Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
31 Mitglieder (Stephan76, HC SVNT DRACONES, Uli007, bikekiller39, SteJu, 15 unsichtbar), 94 Gäste und 343 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26728 Mitglieder
89925 Themen
1378603 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3383 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1389281 - 11.06.19 13:26 Excenter ausbauen und neu gefettet einbauen
Bienenfleiß
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 14
Hallo zusammen,
weil Tout Terrain darauf insistiert, dass es nötig ist, den Excenter mindestens einmal im Jahr auszubauen und neu gefettet einzubauen, mein Händler aber beharrlich der Auffassung ist, dass dies nicht nötig sei, möchte ich (Anfänger) es nun selber versuchen.

Nun habe ich aber herausgefunden, dass ich hierfür zunächst die linke Kurbel demontieren muss, um dann die rechte Kurbel zusammen mit dem Innenlager und dem Excenter aus dem Tretlagergehäuse ziehen zu können. Da ich für diese Arbeit sicherlich einen Kurbelabzieher benötige, habe ich mich nach selbigen umgeschaut und bin dabei auf die außerordentlich wichtige Frage gestoßen, welches System eigentlich an meinem Tout Terrain Silkroad realisiert worden ist (Hollowtech II oder Vierkant)? An meinem Radl ist folgende Kurbel verbaut: Middleburn RS8 X-Type Rohloff

[img:left]http://www.dropbox.com/s/hp41gl6mqiqcxib/Middleburn%20Kurbel.jpg?dl=0[/img]

Vielleicht könnt Ihr mir da weiterhelfen.

Sofern ich überhaupt einen Kurbelabzieher für Vierkant-Kurbeln brauche, welchen würdet ihr mir empfehlen?

Sofern ich die vorigen Arbeiten erfolgreich bemeistert habe, muss ich ja dem Excenter eine Fettpackung verpassen. Eignet sich hierfür Dynamic Galli Kugellagerfett oder würdet Ihr mir da etwas anderes empfehlen?

Falls sonst noch etwas zu beachten ist, lasst es mich bitte wissen!

Vielen Dank und beste Grüße

Sabine

Geändert von Bienenfleiß (11.06.19 13:27)
Nach oben   Versenden Drucken
#1389282 - 11.06.19 13:29 Re: Excenter ausbauen und neu gefettet einbauen [Re: Bienenfleiß]
macbookmatthes
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 706
Rein vom draufgucken,

kann man das zwar nicht zu 100% sagen, aber die Kurbel sieht nach Vierkant aus. Es könnte natürlich auch Octalink sein, aber das ist qua Foto pure Spekulation.
Ist es Vierkant, tut es der "normale" Abzieher von Parktool völlig. Ist hier seit Jahren im Einsatz.

Das Galli-Fett ist für solche Sachen komplett ausreichend und die 500 Gramm-Dose reicht für ein paar Jahrhunderte... grins
Ich fahre nur bei schönem Wetter...in Europa also gar nicht
https://bikephreak.wordpress.com
Nach oben   Versenden Drucken
#1389284 - 11.06.19 13:52 Re: Excenter ausbauen und neu gefettet einbauen [Re: Bienenfleiß]
cterres
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2117
Soweit ich das auf dem Foto erkennen kann, sitzt in der Kurbel eine Schraube mit integriertem Abzieher. Die innere Schraube dient zum befestigen und lösen, die eingeschraubte Kappe mit den beiden Löchern hält die Schraube fest und verhindert, das sie sich aus der Kurbel dreht. Statt dessen drückt sich die Kurbel daran vom Tretlager ab.

Es wird also kein Werkzeug außer einem passenden Inbusschlüssel benötigt.

Beim Fett ist die Wahl eigentlich gleich. Es soll Korrosion verhindern und das schafft jedes mineralische Fett (also Butter eher nicht). Wenn Du aber schon Fett kaufen musst, empfiehlt sich ein Bootsfett, das wasserfest ist und seinen Schutzdienst länger erfüllt als Lagerfette.
Boots- oder Marinefett ist zäher als zur Lagerschmierung genutzte Fette und daher nicht für Letzteres geeignet.
Nur wenige Fahrradwerkstätten nutzen Bootsfett, aber im Automobilbereich wird es zur Versiegelung gerne verwendet, deshalb findet man Bootsfett auch im Automobilzubehöhrhandel wie etwa bei ATU.
Viele Grüsse aus Bremen
Christoph

Geändert von cterres (11.06.19 14:00)
Nach oben   Versenden Drucken
#1389285 - 11.06.19 14:01 Re: Excenter ausbauen und neu gefettet einbauen [Re: Bienenfleiß]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4425
Da ich zufällig die gleiche Kurbel besitze verlasse ich mich nicht aufs draufgucken. Man könnte auch nach der Kurbel google

Das ist eine Kurbel mit integrierter Welle. Auf der Kurbelseite wird sie mit einem 8er Inbus abgezogen und wieder fest gemacht. Sie hat eine 24er Welle und es passen alle HT2 kompatible Lagerschalen, also die normalen Shimano oder wie ich es habe welche von Hope

Auf der linken Seite ist ein Ring zwischen Kurbelarm und dem Lager mit dem man das Lagerspiel einstellt. Mit einem 2er oder 2,5er Inbus wird die kleine Schraube gelöst dann den Ring
Zur Kurbel zurückdrehen vor der Montage

Wenn die Kurbel montiert ist den Ring soweit Richtung Lagerschale drehen bis diemKurbel leichtgängig aber ohne Spiel sich drehen lässt. Dann wieder mit dem kleinen Inbus klemmen

Für die Lagerschale braucht es einen HT2 Lagerschlüssel, den gibt es je nach welchem Lager in zwei Ausführungen
Nach oben   Versenden Drucken
#1389521 - 13.06.19 13:59 Re: Excenter ausbauen und neu gefettet einbauen [Re: Sickgirl]
Bienenfleiß
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 14
Danke Euch für Eure hilfreichen Antworten. Jetzt weiß ich, dass ich keinen Kurbelabzieher anschaffen muss, sondern einen Innenlagerschlüssel. Damit ändert sich aber auch meine Fragestellung

Ich habe das Innenlager SM-BB51.

Daher meine Frage: Passt dieser Patronenlagerschlüssel von ParkTool oder welcher ist der Richtige?

Falls ich das Innenlager mal austauschen sollte, würde oben genannter Patronenlagerschlüssel ParkTool BBT-19.2 auf sämtliche Shimano Innenlager passen oder müsste ich mir dann wieder einen anderen anschaffen? Passt er z.B. auch auf den Nachfolger des BB51, also auf SM-BB52?

Und zu guter Letzt, welches Werkzeug empfiehlt ihr mir für die Arbeiten mit dem Lagerschlüssel?
Denn lauf der Homepage von bc wird für die Anwendung eine Zoll-genormte Aufnahme benötigt: Er „kann wahlweise mit einer 3/8" -Ratsche, 1" -Schlüssel oder dem FRW-1 kombiniert werden“.

Sorry, aber für mich als (noch) höchst motivierter Anfänger sind das schlichtweg zu viele neuartige Gerätschaften….peinlich Daher wäre ich für Empfehlungen von Euch sehr dankbar.

Beste Grüße
Sabine

Geändert von Bienenfleiß (13.06.19 14:00)
Nach oben   Versenden Drucken
#1389530 - 13.06.19 14:38 Re: Excenter ausbauen und neu gefettet einbauen [Re: Bienenfleiß]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4425
Ich würde mir eher einen Lagerschlüssel mi 1/2 Zoll Antrieb kaufen wie den Radon

1/2 Zoll ist viel gängigere Maß, hier eine 1/2 Zoll Ratsche



Die neuen XT und XTR Innenlager haben einen kleineren Aussendurchmesser aber da ist wohl immer ein Reduzierring dabei
Nach oben   Versenden Drucken
#1389733 - 15.06.19 17:49 Re: Excenter ausbauen und neu gefettet einbauen [Re: Bienenfleiß]
HyS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14148
Hallo,

ich habe noch niemals meinen Excenter ausgebaut und gefettet.
Trotzdem kann ich ihn immer problemlos drehen, wenn sich die Kette gelängt hat.
Man muss sogar aufpassen: wenn man fettet, dann muss man die Schrauben zur Klemmung stärker anziehen, da kann dann das Gewinde ausreißen oder der Rahmen Schaden nehmen.
*****************
Freundliche Grüße
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de