Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
32 Mitglieder (HC SVNT DRACONES, Cruising, Felix-Ente, Gina, winoross, pit15, 12 unsichtbar), 213 Gäste und 311 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27191 Mitglieder
91566 Themen
1411295 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3265 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1417102 - 25.02.20 17:23 Rohloff mit Daumenhebeln (Shift:R)
FFMbyBicycle
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 8
Hallo ihr Wissenden,

ich bräuchte mal eure Hilfe. Eine Kleinigkeit stört mich an meinem Reiserad doch mehr als ursprünglich erwartet: Der Drehgriff von Rohloff. Die Schaltung ist zwar sehr präzise, zuverlässig und vom Kraftaufwand her noch akzeptabel, aber das Drehen geht mir auf längeren Touren doch zu sehr aufs Handgelenk. Zwischenzeitlich hatte ich mal überlegt das Rad auf Rennradlenker mit kombinierten Brems-/Schaltgriffen umzurüsten (hallo, Gebla-Box!), aber dafür müsste ich auch noch die Bremsanlage von Shimano auf etwas anderes wechseln - Shimano-Griffe sind ja nicht umrüstbar. Das sprengt u.a. den finanziellen Rahmen, zumal ich mir nicht sicher bin, ob die Sitzposition dann überhaupt noch passen würde unschuldig

Also überlege ich die einfache Variante zu nehmen: Cinq Shift:R Tour. 300 Euro sind leider auch eine Ansage. Fährt diese Daumengriffe jemand? Im Netz findet man leider kaum Informationen dazu, die paar wenigen Foreneinträge hier sind auch schon etwas angestaubt.

Folgende Fragen habe ich:
* Wie ist das Schaltgefühl? Ähnlich knackig und mit kurzen Hubwegen wie bei einer gut eingestellten Kettenschaltung?
* Wie viele Gänge kann man mit 1x drücken hoch-/runterschalten?
* Wie steht es um die Zuverlässigkeit? (Das Rad rollt primär im Ausland fernab von Städten)
* Sollte man bei der Umrüstung etwas beachten? (Externe Schaltbox vorhanden)

Geändert von FFMbyBicycle (25.02.20 17:25)
Nach oben   Versenden Drucken
#1417125 - 25.02.20 19:17 Re: Rohloff mit Daumenhebeln (Shift:R) [Re: FFMbyBicycle]
Michael B.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2358
In Antwort auf: FFMbyBicycle
...
Also überlege ich die einfache Variante zu nehmen: Cinq Shift:R Tour. 300 Euro sind leider
Folgende Fragen habe ich:
* Wie ist das Schaltgefühl? Ähnlich knackig und mit kurzen Hubwegen wie bei einer gut eingestellten Kettenschaltung?

k.A. fahre nur Rohloff

In Antwort auf: FFMbyBicycle
* Wie viele Gänge kann man mit 1x drücken hoch-/runterschalten?

2 hoch wie runter

In Antwort auf: FFMbyBicycle
* Wie steht es um die Zuverlässigkeit? (Das Rad rollt primär im Ausland fernab von Städten)

erst 8.000 km, aber ohne Probleme

In Antwort auf: FFMbyBicycle
* Sollte man bei der Umrüstung etwas beachten? (Externe Schaltbox vorhanden)

Montageanweisung beachten zwinker Ich hatte das Rad aber kompl. gekauft.

Rüste demnäxt ein Anderes auf Gebla um.
Gruß Michael

Es ist nicht wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist viel Zeit, die wir nicht nutzen. (Lucius Annaeus Seneca, *4 vChr, †65)


Geändert von Michael B. (25.02.20 19:18)
Nach oben   Versenden Drucken
#1417407 - 28.02.20 11:17 Re: Rohloff mit Daumenhebeln (Shift:R) [Re: FFMbyBicycle]
Elric
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 185
Mich hat Cinq leider enttäuscht (siehe der damalige Thread, den ich dazu geöffnet hatte).

Seitdem fahre ich mit Rohbox und Trigger-Hebeln von Shimano und bin super zufrieden.
Die Hebel kann man (mit ein wenig Fingerspitzengefühl und Bastelei) auch selbst günstig kaufen und umbauen (Anleitung siehe Gebla-Seite).

Ich hab vor kurzem 2 Stk. X5-Schaltgriffe umgebaut. Ging recht einfach.
War nur Zerlegen, Haltenasen-wegfeilen und Zusammenbauen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1417418 - 28.02.20 13:04 Re: Rohloff mit Daumenhebeln (Shift:R) [Re: FFMbyBicycle]
BaB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 8143
In Antwort auf: FFMbyBicycle
...Shimano-Griffe sind ja nicht umrüstbar.
Sicher? Es hieß früher doch mal, es seien alle Modelle umrüstbar. Auf der HP steht Shimano allerdings auch nicht aufgelistet, SRAM war seine Empfehlung, aber es kann durchaus sein, dass Shimano nur nicht aufgeführt wird, weil es nicht so einfach bei deren STIs ist. Punkt 2
Was für eine Bremsanlage hast du denn jetzt am Rad?
Wintertreffen 2020 - Forumstouren - Kettentest - Reiseradlertreffen Berlin
Leben ist was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
When nothing goes right -> go left!
Nach oben   Versenden Drucken
#1417420 - 28.02.20 13:23 Re: Rohloff mit Daumenhebeln (Shift:R) [Re: Elric]
FFMbyBicycle
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 8
In Antwort auf: Elric
Seitdem fahre ich mit Rohbox und Trigger-Hebeln von Shimano und bin super zufrieden.
Die Hebel kann man (mit ein wenig Fingerspitzengefühl und Bastelei) auch selbst günstig kaufen und umbauen (Anleitung siehe Gebla-Seite).


Danke für die Erinnerung - einfache Shimano/SRAM Triggerhebel mit einer Rohbox hatte ich völlig verdrängt. Kostet mit Hebeln halt exakt das selbe wie ein Set mit Shift:R...
Nach oben   Versenden Drucken
#1417421 - 28.02.20 13:26 Re: Rohloff mit Daumenhebeln (Shift:R) [Re: BaB]
FFMbyBicycle
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 8
In Antwort auf: BaB
In Antwort auf: FFMbyBicycle
...Shimano-Griffe sind ja nicht umrüstbar.
Sicher? Es hieß früher doch mal, es seien alle Modelle umrüstbar. Auf der HP steht Shimano allerdings auch nicht aufgelistet, SRAM war seine Empfehlung, aber es kann durchaus sein, dass Shimano nur nicht aufgeführt wird, weil es nicht so einfach bei deren STIs ist. Punkt 2
Was für eine Bremsanlage hast du denn jetzt am Rad?


Habe eine hydraulische Shimano XT am Rad, die ich auch aus Kostengründen aktuell nicht tauschen kann. Laut Gebla-Homepage (Absatz "Shimano" bei deinem Link) gibt es noch keine einfach umbaubaren Hebel von Shimano. Aber natürlich wären beliebige Daumenhebel eine Möglichkeit, die sind ja komplett unabhängig von der Bremse. Wenn dir aber noch eine Kombinationsmöglichkeit für STI einfällt, lass es mich gerne wissen! schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
#1417453 - 28.02.20 18:28 Re: Rohloff mit Daumenhebeln (Shift:R) [Re: BaB]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16613
Ich hab nur in Erinnerung, dass SRAM empfohlen wurde, weil da der Umbau reversibel sei, bei Shimano (Stichwort Pfeile) ist die Sache final.

Aber bei genauen Fragen würde ich mich einfach an Georg wenden, der dürfte mittlerweile da viel Erfahrung haben. Die SRAM-Bremsschalthebel hat er seinerzeit wohl sogar mitentwickelt.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1417461 - 28.02.20 19:27 Re: Rohloff mit Daumenhebeln (Shift:R) [Re: FFMbyBicycle]
BaB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 8143
In Antwort auf: FFMbyBicycle
Laut Gebla-Homepage (Absatz "Shimano" bei deinem Link) gibt es noch keine einfach umbaubaren Hebel von Shimano.
Ich glaube, das "einfach" war der Punkt, umbaubar sollten sie schon sein.
Wintertreffen 2020 - Forumstouren - Kettentest - Reiseradlertreffen Berlin
Leben ist was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
When nothing goes right -> go left!
Nach oben   Versenden Drucken
#1417738 - 01.03.20 19:10 Re: Rohloff mit Daumenhebeln (Shift:R) [Re: FFMbyBicycle]
lufi47
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1769
Habe zwei Räder mit dieser Kombination.
Ein Rad 15 Tkm das andere 8 Tkm. Nie irgendwelche Störungen gehabt. Kann ich nur empfehlen

Gruss
Lutz
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1417893 - 03.03.20 09:14 Re: Rohloff mit Daumenhebeln (Shift:R) [Re: FFMbyBicycle]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3094
Das Rohloff-Laufrad ohne zu viel Verlust verkaufen und umrüsten auf die leichtere Kindernay XIV, die generell mit Daumenhebel geschaltet wird. zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1417908 - 03.03.20 11:57 Re: Rohloff mit Daumenhebeln (Shift:R) [Re: Stylist Robert]
AndreMQ
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3702
Die Kindernay wäre schon etwas neben Speedhub und Pinion im Stall, da sie gegenüber der Speedhub ein paar vorteilhafte Eigenschaften hat (die nachteiligen kenne ich noch nicht), wobei die Triggerschaltung gerade nicht das wäre, warum ich es beschaffen würde, aber das wäre auch kein Hindernis, Umgewöhnung bzw. parallele Nutzung von Drehgriffen und Triggern ist machbar. Aber: Eine Kindernay sollte sich nur jemand bestellen, der werkstatt- und skillmäßig gut drauf ist (incl. Hydraulik). Damit ist man erst einmal alleine auf weiter Flur. Wer schon bei kleinen Wehwehchen nur noch "Gewährleistung" jammern kann, soll die Finger davon lassen. Das Teil ist in Norwegen zu bestellen, dann kommt der Schuhkarton und ab dann ist man alleine (zumindest mein aktueller Kenntnisstand). Dann beginnt selbst Speichenlängenberechnung, Laufradbau etc. Kein Problem, wenn - siehe oben. Ein Handbuch wie von Rohloff habe ich noch nicht gesehen, vielleicht liegt eins im Karton.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1417914 - 03.03.20 12:53 Re: Rohloff mit Daumenhebeln (Shift:R) [Re: AndreMQ]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3094
In Antwort auf: AndreMQ
Die Kindernay wäre schon etwas neben Speedhub und Pinion im Stall, da sie gegenüber der Speedhub ein paar vorteilhafte Eigenschaften hat (die nachteiligen kenne ich noch nicht), wobei die Triggerschaltung gerade nicht das wäre, warum ich es beschaffen würde, aber das wäre auch kein Hindernis, Umgewöhnung bzw. parallele Nutzung von Drehgriffen und Triggern ist machbar. Aber: Eine Kindernay sollte sich nur jemand bestellen, der werkstatt- und skillmäßig gut drauf ist (incl. Hydraulik). Damit ist man erst einmal alleine auf weiter Flur. Wer schon bei kleinen Wehwehchen nur noch "Gewährleistung" jammern kann, soll die Finger davon lassen. Das Teil ist in Norwegen zu bestellen, dann kommt der Schuhkarton und ab dann ist man alleine (zumindest mein aktueller Kenntnisstand). Dann beginnt selbst Speichenlängenberechnung, Laufradbau etc. Kein Problem, wenn - siehe oben. Ein Handbuch wie von Rohloff habe ich noch nicht gesehen, vielleicht liegt eins im Karton.

Auf der neu gestalteten Homepage wird das leider nicht mehr so gut sichtbar:
Man kann das Getriebe mit 135 mm Schnellspanner, 142 mm oder 148 mm 12 mm Steckachse oder auch in Fatbike-Größe ordern. Auch werden komplett eingespeichte Laufräder in verschiedenen Größen angeboten. Als Bremsscheibenoptionen gibt es 160 mm und 180 mm. Die 5 mm Hydraulikleitungen sind Standard von Alligator und bei Auslieferung ist die Hyraulik bereits befüllt. Somit lassen sie die Kunden doch nicht ganz allein im Regen stehen. Die Swap-Schalen gibt es auch zusätzlich separat, um verschiedene Laufräder mit einer Nabe aufbauen zu können. Auch Bremsscheiben können separat erworben werden.
Ein Fahrrad von der Stange? Soo kompromißbereit bin ich nun auch wieder nicht...
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1417916 - 03.03.20 13:22 Re: Rohloff mit Daumenhebeln (Shift:R) [Re: Stylist Robert]
AndreMQ
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3702
In Antwort auf: Stylist Robert
Auf der neu gestalteten Homepage wird das leider nicht mehr so gut sichtbar:
Man kann das Getriebe mit 135 mm Schnellspanner, 142 mm oder 148 mm 12 mm Steckachse oder auch in Fatbike-Größe ordern. Auch werden komplett eingespeichte Laufräder in verschiedenen Größen angeboten.
Echte Steckachse passt zu heutigen Rahmen besser, als die Adapter-Lösung von Rohloff. Ist einer der Vorteile (nehme aber an, kein besonders schwerwiegender).
In Antwort auf: Stylist Robert
Als Bremsscheibenoptionen gibt es 160 mm und 180 mm.
Das sind eigene Scheiben - wie auch bei Rohloff - hier muss man aber auf jeden Fall gleich mindestens 2 aus Sicherheitsgründen mitbestellen. Niemand weiß, wie die Firma durchhält.
In Antwort auf: Stylist Robert
Die 5 mm Hydraulikleitungen sind Standard von Alligator und bei Auslieferung ist die Hyraulik bereits befüllt.
Wenn Material noch extern verfügbar ist, gut, wenn nicht, dann gleich ein paar Meter mitkaufen vor allem wenn das Spezialstutzen dran sind. Unbefüllt wäre mir eigentlich lieber, weil die Verlegung noch ansteht. Neu befüllen und Entlüften ist genau der erste Test, ob man das System im Griff hat.
In Antwort auf: Stylist Robert
Somit lassen sie die Kunden doch nicht ganz allein im Regen stehen.
Bei der reinen Materiallieferung sehe ich keine Probleme. Aber es gibt kaum abgreifbare Erfahrungen im 1000km-Umkreis, d.h. komplett Eigenmontage nach Anleitung (wenn es sie gibt) und mal E-Mail/Hotline. Sehe ich persönlich kein Problem, weil Werkstatt und Kenntnisse da sind, aber ohne kann man davon nur abraten. Weiterhin sollte man mal 2000€ für Nabe und alles Zusatzmaterial incl. Laufrad bereitlegen.
In Antwort auf: Stylist Robert
Die Swap-Schalen gibt es auch zusätzlich separat, um verschiedene Laufräder mit einer Nabe aufbauen zu können. Auch Bremsscheiben können separat erworben werden.
Siehe oben, das ist Minimum, wenn noch nicht mal das Material lieferbar wäre, geht es sowieso nicht.
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de