Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
2 Mitglieder (Sonntagsradler, 1 unsichtbar), 368 Gäste und 355 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26985 Mitglieder
90864 Themen
1396516 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3307 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1407122 - 24.11.19 18:52 Sommer 2020: Aland u. Schweden Ostküste
cyclist
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 6739
Unterwegs in Deutschland

Hallo zusammen,
der nächste Sommer kommt ja schon bald... schmunzel
Nachdem ich diverse Ideen gegeneinander abgewogen habe, blieb dann eine Idee zu einer Tour übrig: Start in Turku (Finnland), über den nördlichen Teil des finnischen Schärengartens und einige Inseln des Aland-Archipels rüber nach Grisslehamn (Schweden). Dann entlang der Ostseeküste Richtung Tornio, Haparanda oder Kemi.

Anreise mit der Bahn bis Lübeck-Kücknitz, dann mit der Fähre (Finnlines) nach Helsinki (ca. 27h), mit der Metro zum Hbf Helsinki, mit der Bahn nach Turku. Dann mit dem Rad los.
Mit den kleinen Fähren Insel-Hüpfen durch den finnischen Schärengarten und auf Aland (z.T. kostenlos für Radler), dann von Eckerö (Aland) rüber nach Grisslehamn (Schweden). Von dort den Ostseeküstenradweg bzw. den Cykelspäret entlang der Küste bis Tornio, Haparanda oder Kemi. Von dort mit der Bahn wieder zurück nach Helsinki und mit der Fähre wieder nach Hause.

Fahrtempo ist bei mir eher moderat, an Anstiegen auch mal sehr langsam grins , der Tagesschnitt liegt meist so bei 14 bis max. 16km/h. Die Etappen sind meistens zwischen 60 und 90km lang, wenn es mal nötig sein sollte, können auch mal 100-120km drin sein. Kein Rasen, soll ja Urlaub sein und keine Flucht vor einem selbst... zwinker

Übernachtung meistens im Zelt, auf CPs, oder auch mal wild (Shelterplätze).
Verpflegung abends was selbstgemachtes, oder auch mal essen gehen. Je nach Gegebenheit...

Leider musste ich meinen Urlaub jetzt schon festlegen: 03.-25.07.2020

Idealerweise bist du Nichtraucher, ob m/w/d ist mir grundsätzlich erst mal egal, zwischen 30 und 55, kein Frühaufsteher und nichtschonbeisonnenaufganglosfahrenwollender umgänglicher, Radler.

Eine Vortour, z.B. an Ostern oder an Frohnleichnam, ist verbindlich, so das man sich vorweg kennenlernen kann.

Radreiseerfahrung ist bei mir auch vorhanden. zwinker

So, mal schauen, wer sich da so meldet - am besten per PN.
Schönen Gruß
Markus
Fotogalerie GPS-Geräte

Geändert von cyclist (24.11.19 18:55)
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de