09.14 12:16

Eine Potsdamliste ohne mich lasse ich hier nicht zu.

Toxxi
NicolaiB
DebrisFlow
Uwe Radholz
Weg=Ziel

Gruß Wendel
von: uwe EF

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 04.09.14 16:59

Hallo,

hab da mal was, durch Anregung von Michaels Vorschlag und Thoralfs Strecke, ausgearbeitet;

es sind 78,5 km geworden.

gugst du; unsicher

http://www.gpsies.com/map.do?fileId=kpakxgxphfshdlpp

Wir können am Muldestausee an oder in der Schachtbaude ne Rast machen, oder so. verwirrt
da müssen wir andersherum um den Stausee, listig
wenn wir da rasten wollen.

Gruß aus EF
Uwe
von: michiq_de

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 04.09.14 17:52

Hallo Uwe,
meine Meinung zu der Route: "gebongt"
mfg
Michael
von: uwe EF

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 04.09.14 18:01

In Antwort auf: michiq_de

meine Meinung zu der Route: "gebongt"
mfg


Hallo Michael,

na da bin aber erleichtert erstaunt

Gruß aus EF
Uwe
von: Andruschka

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 05.09.14 22:35

Moin moin

ich muss erst einmal meinen Schichtplan kennen. Und wenn es der Plan zuläßt, werde ich auch dabei sein.

Teilnehmerliste

uweEF
Blinderelch (Uwe)
michiq_de (Michael, der mit der Dackelperspektive )
RadEsel (Peter)
Andruschka

Bis neulich
A N D R E A S
von: radhexe

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 07.09.14 12:46

Hallo, ich bin zwar ambitioniert aber sooooo gänzlich untrainiert. Hoffe auf genügend Antrieb und Auftrieb durch die Mitradler. Und wenn die Tour von Thoralf kommt auf wenig Holper und Polter schmunzel

Toxxi
NicolaiB
DebrisFlow
Uwe Radholz
Weg=Ziel
Radhexe (Susanne)

Gruß Susanne

PS: Falls ich trainingsbedingt kurzfristig die Gruppe wechseln muss würde ich mich der Dietmar-Fraktion anschließen.
von: Toxxi

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 07.09.14 19:00

Ein bisschen Feldweg wird dabei sein, aber keine ausgesprochen Buckestrecke. schmunzel

Gruß
Thoraf
von: radurlauberin

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 22.09.14 22:57

Aha, noch ein Oktobertermin schmunzel :

Sollten wir dann in etwa in der Form wie jetzt sein, würden wir uns gern Thoralfs Tour anschließen....andernfalls Susanne / Dietmar ( s.o. ) grins.

Ich ergänze also:

Toxxi
NicolaiB
DebrisFlow
Uwe Radholz
Weg=Ziel
Radhexe (Susanne)
Isi
Robert

Viele Grüße
Isi
von: nochnrobert

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 30.09.14 08:48

Reformation? Ich find, das geht ein Stueckchen in die richtige Richtung.

Toxxi
NicolaiB
DebrisFlow
Uwe Radholz
Weg=Ziel
Radhexe (Susanne)
Isi
Robert
(nochn)robert
von: bikebieneberlin

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 30.09.14 19:34

Hi Dietmar,

da - wie immer - kaum Zeit, habe ich jetzt einfach mal "überflogen" und uns hinten angenhängt:

Teilnehmer (max. 10)
Dietmar
Sigi
Rainer
Volker
Sabine
Ben (SFR)
Heino
Bianka
Mario

Habe hier irgendwie schon drei Listen gesehen. Gibt es doch unterschiedliche Strecken? Wir fahren jede Strecke, Tempo egal.

Zwecks Details haben wir ja noch ein wenig Zeit.
von: bikebieneberlin

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 30.09.14 19:40

Hi,
glaube, jetzt habe ich die Beiträge durch grins

Also die Potsdamfraktion fährt gar nicht Bahn? Hin ist das schon klar, aber retour? Die Strecke scheint ja wirklich supi zu sein.

v.G. Bianka
von: Dietmar

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 30.09.14 19:55

In Antwort auf: bikebieneberlin
... Also die Potsdamfraktion fährt gar nicht Bahn? ...

Also mindestens Wendel wird drauf verzichten. schmunzel Ich schätze aber, dass wir die Rückfahrt gemeinsam angehen werden.

Schön, dass Du die Frauenquote erhöhst (und dann gleich um 50 % schmunzel )!

Bis denne grüßt Dietmar
von: GeraldausBerlin

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 30.09.14 21:18

als genussradler schliesse ich mich gerne an schmunzel

Teilnehmer (max. 10)
Dietmar
Sigi
Rainer
Volker
Sabine
Ben (SFR)
Heino
Bianka
Mario
gerald

gruss
g.
von: michiq_de

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 01.10.14 17:49

In Antwort auf: uwe EF
Hallo,

melde mal das Team Thüringen an, träller

würde dann 9.00 Uhr ab Halle/S Hbf losradeln, es sind ca. 80 km bis Wittenberg zu bewältigen.
Track gibt's später unsicher

Regionalbahn fährt

ab Erfurt 7.03 Uhr
an Halle/s 8.37 Uhr

Teilnehmerliste

uwe EF


Angesichts der Tatsache, dass an diesem Tag die Uhr eine Std zurück gestellt wird, wäre es gefühlt vertretbar, eine Stunde früher los zu radeln. Der zeitige Aufstehrhythmus steckt noch in uns drin und wir gewinnen eine Std helles "Tages(fahr)licht". Zugverbindungen EF - HAL habe ich in dieser Beziehung noch nicht gecheckt.

Gibt es von den Erfurtern /in-Halle-Startenden eine (positive oder negative) Meinung dazu ?
mfg
Michael
von: Peter Lpz

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 01.10.14 18:22

Hallo Allerseits,

so langsam macht man auch in Leipzig Nägel mit Köpfen: Ich schlage vor, dass wir uns beim Bäcker Schäfer in der Riebeckstraße 9 treffen. Das ist Ecke Oststraße. Der Bäcker hat am Sonntag ab 7:00 Uhr geöffnet und man kann ggf. noch gemütlich frühstücken. Dann steht man beim Warten nicht sinnlos in der Kälte herum. Man ist ja schließlich in Kaffeesachsen. Spätestens um 8:00 Uhr geht es aber los.

Die Ausfahrt aus der Stadt erfolgt sehr verkehrsarm und mehr oder weniger durch die Parthenaue bis nach Plaußig. Hier treffen wir auf die beschilderte Radroute nach Bad Düben, die sich recht zügig auf überwiegend gutem Asphalt fahren lässt. Hier ist mit ca. 40km etwa die Halbzeit der Strecke erreicht. Bad Düben ist Kurstadt und ggf. wird man auf dem Kurgelände eine Kantine finden, falls man sich nochmal aufwärmen muss. Weiter geht es durch die Dübener Heide auf dem beschilderten Radweg "Leipzig - Berlin". Dessen Belag ist bis zum Schloss Reinharz mäßig und in Teilen sandig. Wie die Heide eben so ist. Am Schloss würde ich eine längere (Glühwein-?)Pause einlegen. Es ist recht fotogen mit seinem morbiden Charme, auch der Park ist sehenswert. Hier sind ca. 55km bewältigt und die letzten 30 lassen sich zeitlich gut planen. In Reinharz verlassen wir den Radweg und fahren noch ca. 2km bis nach Meuro durch den Wald auf einem noch schlechteren Weg, um dann via Merkwitz, Dorna, Wachsdorf entspannt nach Wittenberg zu kullern.

Es sind ca. 85 km zu fahren. Ich empfehle mindestens eine 32- er Reifenbreite. Nach allem, was ich bislang von Liegerädern mitbekommen habe, schafft man das mit dem Liegerad ebenfalls recht entspannt. Eigene Erfahrungen mit einem Liegerad habe ich jedoch nicht. Was unseren Treffpunkt angeht, so ist mir ein geöffneter Bäcker im Nordosten der Stadt angenehmer. Ich habe aber keinen gefunden. Wir werden über den Torgauer Platz, den Kohlweg und den Abtnaundorfer Park die Stadt verlassen. Wer dort einen Bäcker kennt, der Sonntags geöffnet hat, nur zu!

Ein 17- er Schnitt ist nötig, um das Ziel im Zeitrahmen incl. der Pause am Schloss zu erreichen. Was darüber hinausgeht, ist Kür und eröffnet uns Spielraum für längere Pausen. Da kaum Steigungen im Weg sind und der Belag überwiegend gut ist, wäre das eine gemütliche Kaffeefahrt. Es hat niemand um einen früheren Start ersucht, damit ist noch mehr Bummeln aus naheliegenden Gründen nicht drin. Um die Rückfahrt kümmert man sich am besten dort. Es fahren regelmäßig Züge und mit dem Sachsen-Ticket wird die Fahrt mit bis zu fünf Leuten auch erschwinglich. Wer mit dem Rad heimfahren möchte, wendet sich vertrauensvoll an mich.

Damit wäre die Anmeldung für die Leipziger eröffnet.

Es freut sich auf ne schöne Herbsttour-

der Peter
von: martinbp

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 01.10.14 20:41

Hallo an alle Leipziger,
dann setze ich mich mal als erster auf die Liste. Ich würde an der Ecke Gorki-Straße/Theklaer Straße auf euch warten. Vielleicht gibt es ja auch in Schönefeld oder Thekla einen geöffneten Bäcker- das weiß ich jedoch auch nicht.

Martin_Bp
von: uwe EF

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 01.10.14 21:47

In Antwort auf: michiq_de
In Antwort auf: uwe EF
Hallo,

melde mal das Team Thüringen an, träller

würde dann 9.00 Uhr ab Halle/S Hbf losradeln, es sind ca. 80 km bis Wittenberg zu bewältigen.
Track gibt's später unsicher

Regionalbahn fährt

ab Erfurt 7.03 Uhr
an Halle/s 8.37 Uhr

Teilnehmerliste

uwe EF


Angesichts der Tatsache, dass an diesem Tag die Uhr eine Std zurück gestellt wird, wäre es gefühlt vertretbar, eine Stunde früher los zu radeln. Der zeitige Aufstehrhythmus steckt noch in uns drin und wir gewinnen eine Std helles "Tages(fahr)licht". Zugverbindungen EF - HAL habe ich in dieser Beziehung noch nicht gecheckt.

Gibt es von den Erfurtern /in-Halle-Startenden eine (positive oder negative) Meinung dazu ?
mfg
Michael


Hallo Michael,

die RB von EF nach HAL verkehren stündlich, also somit ist es auch kein Problem,
die 9.00 Startzeit ist doch schon mit der heißen Nadel gestrickt omm,
wir fahren 6.01 ab EF und 7.37 an HAL und somit können wir auch entspannter radeln, werweisswasfürWetterwird wirr verwirrt

Startzeit ab HAL Hbf ist nach MEZ 8.00 Uhr

Teilnehmerliste

uweEF
Blinderelch (Uwe)
michiq_de (Michael, der mit der Dackelperspektive ) grins
RadEsel (Peter)
Andruschka (Andreas)


Gruß aus EF
Uwe
von: rainer*

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 05.10.14 18:57

Teilnehmerliste Team EF/HAL

uweEF
Blinderelch (Uwe)
michiq_de (Michael, der mit der Dackelperspektive ) grins
RadEsel (Peter)
Andruschka (Andreas)
rainer*

Viele Grüße aus Halle
rainer*
von: Uwe Radholz

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 05.10.14 23:04

Ich muss leider absagen, da ich Familienbesuch aus dem Südwesten bekomme


Toxxi
NicolaiB
DebrisFlow
Weg=Ziel
Radhexe (Susanne)
Isi
Robert
(nochn)robert
von: Dietmar

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 06.10.14 09:18

In Antwort auf: Uwe Radholz
Ich muss leider absagen, da ich Familienbesuch aus dem Südwesten bekomme ...

Bring' ihn doch mit. schmunzel

Gruß Dietmar
von: Flying Dutchman

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 06.10.14 09:48

Moin Lutz,

hab hier gerade erst reingeschaut. Für die Übernachtung im Gropius Reihenhaus guckst du hier: bauhaus-erleben und rufst die supernette Familie Eichhorn an.

LG Robert
von: Fahrradfahrer

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 12.10.14 22:15

Das klingt nach einer spannenden Tour. Ich bin dabei. schmunzel

Toxxi
NicolaiB
DebrisFlow
Weg=Ziel
Radhexe (Susanne)
Isi
Robert
(nochn)robert
Sören
von: Dietmar

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 15.10.14 21:35

In Antwort auf: Peter Lpz
... Damit wäre die Anmeldung für die Leipziger eröffnet. ...

Hallo Peter,

dann legt bitte mal los. Eine Liste wäre nicht schlecht. Ich möchte am Montag mal dem Brauhaus eine ungefähre Zahl durchgeben.

Lieben Gruß von Dietmar
von: uwe EF

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 16.10.14 19:08

Hallo an alle EF/HAL-Starter, zwinker

Treffpunkt ist am 26.10.um 5.45 Uhr in der Bahnhofshalle des Erfurter Hbf,
wir holen uns ein Thüringenticket,
unser Zug fährt 6.01 ab,
Ankunft ist 7.37 Uhr in HAL Hbf.
Wir werden in der Nähe des Haupteinganges beim Bäcker ein Käffchen trinken und ne Kleinigkeit essen,
starten von dort 8.00 Uhr,
so das wir relativ entspannt ca. 14.00 Uhr WB im Brauhaus sein können.
Mit der Heimfahrt haben wir folgende Möglichkeiten;
WB ab 16.46 Uhr - EF an 19.58 Uhr,
WB ab 17.44 Uhr - EF an 20.58 Uhr.

Teilnehmerliste Team EF/HAL

1. uweEF
2. Blinderelch (Uwe)
3. michiq_de (Michael, der mit der Dackelperspektive ) grins
4. RadEsel (Peter)
5. Andruschka (Andreas)
6. rainer*

Gruß aus EF
Uwe
von: Blinderelch

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 16.10.14 19:15

Hi Uwe,

das klingt echt gut was du da versprichst. Soll ich Glühwein mitbringen?? zwinker

Gruß Uwe
von: uwe EF

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 16.10.14 19:21

dafür
von: Blinderelch

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 16.10.14 19:25

Ich kann Benzinkocher und meinen Topf mitbringen, wie siehts bei den anderen aus?
von: martinbp

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 16.10.14 20:26

Hallo, ihr Kaffesachsen aus Leipzsch!
Sind Peter und ich dieses Jahr die einzigen Vertreter der Leipziger Fraktion?
AUch wenn Dietmars Aufruf an Peter gerichtet war, so galt er doch eher allen Leipzigern, denn Peter hat ja schon den Anfang gemacht.
VG aus Budapest
Martin
von: Falk

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 16.10.14 20:40

Hoffentlich nicht. Es kann aber doch passieren, dass ich am nächsten Wochenende den wilden Westen retten muss. Wie so oft weiß ich Genaues erst kurz vorher.
Nur mit dem Kaffee wird das von vornherein nichts. Dieses Zeug bleibt draußen!
von: Thomas1976

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 16.10.14 20:57

Teilnehmerliste Team EF/HAL

1. uweEF
2. Blinderelch (Uwe)
3. michiq_de (Michael, der mit der Dackelperspektive ) grins
4. RadEsel (Peter)
5. Andruschka (Andreas)
6. rainer*
7. Thomas1976

Ich schließe mich nun der Erfurter/Haller Fraktion an, da ich aus Zeitgründen erst am Sonntagmorgen anreisen kann und es momentan eine Aktion gibt Braunschweig - Halle für 13€ mit der Bahn.

Gruss
Thomas
von: uwe EF

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 17.10.14 08:27

Teilnehmerliste Team EF/HAL

Ich schließe mich nun der Erfurter/Haller Fraktion an, da ich aus Zeitgründen erst am Sonntagmorgen anreisen kann und es momentan eine Aktion gibt Braunschweig - Halle für 13€ mit der Bahn.

Gruss
Thomas



Hallo Thomas,

willkommen zurück, wein

hätte fast was vergessen wirr
und zwar....
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=kpakxgxphfshdlpp

Gruß
Uwe
von: michiq_de

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 17.10.14 14:32

Hallo,

...in der Hoffnung, dass uns die GdL (Gewerkschaft der Lokführer) nicht zu GdL's (Geißeln der Lokführer) macht. Wenn sie streiken, dann sehe ich mit unserem "Event" schwarz. (für mich zumindest in der Rückfahrt, für andere sowohl Hin- als auch Rückfahrt)
mfg
Michael
von: rainer*

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 17.10.14 14:40

... eventuell lässt sich da ja noch optimieren. Ich fahre die Strecke HAL->BTF 2x pro Woche und finde die gewählte Strecke nicht so optimal.
Besser ist die Strecke Richtung Zörbig und in Schrenz nach der Brücke nach rechts Richtung Spören, von Spören nach Glebitsch, Renneritz usw.
Diese Streckenführung hätte den Vorteil, dass ich gleich in Renneritz auf dem Flugplatz schlafen könnte und Ihr sammelt mich um dann neun auf grins

Ansonsten hätte ich noch diese Strecke zu bieten: Track über Zörbig Fährt sich auch ganz gut und wenig Verkehr auf der Strecke bzw. zwischen Zörbig und Bitterfeld Radweg (seit einer Woche frisch geflickt).

Oder wir fahren die m.E. auch sehr schöne Strecke vom vorigen Jahr nochmal über den Petersberg, Dessau, Wörlitz, Wittenberg Link

Mal sehen, eventuell bastle ich noch eine neue Strecke zusammen.
Grüße

rainer*
von: Falk

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 17.10.14 16:12

Zitat:
Wenn sie streiken, dann sehe ich mit unserem "Event" schwarz.

Wenn die GdL streikt, dann wäre das verheerend. Die Pfründe der alten GdED lagen in Bundesbahnien, dazu kam der Seitenwechsel von Norbert Hansen und schon vorher ein gewisser Schmusekurs mit der DB-Führung, den vor allem die Kollegen der alten DR, die sowieso in vielem schlechter gestellt waren, ausbaden mussten. Das hat der GdL viele Mitglieder gerade vom alten DR-Personalstamm regelrecht in die Arme getrieben. Ich schätze mal, dass hier im mitteldeutschen Raum nur 10 bis 20% des Lokpersonals in der EVG organisiert sind und nicht mit streiken. Für einen halbwegs verlässlichen Notbetrieb auf jeden Fall zu wenige.
Profilierungssucht bei Gewerkschaftsfunktionären ist etwas, das die Welt überhaupt nicht braucht. Hoffen wir mal das Beste. Dieses Wochenende ist verkehrstechnisch jedenfalls gelaufen.
von: Peter Lpz

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 17.10.14 17:43

Die Profilierungssucht bei Gewerkschaftsfunktionären brauchen wir wirklich nicht, aber wir bekommen sie eben. Und das nicht erst seit gestern. Für unsere Fahrradtour spielt das aber nur insofern eine Rolle, als dass unsere Reformationstour dadurch platzen würde. Wir können dank dem Internet darauf schnell und kurzfristig reagieren und ggf. andere Touren in kleinerem Rahmen machen. Der Leipziger Rahmen ist bislang ohnehin klein. Soweit ich es richtig verfolge, sind Martin und ich alleine. Dann wären wir pünktlich zum Futtern da, mit oder ohne Bahn. Wäre halt blöde, wenn wir alleine dort wären.

Ein wenig Zeit ist ja noch, vielleicht kommt man beim Unternehmen Zukunft ja noch zur Vernunft und vielleicht lassen die Kollegen die Züge zum Sonntag fahren? Ich habe mir den Termin markiert und würde sowieso fahren, ich wollte eh per Rad heim. Vielleicht hat dann von den stärkeren Radfahrern noch einer Bock? Man sieht's dann schon.

Gruß Peter
von: Peter Lpz

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 18.10.14 12:53

Hallo Dietmar,

die Leipziger Liste:

Martin
Peter

Ich würde ja im Brauhaus vorsichtshalber auf das Scheitern im Falle eines Bahnstreiks hinweisen. Gibt sonst womöglich Ärger? Wenn sich aus Leipzig noch jemand kurzfristig meldet, wird das wahrscheinlich gehen. Irgendjemand fällt ja vielleicht auch noch kurzfristig aus und viele werden sich aus Leipzig wohl nicht mehr melden.

Gruß Peter
von: Toxxi

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 18.10.14 15:00

So, hier die zentralen Eckdaten für die Gruppe Potsdam:

Start ist am So, den 26.10.14 um 8:15 Uhr Potsdam Hauptbahnhof Südeingang. Die Uhrzeit ist Winterzeit (MEZ) und nicht Sommerzeit (MESZ). Die krumme Abfahrtszeit gibt es deswegen, weil der RE1 aus der Stadt um 8:05 Uhr ankommt und die S7 um 8:04 Uhr. Damit muss niemand eine halbe Stunde eher kommen und sich die Beine in den Bauch stehen. Auf Nachzügler können wir leider nicht warten, die Zeit wird ohnehin recht knapp bemessen sein.

Wir fahren über Caputh zum Europaradweg R1 und folgen diesem dann bis Wittenberg. Die Strecke sind knapp 100 km. Da wir um 14 Uhr erwartet werden, müssen wir uns ein wenig sputen. Wir werden nicht rasen, wir werden auch keinen zurücklassen, aber es wird maximal eine kleine Kaffeepause unterwegs geben (vermutlich in Bad Belzig).

Ansonsten bitte ich alle, ausreichend Verpflegung dabei zu haben. Es wird so gut wie keine Einkaufsmöglichkeit unterwegs kommen. Der einzige größere Ort an der Strecke ist Bad Belzig. Dort gibt es ggf. einen Bäcker oder eine Tankstelle, an der man einen Kaffee ziehen kann.

Wegbeschaffenheit: es geht größtenteils über Asphalt. Kurz vor Wittenberg kommt ein kleines Stückchen breiter und gut fahrbarer Feldweg. Ich bin die Strecke schon mal problemlos mit 35-mm-Reifen gefahren, und werde das vermutlich auch wieder tun.

Den Track lade ich bei Interesse am Montag hoch.

Teilnehmer
1. Toxxi
2. NicolaiB
3. DebrisFlow
4. Weg=Ziel
5. Radhexe (Susanne)
6. Isi
7. Robert
8. (nochn)robert

von: nochnrobert

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 18.10.14 19:56

In Antwort auf: Toxxi
Start ist am So, den 26.10.14 um 8:15 Uhr Potsdam Hauptbahnhof Südeingang. Die Uhrzeit ist Winterzeit (MEZ) und nicht Sommerzeit (MESZ). Die krumme Abfahrtszeit gibt es deswegen, weil der RE1 aus der Stadt um 8:05 Uhr ankommt und die S7 um 8:04 Uhr.
Praktischerweise kommt mein RB22 um 8:11 an.
von: michiq_de

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 19.10.14 19:42

Also:
1. die GdL hat beschlossen, 7 Tage nicht zu streiken, könnte heißen (ich bin seehr vorsichtig), keine negative Beeinflussung durch die Bahn.
2. Das Wetter sieht lt wetteronline zwar nicht so gut aus wie heute, aber wohl doch ohne Regen und mit leichtem SW-Wind, also ideal für die EF/HAL-Gruppe.

Das Vorfreude-Barometer kann steigen
mfg
Michael
von: Toxxi

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 20.10.14 15:00

In Antwort auf: Toxxi
Den Track lade ich bei Interesse am Montag hoch.

Da isser auf der Landkarte...

https://maps.google.de/maps?q=https:%2F%...mp;t=m&z=10

...und hier fürs Navi:

https://dl.dropboxusercontent.com/u/47264065/Tracks/RefTour2014.gpx

Gruß
Thoralf
von: DebrisFlow

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 20.10.14 17:39

Je nach Wetter und Laune würde ich von Wittenberg auch wieder die Heimfahrt nach Potsdam antreten. Die letzten Nachtfahrten haben immerhin viel Spaß gemacht.
Mein Weg wäre optimierte 73Km lang: Track

Ab Potsdam:
Teilnehmer
1. Toxxi
2. NicolaiB
3. DebrisFlow
4. Weg=Ziel
5. Radhexe (Susanne)
6. Isi
7. Robert
8. (nochn)robert

zurück nach Potsdam:
1. DebrisFlow
von: nicolaiB

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 20.10.14 17:47

Die Strecke bin ich vor ein paar Tagen so ähnlich gefahren, sollte bei normaler Witterung also Nachts gut zu fahren sein schmunzel

Ab Potsdam:
Teilnehmer
1. Toxxi
2. NicolaiB
3. DebrisFlow
4. Weg=Ziel
5. Radhexe (Susanne)
6. Isi
7. Robert
8. (nochn)robert

zurück nach Potsdam:
1. DebrisFlow
2. NicolaiB
von: nicolaiB

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 20.10.14 17:50

Die Linke Seite der Havel (eigentlicher R1) ist im Übrigen wieder vollständig befahrbar. Sämtliche Absperrungen sind zurückgebaut.
von: Dietmar

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 20.10.14 18:22

In Antwort auf: DebrisFlow
Je nach Wetter und Laune würde ich von Wittenberg auch wieder die Heimfahrt nach Potsdam antreten. Die letzten Nachtfahrten haben immerhin viel Spaß gemacht.

Wollt Ihr schon für hällo Wien üben? Als Gespenst durch die Nacht, oder so. schmunzel

Gruß Dietmar
von: Dietmar

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 20.10.14 18:25

In Antwort auf: Peter Lpz
... Ich würde ja im Brauhaus vorsichtshalber auf das Scheitern im Falle eines Bahnstreiks hinweisen. ...

Klaro, mache ich. Ich zähle mal zusammen:

Team Luckenwalde (Dietmar): 10
Team Potsdam (Thoralf): 8
Team Leipzig (Peter): 3 (Falk hat'n Joker schmunzel )
Team Halle (Uwe): 7
Team Bernburg (Lutz): 4

Sind erstmal 32. Da ist noch etwas Luft nach oben. Bitte evtl. Veränderungen melden.

Gruß Dietmar
von: Uwe Radholz

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 20.10.14 18:36

In Antwort auf: Dietmar
In Antwort auf: Peter Lpz
... Ich würde ja im Brauhaus vorsichtshalber auf das Scheitern im Falle eines Bahnstreiks hinweisen. ...

Klaro, mache ich. ...



Die GDL ist ja im allgemeinen sehr zuverlässig bei ihren Ankündigungen. Aber auf ihrer Seite steht noch nichts davon, dass sie den Streik 7 Tage aussetzen, was hier gestern gepostet wurde.
Hat jemand dazu ne andere Quelle?
von: Toxxi

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 20.10.14 21:06

Habs mehrmals im Radio gehört. Außerdem auch hier:
http://www.manager-magazin.de/unternehme...t-a-997980.html
von: Fahrradfahrer

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 20.10.14 21:48

Hier noch die Korrektur. Ich wurde leider vergessen. traurig

Ab Potsdam:
Teilnehmer
1. Toxxi
2. NicolaiB
3. DebrisFlow
4. Weg=Ziel
5. Radhexe (Susanne)
6. Isi
7. Robert
8. (nochn)robert
9. Sören

zurück nach Potsdam:
1. DebrisFlow
2. NicolaiB
von: uwe EF

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 20.10.14 22:27

In Antwort auf: Dietmar
...ich zähle mal zusammen:

Team Luckenwalde (Dietmar): 10
Team Potsdam (Thoralf): 8
Team Leipzig (Peter): 3 (Falk hat'n Joker schmunzel )
Team Halle (Uwe): 7
Team Bernburg (Lutz): 4

Sind erstmal 32. Da ist noch etwas Luft nach oben. Bitte evtl. Veränderungen melden.

Gruß Dietmar



Hallo,


besonders die Frauenquote in *meinem* Team,
könnte sich erhöhen. dafür

Gruß
Uwe
von: Stefan aus B

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 20.10.14 23:20

Hallo,

bei mir laufen noch die Bemühungen wegen des Diensttausches, ich melde dann Erfolg oder Nichterfolg.

Gruß Stefan

PS wäre im Erfolgsfall beim Team Potsdam
von: Thomas1976

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 21.10.14 09:38

Hallo,

ich muss nun die Rückreise aus der Lutherstadt organisieren.

1) Wann ist im Brauhaus Ende im Gelände? Ich könnte um 19:11Uhr noch günstig einen Zug erwischen.

2) Fährt noch jemand nach dem Festessen in Richtung Magdeburg, Helmstedt, Braunschweig etc. und könnte sich mit mir ein Sachsen-Anhalt Ticket, Schönes Wochenendticket oder ähnliches teilen? Ein Sachsen-Anhalt Ticket würde reichen, ich könnte dann entweder günstig in Helmstadt nachlösen oder radle die 40km noch nachhause.

Gruss
Thomas
von: Dietmar

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 21.10.14 10:45

In Antwort auf: Thomas1976
... 1) Wann ist im Brauhaus Ende im Gelände? ...

Hallo Thomas,

wenn wir pünktlich beginnen schmunzel , werden wir (Berliner) wohl gg. 17 Uhr abreisen, da 17.22 Uhr der erste Zug fährt und dann 2-h-Takt.

Gruß Dietmar
von: kuhbe

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 21.10.14 11:01


Ab Potsdam:
Teilnehmer
1. Toxxi
2. NicolaiB
3. DebrisFlow
4. Weg=Ziel
5. Radhexe (Susanne)
6. Isi
7. Robert
8. (nochn)robert
9. Sören
10. Kuhbe (Thilo)

zurück nach Potsdam:
1. DebrisFlow
2. NicolaiB
3. Kuhbe (Thilo)
von: L.O.- Radler

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 22.10.14 07:48

Moin Gemeinde,

Ich wollte mich hier noch hochoffiziell abmelden. Bin bis Samstag, 25.10. noch im Urlaub im Böhmischen. Rad- und Wanderwoche. Kann mich daher Sonntag nicht gleich bei der Familie drücken. Man sieht sich ja spätestens zum Wintertreffen. Wünsch euch ne schöne Tour bei besten Wetter und denkt an die Winterzeit... Gartenstühle reingeholt, Uhr zurück gestellt schmunzel

viele Grüße aus Mezni Louka(Rainwiese) von Andreas
von: Blinderelch

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 22.10.14 11:57

Moin an die Erfurter Gruppe,

ich bringe 1 oder 2 Fl. Glühwein mit und einen Litertopf plus meinen Benzinkocher. Sollte jemand Lust auf so etwas haben müßte er eine Tasse einpacken. Bitte um Rückmeldung ob meine Idee erwünscht ist.

Gruß Uwe
von: uwe EF

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 22.10.14 15:10


ich bringe 1 oder 2 Fl. Glühwein mit und einen Litertopf plus meinen Benzinkocher. Sollte jemand Lust auf so etwas haben müßte er eine Tasse einpacken. Bitte um Rückmeldung ob meine Idee erwünscht ist.

Hallo Uwe,

sollte auf dem Petersberg bei Halle Schnee liegen, da kannst Du was mitbringen, wein
musst dich aber nicht mit zusätzlichem Gepäck abbuckeln.

Gruss
Uwe zwinker
von: Blinderelch

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 22.10.14 20:05

In Antwort auf: uwe EF

ich bringe 1 oder 2 Fl. Glühwein mit und einen Litertopf plus meinen Benzinkocher. Sollte jemand Lust auf so etwas haben müßte er eine Tasse einpacken. Bitte um Rückmeldung ob meine Idee erwünscht ist.

Hallo Uwe,

sollte auf dem Petersberg bei Halle Schnee liegen, da kannst Du was mitbringen, wein
musst dich aber nicht mit zusätzlichem Gepäck abbuckeln.

Gruss
Uwe zwinker


Ich denke meine Idee war nicht besonders, da viele hier geschrien haben zwinker. Ich lasse den Krempel zu Hause.

Gruß Uwe
von: uri63

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 22.10.14 20:25

Nachdem ich am letzten Sonntag auf der Schorfheidetour "Blut geleckt" habe würde ich mich am liebsten noch an die Luckenwalde-Route anschliessen, im Zweifelsfall auch an die Potsdam-Route. Allerdings bin ich mir noch nicht 100% sicher, da ich mich gerade (oder besser gesagt - immer noch) mit einer Erkältung herumschlage. Wenn ich bis Samstag einigermaßen fit bin melde ich mich noch einmal.

Grüße uwe
von: SFR

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 22.10.14 21:41

Wie sieht es denn bei der Hin- und Rückfahrt mit den Tickets aus? Hab spaßeshalber mal die Bahn gefragt, was ein Einzelticket Wittenberg-Berlin kostet und die wollen 23€ dafür haben. Plus Fahrrad. Wäre mir eindeutig zu viel, zumal ich morgens auch noch nach Luckenwalde kommen muss. Mit den ganzen Gruppen- und Sondertickets kenne ich mich überhaupt nicht aus. Mit welchem Betrag müsste ich denn für die Bahnfahrt rechnen?

Davon ab: das Wetter soll ja am Wochenende wieder richtig schick werden, das steigert die Vorfreude auf eine schöne entspannte Radtour!
von: Dietmar

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 22.10.14 21:51

Hallo Ben,

Wir klären das gewöhnlich mit dem Brandenburg-Ticket zu 29 Eus für 5 Leute. Geht für Hin- und Rückfahrt. Ich werde eins kaufen und noch jemand. Klären wir bis Freitag. Das Fahrrad-Ticket zu 5 Eus als Tageskarte Nahverkehr kauft jeder selbst.

Gruß Dietmar
von: Thomas1976

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 22.10.14 22:01

Zitat:
Ich denke meine Idee war nicht besonders, da viele hier geschrien haben zwinker. Ich lasse den Krempel zu Hause.


Ich könnte ja von meiner (unserer) Südkoreareise etwas Sujo mitbringen zwinker

Gruss
Thomas
von: SFR

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 22.10.14 22:27

In Antwort auf: Dietmar
Wir klären das gewöhnlich mit dem Brandenburg-Ticket zu 29 Eus für 5 Leute. Geht für Hin- und Rückfahrt. Ich werde eins kaufen und noch jemand. Klären wir bis Freitag. Das Fahrrad-Ticket zu 5 Eus als Tageskarte Nahverkehr kauft jeder selbst.
Das klingt schon viiiiel besser! zwinker Hätte nicht vermutet, dass Wittenberg noch im Bereich liegt. Zum Fahrradticket aber noch ne Nachfrage: Ist das das Tagesticket vom VBB oder von der Bahn?

Ich würde am Sonntag in Südkreuz zusteigen (8:24, RE5, Gleis 5). Das ist für mich der sinnvollste Bahnhof. Hab ich da ne Chance mit dem Fahrrad noch reinzukommen? Kann man vorher reservieren? Also im Zusammenhang mit dem Brandenburgticket? Denn beim Fahrradticket allein geht das nicht, soweit ich es verstanden habe.
Sorry für die vielen Fragen aber bisher bin ich nur in der Umgebung von Berlin mit dem Rad im Zug unterwegs gewesen.
von: Dietmar

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 22.10.14 22:34

Fahrradtagesticket von der DB. Steig am Kreuz des Südens einfach ein. Vielleicht hilft dir Bianka dabei. schmunzel
von: Toxxi

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 23.10.14 11:26

In Antwort auf: Thomas1976
Ich könnte ja von meiner (unserer) Südkoreareise etwas Sujo mitbringen zwinker

Für mich schmeckt Soju so etwa wie Wodka, den man 1:1 mit Wasser verdünnt hat... träller
von: DebrisFlow

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 23.10.14 12:19

In Antwort auf: Thomas1976
Zitat:
Ich denke meine Idee war nicht besonders, da viele hier geschrien haben zwinker. Ich lasse den Krempel zu Hause.


Ich könnte ja von meiner (unserer) Südkoreareise etwas Sujo mitbringen zwinker

Gruss
Thomas

Ich hab von einem südkoreanischen Freund noch eine Flasche Makgeolli die ich zum anstoßen mitbringen könnte schmunzel
von: Thomas1976

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 23.10.14 12:49

Zitat:
Ich hab von einem südkoreanischen Freund noch eine Flasche Makgeolli die ich zum anstoßen mitbringen könnte


Der ist noch besser und schmeckt richtig gut. Wird auch gerne deutschen Reiseradlern von südkoreanischen Radfahren bei einer Pause an einem Radfernradweg angeboten schmunzel
Entweder pur oder verdünnt mit Cider lach

Gruss
Thomas
von: Dietmar

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 23.10.14 15:33

Achtung Durchsage schmunzel (gilt nur für nachfolgend genannte Mitradler):

Wir fahren mit 2 Brandenburg-Tickets, wovon Heino 1 kauft und ich das 2. Die Fahrradtagesfahrkarten Nahverkehr zu 5 € kauft jeder selbst. Für Bahnanalphabeten schmunzel : Diese Fahrkarten gelten für Hin- und Rückfahrt!

Wir orientieren mal auf Wagen 2.

Gruß Dietmar


Hier nochmal die Fahrzeiten (denkt bitte an die Zeitumstellung und eicht Eure Zeitmesser):

Gesundbrunnen: 8.10 Uhr (Sigi, Rainer, Heino, Dietmar)
Hbf: 8:16 Uhr (Gerald)
Potsdamer Platz: 8:19 Uhr
Südkreuz: 8:24 Uhr (Bianka, Majo, Ben)
Luckenwalde an: 8:56 Uhr (Sabine, Volker)


Teilnehmer (max. 10)
Dietmar
Sigi
Rainer
Volker
Sabine
Ben (SFR)
Heino
Bianka
Mario
Gerald
von: SFR

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 23.10.14 15:38

Ach wie schön, das ist eine Aufstellung, die sogar ich verstehe! lach

Ich freu mich drauf, endlich mal mit euch ne Radtour zu machen! schmunzel
von: michiq_de

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 23.10.14 16:51

Hallo, Uwe,
ich hoffte, jemand anderes schreit als erster "hier", nun muss ich es machen. Ich bin für (fast) jede Erquickung dankbar. Ergo finde ich Deinen Vorschlag gut. Wenn gewünscht, würde ich Gaskocher (Schneller und einfacher als Benzin-K) und Topf mitbringen, aber nur auf Wunsch.
mfg & bis Sonntag
Michael
von: Toxxi

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 23.10.14 17:51

In Antwort auf: DebrisFlow
Mein Weg wäre optimierte 73Km lang: Track

Mal sehen, wie es mir in Wittenberg geht. Dann entscheide ich.

Ach ja, zur Info: der Track ist falschrum.

Gruß
Thoralf
von: DebrisFlow

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 23.10.14 17:53

Danke, ist korrigiert.
von: GeraldausBerlin

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 23.10.14 18:30

In Antwort auf: Dietmar

Wir orientieren mal auf Wagen 2.


na hoffentlich funktioniert die wagenstandsanzeige zwinker

freue ich auf euch !

g.
von: michiq_de

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 23.10.14 18:57

In Antwort auf: rainer*

Ansonsten hätte ich noch diese Strecke zu bieten: Track über Zörbig Fährt sich auch ganz gut und wenig Verkehr auf der Strecke bzw. zwischen Zörbig und Bitterfeld Radweg (seit einer Woche frisch geflickt).

Oder wir fahren die m.E. auch sehr schöne Strecke vom vorigen Jahr nochmal über den Petersberg, Dessau, Wörlitz, Wittenberg Link

Mal sehen, eventuell bastle ich noch eine neue Strecke zusammen.
Grüße

rainer*


Hallo Rainer resp. Uwe
welcher ist nun der gültige Track, den ich mir runter ziehen kann? Oder gibt es noch Änderungen? diese sollten dann bis spätestens Sa abend online stehen.

(Frage: Wie kann ich o.g. Track über Zörbig in der Richtung umdrehen?)
viele Grüße
Michael
von: Blinderelch

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 23.10.14 19:02

Hi Michael,
ich habe das Ganze gestrichen. Einfacher als Benzin ist der Gaser schon und sauberer, aber schneller zwinker
Gruß Uwe
von: bikebieneberlin

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 23.10.14 21:02

In Antwort auf: Dietmar
Steig am Kreuz des Südens einfach ein. Vielleicht hilft dir Bianka dabei. schmunzel


wo.... wie ... beim Einsteigen??? Soll ich das Vorder- oder Hinterrad beim Reinhiefen nehmen grins

Also zweiter Wagen. Is notiert. Wir freuen uns, müssen nur noch irgendnen Rad klarmachen zwinker
von: lufi47

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 24.10.14 08:39

Du sollst dem Mann reinhelfen, nicht dem Rad.... grins
Bis Sonntag

Gruß
Lutz
von: uwe EF

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 24.10.14 08:51

In Antwort auf: michiq_de
In Antwort auf: rainer*

Ansonsten hätte ich noch diese Strecke zu bieten: Track über Zörbig Fährt sich auch ganz gut und wenig Verkehr auf der Strecke bzw. zwischen Zörbig und Bitterfeld Radweg (seit einer Woche frisch geflickt).

Oder wir fahren die m.E. auch sehr schöne Strecke vom vorigen Jahr nochmal über den Petersberg, Dessau, Wörlitz, Wittenberg Link

Mal sehen, eventuell bastle ich noch eine neue Strecke zusammen.
Grüße

rainer*


Hallo Rainer resp. Uwe
welcher ist nun der gültige Track, den ich mir runter ziehen kann? Oder gibt es noch Änderungen? diese sollten dann bis spätestens Sa abend online stehen.

(Frage: Wie kann ich o.g. Track über Zörbig in der Richtung umdrehen?)
viele Grüße
Michael


Hallo,

habe den Track nicht verändert und werde es auch nicht machen,
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=kpakxgxphfshdlpp
rainer* hat sich als Ortskundiger bestimmt was einfallen lassen, zwinker

am Muldestausee, oder bei Ferropolis können wir ja ne Kochpause für Glühwein oder Tee machen,
vielleicht gibt's auch koreanische Kaltgetränke zu aufwärmen. listig

heute morgen um 6.00 Uhr, waren es in EF 4 Grad warm oder kalt, wie auch immer,
am Sonntag bleibt's trocken von oben. omm

Gruß Uwe
von: Toxxi

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 24.10.14 10:10

In Antwort auf: uwe EF
habe den Track nicht verändert und werde es auch nicht machen,
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=kpakxgxphfshdlpp
rainer* hat sich als Ortskundiger bestimmt was einfallen lassen, zwinker

Anmerkung: Der R1 von Gräfenhainichen bis Pratau ist zum großen Teil Wald- bzw. Feldweg. Vom Untergrund her gut fahrbar, aber meistens schnurgerade neben der ICE-Strecke. Das empfand ich als einigermaßen eintönig. Interessanter (und asphaltiert) ist es, in Radis abzubiegen und durch die kleinen Dörfchen Schleesen, Selbitz und Seegrehna zu fahren.

Aber ich will mich auch nicht in die Planung der Konkurrenz einmischen... träller Bin mal gespannt, wo ihr dann letzten Endes langfahrt. schmunzel
von: Toxxi

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 24.10.14 10:11

In Antwort auf: uwe EF
am Sonntag bleibt's trocken von oben. omm

D.h. es sind Minusgrade? verwirrt Dann bleibts in jedem Falle trocken. lach
von: uwe EF

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 24.10.14 10:41

In Antwort auf: Toxxi

Anmerkung: Der R1 von Gräfenhainichen bis Pratau..........eintönig.
Interessanter (und asphaltiert) ist es, in Radis abzubiegen und durch die kleinen Dörfchen Schleesen, Selbitz und Seegrehna zu fahren
.


Hallo Thoralf,

so dachte ich auch, es ist Sonntagfrüh, gähn

Gruß
Uwe
von: kuhbe

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 24.10.14 11:10

Hallo Thoralf,
irgendwie schaffe ich es nicht deinen Track für die Reformationstour herunter zu laden. Mein Rechner bastelt mit aus der Datei eine gpx.txt die das Garmin nicht erkennt.
Danke! und Gruß von
Thilo
von: Toxxi

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 24.10.14 13:20

Hmmmm... das ist offenbar ein Problem deines Rechners. Lass mich raten: Microsoft Windows? Es gibt irgendwelche Einstellungen, dass unbekannte Dateitypen automatisch die Endung .TXT bekommen.

Zwei Vorschläge zur Lösung:

(1) Die Datei umbenennen und die Endung .TXT entfernen.
(2) Ich schicke dir den Track per E-Mail.

Gruß
Thoralf
von: kuhbe

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 24.10.14 13:48

Die Nummer 1 habe ich schon vergeblich probiert weinend
Gruß von
Thilo
von: bikebieneberlin

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 24.10.14 15:11

Sach mal,

haben wir im Brauhaus eigentliche die Gruppenspeisekarte gewählt???
Habe das gerade nicht so auf dem Schirm ... zwinker und würde sich anbieten. Dann ginge es auch für diejenigen schneller, die ein wenig auf dem Sprung sind.
von: Dietmar

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 24.10.14 15:16

Na klar. Es wird eine Karte mit 5 Gerichten geben.

Kannst alle durchprobieren schmunzel

Gruß Dietmar
von: Toxxi

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 24.10.14 15:35

In Antwort auf: Dietmar
Na klar. Es wird eine Karte mit 5 Gerichten geben.

Kannst alle durchprobieren schmunzel

schockiert Das ist doch eigentlich meine Aufgabe... lach
von: Dietmar

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 24.10.14 15:41

Selbstverständlich habe ich zuerst an dich gedacht, wollt's nur nicht so direkt sagen. schmunzel
von: Falk

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 24.10.14 16:46

Zitat:
Mein Rechner bastelt mit aus der Datei eine gpx.txt die das Garmin nicht erkennt.

Hast Du dem System die Unart »bekannte Dateinamensendungen ausblenden« ausgetrieben? Ist ein Teil der »Ordneroptionen«. Klick auf »Extras« in der Menüleiste eines beliebigen Explorerfensters, dann »Ordneroptionen« und im sich öffnenden Fenster die Karteikarte »Ansicht«. Entferne den Haken bei »Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden«. Diese Unsitte soll es für unbedarfte Nutzer leichter machen. Praktisch macht sie nur Crackern und Co die Arbeit leichter. Aus einer untergeschobenen Datei »Trojaner.pdf.exe« macht Windows scheinbar »Trojaner.pdf« und Lieschen Rechnermüller (die natürlich als Administrator angemeldet ist) klickt drauf.
Meine wenigen Windowse (eigentlich nur 2000 und 7) benennen jedenfalls ihnen nicht geläufige Dateien nicht einfach so um.
von: kuhbe

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 24.10.14 22:10

Danke! Mach ich.
Gruß von
Thilo
von: globetrottel

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 25.10.14 12:01

Hallo ,
ich würde mich morgen gerne noch der Gruppe Toxxi (Thoralf) anschließen. Viele Grüße von unterwegs,
Marco
Ps denke ab potsdam.
von: nochnrobert

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 25.10.14 12:05

Wie sind bei uns eigentlich die Karten verteilt?
Ich meine die Fahrkarten in der Gruppe Potsdam.

Einige brauchen hin keine, ich vermute Weg=Ziel, vielleicht auch Isi+Robert, NicolaiB, globetrottel?
Ich benoetige C, entweder indem ich euch 7:38 Westkreuz in der S7 zum Gruppenticket treffe, oder indem ich allein suedlich von Berlin mit der RB22 anreise.

Zurueck sind's aus unserer Gruppe zwar momentan acht, aber warten wir erstmal ab, ob die andere Gruppe vollzaehlig erscheint oder noch jemand spontan die Nachtfahrt antritt?

Ab Potsdam:
1. Toxxi
2. NicolaiB
3. DebrisFlow
4. Weg=Ziel
5. Radhexe (Susanne)
6. Isi
7. Robert
8. (nochn)robert
9. Sören
10. Kuhbe (Thilo)
11. globetrottel (Marco)

zurück nach Potsdam:
1. DebrisFlow
2. NicolaiB
3. Kuhbe (Thilo)
von: Dietmar

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 25.10.14 12:17

In Antwort auf: nochnrobert
Wie sind bei uns eigentlich die Karten verteilt?
Ich meine die Fahrkarten in der Gruppe Potsdam.

Einige brauchen hin keine, ...

Hallo Robert,

möchte mich bei Euch nicht einmischen, schmunzel nur als Hinweis: Die BB-Tickets, die Ihr ja für die Rückreise benötigt, können natürlich auch für die Anreise nach Potsdam genutzt werden.

Evtl. genügt bei Euch 1 BB-Ticket für die Anreise. Für die Rückfahrt können wir ja nochmal in WB nachzählen und ggf. zusammenlegen. schmunzel

Gruß Dietmar
von: Toxxi

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 25.10.14 12:51

In Antwort auf: globetrottel
ich würde mich morgen gerne noch der Gruppe Toxxi (Thoralf) anschließen.

Hi Marco,

eigentlich war ein Limit von 10 Leuten pro Gruppe gesetzt. Es kann gut sein, dass ich das nicht explizit und laut genug erwähnt habe, sondern dass das am Anfang irgendwie in der Diskussion untergegangen ist.

Kläre doch mal bitte mit Dietmar, ob es genug Plätze fürs Mittagessen gibt. Ich weiß nicht genau, wieviel er reserviert hat. Wenn da genug Platz ist, kannst du gern mitfahren. schmunzel

Für weitere Anmeldungen ist die Liste aber geschlossen, sonst werden es zu viele.

Gruß
Thoralf

Ab Potsdam (max. 10 Leute + 1 Reserve):
1. Toxxi
2. NicolaiB
3. DebrisFlow
4. Weg=Ziel
5. Radhexe (Susanne)
6. Isi
7. Robert
8. (nochn)robert
9. Sören
10. Kuhbe (Thilo)
11. globetrottel (Marco)
Liste geschlossen, bitte keine spontanen Schwarzfahrer
von: radurlauberin

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 25.10.14 12:59

Hallo Robert,

wir fahren mit ABC und brauchen nur für die Rückfahrt ein Ticket.

@Susanne: rührst du bis morgen noch ein wenig den Wetterkessel um zwinker ?
von: Dietmar

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 25.10.14 13:09

In Antwort auf: Toxxi
... Kläre doch mal bitte mit Dietmar, ob es genug Plätze fürs Mittagessen gibt. ...

Für Marco bringe ich 'ne Stulle mit. schmunzel Nee Quatsch, is genug Platz.

Gruß Dietmar
von: Dietmar

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 25.10.14 13:25

In Antwort auf: radurlauberin
... @Susanne: rührst du bis morgen noch ein wenig den Wetterkessel um zwinker ?

Ein bisschen mehr Arbeitseifer könnte sie schon an den Tag legen. schmunzel Aber wir wollen nicht meckern, es soll wenigstens trocken bleiben. Der rbb meldet:

Am Sonntag häufig dichte Wolken, teilweise auch länger neblig-trüb. Im Tagesverlauf besonders nach Nordwesten hin Aufheiterungen, dabei meist trocken. Je nach Sonnenscheindauer maximal 13 bis 16 Grad, in Berlin 14 bis 15 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Südwest.

Gruß Dietmar
von: michiq_de

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 25.10.14 13:37

das klingt, als hätten wir (HAL/EF-Gruppe) Rückenwind. Wetteronline bietet in den Morgenstunden leichten Regen mit 40%-Wahrscheinlichkeit an, nachmittags Aufheiterungen. Na, lassen wir uns überraschen.
mfg
Michael
von: Dietmar

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 25.10.14 13:40

wetter.de zeigt es für WB freundlicher schmunzel

Gruß Dietmar
von: globetrottel

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 25.10.14 13:45

OK, danke Leute schmunzel

Marco
von: SFR

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 25.10.14 13:51

Noch ne ganz banale Frage: gibt es dort auch Fahrradabstellmöglichkeiten? Auf den Bildern sehe ich nur den schmalen Innenhof und draussen glatte Parkplätze und Rasen. Werde auf jeden Fall das Bügelschloss mit Stahlkabel mitnehmen.
von: Dietmar

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 25.10.14 13:53

Keine Sorge! Im letzten Jahr haben über 30 Leute Räder im Innenhof Platz gefunden. omm schmunzel

Gruß Dietmar
von: uri63

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 25.10.14 15:46

Wie versprochen - meine Rückmeldung. Leider hat meine Erkältung kein Einsehen und da ich in der nächsten Woche halbwegs fit sein möchte, muss ich für dieses Mal verzichten. Vielleicht klappt es mit der Ententour.
Grüsse uwe
von: DebrisFlow

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 25.10.14 16:36

Hi Robert,ich brauche kein Ticket.
von: Toxxi

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 25.10.14 16:59

Ich würde mir einfach ein ABC-Ticket für die Hinfahrt kaufen. Rückwärts entscheide ich spontan.
von: nochnrobert

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 25.10.14 19:24

In Antwort auf: Dietmar
In Antwort auf: nochnrobert
Wie sind bei uns eigentlich die Karten verteilt?
Ich meine die Fahrkarten in der Gruppe Potsdam.

Einige brauchen hin keine, ...

Hallo Robert,

möchte mich bei Euch nicht einmischen, schmunzel nur als Hinweis: Die BB-Tickets, die Ihr ja für die Rückreise benötigt, können natürlich auch für die Anreise nach Potsdam genutzt werden.

Das ist ja mein Ansinnen. Aber es ist logischerweise bei der groessten Teilgruppe am besten aufgehoben.
Aber anscheinend will niemand dieses Ticket kaufen.
Ich biete mich gern an.
Soll ich?!
von: kuhbe

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 25.10.14 19:30

Fahre mit ABC und brauche nichts, außer mein Rad.
Gruß von
Thilo
von: Thomas1976

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 25.10.14 20:09

Da meine Person beim Umzuges eines Freundes nicht benötigt wurde (zu viele Helfer), habe ich kurzentschlossen das Rad genommen und bin nach Halle geradelt.

Ich bin bei einem Warmshowers Gastgeber untergekommen.

Schlechte Nachricht für morgen: Der Soju ist gleich leer grins

Bis morgen am HBF Halle.

Gruß Thomas
von: SFR

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 25.10.14 21:58

In Antwort auf: Dietmar
Wir fahren mit 2 Brandenburg-Tickets, wovon Heino 1 kauft und ich das 2. Die Fahrradtagesfahrkarten Nahverkehr zu 5 € kauft jeder selbst.
Wir orientieren mal auf Wagen 2
Tasche ist gepackt, Fahrradticket ist besorgt (obwohl der §&$%-Automat mich zuerst auf die falsche Fährte gelockt hatte), Gleis 5 werde ich morgen auch finden, jetzt muss ich nur noch rechtzeitig ankommen und am Bahnhof nen Kaffee abgreifen.

THF ist ja um die Zeit schon offen, bin gespannt, was da morgens um 8 los ist.

Ick freu mir! lach
von: Dietmar

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 25.10.14 22:06

In Antwort auf: SFR
... THF ist ja um die Zeit schon offen, ...

Wenn Du den Flughafen meinst, der ist 2008 geschlossen worden. schmunzel
von: SFR

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 25.10.14 22:15

In Antwort auf: Dietmar
In Antwort auf: SFR
... THF ist ja um die Zeit schon offen, ...

Wenn Du den Flughafen meinst, der ist 2008 geschlossen worden. schmunzel
Naaaaa, die TempelHoferFreiheit meine ich, alternativ auch das TempelHoferFeld. schmunzel
THF stirbt nie!
von: Dietmar

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 25.10.14 22:19

Aaach sooo! Du fährst übers Feld? Pass auf beim Nebel, dass du den richtigen Ausgang findest. schmunzel
von: SFR

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 25.10.14 22:29

In Antwort auf: Dietmar
Aaach sooo! Du fährst übers Feld? Pass auf beim Nebel, dass du den richtigen Ausgang findest. schmunzel
Den finde ich, hab ja mein Navi bei, das ist nebeltauglich zwinker Außerdem kenne ich das Gelände mittlerweile ganz gut, sogar die Verbindung vom Feld zum Südkreuz. Da mach ich mir keine Sorgen.

Wenn morgen früh aber wieder so ein Kasper meint, zwischen Richardplatz und Karl-Marx-Platz seinen 7,5-Tonner wenden zu müssen, dann könnte es eng werden (oder ich weiche doch auf den Gehweg aus). Der Typ hat heute, allein als ich gewartet habe, 8 Manöver gebraucht um die Kiste umzudrehen. Und als ich da war, stand der Bock schon quer. Naja, ich hatte Zeit und hab mir den Spass angeschaut. Kino für lau.
von: nochnrobert

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 26.10.14 00:18

Da niemand anderes aus der Potsdam-Gruppe sich gemeldet hat, werde ich das Brandenburg-Berlin-Ticket in der Frueh kaufen.
Bis nachher in Potsdam!
von: uwe EF

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 26.10.14 04:58

Moin,

verärgert Sch.... Nieselregen in EF verärgert ,
bis 5.45 am Hbf.

Gruß
Uwe
von: Thomas1976

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 26.10.14 06:37

In Halle aber trocken lach

Bis gleich

Gruß
Thomas
von: SFR

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 26.10.14 07:06

Moin! schmunzel
Hier hört es eben auf zu nieseln. Hoffentlich. Aber schön, dass es jetzt schon hell wird lach
von: Dietmar

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 26.10.14 20:15

Wieder zu Hause. Ich hoffe, dass die Nachtradler noch ihren Weg finden und auch gut zu Hause ankommen.

Wenn mir Volker noch seine Fotos rüberbeamt, werde ich mal eine kleine Auswahl von uns hier reinstellen.

War schön mit Euch!

Gruß Dietmar
von: lufi47

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 26.10.14 20:48

Wir sind auch schon länger wieder daheim. War schön mal wieder soviele von Euch auf einem Haufen zu treffen.
Sehr gerne wieder, aber die Lautstärke war schon beeindruckend, vielleicht können wir ja nächstes Jähr in den Hauptgastraum wechseln?

Gruß
Lutz
von: nicolaiB

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 26.10.14 21:04

Der Potsdam-Nachtexpress ist gelandet inkl. Kaffee- / Kuchenpausen in Beelitz und Michendorf grins
von: uwe EF

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 26.10.14 21:10

Wir sitzen seit ner Stunde im Felini auf'm Fischmarkt in EF und es schmeckt,
ein Prosit auf den schönen Tag und die Tour.

Danke an Alle die dabei waren.
bier2
von: michiq_de

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 26.10.14 21:11

Kurz nach 19:00 in der Lutherstadt Mansfeld wieder eingelaufen.
Danke für die netten Stunden mit den Mitradlern,
für die netten Gespräche,
und für die Lautstärke, die das Gefühl gab, ich sei im Dienst

Viele Grüße
Michael

PS hier habe ich die Bemerkung auf der Elbebrücke hinterlegt.
von: Thomas1976

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 26.10.14 21:40

Ich sitze auch im Zug nach Braunschweig und trudele dort gleich ein. Ich habe auch noch 40km Nachtfahrt nach Dessau eingelegt, sonst hätte ich 2 Stunden auf dem Bahnhof in Wittenberg totschlagen müssen. Da kann man die Zeit auch anders nutzen. schmunzel

Ein großes Dankeschön und Lob an alle Tourenleiter sowie an die Organisatoren, wobei ich hier ausdrücklich Dietmar als "Chefkümmerer" erwähnen möchte.

Ein schöner Tag mit vielen alten Bekannten aber auch einigen neuen Gesichtern neigt sich dem Ende. Es hat mir viel Spaß gemacht mit Euch radzufahren und zu Plaudern über Radreisegeschichten und Reiseadlerlatain.

Die Tour in der Erfurt/Halle Truppe war echt super und die Streckenauswahl hat mir gefallen. schmunzel

Gruß Thomas
von: Thomas1976

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 26.10.14 21:45

Zitat:
Sehr gerne wieder, aber die Lautstärke war schon beeindruckend, 


Als das Essen serviert wurde, wurde es auf einmal sehr schnell leise grins

Gruß Thomas
von: Pedalpetter

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 26.10.14 22:15

Wir Randberliner sind dann auch mal wieder zu Hause.
Vielen Dank für den tollen Tag an alle Mitradler, Mitesser und Tourenleiter. zwinker
Bis denne.
von: globetrottel

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 26.10.14 22:40

So, der Onkel ist jetzt auch wieder daheim. Ich kann kaum noch klar aus den Augen gucken. Potsdam-Wittenberg-Potsdam waren so ca 175 km mit dem Rad für mich, mit ner coolen Rückfahrtruppe. Unsere beiden Golden-Ager in der Truppe, Heino und Rainer, täuschten uns erst mit vorgegaukelter Schwäche, um uns dann Richtung Potsdam fast davon zu fahren.

Die Nachtfahrt mit kilometerlangen Bergabpassagen, in denen wir mit unanstrengenden 30 kmh das Herbstlaub aufwirbelten, welches dann im Lichtkegel mit dem Fahrtwind einen verträumten Herbsttanz hinlegte, war besonders beeindruckend. Man sieht schon, ab KM 150 ensteht so eine Art poetisches Haluzigen, vielleicht lags aber auch an Andys aufpuschenden Substanzen in Pulverform schmunzel
Das war ein super Radtag, besten Dank an alle Initiatoren, Begleiter, bekannte & neue Gesichter.

Marco
von: Tauchervater

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 26.10.14 22:59

Noch ein Randberliner ist wieder zu Hause. Das Abteil im EC von Berlin nach Hamburg war etwas überheizt.

Noch einen schönen Dank für Organisation und an die Truppe. Es war nett, mit Euch wieder ein bischen zu plauschen.

Lutz
von: radurlauberin

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 27.10.14 07:43

Auch von uns Danke an alle Organisatoren und Teilnehmer!
War wieder ein Highlight im Radeljahr!

Als Quotenfrau grins aber nochmal ein besonderes Dankeschön an die schnellen Potsdamstarter!
Jungs, hat Spaß gemacht mit euch und ich bin wirklich froh, dass der Hirsch es sich doch anders überlegt hat wirr, sonst hätte ich echt was
verpasst!!!

Isi

Ps:Thoralf gute Besserung!


von: Weg=Ziel

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 27.10.14 10:04

Auch von mir ein herzlicher Dank an alle Beteiligten! lach
War ein toller Tag, mit sehr zügigem Rollen über den Fläming gen Elbe - die 100km stecken mir heute noch in den Knochen, im Gegensatz zu den 85km über Stock & Stein am letzten Sonntag - erstaunlich.
Im Zug war ich dann zu müde zum Einschlafen...
Und wieder sooo nette Gesellschaft! dafür
Und Reiseradler können sooo ohrenbetäubend sein! bier

Eine schöne Woche wünscht
Wendel
von: martinbp

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 27.10.14 10:33

Einen herzlichen Gruß an alle und vor allem Dietmar einen großen Dank für die Organisation! Zwar herrschte dieses Jahr schon zeitig Aufbruchstimmung, aber es war trotzdem schön.
Bis zum Wiedersehen im nächsten Jahr!
Martin
von: Heino.Bln.M.

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 27.10.14 11:31

Von mir auch einen herzlichen Gruß allen Mitradlern der Reformationstour,war mal wieder ein tolles Treffen.Ein großes Dankeschön dem Dietmar unserem Organisationstalent,hat wie immer alles super gefunzt.Durch den Motivationsschub von unseren jüngeren Mitradlern Nico,Marco,Thilo und Andy haben wir etwas älteren, Rainer und icke die Rücktour mit Bravor bis Potsdam gemeistert.In Beelitz auf dem Marktplatz haben wir erst mal den restlichen Kuchen verzehrt,hatte schon befürchtet ich müsste das" Backwerk" mit nach Hause transportieren.Die Rücktour ging nach meinem Befinden auf dunklen Radwegen zügig vorran,bei der Gelegenheit konnte ich mal meine Supernova E3 Pro 2 testen,leuchtet perfekt auch das das Seitenumfeld aus,wie sagt man so schön:"hat mich gut daheim geleuchtet"
Es grüßt allen recht herzlichst
Heino
von: radhexe

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 27.10.14 12:41

Schließe mich den Vorschreibenden an: einfach schöööö wars mal wieder und ganz lieben Dank, an alle, die hier geholfen haben!


@Thomas: ein ganz herzliches Sorry...unser Abflug war zwar, wie die ganze Tour vorher, von Dietmar super geplant und organisiert gewesen, aber dabei ist das Auf-Wieder-Sehen-Sagen ganz unter den Tisch gefallen! Im Zug haben wir es dann bemerkt und hatten ein schlechtes Gewissen! Tschüssi bis zum nächsten Mal und immer dran denken...nicht einfach Hausfrauen sagen schmunzel
Gruß Susanne
von: Blinderelch

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 27.10.14 15:24

Hallo an Alle die bei der Tour dabei waren,
ich will ein paar Bilder der EF Gruppe beisteuern.

erste Rast nach Halle
Erfurter Gruppe
Tagabau Bagger, habe den Namen Vergessen :-(
Altstadt Wittenberg
ohne Worte
Futterstube
Wittenberger Taxi
Leipziger Gruppe
Altstadt die 2.
nach der Verpflegung

Gruß Uwe
von: Rennrädle

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 27.10.14 17:28

In Antwort auf: radurlauberin
....
Ps:Thoralf gute Besserung!




was hat er denn jetzt schon wieder angestellt zwinker ??

Grüßle Renata
von: Thomas1976

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 27.10.14 18:20

Zitat:
@Thomas: ein ganz herzliches Sorry...unser Abflug war zwar, wie die ganze Tour vorher, von Dietmar super geplant und organisiert gewesen, aber dabei ist das Auf-Wieder-Sehen-Sagen ganz unter den Tisch gefallen! Im Zug haben wir es dann bemerkt und hatten ein schlechtes Gewissen!


Ne, alles gut schmunzel Ich hatte mich mit Falk festgequatscht und dann auf einmal gemerkt dass alle auf einmal weg waren. Dabei hatte ich mir diesesmal extra ein späteres Zugfahrticket gebucht.

Wir sehen uns ja auf der Ententour in 4 Wochen schmunzel

Gruss
Thomas
von: Peter Lpz

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 27.10.14 20:03

Und wir haben dann den Falk im Zug auch noch erwischt. Bis Gräfenhainichen sind wir noch geradelt. Dann wurde es finster und die Faulheit hat gesiegt. Der Saal war wieder gut gefüllt, leerte sich aber verdächtig schnell. Das lag wohl an den vielen Leuten, die noch heimgeradelt sind. Nächstes Jahr passt es wieder zum Reformationstag - ist ja ein Sonnabend. Dann ist in Wittenberg wieder richtig was los. War ne schicke Tour, diesmal nur mit wenigen Leipzigern, aber die Menge machts bei uns bzw. mir eh nicht.

Gruß Peter
von: DebrisFlow

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 27.10.14 21:17

In Antwort auf: Peter Lpz
Der Saal war wieder gut gefüllt, leerte sich aber verdächtig schnell. Das lag wohl an den vielen Leuten, die noch heimgeradelt sind.

Die berliner Ü70-Fraktion, die sich den Heimradlern noch angeschlossen hat, hat ein wenig Druck zum Aufbruch gemacht zwinker. War dann aber ganz ok, denn noch eine Stunde und ein Bier mehr wäre im wahrsten Sinne nichts mehr zu bewegen gewesen.
Ist eine schöne Anfahrt aus Potsdam gewesen, die Hinroute war zwar nicht meine Idee, bin aber auf meine Kosten gekommen schmunzel :



Der literarisch, blumigen Beschreibung von Marco hab ich nichts entgegenzusetzen

In Antwort auf: globetrottel

Die Nachtfahrt mit kilometerlangen Bergabpassagen, in denen wir mit unanstrengenden 30 kmh das Herbstlaub aufwirbelten, welches dann im Lichtkegel mit dem Fahrtwind einen verträumten Herbsttanz hinlegte, war besonders beeindruckend. Man sieht schon, ab KM 150 ensteht so eine Art poetisches Haluzigen, vielleicht lags aber auch an Andys aufpuschenden Substanzen in Pulverform schmunzel
von: Toxxi

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 27.10.14 21:17

Hallo zusammen,

ich möchte mich für mein spontanes Ausbleiben entschuldigen. Am Samstag hat mich eine blitzartige Erkältung in rekordverdächtigem Tempo darniedergestreckt. Am Sonntag früh hatte ich kurz probiert, mich anzuziehen und loszufahren, habe davon aber schnell wieder Abstand genommen und die Frührung an Nico deligiert.

Echt schade. weinend Ich hatte mit so auf das Essen die Tour und das Wiedersehen mit der restlichen Radlergemeinde gefreut.

Ich hoffe, Nico hat mich gut vertreten und es hat trotzdem allen Spaß gemacht. schmunzel

Gruß
Thoralf
von: Dietmar

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 27.10.14 21:29

Schade, mein Lieber. schmunzel Essen hat leider wieder zu gut geschmeckt und das Brauhaus-Bier ist nicht zu verachten, hell und dunkel, naturtrüb und klar. Nächstes Jahr besser dopen!

Gute Besserung wünscht Dietmar
von: Pedalpetter

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 27.10.14 21:36

In Antwort auf: Dietmar
Schade, mein Lieber. schmunzel Essen hat leider wieder zu gut geschmeckt

Einspruch, die Kartoffeln, die ich bekam, waren ungenießbar. böse
von: uwe EF

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 27.10.14 21:41

dafür
von: Pedalpetter

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 27.10.14 21:43

Wie?
Bei dir auch? krank
von: Dietmar

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 27.10.14 21:43

Wie versprochen, hier noch ein paar Eindrücke von der Reformationstour, Abteilung „gemütliches Genussradeln“: Aus Berlin reisen 9 Radler per Bahn nach Luckenwalde an, Volker und Sabine stehen schon am Start, so dass es um 9 Uhr losgehen kann. Der Himmel ist trübe, es bleibt auch den gesamten Tag so. Immerhin bleibt es trocken. Nach ein paar Kilometern auf dem Fläming-Skate erreichen wir das Kloster Zinna für einen kurzen Fotostopp.



In Jüterbog wird in letzter Minute ein Eisladen geentert. Es gibt auch Kaffee und Kuchen.



Nun muss Heinos Kuchen dran glauben.



Hinter Dennewitz geht die Fahrt auf dem Radweg Berlin – Leipzig weiter.



In der Windmühle – gleich hinter Dennewitz - könnte man heiraten, aber dieses Mal will keiner.



Der Radweg ist auf Brandenburger Gebiet recht gut ausgebaut. Das ändert sich ab Landesgrenze Sachsen-Anhalt recht eindeutig. Nun folgen Waldwege und Schotter.



Kleine Verschnaufpause.



In Seehausen geht es am Dorfanger entlang ...



… und hinter Zahna folgen längere Waldpassagen.



Letzte Pause vor dem Schlussspurt.



Kurz vor der Lutherstadt bestimmen Rainer und Heino das Tempo.



Nicht ganz regelkonform nähern wir uns dem Ziel …



… und erreichen den Marktplatz.



Gleich gegenüber vom Rathaus ist die Einfahrt vom Brauhaushof, den wir kurz vor 2 erreichen. Die anderen sind schon alle da und wir werden fröhlich begrüßt. Nach der Speisensammelbestellungskarte sind wir 35 Radler. Nach dem Essen gibt’s noch einen Schnellkurs in Sachen „sozial korrektes Deutsch“ von der Hexe für Thomas („Hausfrauen“). Thomas revanchiert sich mit ein paar frischen Eindrücken von seiner letzten Radreise durch Südkorea. Wer Thomas kennt, weiß, dass es viel zu lachen gibt.



Danke allen Mitradlern und allen, die sich in WB getroffen haben. Das war eine schöne Tour und eine lustige Runde im Brauhaus. Im nächsten Jahr haben wir mal die Chance, die Tour am richtigen Reformationstag zu fahren, denn der fällt zugunsten der Berliner Werktätigen auf einen Sonnabend.

Danke an Volker für ein paar Fotos. Den üblichen Verdächtigen sende ich einen Dropbox-Link. Wer nicht bedacht wurde, kann mir seine Adresse per PN schicken.

Gruß Dietmar
von: uwe EF

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 27.10.14 21:49

In Antwort auf: Pedalpetter
Wie?
Bei dir auch? krank


Nein,
wir hatten uns doch darüber unterhalten,
mein Essen war leider viel zu wenig.

traurig
von: Pedalpetter

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 27.10.14 21:52

Danke für deinen Bericht. bravo
Da gibt es nichts zu meckern. zwinker
von: Pedalpetter

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 27.10.14 21:53

Ach so. (vergessen)
Ich hätte da noch ein paar "Kartoffeln" abgeben können. grins
von: Blinderelch

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 27.10.14 21:54

In Antwort auf: Pedalpetter
In Antwort auf: Dietmar
Schade, mein Lieber. schmunzel Essen hat leider wieder zu gut geschmeckt

Einspruch, die Kartoffeln, die ich bekam, waren ungenießbar. böse

Die Kartoffeln waren bei mir ok, nur die Portion an Haxe und Grütze waren mir zum Preis zu klein verwirrt
von: uwe EF

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 27.10.14 22:03

In Antwort auf: Pedalpetter
Ach so. (vergessen)
Ich hätte da noch ein paar "Kartoffeln" abgeben können. grins


Na diese Dinger wollte ich leider nicht haben.
zwinker
von: Toxxi

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 28.10.14 07:34

In Antwort auf: Pedalpetter
Einspruch, die Kartoffeln, die ich bekam, waren ungenießbar. böse

Ist das bei Kartoffeln nicht fast immer so? verwirrt
von: Pedalpetter

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 28.10.14 07:53

Nee, so etwas ist mir bisher noch nicht vorgesetzt worden. traurig
von: Toxxi

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 28.10.14 07:56

Dann hst du wahrscheinlich nie in der Schulspeisung oder einer Mensa gegessen. krank
von: uwe EF

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 28.10.14 09:46

Hallo,
einige Eindrücke der EF/Halle Gruppe,

ausgerechnet bei 'ner "Futterpause" peinlich

Bild in Link geändert


ein etwas trüber Blick auf Feropolis,



Peter versucht mit Michas Hilfe die Dackelperpektive zwinker



auf`m R1,



das Ziel schon vor Augen



wir hatten noch Zeit für 'ne Runde durch WB


an der Stadtkirche trafen wir auf die Leipziger


es geht auch Regelkonform, bravo
siehe


in fröhlicher Runde


schön war's


Gruß Uwe
von: lufi47

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 28.10.14 09:58

Schöner Bericht, nur Ihr habt vor dem Kloster Pause gemacht und seid nicht rein und habt den selbstgebrauten Kräuterschnaps getrunken??!! Wir aber am Sonnabend, zwei Stück sogar jeder........wärmte gut. Dank an Lutz(Tauchervater)

Gruß

Lutz
von: uwe EF

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 28.10.14 10:04

So Lutz,

einmal stehe ich am Zaun und jetzt vor 'nem Kloster,
jedesmal finde ich Dich nicht.

verwirrt wirr
von: lufi47

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 28.10.14 10:16

Lieber Uwe,

ich habe Dietmar geantwortet, gell. Und der steht vor dem Kloster und hat keinen Schnaps in der Hand. Ist doch schade, oder?

Gruß
Lutz
von: uwe EF

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 28.10.14 10:28

..........und hat keinen Schnaps in der Hand. Ist doch schade, oder?


das muss unbedingt geändern werden. zwinker
von: Tauchervater

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 28.10.14 20:09

...und die leichte Zimtnote des Schnapses ist noch zu erwähnen. wein

Ihr habt etwas verpaßt.

Lutz
von: bikebieneberlin

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 28.10.14 20:29

In Antwort auf: Pedalpetter
die Kartoffeln, die ich bekam, waren ungenießbar. böse


Dann müssen das andere gewesen sein, als unsere, denn daran war nix auszusetzen. Die Haxe hätte lediglich etwas saftiger und die Kruste krosser sein können, dann isses mit den "Dritten" etwas einfacher ... grins

Uns hat es auch sehr gut gefallen, allerdings brauchen wir beim nächsten Mal ne Halslutschtablette danach, falls wir uns wieder "anschreien" müßten für eine normale Unterhaltung zwinker

v.G. Bianka und Mario
von: Fahrradfahrer

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 28.10.14 20:44

Auch von meiner Seite einen herzlichen Dank an alle Organisatoren, Tempomacher und Mitradler. schmunzel
Schön war es, wenn auch für mich persönlich zum Ende der Tour anstrengend.
von: Falk

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 28.10.14 23:38

Zitat:
2.048px × 1.536px

Hm, ähm, tja…
von: uwe EF

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 29.10.14 08:58

In Antwort auf: Falk
Zitat:
2.048px × 1.536px

Hm, ähm, tja…


wirr

bin schon mal froh darüber, dass meine Handyfotos es auf diese Seite geschafft haben und da soll ich auch noch pixeln. zwinker

verwirrt

Gruß aus EF
Uwe
von: Falk

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 29.10.14 09:15

Naja, es gibt da eine gute und eine schlechte Nachricht. Die Gute ist, nur ein Bild ist entgleist.
Die Schlechte dagegen, eins reicht für die meistens waagerechten Rollbalken.
von: uwe EF

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 29.10.14 09:31

unsicher

Danke, für den Tipp,
das 1. ist von einer Kamera,

Gruß Uwe
von: Flying Dutchman

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 29.10.14 18:44

Wart ihr jetzt eigentlich in Dessau bei Familie Eichhorn im Kleinring 5?
von: lufi47

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 29.10.14 19:55

Wir haben Dessau gründlich besichtigt, geschlafen haben wir aber in Wittenberg.

Gruß
Lutz
von: michiq_de

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 14.09.15 17:46

Hallo, @all,
(ich hol mal den alten Faden hoch, der neue ist ja noch nicht aktiv)

So, ich habe am vergangenen Wochenende schon mal in unserer Stammkneipe "vorgeglüht", leckere Grillhaxe mit Bier! Und ich habe sie sogar fast aufgegessen (bis auf wenige Kartoffeln)
Grund: Cranach-Ausstellung, ich war allerdings mit Frau (und deshalb Auto) in WB

klick

Ich freue mich auf die diesjährige Refo-Tour! Mein bevorzugter Plan wäre Mansfeld - Köthen - Dessau - Coswig - WB, alternativ könnte ich mir wie im letzten Jahr den Start auch in HAL vorstellen.
viele Grüße
Michael
von: Thomas1976

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 14.09.15 17:57

Zitat:
Mein bevorzugter Plan wäre Mansfeld - Köthen - Dessau - Coswig - WB


Da wäre ich dabei dafür Dann könnte ich ab Freitagmittag eine kleine Harzanreise vornehmen, zumal ich einige Strecken im Ostharz noch nicht so gut kenne.

Anreise ab Mansfeld, super! unschuldig dafür schmunzel
von: martinbp

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 14.09.15 18:04

Gibt es schon eine Idee, wann?
Ich wäre gern wieder dabei.

VG aus Budapest
Martin
von: Dietmar

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 14.09.15 18:52

Der Refo-Tag fällt dieses Mal auf einen Sonnabend. Besser geht's nicht. schmunzel

Gruß Dietmar
von: Peter Lpz

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 14.09.15 20:41

Hallo Reformationstourenfahrer,

ich würde von Leipzig aus wieder eine Herde Radler nach Wittenberg bringen. Ich muss aber gestehen, dass mir nach nunmehr 3 verschiedenen Routen, die Idee für die vierte fehlt. Ich würde folglich wieder auf eine dieser Touren zurückgreifen. Die über Bad Düben ist die kürzeste mit teilweise schlechten und auch kurzen sandigen Abschnitten. Mit dem Schloss Reinharz kommt die Kultur auch nicht zu kurz und sie ist landschaftlich schön und knapp 90km lang.

Die Strecke über Delitzsch, Bitterfeld, Gräfenhainichen, ggf. Zschornewitz bzw. Ferropolis ist die industriegeschichtlich Interessanteste. Die Zeit reicht aber nicht zur Besichtigung der Industriedenkmäler aus. Das ist schade, aber vielleicht kann ja der eine oder andere ein paar Ideen für eigene, spätere Touren mitnehmen.

Die dritte Tour führt auch über Delitzsch, Bitterfeld und schwenkt dann gen Dessau, von wo aus wir der Elbe nach Wittenberg folgen würden. Hier würde ich neben der Bauhausstadt, das wirklich reizvolle Muldental hinter Bitterfeld herausheben. Die beiden letzten Strecken sind ca. 110km lang, wobei der Belag zumeist gut ist.

Für Rennräder ist keine meiner Strecken geeignet und einen Track kann ich, wie immer, nicht anbieten. Wenn jemand bei vergangenen Touren einen aufgezeichnet hat, kann der ihn gerne hier einstellen. Wenn jemand eine gute Idee für eine vierte Route hat, gebe ich das Zepter gerne ab und gucke mal, wo andere Leute so langfahren. Die B 2 würde ich allerdings ablehnen. zwinker

Dieweil der Reformationstag ein Samstag ist, könnte ich mir bei schönem Wetter auch eine Heimfahrt "Atemlos durch die Nacht" vorstellen. Das sollen zunächst mal meine Gedanken dazu sein. Ich würde die Tour, ebenfalls wie immer, auf max. 10 Leute begrenzen.

Gruß Peter
von: uri63

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 14.09.15 22:08

Wenn es zur Reformationstour wieder eine Genussradlergruppe gibt und auch Atheisten mitdürfen, wäre ich da gern dabei.
Ich musste wegen dem Datum nachschauen - es ist Samstag, der 31.10.2015...

grüsse uwe
von: nicolaiB

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 15.09.15 00:14

Aus meiner Erinnerung sollte die Route über Dessau auch für die Fraktion leicht und schnell machbar sein. Der Belag war größtenteils omm

von: martinbp

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 15.09.15 07:34

Hallo Peter,
Als ALternative zwei Strecken, wie ich sie im Sommer gefahren bin:
1.bis Bad Düben auf Radweg, dann Brösa-Ochsenkopf-Bergwitzsee oder Rotta.
Vom Bergwitzsee auf R1.
Von Brösa bis Ochsenkopf nicht rennradtauglicher Waldweg.
2. Podelwitz-Kletzen-Mocherwitz-Sprőda-Pouch-Europahütte-Schmerz-Ochsenkopf. Von Pouch bis Ochsenkopf Waldweg.
Schreibe das jetzt aus dem Kopf, so wie ich mich an meine Sommertouren erinnere.
Ob ich dabei sein kann, weiß ich noch nicht, eigentlich wollte ich am 31. wieder im Zug gen Budapest sitzen.
Viele Grüße
Martin
von: lufi47

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 15.09.15 08:49

Hallo Dietmar,

da das für mich das 3. Wochenende in Folge mit Radterminen wäre, kann ich nicht eine Fahrt ab MD oder so anbieten. Ich werde, wenn es klappt(was nicht sehr wahrscheinlich ist) mich höflichst fragend bei den Berlinern anschließen für eine Tagestour.
Ich würde mich dann nochmal bei Dir melden.

Gruß

Lutz
von: Dietmar

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 15.09.15 09:02

Bitte noch um ein wenig Geduld. Der '15er Faden startet in Kürze. Der Termin steht aber zu 100%. Endlich mal ein Reformationstag, an dem die fleißigen Berliner auch frei haben (außer die fleißigen DB-Mitarbeiter). schmunzel

Gruß Dietmar
von: michiq_de

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 15.09.15 14:13

Hallo, in die Runde,
Zitat:
Der Termin steht aber zu 100%. Endlich mal ein Reformationstag, an dem die fleißigen Berliner auch frei haben.


So unterschiedlich sind die Geschmäcker. Wegen des zu erwartenden Touristentrubels just an diesem Tage hätte ich ein anderes WE vorgezogen. Aber OK, nehmen wir diesen eben in Kauf.

mäkelt bemerkt
mfg
Michael
von: DebrisFlow

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 15.09.15 22:49

In Antwort auf: michiq_de
Hallo, in die Runde,
Zitat:
Der Termin steht aber zu 100%. Endlich mal ein Reformationstag, an dem die fleißigen Berliner auch frei haben.


So unterschiedlich sind die Geschmäcker. Wegen des zu erwartenden Touristentrubels just an diesem Tage hätte ich ein anderes WE vorgezogen. Aber OK, nehmen wir diesen eben in Kauf.

mäkelt bemerkt
mfg
Michael

Ehrlich gesagt hat mir das die letzten Male gefehlt, endlich wieder etwas Trubel schmunzel

von: radhexe

Re: Reformationstour am 26.10.2014 - 16.09.15 12:42

Termin ist vorgemerkt...da darf eine Hexe nicht fehlen!
Freu mich auf euch.
Susanne