Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
13 Mitglieder (GeorgPatrick, Juju, Gerhardt, Felix-Ente, ameise, VeloMatthias, radl, Mikel265, thomas-b, 3 unsichtbar), 131 Gäste und 278 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27402 Mitglieder
92401 Themen
1428161 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3180 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1440365 - 25.07.20 15:03 FL: AA-Zellen einzeln laden?
panta-rhei
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 6478
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

Hallo,

habe einen aktuellen Forumslader, mit dem ich gerne gelegentlich die AA-Zelle meiner Taschenlampe laden würde. Geht das einzeln (also nicht in soner 4erHalterung, da ich die anderen 3 Dinger ja nicht brauche)?
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet

Geändert von panta-rhei (25.07.20 15:04)
Nach oben   Versenden Drucken
#1440367 - 25.07.20 15:10 Re: FL: AA-Zellen einzeln laden? [Re: panta-rhei]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17254
Ich vermute das geht mit einer selbstgelöteten Schaltung am einfachsten. Habe aber gerade keinen passenden Bauvorschlag zur Hand.
Ich habe mir genau für den Zweck auch mal was mit CCCV-Platinen aus Fernost zusammengebaut, ging auch. An 12V sogar besser als an 5V-USB.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1440371 - 25.07.20 15:31 Re: FL: AA-Zellen einzeln laden? [Re: derSammy]
panta-rhei
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 6478
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

In Antwort auf: derSammy
Ich vermute das geht mit einer selbstgelöteten Schaltung am einfachsten. Habe aber gerade keinen passenden Bauvorschlag zur Hand.
Ich habe mir genau für den Zweck auch mal was mit CCCV-Platinen aus Fernost zusammengebaut, ging auch. An 12V sogar besser als an 5V-USB.

Hm, da ich ja lieber Velo-Bastle, wäre mir eine Kauflösung angenehmer ... träller
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#1440412 - 25.07.20 22:05 Re: FL: AA-Zellen einzeln laden? [Re: panta-rhei]
huxtebude
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 489
Moin!

Einzelschacht meine ich mal gesehen zu haben, aber aktuell finde ich da auch nichts.
Klein ist wohl das equinux tizi, lädt aber etwas langsam laut einer Rezension. Ist ein Doppelschacht-Gerät.
BC-2000 habe ich noch gefunden (BC-1000 lädt anscheinend keine AA, sondern nur die 3,X V Akkus), und das Pezimu SW-3, und ein AmazonBasics mit zwei Schächten gibt es auch.

Ich würde wohl das tizi mal testen, in deiner Situation.
Evtl. bestelle ich mir das selbst sogar mal, habe ein größeres Gerät mit 4 Schächten, da mein GPS-logger leider 3 AAA benötigt. Aber den hatte ich auch nur auf der großen Reise dabei. Für 1-2 Wochen Radeln und mal Taschenlampe oder Garmin laden ist das bestimmt nicht schlecht.
Möchtest du auch während der Fahrt laden?

Grüße
Florian
Nach oben   Versenden Drucken
#1440414 - 25.07.20 22:11 Re: FL: AA-Zellen einzeln laden? [Re: huxtebude]
panta-rhei
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 6478
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

In Antwort auf: huxtebude


Möchtest du auch während der Fahrt laden?

Ne, nicht unbedingt. Halt wenn das Ding mal leer ist. Die TaLa ist genügsam ... aber das bedeutet, ich muss dann eh immer einer 2. AA mit nehmen? Dann macht es keinen Sinn, dann hätte ich ja eh immer Reserve dabei ...
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#1440416 - 25.07.20 22:30 Re: FL: AA-Zellen einzeln laden? [Re: panta-rhei]
huxtebude
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 489
In Antwort auf: panta-rhei
In Antwort auf: huxtebude


Möchtest du auch während der Fahrt laden?
aber das bedeutet, ich muss dann eh immer einer 2. AA mit nehmen?


Das tizi kann auch einzeln laden. Ich schätze, die anderen genannten können das aber auch.

Grüße,
Florian
Nach oben   Versenden Drucken
#1440417 - 25.07.20 23:32 Re: FL: AA-Zellen einzeln laden? [Re: huxtebude]
panta-rhei
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 6478
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

In Antwort auf: huxtebude
In Antwort auf: panta-rhei
In Antwort auf: huxtebude


Möchtest du auch während der Fahrt laden?
aber das bedeutet, ich muss dann eh immer einer 2. AA mit nehmen?


Das tizi kann auch einzeln laden. Ich schätze, die anderen genannten können das aber auch.

Grüße,
Florian

Danke Dir - für Tizi suche ich noch eine Quelle in CH ...
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#1441040 - 04.08.20 11:25 Re: FL: AA-Zellen einzeln laden? [Re: panta-rhei]
GeorgR
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1164
Unterwegs in Schweiz

In Antwort auf: panta-rhei
Hallo,

habe einen aktuellen Forumslader, mit dem ich gerne gelegentlich die AA-Zelle meiner Taschenlampe laden würde. Geht das einzeln (also nicht in soner 4erHalterung, da ich die anderen 3 Dinger ja nicht brauche)?


Ich hab hier ein Sanyo NC-MDU01, das ich für genau diesen Zweck verwende. Wiegt 42g. Details z.B. hier: Sanyo NC-MDU01, hab es aber lange in keinem Shop mehr gesehen. Für eine AA braucht das 140min, für 2 AA-Zellen 280min. Funktioniert prima am Forumslader-USB-Port.

Gefunden hab ich auch noch das iEGrow, was ungefähr das gleiche können sollte. Aber Lieferung nach CH (wie häufig) schwierig.

Sonst gibt's noch diverse Angebote in der Bucht unter "Yonii Smart Charger", das kommt dann direkt aus China.

Georg.
Nach oben   Versenden Drucken
#1441065 - 04.08.20 16:07 Re: FL: AA-Zellen einzeln laden? [Re: panta-rhei]
Radix
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 505
“When man invented the bicycle he reached the peak of his attainments.” Elizabeth West


Geändert von Radix (04.08.20 16:18)
Nach oben   Versenden Drucken
#1441079 - 04.08.20 17:19 Re: FL: AA-Zellen einzeln laden? [Re: Radix]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17254
Du hast Li-Lader verlinkt, der Fadenersteller sucht etwas um NiMH-Akkus zu laden.

Ich hab das Fotoakkuladegerät für den Urlaub vergessen und bei Saturn einen Universallader von Braun geholt. Eingang: Micro-USB (5V, 1A), lädt beliebige Li-Akkus (Ladeschluss bei 4,2V) sowie NiMH und NiCd (dürfte sowieso keiner mehr haben) Micro und Mignon Zellen. Bei letzteren ists egal ob eine oder zwei Zellen. Gibt halt keine Einzelschachtüberwachung, sprich die beiden Zellen sollten gleich Bauart/Alter und gleichen Ladestand haben. Legt man nur eine Zelle ein, ist ja sowieso alles gut. Das was man reinlegt, wird halt bis 1,4V geladen.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1441081 - 04.08.20 17:32 Re: FL: AA-Zellen einzeln laden? [Re: Radix]
panta-rhei
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 6478
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#1441093 - 04.08.20 18:50 Re: FL: AA-Zellen einzeln laden? [Re: GeorgR]
panta-rhei
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 6478
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

Salut GeorgR

In Antwort auf: GeorgR
In Antwort auf: panta-rhei
Hallo,

habe einen aktuellen Forumslader, mit dem ich gerne gelegentlich die AA-Zelle meiner Taschenlampe laden würde. Geht das einzeln (also nicht in soner 4erHalterung, da ich die anderen 3 Dinger ja nicht brauche)?


Ich hab hier ein Sanyo NC-MDU01, das ich für genau diesen Zweck verwende. Wiegt 42g. Details z.B. hier: Sanyo NC-MDU01, hab es aber lange in keinem Shop mehr gesehen.


Waere super gewesen, habe ich aber leider nicht mehr gefunden.

@ alle:

Vielen Dank für die Infos, habe jetzt ein Tizi betellt.
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#1441125 - 05.08.20 08:30 Re: FL: AA-Zellen einzeln laden? [Re: panta-rhei]
Radix
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 505
In Antwort auf: panta-rhei

Beide super, gehen aber nicht mit normalen AA Zellen.

Ah, o.k., grad erst die Antwort von Sammy gelesen ...aber geschrieben hattest Du das nicht explizit, dass Du ein Ladegerät für NiMH-Akkus suchst schmunzel. Da der aufladbare Akku meiner Taschenlampe ein Li-Ion Akku ist, ging ich davon aus ... schmunzel
“When man invented the bicycle he reached the peak of his attainments.” Elizabeth West

Nach oben   Versenden Drucken
#1441128 - 05.08.20 08:50 Re: FL: AA-Zellen einzeln laden? [Re: Radix]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17254
Steht doch im Eingangspost, das mit den AA-Zellen? verwirrt

Ja, NiMH steht nicht dabei und es gibt in der Tat Li-Akkus in dieser Bauform - halte ich aus den offensichtlichen Gründen jedoch für sehr fraglich und ich wüsste keine Lampe, die sowas auch noch einsetzt.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1441156 - 05.08.20 13:57 Re: FL: AA-Zellen einzeln laden? [Re: derSammy]
Radix
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 505

In Antwort auf: derSammy
Steht doch im Eingangspost, das mit den AA-Zellen? verwirrt

Ja, NiMH steht nicht dabei und es gibt in der Tat Li-Akkus in dieser Bauform - halte ich aus den offensichtlichen Gründen jedoch für sehr fraglich und ich wüsste keine Lampe, die sowas auch noch einsetzt.

Genau, es steht eben nicht im Eingangspost lach ...
Warum fraglich? Natürlich gibts Li-Ion Akkus in der Bauform. Bei den Nitecore Taschenlampen etc. ist das nicht unüblich, wenn nicht sogar Standard, hab jetzt nicht alle angeschaut, aber zumindest meine beiden sind für Li-Ion Akkus.
Hier gbits auch ne Menge: https://www.amazon.de/s?k=taschenlampe+l...sl_1799jxqhav_p


“When man invented the bicycle he reached the peak of his attainments.” Elizabeth West


Geändert von Radix (05.08.20 13:58)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1441158 - 05.08.20 14:56 Re: FL: AA-Zellen einzeln laden? [Re: Radix]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17254
Und diese Akkus werden dann auch als AA-Zellen vertrieben?

Wie gesagt, ich halte Lithiumakkus in dieser Bauform für hochproblematisch, wenn man sich das Technikverständnis des allgemeinen Batterienutzers vor Augen führt, sind dadurch Überspannungsdefekte quasi garantiert. Die Gefahr besteht nicht für die Taschenlampe, die bleibt im Zweifelsfalle dunkel. Aber wehe jemand legt die geladenen Lithiumakkus in ein Gerät ein, wo Standardbatterien rein gehören...
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1441163 - 05.08.20 16:46 Re: FL: AA-Zellen einzeln laden? [Re: derSammy]
Radix
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 505
In Antwort auf: derSammy
Und diese Akkus werden dann auch als AA-Zellen vertrieben?

Wie gesagt, ich halte Lithiumakkus in dieser Bauform für hochproblematisch, wenn man sich das Technikverständnis des allgemeinen Batterienutzers vor Augen führt, sind dadurch Überspannungsdefekte quasi garantiert. Die Gefahr besteht nicht für die Taschenlampe, die bleibt im Zweifelsfalle dunkel. Aber wehe jemand legt die geladenen Lithiumakkus in ein Gerät ein, wo Standardbatterien rein gehören...

Schau mal hier (u.A.): https://de.wikipedia.org/wiki/Mignon_(Batterie)
“When man invented the bicycle he reached the peak of his attainments.” Elizabeth West

Nach oben   Versenden Drucken
#1441164 - 05.08.20 17:02 Re: FL: AA-Zellen einzeln laden? [Re: panta-rhei]
HC SVNT DRACONES
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 189
Moin!

Ich nutze das hier von O-light und bin damit sehr zufrieden. Klein, leicht, universell. Und ja, das kann Li-Ion und NiMh, aber bitte selber in den technischen Details nachlesen...

Beste Grüße von
Tom
Rule #32 – Enjoy the Little Things
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1441165 - 05.08.20 17:09 Re: FL: AA-Zellen einzeln laden? [Re: Radix]
Radix
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 505
In Antwort auf: derSammy
Und diese Akkus werden dann auch als AA-Zellen vertrieben?

Sollte die Baugrößen Bezeichnung "AA" nur für NiMH Zellen üblich sein, war mir dies nicht bekannt und ich habe unter "AA" alle Akkus und Batterien verstanden, die sich innerhalb dieser Baugröße bewegen. Ansonsten hätte ich das Ladegerät natürlich nicht vorgeschlagen.

“When man invented the bicycle he reached the peak of his attainments.” Elizabeth West


Geändert von Radix (05.08.20 17:10)
Nach oben   Versenden Drucken
#1441174 - 05.08.20 18:17 Re: FL: AA-Zellen einzeln laden? [Re: HC SVNT DRACONES]
panta-rhei
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 6478
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

ist ja genial - genau was ich suche!
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#1441187 - 05.08.20 20:00 Re: FL: AA-Zellen einzeln laden? [Re: panta-rhei]
huxtebude
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 489
Das Olight klingt tatsächlich sehr interessant, schade dass wir da nicht früher drüber gestolpert sind.
Falls jemand das hat oder kauft, würde mich mal ein Erfahrungsbericht interessieren. Wobei ich vermutlich auch eher zum Doppellader tendieren würde, oder einfach meinen billigen 4er weiter verwende.
Aktuell bin ich auch wieder unterwegs, habe mich aber gegen alle AA/AAA Geräte entschieden somit muss ich auch nichts laden. Wird eher wieder bei zukünftigen Touren interessant.
LiIon Lader habe ich auch einige gefunden, leider kommen die ja nicht in Frage, sonst wäre die Auswahl relativ groß. Und einen Eneloop Lader habe ich noch entdeckt, der zwar schön klein ist, aber nur mit zwei Akkus lädt (wenn ich die Beschreibung richtig verstanden habe).
Komisch, dass es hier nicht mehr Auswahl gibt.
Grüße,
Florian
Nach oben   Versenden Drucken
#1441194 - 05.08.20 21:59 Re: FL: AA-Zellen einzeln laden? [Re: huxtebude]
panta-rhei
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 6478
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

Habs auch grad bestellt!
Kann dann berichten - leider nicht sofort, da beide Teile nur nach D geliefert werden.
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#1441200 - 06.08.20 00:21 Re: FL: AA-Zellen einzeln laden? [Re: huxtebude]
HC SVNT DRACONES
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 189
Moin,

ich schrieb ja schon, dass ich das Teil nutze und zufrieden bin. Inzwischen sind es wohl an die drei Jahre.

Ich lade unterwegs am NaDy den FL und abends dann im Zelt mit dem FL als Powerbank und dem Olight-Lader fast alle mitgeführten Akkus. Das sind beispielsweise AAA von Stirnlampe und Schlüsselbundtaschenlampe, AA vom Soundrecorder für Fieldrecordings, manchmal auch AA in einer Zelt-LED-Leuchte (wenn wir zu zweit unterwegs sind) und je nach Setup verschiedene Lithium-Akkus von verschiedenen Leuchten bis rauf zum Li-Ion Akku 18650 mit 3500mAh.

Das Handling ist so simpel, wie man es erahnt, wenn man sich das Teil ansieht: Lader an USB anschliessen, Magnete an den Polen andocken (egal wie, Lader erkennt die Polung), warten. Eine Kontroll-LED leuchtet rot fürs Laden und grün, wenn der Akku voll ist. Manchmal blinkt sie auch rot, dann stimmt was nicht mit dem Akku. Tipp: War der Akku unmittelbar vorher bis zum Entladen in Benutzung in einem Gerät, dann passiert das gerne. Ein paar Minuten warten, wieder anschliessen, läuft.

Ist klar, dass die Magnete bei Downhill oder auch nur bei einer Bordsteinkante beim Laden in der Tasche abfallen können. Deshalb lade ich abends nach der Tour in Ruhe. Fallen beide vom Akku ab und finden zusammen - dann passiert: nichts! Es gibt keinen Kurzschluss, denn auch das erkennt der Lader zuverlässig (offroad daheim gestestet). Und ja, man muss schon die vielen leeren oder auch halbleeren Akkus der Reihe nach laden. Weil der FL ja aber zwei USB-Ausgänge hat und die Lader praktisch nix wiegen und keinen Platz brauchen, nehme ich auch manchmal zwei Ladegeräte mit. Der Lader erkennt übrigens den Ladestand und lädt entsprechend länger oder kürzer.

Mir gefiel sofort die Idee, dass man praktisch alle "zylindrischen Akkus mit zwei Polen an den flachen Enden" mit einem einzigen Gerät laden kann. Aus der alltäglichen Praxis mag ich den Lader sehr. Die Disziplin, meine Akkus im Blick zu haben und geschickt der Reihe nach zu laden, habe ich für mein Setup gefunden. Engstellen, also wenn ich mal wirklich viele Akkus mitführe, umschiffe ich einfach mit dem zweiten Lader im Gepäck.

Beste Grüße aus Bremen von
Tom


Rule #32 – Enjoy the Little Things

Geändert von HC SVNT DRACONES (06.08.20 00:21)
Änderungsgrund: feeler
Nach oben   Versenden Drucken
#1441204 - 06.08.20 09:09 Re: FL: AA-Zellen einzeln laden? [Re: HC SVNT DRACONES]
Radix
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 505
Geiles Teil schmunzel bravo
“When man invented the bicycle he reached the peak of his attainments.” Elizabeth West

Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de