Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
30 Mitglieder (HC SVNT DRACONES, BeBor, iassu, Uli007, Radsam, SteJu, 14 unsichtbar), 85 Gäste und 350 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26728 Mitglieder
89925 Themen
1378603 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3383 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 2 von 2  < 1 2
Themenoptionen
#1389590 - 14.06.19 06:16 Re: Bahnfahrt im August, von Süd nach Nord... [Re: panther43]
Hansflo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3136
In Antwort auf: panther43
... ICE Kiel - Hamburg - München, der hatte 8 Plätze ...


Bei meinen Fahrten letzten Sommer konnte ich ebenfalls acht Plätze zählen.

H.
Nach oben   Versenden Drucken
#1389593 - 14.06.19 08:12 Re: Bahnfahrt im August, von Süd nach Nord... [Re: panther43]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 32253
Zitat:
sehr merkwürdig, dann haben die verschiedene Züge ... hier steht auch eher was von 8: https://de.wikipedia.org/wiki/ICE_4

Drei Stellplätze gibt es in den Pendolini der Reie 411, im mittleren Wagen 24 an Stelle der beiden unteren Regalböden im großen Gepäckregal.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#1389598 - 14.06.19 08:59 Re: Bahnfahrt im August, von Süd nach Nord... [Re: Falk]
Wendekreis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3137
Dabei kann ich nur unter großen Verrenkungen und gehörigem Zeitaufwand mein Rad in die Aufhängevorrichtung für das Vorderrad zwängen. Der Regalboden auf halber Höhe an der Abteilwand angebracht beengt den Vorgang.
Gruß Sepp
Nach oben   Versenden Drucken
#1389601 - 14.06.19 09:29 Re: Bahnfahrt im August, von Süd nach Nord... [Re: Wendekreis]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 32253
Der obere Regalboden ist aber nicht einzusparen, da in den 411ern durch verschiedene Zusatzausrüstungen die Menge an Gepäcktransportraum in der zweiten Klasse drastisch zurückgegangen ist. Am Übergangsende des Steuerwagens zweite Klasse (das ist zwischen den Wagen 21 und 22 waren mal zwei Regale mit drei Ebenen, davon ist nur noch die obere Ebene im Wagen 22 vorhanden. Der große Laderaum im Wagen 24 ist durch die Fahrradhalter auf ein Drittel verringert worden, nur in der ersten Klasse zwischen den Wagen 27 und 28 ist noch relativ viel Platz in zwei Regalen. Dort allerdings werden sie kaum benötigt, nur wissen das die meisten Reisenden nicht.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1389603 - 14.06.19 09:32 Re: Bahnfahrt im August, von Süd nach Nord... [Re: Hansflo]
Wendekreis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3137
Der Hagelsturm, der mich zur Heimfahrt zwang, war bereits der zweite, den ich in 40 Jahren erlebte. Hagelkörner so groß wie Golfbälle gingen nieder. Glasdächer der Gärtnerei wurden wie damals zerschlagen. Ich bin dabei, umgerissene Bäume aufzuräumen. Wetterportale und Zeitungen wie die Augsburger Allgemeine sind voll von Bildern. Medienvertreter haben auch Aufnahmen von meinem Garten gemacht.
Obsternte fällt heuer aus. Die Bäume haben ihr grünes Laub verloren - bereits im Sommer.
Gruß Sepp

Geändert von Wendekreis (14.06.19 09:40)
Änderungsgrund: Obsternte fällt aus
Nach oben   Versenden Drucken
#1389673 - 15.06.19 00:51 Re: Bahnfahrt im August, von Süd nach Nord... [Re: Wendekreis]
Felix-Ente
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 822
Unterwegs in Niederlande

In Antwort auf: Wendekreis
Der ICE Hamburg - München hat 3 Stellplätze. Die sind im Sommer schon Monate im Voraus gebucht. Das Signal der bereits gebuchten Stellplätze für Fahrräder kommt wirklich viel zu spät.
Inhaber eines "Meine Bahn"-Kontos können im Voraus gebuchte reguläre Fahrkarten kostenlos stornieren.

Ich wollte ja gerade nicht die Direktverbindung aufrufen, sondern z.B. nach freien Plätzen in den IC Nürnberg - Frankfurt oder Mainz - Hamburg gucken. Oder auf Abschnitten wie München - Nürnberg oder Hannover - Hamburg, wo man mit Benutzung der RE nicht allzuviel Zeit verliert, nur Nahverkehrszüge zulassen. Aber wenn du erst am allerletzten Ende des Buchungsvorgangs erfährst, ob es freie Plätze gibt, ist das viel zu aufwändig. Und die Servicekraft im Reisezentrum wird dir einen Vogel zeigen, wenn du nach erfolgloser Suche in den direkten ICE-Zügen die verschiedenen Optionen und Umwege ausprobieren willst. Und wenn nicht, stürmen nach dem 3.Fehlversuch die hinter dir Wartenden den Schslter mit Fackeln und Mistgabeln...
Felix
Nach oben   Versenden Drucken
#1389677 - 15.06.19 08:26 Re: Bahnfahrt im August, von Süd nach Nord... [Re: Felix-Ente]
michiq_de
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 721
Hallo,
hast Du mal die Option überlegt/geprüft, an Deinen Zielort mit der Bahn zu fahren und von dort nach Hause zu radeln, also deine Tour umzudrehen?
Vorteil: Du hast definierte Zeit und Ort der Bahnreise und bist flexibel mit der Rückreise.
Ich praktisiere das seit Jahren mit Erfolg.

mfG
Michael
Nach oben   Versenden Drucken
#1389713 - 15.06.19 14:51 Re: Bahnfahrt im August, von Süd nach Nord... [Re: Toxxi]
nachtregen
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2238
In Antwort auf: Toxxi
In Antwort auf: Kubikus
Wie wahrscheinlich ist es, keinen freien Platz mehr zu bekommen, wenn ich spätestens 2-3 Tage vorher das Ticket buche?

Nach meiner Erfahrung 100% am Wochenende und 98% unter der Woche. Tut mir leid, ist aber so.

Insofern ist die Diskussion über das Ausdrucken der Fahrradkarte eigentlich müßig.

Ich habe mal eben spaßeshalber nach Verbindungen mit dem direkten ICE Müchen-Berlin für morgen (Sonntag) geguckt. In vier von fünf ICE, die ich probiert habe, gibt es noch Fahrradstellplätze. Im IC Berlin-Hannover und retour, den ich öfters fahre, sind auch regelmäßig im Hochsommer noch sonntags Plätze frei.
--
Stefan
Nach oben   Versenden Drucken
#1389794 - 16.06.19 11:31 Re: Bahnfahrt im August, von Süd nach Nord... [Re: nachtregen]
Kubikus
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 61
Vielen Dank an alle für die zahlreichen Antworten, Vorschläge und hilfreiche Informationen.

Ich gehe jetzt nicht auf die einzelnen Beiträge ein, daher folgender Zwischenstand:
Die Strecke ist jetzt grob geplant, es geht also auf der Hinfahrt mit dem ICE von Hannover nach Salzburg und Fahrradmitnahme möglich und gebucht.
Für die Rückreise buche ich noch vor Beginn der Reise ein Ticket von Lindau nach Hannover, mit ebenfalls einem Fahrradticket, welches ich dann dabei habe und zur Sicherheit in einer E-Mail sowie Speicherkarte im Handy. Kann ja vor Ort am Campingplatz oder anderen Anlaufstellen ausdrucken lassen.
Die Rückreise ist an einem Samstag - in der zweiten KW im August, habe also noch den eventuellen Sonntag, bevor am Montag wieder der Arbeitsalltag startet, so also etwas Reserve für den Fall der Fälle.
Das Ticket wird stornierbar sein und im schlimmsten Fall nehme ich einen Mietwagen, damit ich das Fahrrad nicht vor Ort da lassen brauche.

Sollte ich in Lindau schon wenigen Tage vorher ankommen, dann erkundige ich den Bodensee, ist ja auch eine schöne Ecke. :-)

Irgendwelche Einwände? ;-)

Liebe Grüße
Liebe Grüße, Viktor

Geändert von Kubikus (16.06.19 11:32)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1389796 - 16.06.19 11:55 Re: Bahnfahrt im August, von Süd nach Nord... [Re: Kubikus]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 8915
Wenn Du jetzt noch nach einer nicht ganz alltäglichen Strecke abseits vom BK-Radweg suchst, dann findest Du vielleicht hier was. schmunzel Bayern lockt…...... IV Passau-Rosenheim (Reiseberichte)
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +

Geändert von Juergen (16.06.19 11:57)
Nach oben   Versenden Drucken
#1390022 - 18.06.19 18:30 Re: Bahnfahrt im August, von Süd nach Nord... [Re: Kubikus]
Stefan aus B
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 772
Guten Abend,

Einwände habe ich keine, aber einen Tipp. Ich würde mir an Deiner Stelle schon eine Fahrrad-Reservierung für den bewussten Sonnabend für einen Zug am späten Nachmittag bzw. frühen Abend von München nach Hannover besorgen. Egal wo Du Fr Abend oder Sa früh bist, von dort sollte es möglich sein, München per Nahverkehr zu erreichen.
Dieses Verfahren hatte ich mal vor mehreren Jahren mit Hannover-Berlin bei einer Radtour auf dem Weser-Radweg und mit Koblenz-Berlin bei einer Radtour durch die Eifel angewendet.

Gruß Stefan
Alle reden vom Wetter, wir radeln los.

(frei nach einem DB-Werbespruch der siebziger Jahre)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1390178 - 21.06.19 09:28 Re: Bahnfahrt im August, von Süd nach Nord... [Re: Juergen]
Kubikus
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 61
In Antwort auf: Juergen
Wenn Du jetzt noch nach einer nicht ganz alltäglichen Strecke abseits vom BK-Radweg suchst, dann findest Du vielleicht hier was. schmunzel Bayern lockt…...... IV Passau-Rosenheim (Reiseberichte)

Danke Dir für den Hinweis. Im Fichtelgebirge (meiner alten Heimat) war ich erst im letzten Jahr unterwegs, auf der Durchreise in die Adria. Wie ich sehe, gibt es noch viele andere schöne Orte zu entdecken. schmunzel
Liebe Grüße, Viktor
Nach oben   Versenden Drucken
#1390179 - 21.06.19 09:30 Re: Bahnfahrt im August, von Süd nach Nord... [Re: Stefan aus B]
Kubikus
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 61
In Antwort auf: Stefan aus B
Guten Abend,

Einwände habe ich keine, aber einen Tipp. Ich würde mir an Deiner Stelle schon eine Fahrrad-Reservierung für den bewussten Sonnabend für einen Zug am späten Nachmittag bzw. frühen Abend von München nach Hannover besorgen. Egal wo Du Fr Abend oder Sa früh bist, von dort sollte es möglich sein, München per Nahverkehr zu erreichen.
Dieses Verfahren hatte ich mal vor mehreren Jahren mit Hannover-Berlin bei einer Radtour auf dem Weser-Radweg und mit Koblenz-Berlin bei einer Radtour durch die Eifel angewendet.

Gruß Stefan

Moin Stefan,

das ist ein sehr guter Tipp. Ich glaube, dass ich es genau so machen werde. Am Wochenende werde ich die Tickets ordern und dann berichten, wie es denn gelaufen ist, denn bis zum Start sind ja keine fünf Wochen mehr. So langsam steigt die Aufregung, Vorfreude aber auch der Wille nach Vorbereitung und allem was dazu gehört. schmunzel

Ich werde mich wahrscheinlich auf Lindau als Rückreiseort (bis dann Hannover) festlegen, so dass ich, wenn ich wenige Tage früher am Bodensee auftauche, dort am See unterwegs sein kann, um z.B. nach Konstanz zu fahren oder oder… zwinker
Liebe Grüße, Viktor

Geändert von Kubikus (21.06.19 09:30)
Nach oben   Versenden Drucken
#1390190 - 21.06.19 12:28 Re: Bahnfahrt im August, von Süd nach Nord... [Re: Felix-Ente]
Schlamoniel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 57
In Antwort auf: Felix-Ente
[zitat=Wendekreis]Aber wenn du erst am allerletzten Ende des Buchungsvorgangs erfährst, ob es freie Plätze gibt, ist das viel zu aufwändig. Und die Servicekraft im Reisezentrum wird dir einen Vogel zeigen, wenn du nach erfolgloser Suche in den direkten ICE-Zügen die verschiedenen Optionen und Umwege ausprobieren willst. Und wenn nicht, stürmen nach dem 3.Fehlversuch die hinter dir Wartenden den Schslter mit Fackeln und Mistgabeln...


Schöne Anekdote meiner Fahrt nach Freiburg: Von Salzwedel über Uelzen nach Hannover, da in den ICE mit Stellplatzreservierung. Leider schon in Salzwedel so viel Verspätung, dass Uelzen utopisch wurde. Die beiden Zugbegleiterinnen waren sehr hilfsbereit - leider hatten sie über fast die gesamte Strecke kein Netz ... wirr
In Uelzen am Service-Point (oder Bedienungspunkt?!?) war ein sehr netter und sehr junger Mann, der mir erst die Verbindung mit dem nächstbesten ICE ausdruckte bevor er auf erneuten Hinweis verstand, dass das mit dem Rad ja so eine Sache ist. Also suchte er selber ungefähr zehn Verbindungen für die kommenden zwei (!) Tage durch. Leider ist auch das DB-interne Buchungssystem derart bescheiden gebaut, dass die Information, ob Stellplätze frei sind, erst nach mehreren Klicks erscheint. Schließlich gab es einen Nachtzug von Harburg nach Freiburg, nur 10 Stunden Verspätung.
Meine zwischenzeitliche Frage, ob ich dann ein Taxi von Uelzen ins Breisgau nehmen müsse beantwortete er mit der Gegenfrage, ob ich denn genug Cash dabei habe grins
Ergo: Genug Zeit zum Umsteigen einplanen und/oder ein paar grüne Scheine dabei haben!
Nach oben   Versenden Drucken
#1390194 - 21.06.19 12:44 Re: Bahnfahrt im August, von Süd nach Nord... [Re: Kubikus]
natash
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 5950
Noch kurz zum Bodensee im August. Das ist mitten in den Schulferien hier in Baden-Württemberg und auch in Bayern. Will heißen: Es ist nicht nur voll, sondernes ist sehr voll.
Schön und erheblich einsamer und deshalb besser für Übernachtungen geeignet ist das Hinterland des Bodensees ( zb Hegau und Oberschwaben)
Gruß
Nat
Nach oben   Versenden Drucken
#1390226 - 22.06.19 07:28 Re: Bahnfahrt im August, von Süd nach Nord... [Re: natash]
Kubikus
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 61
In Antwort auf: natash
Noch kurz zum Bodensee im August. Das ist mitten in den Schulferien hier in Baden-Württemberg und auch in Bayern. Will heißen: Es ist nicht nur voll, sondernes ist sehr voll.
Schön und erheblich einsamer und deshalb besser für Übernachtungen geeignet ist das Hinterland des Bodensees ( zb Hegau und Oberschwaben)
Gruß
Nat

Hi Nat,
das ist ein sehr hilfreiche Tipp. Ich danke Dir sehr und werde dies bei der Ankunft am Bodensee berücksichtigen bzw. dann direkt anwählen, da ich nicht mehr unbedingt in Lindau oder an anderen öst/südlich gelegenen Orten sein brauche, da ja schon letztes Jahr da war.
Liebe Grüße, Viktor
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 2 von 2  < 1 2


www.bikefreaks.de