Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
30 Mitglieder (HC SVNT DRACONES, BeBor, iassu, Uli007, Radsam, SteJu, 14 unsichtbar), 85 Gäste und 350 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26728 Mitglieder
89925 Themen
1378603 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3383 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 2 von 2  < 1 2
Themenoptionen
#1389463 - 12.06.19 21:14 Re: Eure Tricks: Schmiere unterwegs entfernen [Re: Uli]
bluesaturn
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 469
In Antwort auf: Uli

Für den TO: Es braucht meiner Erfahrung nach für Schmiere kein besonderes Reinigungsmittel, sondern ein zusätzliches Hilfsmittel, wie eine Bürste, Sand oder ähnliches zum "Scheuern". Ich würde mir allerdings zuerst einmal Gedanken machen, warum meine Beine nach immer vom Kettenblatt verschmutzt werden. Normal ist das nicht ...


Mein Duschgel schafft das nicht, ich habe es damit ja probiert. Allerdings habe ich nur mit den Fingern gescheuert. lach Das Seifenstück blieb diesmal zu Hause. Vielleicht sind Eure Duschgele chemisch aggressiver? Es gibt übrigens auch noch Haarseife, koennte man auch zerschneiden, ist aber trotzdem nicht so toll.
Re Abdruecke: Passiert halt. Ich habe keinen Kettenschutz und eventuell nicht genug die Kette abgezogen. Wenn das Rad zwischen den Beinen eingeklemmt ist, kippt es manchmal, oder ich komme gegen das Kettenblatt. Passiert halt.

Bei Seifendosen ist es manchmal doof, wenn sich noch Wasser auf der Seife befindet, dann wird sie schmierig in solchen Dosen.

Geändert von bluesaturn (12.06.19 21:17)
Nach oben   Versenden Drucken
#1389464 - 12.06.19 21:19 Re: Eure Tricks: Schmiere unterwegs entfernen [Re: RADional]
bluesaturn
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 469
In Antwort auf: RADional
Ein Vileda Allzwecktuch nur mit Wasser angefeuchtet hat erstaunliche Fähigkeiten und schafft erfahrungsgemäß auch die Kettenschmiere. Kann bei 60° in der Waschmaschine gewaschen werden.

Danke, das probiere ich mal aus.
Nach oben   Versenden Drucken
#1389591 - 14.06.19 07:05 Re: Eure Tricks: Schmiere unterwegs entfernen [Re: Uli]
HederaHelix
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 20
Wenn man statt einem Stück Seife aber festes Shampoo nimmt, kann man dieses hervorragend für alles verwenden und hat nur ein Teil dabei. Die Dinger halten auch ewig. Ich transportiere es in einer kleinen Tupperdose.
Gruß
Hedera Helix
"Life is like riding a bicycle. To keep your balance you must keep moving." (Albert Einstein)
Nach oben   Versenden Drucken
#1389803 - 16.06.19 13:43 Re: Eure Tricks: Schmiere unterwegs entfernen [Re: bluesaturn]
René_11
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 34

Also, grins

bitte keine Perlen vor die Säue werfen. verwirrt

Das wertvolle und teure Olivenöl würde ich lieber oral zu mir nehmen.
Es enthält u.a. viel von den ach so gesunden Omega-3-Fettsäuren mit denen die Haut nichts Sinnvolles anfangen kann. Schon gar nicht, wenn man es gleich wieder abwäscht.
Für Reinigungszwecke ist es viiiiiel zu schade.

Um Kettenschmiere, Harz und anderen lipophilen Dreck von der Haut zu entfernen
funktioniert das allerbilligste Planzenöl vom allergünstigsten Discounter exakt genauso gut.

Genauso gut funktioniert auch die billigste Margarine oder Babyöl.

ciao
René

Geändert von Juergen (16.06.19 14:18)
Nach oben   Versenden Drucken
#1390081 - 19.06.19 19:00 Re: Re: Eure Tricks: Schmiere unterwegs entfernen [Re: René_11]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 14628
Es geht ja eher um eine Allzweckwaffe auf Reisen. Da hilft am besten das, was man ohnehin dabei hat. Selbstversorger haben ggf. Olivenöl dabei. Öle für alle Zwecke zu kaufen, macht wenig Sinn auf Radreise. Der oben bemühte Lappen ist auch so eine Utensil, was in den Taschen der meisten Radreisenden eine Ecke gefunden haben dürfte und kostet noch weit weniger, weil Langzeitartikel. Oben hatte ich bereits angemerkt, dass entsprechende Stoffeigenschaften man aus unterschiedlichen Quellen beziehen kann. Man muss nur wissen, worauf die Wirkung zurückzuführen ist. Die "Fettwirkung" kann man dabei auch aus Sonnenschutzmittel ziehen.

Bei Öl und Haut bin auch wieder beim Olivenöl: Da kann die haut sehr viel mit anfangen. Es hat bessere Glättungs-/(Pflege-)eigenschaften als viele andere (Speise-)Öle und einen ziemlich hohen Lichtschutzfaktor (um 8). Es ist nicht zufällig Bestandteil zahlreicher Kosmetika. Nimmt man keine hochwertigen Gourmet-Olivenöle, ist Olivenöl sogar günstiger als die meisten Hautcremes, Hautöle usw.
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias

Geändert von veloträumer (19.06.19 19:01)
Nach oben   Versenden Drucken
#1390086 - 19.06.19 20:58 Re: Re: Eure Tricks: Schmiere unterwegs entfernen [Re: veloträumer]
bluesaturn
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 469
In Antwort auf: veloträumer
Es geht ja eher um eine Allzweckwaffe auf Reisen. Da hilft am besten das, was man ohnehin dabei hat. Selbstversorger haben ggf. Olivenöl dabei. Öle für alle Zwecke zu kaufen, macht wenig Sinn auf Radreise. Der oben bemühte Lappen ist auch so eine Utensil, was in den Taschen der meisten Radreisenden eine Ecke gefunden haben dürfte und kostet noch weit weniger, weil Langzeitartikel. Oben hatte ich bereits angemerkt, dass entsprechende Stoffeigenschaften man aus unterschiedlichen Quellen beziehen kann. Man muss nur wissen, worauf die Wirkung zurückzuführen ist. Die "Fettwirkung" kann man dabei auch aus Sonnenschutzmittel ziehen.

Exakt. In den meisten Unterkünften war Olivenöl vorhanden, sicherlich nicht das teuerste. Aber es war da. Mikrofastertuch habe ich persönlich noch nicht benutzt, aber schon gehört, dass man es in der Gesichtsreinigung als Alternative einsetzt.
Frage: Was machst du, wenn die Sonnencreme ein Gel ist? Waere die Fettwirkung immer noch gegeben?

In Antwort auf: veloträumer

Bei Öl und Haut bin auch wieder beim Olivenöl: Da kann die haut sehr viel mit anfangen. Es hat bessere Glättungs-/(Pflege-)eigenschaften als viele andere (Speise-)Öle und einen ziemlich hohen Lichtschutzfaktor (um 8). Es ist nicht zufällig Bestandteil zahlreicher Kosmetika. Nimmt man keine hochwertigen Gourmet-Olivenöle, ist Olivenöl sogar günstiger als die meisten Hautcremes, Hautöle usw.

:-) Da kennst sich jemand aus.
Ich nutzte verschiedene Speiseöle zu Hause fuer die Hautpflege. Die Mischung macht's. Essen kann man sie nebenbei auch.
Nach oben   Versenden Drucken
#1390087 - 19.06.19 21:05 Re: Re: Eure Tricks: Schmiere unterwegs entfernen [Re: bluesaturn]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 14628
In Antwort auf: bluesaturn

Frage: Was machst du, wenn die Sonnencreme ein Gel ist? Waere die Fettwirkung immer noch gegeben?

So genau kann dazu nichts sagen. Sonnenschutzmittel sind bei mir eher rudimentär, die dicken Schutzblocker brauche ich nicht und bin uach gegenüber zu "innovativen" Mitteln skeptisch. Es ging ja um schmutzlösende Stoffe - da müsste man das Gel mal ausprobieren. Wenn es nichts bringt, müssen halt die Alternativen ran - davon sind ja hier genügend mittlerweile beschrieben.
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 2 von 2  < 1 2


www.bikefreaks.de