Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
17 Mitglieder (superbrot, Deul, jonnylonghorn, John Volta, GeorgPatrick, Rentner, fredk, 5 unsichtbar), 141 Gäste und 397 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27402 Mitglieder
92402 Themen
1428165 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3179 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1440384 - 25.07.20 18:21 Italien und Wein
Gina
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 301
Ich habe mal eine Frage an die Weinliebhaber unter den Italienfahrern.
Braucht man in Italien einen Korkenzieher?
In Spanien hatte ich arge Probleme Weinflaschen mit Schraubverschluss zu bekommen. Fragt nicht wie ich die Flaschen ohne Korkenzieher vergewaltigt habe um an den Rebensaft zu kommen.

Noch 11 Tage bis zum Startschuss, da tauchen solche Fragen halt auf.

Liebe Grüße
Regina
Nach oben   Versenden Drucken
#1440386 - 25.07.20 18:33 Re: Italien und Wein [Re: Gina]
irg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4572
Nein, ein Korken eingesteckt reicht. Der Korken, der in der Flasche steckt, wird mit einem Steckerl (Stöckchen auf deutsch) hinein geschoben, fürs Verschließen nimmst du deinen mit gebrachten. Das Eingießen ist mit dem schwimmenden Stoppel natürlich etwas lästiger, aber binnen Kurzem lernst du den Trick. (Wir haben diese Methode auf Tour angewendet. Die erste Flasche mussten wir aufrecht transportieren, bis sie leer war. Mit einer Schnur mit Knoten bekommt man den Korken ja leicht heraus, ab dann hatten wir einen Universalkorken als irg-tool 4569 :/)

Wenn du auf einem Campingplatz beginnst, kannst du andere Camper um einen Korkenzieher bitten. Das klappt sicher!

Alternativ ist natürlich der Outdoor-Korkenzieher von Parktool um (viel zu viel), mit dem Gewicht von (viel zu hoch) äußerst empfehlenswert. grins Außer, dein Universalmesser hat zufälliger weise einen Korkenzieher dran!

lg!
georg
Nach oben   Versenden Drucken
#1440387 - 25.07.20 18:48 Re: Italien und Wein [Re: Gina]
BeBor
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6415
In Antwort auf: Gina
Ich habe mal eine Frage an die Weinliebhaber unter den Italienfahrern.
Braucht man in Italien einen Korkenzieher?
In Spanien hatte ich arge Probleme Weinflaschen mit Schraubverschluss zu bekommen.

Eher machen die einen Korken aus Plastik rein (der als solcher nicht schlecht sein muss) als einen Schraubverschluss drauf. Auf der anderen Seite war (ist?) man sich aber nicht zu schade, am Weingut für den großen Durst fünf Liter im Plastikkanister zu verkaufen.

Bernd
Nach oben   Versenden Drucken
#1440393 - 25.07.20 19:02 Re: Italien und Wein [Re: Gina]
natash
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 6373
Ich würde ein Taschenmesser (mit Korkenzieher) einpacken. Das ist praktischer. Schraubverschlüsse sind eher nicht üblich. Offener Wein ist zwar auch teilweise sogar in Supermärkten (zb manche Coop und Spar) erhältlich zum selbst zapfen,. aber hast Du da immer für den Fall der Fälle eine Sprudelflasche dabei?
Ein klassisches Taschenmesser hingegen ist in vielerlei Hinsicht praktisch und frisst auch kein Brot. Ich habe bislang jeden Korken damit herausbekommen.
Gruß
Nat
Nach oben   Versenden Drucken
#1440395 - 25.07.20 19:48 Re: Italien und Wein [Re: Gina]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 10576
In Antwort auf: Gina
Braucht man in Italien einen Korkenzieher?
JA!

° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
#1440400 - 25.07.20 20:58 Re: Italien und Wein [Re: Juergen]
Gina
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 301
Danke an alle, ich packe ihn ein!
Nach oben   Versenden Drucken
#1440409 - 25.07.20 21:54 Re: Italien und Wein [Re: Gina]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 13429
Ohne (m)ein Schweizer Taschenmesser mit Korkenzieher und Flaschenöffner setze ich mich nicht auf's Rad .... (fast).
Gruß
Uli
Plural-Verben ist out!
Nach oben   Versenden Drucken
#1440411 - 25.07.20 22:04 Re: Italien und Wein [Re: Uli]
Gina
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 301
Mit dem Taschenmesser bekomme ich keinen Korken gezogen! Fehlt mir das Korkenziehergen oder Kraft.
Nach oben   Versenden Drucken
#1440415 - 25.07.20 22:28 Re: Italien und Wein [Re: Juergen]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 21686
Gruß Andreas
Onkel Ju 2
Nach oben   Versenden Drucken
#1440422 - 26.07.20 07:14 Re: Italien und Wein [Re: Juergen]
BeBor
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6415
In Antwort auf: Juergen
In Antwort auf: Gina
Braucht man in Italien einen Korkenzieher?
JA!

Es sei denn, drinnen gibt es auch dieses exquisite Tröpfchen für den verwöhnten Gaumen.

Bernd
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1440486 - 27.07.20 08:11 Re: Italien und Wein [Re: Gina]
irg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4572
Hallo Gina!

In Antwort auf: Gina
Mit dem Taschenmesser bekomme ich keinen Korken gezogen! Fehlt mir das Korkenziehergen oder Kraft.


Das verstehe ich! Meine Frau tut sich auch schwer, und die ist sicher kein labbriges Cornflake. Wir haben einmal sogar einen Korken gefunden, in dem wir zwei Taschenmesserkorkenzieher abgerissen haben. Leider haben wir kein Foto gemacht. Aber die Flasche haben wir stilecht aus getrunken, nach Hineinschieben des ruchlosen Stoppels!

Die Taschenmesser mit den Korkenziehern tun es fast immer. Oder, was ich auf Tour immer mit nehme, so ein Leatherman-ähnliches Universalmesser (es muss ja nicht vom Marktführer sein, meines stammt vom Aldi) mit allerhand Zusatzwerkzeug, incl. Zange tut es auch, wenn es einen Korkenzieher hat. Irgend so ein Werkzeug ist unterwegs ohnehin praktisch. Vor zwei Jahren habe ich damit z.B. ein gebrochenes Zeltgestänge kunstvoll repariert.

In Italien wird es euch wohl nicht betreffen, im damaligen Jugoslawien war der Ersatzstoppel sehr praktisch. Dort gab es aus Devisenmangel so gut wie nur Kronenkorken, die nicht wieder dicht zu kriegen waren. Eine ganze Flasche haben wir nun doch nie in einem aus getrunken, da war der Stoppel eine echte Hilfe. Aber die Weine damals haben auch so geschmeckt, wie die Kronenkorken befürchten haben lassen. Das, damals der Massenproduktion geschuldet, ist inzwischen nicht mehr so.

lg!
georg
Nach oben   Versenden Drucken
#1440487 - 27.07.20 08:18 Re: Italien und Wein [Re: irg]
irg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4572
Wenn ihr stilecht trinken wollt, ohne von anderen mit Korkenziehern ab zu hängen, gibt es Korkenzieher mit Hebel. Sowas wie dieser:
Stoppelzieher
Ihr müsstet ihn halt auch mit schleppen. Aber so ein Korkenzieher wiegt wohl nicht viel.

lg!
georg
Nach oben   Versenden Drucken
#1440491 - 27.07.20 08:59 Re: Italien und Wein [Re: Gina]
harald.m
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 25
Unterwegs in Deutschland

In Italien findet man werkzeuglos zu öffnende Verschlüsse auf 5L Flaschen, manchen 1,5 L Flaschen und Perlweinen (Prosecco, Lambrusco etc). Gibt auch Tetrapacks und so kleine 0,2 L Fläschchen mit Schraubverschluss.
Da der (Rot) Wein auf Tour eh mishandelt wird füll ich den nach Kauf wg Gewicht und Sicherheit in PET um.
Nach oben   Versenden Drucken
#1440497 - 27.07.20 10:07 Re: Italien und Wein [Re: harald.m]
MichiV
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 753
Ein Kelnermesser hab ich bei jeder Tour dabei. Auch JETZT auf dem Weg nach Sardnien ):
Nach oben   Versenden Drucken
#1440512 - 27.07.20 12:21 Re: Italien und Wein [Re: Gina]
bk1
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2515
Unterwegs in Schweiz

Du willst doch den Wein kaufen, der Dir gefällt und nicht den, der den Schraubverschluss hat.
Korkenzieher braucht man halt. Der am Taschenmesser tut es notfalls.
Nach oben   Versenden Drucken
#1440513 - 27.07.20 12:32 Re: Italien und Wein [Re: irg]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 19786
In Antwort auf: irg
In Italien wird es euch wohl nicht betreffen, im damaligen Jugoslawien war der Ersatzstoppel sehr praktisch. Dort gab es aus Devisenmangel so gut wie nur Kronenkorken, die nicht wieder dicht zu kriegen waren. Eine ganze Flasche haben wir nun doch nie in einem aus getrunken, da war der Stoppel eine echte Hilfe.

Komm schon... sowas kann man echt auch eleganter lösen... omm

Mineralwasser in geeigneter PET-Flasche kaufen, Wasser austrinken, Wein rein, zudrehen, et voilà! wein

Vorteil 1: Leichter als Glas.

Vorteil 2: Garantiert dicht auch beim Rütteln und Umkippen.

Vorteil 3: Keine Glassplitter bei Sturz.

Gruß
Thoralf

PS: Im Weinviertel in Niederösterreich bekam ich auch schon beim Winzer 1 L Wein mit Kronkorken. schmunzel
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1440525 - 27.07.20 15:00 Re: Italien und Wein [Re: Toxxi]
irg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4572
Dort und damals war das keine Option. Mineralwasser war damals Radenska, außer jemand wollte Radenska. In der Glasflasche und -richtig geraten!- mit Kronenkorken. Aber das ist lange her und weiter weg!

Lg!
georg
Nach oben   Versenden Drucken
#1440534 - 27.07.20 18:20 Re: Italien und Wein [Re: irg]
Gina
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 301
Ha, ha, genau diese Bauform habe ich jetzt eingepackt! Mein Trent geht dann zum dritten Messer. gähn
Nach oben   Versenden Drucken
#1440535 - 27.07.20 18:36 Re: Italien und Wein [Re: Toxxi]
radlsocke
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1237
Von Platypus gibt es extra dafür die Platy vino grins wein

Geändert von radlsocke (27.07.20 18:37)
Nach oben   Versenden Drucken
#1440549 - 27.07.20 22:01 Re: Italien und Wein [Re: irg]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 12539
In Antwort auf: irg
Wenn ihr stilecht trinken wollt, ohne von anderen mit Korkenziehern ab zu hängen, gibt es Korkenzieher mit Hebel. Sowas wie dieser:
Stoppelzieher
Ihr müsstet ihn halt auch mit schleppen.
Das verlinkte Teil ist die Brutalvariante eines Kellnermessers. Ein ordentliches Kellnermessers kostet etwa 10 € und wiegt die Hälfte.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#1440569 - 28.07.20 10:28 Re: Italien und Wein [Re: StephanBehrendt]
roll_b
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 757
In Antwort auf: StephanBehrendt
[zitat=irg]Ein ordentliches Kellnermessers kostet etwa 10 € und wiegt die Hälfte.


Gewagte These zwinker

Ein ordentliches Kellnermessers lebt über Generationen hiweg und ist unverwüstlich:
- Kellnermesser mit Wurzelholzgriff o.ä. Griffen
- oder „schöner“ mit s.g. Schlangenholz Griff

Sonnige Tage Allen hier
Nach oben   Versenden Drucken
#1441117 - 05.08.20 01:08 Re: Italien und Wein [Re: Gina]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 15528
Korkenzieher an Universalmessern haben ähnliche Probleme wie die Messerklinge: Sie sind zu kurz. Ich habe ein Opinel-Messer mit Korkenzieher, dort ist nicht nur Klinge ausreichend groß für Käse und Trockenwürste etc., sondern auch der Korkenzieher etwas länger. Man hat sonst Probleme bei Korken die brechen oder bröseln, sie nicht rauszubekommen.
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Pedalgeist - Panorama für Radreisen, Landeskunde, Wegepoesie, offene Ohren & Begegnungen
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1441134 - 05.08.20 09:27 Re: Italien und Wein [Re: veloträumer]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 21686
Was bin ich froh, daß zwar die Füllmengen der bekannten Weichtrinkmarken in Italien von 500 auf 450 ml geschrumpft sind, daß sie aber nach wie vor ohne Korkverschluß ausgeliefert werden... grins
Gruß Andreas
Onkel Ju 2
Nach oben   Versenden Drucken
#1441339 - 08.08.20 00:26 Re: Italien und Wein [Re: Gina]
RobRoll
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 589
In Antwort auf: Gina
Mit dem Taschenmesser bekomme ich keinen Korken gezogen! Fehlt mir das Korkenziehergen oder Kraft.

In der Tat ist es nicht einfach ohne dieses Gen.
Wie es mit einem Victorinox Mässerli geht, erklärt der Felix Immler ganz gut.
Allerdings mit seinem Engelisch...
Wenn Du es dann nicht kannst, was hoffentlich nicht der fall ist, Tja dann wirr weinend Du sollst halt nicht wein
Mit Frohem Gruss
Hole im Leben mehr Luft und gebe dafür weniger Gas. (Harry Ramelli)
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de