Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
5 Mitglieder (mpa, RadAugust, Cableboy, 2 unsichtbar), 23 Gäste und 227 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26406 Mitglieder
88654 Themen
1355457 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3504 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 1 von 2  1 2 >
Themenoptionen
#1362350 - 13.11.18 11:03 Radreisende an Weihnachten
rabe77
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2
Hallo! Ich schreibe gerade einen Artikel darüber, wie man den Weihnachtsbaum am besten mit dem Fahrrad transportiert. Bin Redakteurin in diesem Bereich. Macht das einer von euch? Wie macht ihr den Baum fest?
Wie verbringen Fahrradreisende Weihnachten? Fährt ein Bäumchen vorne auf dem Lenker mit? Was, wenn es keine Tannen gibt in einem Land? Danke für eure Gedanken.
Nach oben   Versenden Drucken
#1362357 - 13.11.18 11:30 Re: Radreisende an Weihnachten [Re: rabe77]
BeBor
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5554
In Antwort auf: rabe77
Hallo! Ich schreibe gerade einen Artikel darüber, wie man den Weihnachtsbaum am besten mit dem Fahrrad transportiert.

Wenn es ein Weihnachts-"Baum" ist und nicht nur ein Tannenzweig, dürfte dessen Transport auf öffentlichen Straßen mit einem herkömmlichen Fahrrad in D-Land recht fix die uniformierte Rennleitung auf den Plan rufen. In anderen Ländern wird das teilweise kreativer und liberaler gehandhabt.

Bernd
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1362360 - 13.11.18 11:49 Re: Radreisende an Weihnachten [Re: BeBor]
cyclerps
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2722
Sollte gehen.
Christbaumständer auf den Gepäckträger geschweißt. Baum drauf, mit der Heckenschere seitlich was getrimmt wegen der Breite. Die Höhe sollte egal sein.
Lametta nicht vergessen, am besten so wie früher. Ob die Lampen mit dem Nady betrieben werden können bezweifle ich mal. Kugeln windfest montieren.
Unter den Klängen von "Oh stille mich Du fröhliche" sollte dem Fest dann nix mehr im Wege stehen. Gute Fahrt! dafür
Gruss
Markus
Forza Victoria !
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1362362 - 13.11.18 12:18 Re: Radreisende an Weihnachten [Re: cyclerps]
Wuppi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1796
dafür
genau so mache ich das auch immer, bis dann die Leute mit den hellen, hinten verschließbaren, Jacken kommen.

Gruß Rolf
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1362367 - 13.11.18 12:35 Re: Radreisende an Weihnachten [Re: Wuppi]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 8166
In Antwort auf: Wuppi
dafür
genau so mache ich das auch immer, bis dann die Leute mit den hellen, hinten verschließbaren, Jacken kommen.

Gruß Rolf
Als Mann der Nordbahntrasse fährst Du bestimmt ne Nordmann-Tanne mit Bosch Birnchen Leuchtmittel.
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
#1362369 - 13.11.18 12:36 Re: Radreisende an Weihnachten [Re: rabe77]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 16038
Hallo Rabe,

kommt ziemlich trollig daher, dein Post (vor allem das mit dem Lenkerbäumchen und dem Tannenmangel (es soll auch andere (besser geeignete) Nadelbäume geben zwinker )). Ich bin gespannt auf den Artikel, erfahren wir von dessen Veröffentlichung?

Typischerweise werden Bäume ja eingenetzt und sind dann relativ dünne, lange Transportstücke. Wenn sie unten nicht zuuu breit sind, passen die in eine offene Radtasche, die dann an den Gepäckträger und noch ein oder zwei Gurte, damit nix wippt/rauskippt. So habe ich schon oft Langgut (z.B. Paket in dem eine Fahrradgabel mit ungekürztem Schaft war) transportiert. Beim Auf- und Absteigen muss man dann aufpassen - sollte übers Oberrohr stattfinden (bin ich als Tandemfahrer gewohnt).

Deutlich praktikabler ist der Einsatz eines Hängers. Kinderanhänger geht zum Beispiel: Tannenbaum ans Fußende stellen (schauen, dass der Stamm den Hängerboden nicht beschädigt, Eimerchen oder so drunter) und dann den Baum oben an der Schiebestange mit Spanngurt fixieren. Ach ja, Kind vorher rausnehmen. grins

Auf dem Lastenhänger ist der Transport keines gesonderten Kommentars wert.

In vielen Städten kann man Lastenräder ausleihen. Auch da sollte der Transport für gängige Baumgrößen kein Problem sein.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.

Geändert von derSammy (13.11.18 12:39)
Nach oben   Versenden Drucken
#1362370 - 13.11.18 12:44 Re: Radreisende an Weihnachten [Re: rabe77]
jutta
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4215
Gibts noch keinen Weihnachtsbaum-Lieferdienst? Oder im net gleich vom Norden liefern lassen, oder Taiga?
Aber mit so einem Wummer hinten quer, natürlich mit Warn-Einrichtungen, hat man auf jeden Fall Platz.
Gruß Jutta
Nach oben   Versenden Drucken
#1362375 - 13.11.18 12:58 Re: Radreisende an Weihnachten [Re: rabe77]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17810
In Antwort auf: rabe77
Wie verbringen Fahrradreisende Weihnachten? Fährt ein Bäumchen vorne auf dem Lenker mit? Was, wenn es keine Tannen gibt in einem Land?

Ich verbringe Weihnachten klassisch bei meinem Bruder, Schwägerin und deren Kindern. schmunzel

Wirklich Radreisen (also mehrtägig) zu Weihnachten mache ich eher nicht, weil es (A) in Mitteleuropa meistens kalt ist, (B) die Helligkeitsperiode sehr kurz (Hauptproblem!), (C) vieles geschlossen hat und damit das Reisen nicht sehr attraktiv wird, wenn man sich kaum mal irgendwo aufwärmen kann, viele Zeltplätze geschlossen sind und Unterkünfte meistens voll und7/oder teuer.

Klar, man könnte irgendwohin fliegen, wo es warm ist und das Weihnachtsfest keine Rolle spielt (z.B. Thailand). Aber genau zu dem Zeitpunkt machen das alle, sind die Flüge sauteuer teuer und dort ist es voll. Für sowas ist der Januar grundsätzlich besser.

Und ich verpasse die Familie.

Ich setze mich dann an den Weihnachtsfeiertagen eher für eine Tagestour auf Rad (oft auch Rennrad, also gar nichts mit Radreisen). Oder ich besuche jemanden per Rad, bei dem ich übernachten kann.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1362376 - 13.11.18 12:59 Re: Radreisende an Weihnachten [Re: derSammy]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17810
In Antwort auf: derSammy
Typischerweise werden Bäume ja eingenetzt und sind dann relativ dünne, lange Transportstücke. Wenn sie unten nicht zuuu breit sind, passen die in eine offene Radtasche, die dann an den Gepäckträger und noch ein oder zwei Gurte, damit nix wippt/rauskippt. So habe ich schon oft Langgut (z.B. Paket in dem eine Fahrradgabel mit ungekürztem Schaft war) transportiert. Beim Auf- und Absteigen muss man dann aufpassen - sollte übers Oberrohr stattfinden (bin ich als Tandemfahrer gewohnt).

Genauso siehts auch bei mir aus. schmunzel

Und ehrlich gesagt - ich habe auch kein Problem, für den Weihnachtsbaum mal das Auto zu nehmen oder ihn liefern zu lassen.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1362377 - 13.11.18 13:05 Re: Radreisende an Weihnachten [Re: cyclerps]
19matthias75
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2824
Also unterm Fahrdraht der Straßenbahn sollte er aber schon noch durchpassen zwinker , sonst wird dir sehr warm ums Herz.
Freundliche Grüße, Matthias
Spediteurs- bzw. Schwerlastabteilung
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1362401 - 13.11.18 14:51 Re: Radreisende an Weihnachten [Re: Wuppi]
cyclerps
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2722
Bin völlig verblüfft das mein Humor erkannt wurde....... party
Gruss
Markus
Forza Victoria !
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1362414 - 13.11.18 16:28 Re: Radreisende an Weihnachten [Re: 19matthias75]
indomex
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 830
Au Weia! Danke für die Warnung mit der Oberleitung....
Leben und leben lassen
Liebe Grüße, Peter
Nach oben   Versenden Drucken
#1362424 - 13.11.18 17:17 Re: Radreisende zu Weihnachten [Re: rabe77]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17810
Übrigens, bei "Radreisende an Weihnachten" kräuseln sich mir die Zehennägel... Es heißt "Radreisende zu Weihnachten". schmunzel

Als Redakteurin sollte man sowas wissen... träller

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1362425 - 13.11.18 17:22 Re: Radreisende an Weihnachten [Re: indomex]
sugu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 567
In Antwort auf: indomex
Au Weia! Danke für die Warnung mit der Oberleitung....

Advent, Advent, ein Bäumlein brennt teuflisch
Nach oben   Versenden Drucken
#1362426 - 13.11.18 17:22 Re: Radreisende zu Weihnachten [Re: Toxxi]
Fricka
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2799
Nach oben   Versenden Drucken
#1362430 - 13.11.18 17:58 Re: Radreisende an Weihnachten [Re: rabe77]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 12347
In Antwort auf: rabe77
Hallo! Ich schreibe gerade einen Artikel darüber, wie man den Weihnachtsbaum am besten mit dem Fahrrad transportiert. Bin Redakteurin in diesem Bereich.
Für welches Blatt schreibst du denn? Das ist meine erste Rückfrage, wenn ich eine journalistische Anfrage bekomme. Schreibst du etwa für Praline oder für den Postillon?
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#1362431 - 13.11.18 18:03 Re: Radreisende an Weihnachten [Re: StephanBehrendt]
cyclerps
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2722
Jugend forscht......
Gruss
Markus
Forza Victoria !
Nach oben   Versenden Drucken
#1362438 - 13.11.18 18:15 Re: Radreisende an Weihnachten [Re: rabe77]
HeinzH.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 9352
Moin moin!
In Antwort auf: rabe77
(…..) Wie verbringen Fahrradreisende Weihnachten? Fährt ein Bäumchen vorne auf dem Lenker mit? Was, wenn es keine Tannen gibt in einem Land? Danke für eure Gedanken.
Wir schreiben das Jahr 2018 und der Radreisende von heute lädt sich bei Bedarf die Weihnachtsbaum-App auf sein Outdoor-Smartphone am Lenker.
Gruß aus Münster,
HeinzH.
Demokratie lebt vom selbstbestimmten Mitmachen der Bürger...

Geändert von HeinzH. (13.11.18 18:20)
Nach oben   Versenden Drucken
#1362439 - 13.11.18 18:33 Re: Radreisende an Weihnachten [Re: BeBor]
HeinzH.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 9352
In Antwort auf: BeBor
…..mit einem herkömmlichen Fahrrad.....
Wie gut, daß keines meiner Fahrräder herkömmlicher Bauart ist. In Hamburg transportierte ich den jährlichen Familientannenbaum...





….unterflur am BEVO-Bike. Dazu legte ich den gebündelten Tannenbaum spitzwinklig auf den Unterflurgepäckträger und schnallte ihn fest.





Gruß aus Münster,
HeinzH.
Demokratie lebt vom selbstbestimmten Mitmachen der Bürger...

Geändert von HeinzH. (13.11.18 18:36)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1362447 - 13.11.18 19:04 Re: Radreisende an Weihnachten [Re: StephanBehrendt]
BeBor
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5554
In Antwort auf: StephanBehrendt
Schreibst du etwa für Praline oder für den Postillon?

Praline? Das war doch in den 70ern dieses medizinische Fachmagazin für Eutergigantismus bei homo sapiens. Gibts die noch?

Bernd
Nach oben   Versenden Drucken
#1362453 - 13.11.18 19:31 Re: Radreisende an Weihnachten [Re: HeinzH.]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4105
Wenn da jetzt auf einem Bild wenigstens ein Weihnachtsbaum abgebildet wäre. Ich habe auch mal mit einem Rad Aachener Printen nach Hause gefahren, soll ich jetzt hier auch meinen ganzen Fuhrpark vorstellen?

Geändert von Sickgirl (13.11.18 19:31)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1362455 - 13.11.18 19:34 Re: Radreisende zu Weihnachten [Re: Toxxi]
jutta
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4215
Kannst ja auch zu Weihnachten AUF die Weihnachtsinsel oder "antizyklisch" auf die Osterinsel. Vielleicht zahlt das Magazin.
Gruß Jutta
Nach oben   Versenden Drucken
#1362471 - 13.11.18 21:39 Re: Radreisende an Weihnachten [Re: Sickgirl]
Oldmarty
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6248
In Antwort auf: Sickgirl
Wenn da jetzt auf einem Bild wenigstens ein Weihnachtsbaum abgebildet wäre. Ich habe auch mal mit einem Rad Aachener Printen nach Hause gefahren, soll ich jetzt hier auch meinen ganzen Fuhrpark vorstellen?


Ulrike das wäre deine Pflicht hier

und bei allen Themen die mit Transport zu tun haben, natürlich darf die Familie nicht fehlen
Warum laufen Nasen, während Füße riechen?
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1362533 - 14.11.18 11:17 Re: Radreisende an Weihnachten [Re: cyclerps]
Seghal
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 968
In Antwort auf: cyclerps
Die Höhe sollte egal sein.

Maximal 4 m sind erlaubt. zwinker
In Aurich ist's schaurig, in Leer noch mehr. (norddeutsches Sprichwort)
Nach oben   Versenden Drucken
#1362537 - 14.11.18 11:44 Re: Radreisende zu Weihnachten [Re: Toxxi]
Spreehertie
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 2521
Hallo Thoralf,
In Antwort auf: Toxxi
Übrigens, bei "Radreisende an Weihnachten" kräuseln sich mir die Zehennägel... Es heißt "Radreisende zu Weihnachten". schmunzel

Als Redakteurin sollte man sowas wissen... träller

Gruß
Thoralf

daß Du als Moderator so auf Krawall gebürstet bist...*) schockiert zwinker

Gruß
Felix

*) Diesen Konflikt scheint es ja schon länger zu geben, eben jedes Jahr wieder " " Weihnachten. omm
Nach oben   Versenden Drucken
#1362557 - 14.11.18 13:34 Re: Radreisende zu Weihnachten [Re: Spreehertie]
BeBor
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5554
In Antwort auf: Spreehertie
Hallo Thoralf,
In Antwort auf: Toxxi
Übrigens, bei "Radreisende an Weihnachten" kräuseln sich mir die Zehennägel... Es heißt "Radreisende zu Weihnachten". schmunzel

Als Redakteurin sollte man sowas wissen... träller

Gruß
Thoralf

daß Du als Moderator so auf Krawall gebürstet bist...*) schockiert zwinker

Gruß
Felix

*) Diesen Konflikt scheint es ja schon länger zu geben, eben jedes Jahr wieder " " Weihnachten. omm

Immerhin kommt im Artikel zur Sprache, dass der Gebrauch von „an“ oder „zu“ regional entweder nord- oder süddeutsch tradiert daherkommt. Das regionale Sprechweisen „Fußnägelhochrollen“ bei nicht Stammeszugehörigen bewirken können, erlebe ich z. B., wenn der urmünchener Lebenspartner meiner Tochter „in die Arbeit“ geht anstatt „zur Arbeit“.

Bernd
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1362559 - 14.11.18 13:51 Re: Radreisende zu Weihnachten [Re: BeBor]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14498
In Antwort auf: BeBor
Das regionale Sprechweisen „Fußnägelhochrollen“ bei nicht Stammeszugehörigen bewirken können, erlebe ich z. B., wenn der urmünchener Lebenspartner meiner Tochter „in die Arbeit“ geht anstatt „zur Arbeit“.


Noch schlimmer ist bloß 'auf Arbeit'. grins

Hierzulande geht man weder noch, sondern 'ins Gschäft'.
Nach oben   Versenden Drucken
#1362561 - 14.11.18 13:59 Re: Radreisende zu Weihnachten [Re: BeBor]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 8166
Sach ma Bernd, wat machste Weihnachten? Gehste auffe Bescherung?
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1362563 - 14.11.18 14:02 Re: Radreisende zu Weihnachten [Re: Martina]
Spreehertie
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 2521
Hallo Martina,
In Antwort auf: Martina
Noch schlimmer ist bloß 'auf Arbeit'. grins

meinst Du. Ich hatte in Hamburg einen Kollegen, der meinte: "Geh mal nach Dieter". party

Gruß
Felix

Geändert von Spreehertie (14.11.18 14:03)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1362578 - 14.11.18 15:34 Re: Radreisende zu Weihnachten [Re: Spreehertie]
IndianaWalross
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1182
Uschi komm wacker nach 'er Omma, lecker lecker party
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 2  1 2 >


www.bikefreaks.de