Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
13 Mitglieder (GeorgPatrick, Juju, Gerhardt, Felix-Ente, ameise, VeloMatthias, radl, Mikel265, thomas-b, 3 unsichtbar), 131 Gäste und 278 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27402 Mitglieder
92401 Themen
1428161 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3180 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1440878 - 02.08.20 12:25 KOCHER-JAGST-RADWEG im August empfehlenswert?
radler4711
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1515
Hallo,

ist der KOCHER-JAGST-RADWEG empfehlenswert im August zu fahren?
Ich fahre relative zügig und habe die Befürchtung ständig zu klingeln um überholen zu müssen. Was ja nicht für alle schön ist :-)

Bekommt man Radweg ohne Voranmeldung ein Hotel?

Gruss
rainer

Geändert von radler4711 (02.08.20 12:26)
Nach oben   Versenden Drucken
#1440892 - 02.08.20 13:17 Re: KOCHER-JAGST-RADWEG im August empfehlenswert? [Re: radler4711]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 15811
Am Kocher ist mehr los als an der Jagst, richtig unangenehm voll habe ich den Weg aber auch noch nie erlebt. Hotels gibt es insbesondere an der Jagst nicht allzuviele, einige Orte wie z.B Kirchberg oder Langenburg liegen auch nicht an, sondern hoch und steil über der Jagst. Ein paar Gedanken im Vorfeld wo man überhaupt übernachten will, schaden daher nicht. Aber vor Überfüllung hätte ich keine Angst.
Nach oben   Versenden Drucken
#1440893 - 02.08.20 13:20 Re: KOCHER-JAGST-RADWEG im August empfehlenswert? [Re: radler4711]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 13429
Ich wüsste nicht, was dagegen sprechen würde. Der Radweg ist sicher nicht von Radreisenden überfüllt. Wenn da abschnittsweise abseits der Straßen viel los ist (für einen Flussradweg verläuft dieser vergleichsweise häufig auf - allerdings meist ruhigen - Straßen), dann wg. lokaler Ausflügler, Spaziergängern und ähnlichen. Die meisten Radreisenden fahren wohl Kocher-abwärts und Jagst-aufwärts. Ich habe bei meiner damaligen Tour nur an einer Stelle überhaupt ein paar mehr Radreisende bemerkt.
Unterkünfte sind (waren) abschnittsweise richtig selten. Tagelanges Vorbuchen halte ich für überflüssig, aber ich würde morgens mal gucken, wo ich abends wohl lange werde und wie es dort mit Unterkünften aussieht.
Noch ein Tipp: Den südlichen Zipfel hoch auf die Alb würde ich mir sparen und bei Westhausen (Jagst) nach Hüttlingen (Kocher) fahren.
Gruß
Uli
Plural-Verben ist out!
Nach oben   Versenden Drucken
#1440901 - 02.08.20 13:43 Re: KOCHER-JAGST-RADWEG im August empfehlenswert? [Re: radler4711]
Rennrädle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6907
ich kann Dich auch beruhigen - die Radwege gehören nicht zu den "vielbesuchten" - höchstens über die typisch langen Wochenenden Himmelfahrt und Fronleichnam, wenn die Männertrupps auf ihre jährlichen 4-Sportstage losziehen, kann es mal bei den Übernachtungen in den beliebtten Orten eng werden.

Aber voll wird es sicher nicht auf den Wegen.

Rennrädle
Nach oben   Versenden Drucken
#1441048 - 04.08.20 12:37 Re: KOCHER-JAGST-RADWEG im August empfehlenswert? [Re: radler4711]
stefan1893
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 349
Wenn du nicht gerade am Wochenende da langfährst, sollte es kein Problem sein.
Grüße, Stefan

AllTrails-Profil

Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de