Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
14 Mitglieder (Patrick87, Radl-Manni, 8 unsichtbar), 157 Gäste und 338 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27667 Mitglieder
93320 Themen
1448137 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3040 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 1 von 2  1 2 >
Themenoptionen
#1456246 - 16.01.21 19:34 Sattelstütze rutscht runter
Radsam
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 227
Moin ihr lieben,
habe folgendes Problem an meinem Tandem Trek 200: hintere Satteltütze (gefedert, mit Reduzierhülse Alu) rutscht beim Fahren in den Rahmen und Sattel lässt sich leicht drehen. Wenn ich den Schnellspanner gelöst habe dann rutscht nichts von selbst rein, die Stütze und Hülse stecken sogar recht fest, so dass ich davon ausgehe, dass die Durchmesser stimmen. Trotz dem bekomme ich die Sache nicht fest gezogen mit dem Schnellspannring. Die Bewegung geschieht nicht zwischen Rahmen und Hülse, sondern zwischen Hülse und Stütze.
Normal würde ich vielleicht die Hülse auf der Stütze fest kleben - mit Leinöl vielleicht - und dann wäre gut. Aber wenn dann der Sattel mal tiefer soll seh ich alt aus. Was tun??
Etwas noch: Der Schlitz im Sattelrohr, der dafür da ist, dass die Klemmschelle das Rohr zusammen drücken kann ist nicht viel länger, als die Schelle breit ist. Sollte ich den vielleicht etwas weiter nach unten aufsägen?


Fragt Stefan
Nach oben   Versenden Drucken
#1456247 - 16.01.21 19:38 Re: Sattelstütze rutscht runter [Re: Radsam]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 8159
Nimm statt Fett Montagepaste. Es gibt speziell welche die Reibung erhöht. Dann könnte es gehen. Es sieht für mich so aus, als ob Die Stütze auch noch Untermass hat. Probiere aus.

Viele Grüße
Detlef
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.
Nach oben   Versenden Drucken
#1456249 - 16.01.21 19:50 Re: Sattelstütze rutscht runter [Re: Deul]
Radsam
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 227
Fett ist nicht dran, Passungen und Durchmesser sind super... Montagepaste kenn ich nicht, aber das kann sich ja ändern.
Danke für den Tip.
Stefan
Nach oben   Versenden Drucken
#1456257 - 16.01.21 20:36 Re: Sattelstütze rutscht runter [Re: Radsam]
cterres
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2663
Wäre auch mein Vorschlag. "Carbonpaste" bzw. "Montagepaste für Carbonteile" muss das sein. Da ist Sand oder ähnlich kantiges Zeug drin, hat also ein Fingergefühl wie Scheuermilch. Dieser Sand verklemmt dann zwischen den Metallen besser und das Rutschen wird gebremst.

Achte darauf, das der Schlitz von Rahmen und Hülse übereinander liegt und am Rahmen wird nicht gesägt!
Es gibt aber durchaus auch bessere Sattelklemmen. Breiter (also höher) ist besser und es gibt auch Doppelklemmen die Sattelstütze und Rahmen einklemmen. Die wären in jedem Fall perfekt.
Viele Grüsse aus Bremen
Christoph
Nach oben   Versenden Drucken
#1456261 - 16.01.21 20:46 Re: Sattelstütze rutscht runter [Re: cterres]
Radsam
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 227
Okay, nicht sägen...
Doppelklemmen kannte ich noch nicht. Werde mal nach den verfügbaren Durchmessern schauen.
Danke auch nach Bremen.

Stefan
Nach oben   Versenden Drucken
#1456262 - 16.01.21 20:47 Re: Sattelstütze rutscht runter [Re: Radsam]
habediehre
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1287
In Antwort auf: Radsam
Fett ist nicht dran
Niemals Sattelstütze ohne Fett oder Montagepaste einbauen. Es gibt hier im Forum genügend Berichte von festgegammelten Stützen.
Zu Deinem Problem:
Montagepaste wurde schon genannt. Was auch sinnvoll ist: das Sattelrohr innen rundfräsen (Werkstattarbeit). Sollte eigentlich Standard sein bei Erstmontage, ist es aber leider oft nicht.

Gruß Ekki
Nach oben   Versenden Drucken
#1456279 - 17.01.21 02:20 Re: Sattelstütze rutscht runter [Re: habediehre]
kangaroo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 984
ist halt auch nicht immer notwendig. Kommt halt drauf an wie immer.


Du könntest auch einfach die passende Sattelstütze kaufen und auf die Hülse verzichten, wenn es die in der passenden Größe gibt.
Nach oben   Versenden Drucken
#1456299 - 17.01.21 11:15 Re: Sattelstütze rutscht runter [Re: cterres]
Klapprad
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 54
In Antwort auf: cterres
Wäre auch mein Vorschlag. "Carbonpaste" bzw. "Montagepaste für Carbonteile" muss das sein. Da ist Sand oder ähnlich kantiges Zeug drin...

Carbon-Montagepaste wäre auch mein Vorschlag. Wenig Aufwand und nicht allzu teuer. Die funktioniert auch als Trennmittel, geeignet idR auch für Alu und Stahl. Die Reibung wird meist durch enthaltene Kunstoffpartikel erhöht, die also eine geringere Härte als der Werkstoff haben. Also kein Sand bzw. Korund oder ähnlich harte Materialien. Das darf ja kein Schleifmittel sein.

Das gleiche Problem bei meiner Sattelstütze in der Reduzierhülse konnte ich damit erfolgreich abstellen.

Beste Grüße und viel Erfolg!

Geändert von Klapprad (17.01.21 11:15)
Nach oben   Versenden Drucken
#1456656 - 20.01.21 00:35 Re: Sattelstütze rutscht runter [Re: Klapprad]
noireg-b
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 624
Eine weitere Lösung habe ich des öfteren schon erfolgreich eingesetzt:
Ich besorge mir eine zusätzliche Klemmschelle im Durchmesser der Sattelstütze. Die meisten Schellen besitzen noch einen Rand, der normalerweise auf dem Sattelrohrende aufsitzt. Diesen Rand musst Du wegschleifen.
Jetzt hast du die gleiche Funktion wie bei einer Doppelschelle: die vorhandene Rahmenschelle sorgt für den seitlichen Halt gegen Satteldrehung und die Schelle auf der Sattelstütze verhindert die Absenkung des Sattels.
Insbesonders bei Falträdern muss die Stütze bei fast jedem Faltvorgang bewegt werden, da ist der zusätzliche Handgriff für die zusätzliche Schelle zwar ungewohnt aber ein zuverlässiger Schutz vor dem Rutschen der Stütze.

Wenn es mit Carbonpaste schon hält, ist der Aufwand nicht notwendig.

Viel Erfolg Gereon
Nach oben   Versenden Drucken
#1456662 - 20.01.21 07:37 Re: Sattelstütze rutscht runter [Re: Radsam]
elflobert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 37
ich habe das gleiche Problem beim VSF Trekkingrad meiner Frau. Dort ist auch eine geschlitzte Aluhülse zwischen dem Rahmen und der 27,2 mm Sattelstütze.

Alternativ zum Vorschlag von noireg-b mit der kleineren Sattelstützenkleme kann man auch eine Rücklichthalterung, etc. nehmen. Oder vielleicht reicht sogar etwas Isolierband. Dann hat man auch gleich eine Einbauhöhenmarkierung. Mir wäre nämlich keine Sattelstützenklemme für das gängige Sattelstützenmaß 27,2 mm bekannt.

Vielleicht könnte man auch die Hülse auf der Innenseite irgendwie anrauen. Oder Riefen in Umfangsrichtung sollten auch helfen => Schmirgelpapier rein und drehen.

Die schicksten Lösungen sind aber sicherlich die bereits angesprochenen: Carbon-Montagepaste und der passende Sattelstützendurchmesser ohne Hülse.
Nach oben   Versenden Drucken
#1456666 - 20.01.21 08:14 Re: Sattelstütze rutscht runter [Re: elflobert]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 16128
Ich habe irgendwann die Geduld verloren und eine Sattelstütze mit passendem Durchmeser gekauft, die ich dann ohne Reduzierhülse verwenden konnte. Glücklicherweise rutschte die dann nicht mehr.

Martina
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1456683 - 20.01.21 10:49 Re: Sattelstütze rutscht runter [Re: elflobert]
noireg-b
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 624
@ elflobert,
wenn die Sattelstützen in genügend kleiner Abstufung des Durchmessers verfügbar sind, ist das sicher die "schickste" Lösung.
Bei den sehr langen Stützen der Falträder (z.B. Brompton, Tern, Dahon) wird das wohl als Lösung ausfallen.
Die zusätzlichen Hülsen sind nicht immer die schlechtesten Lösungen:
gerade bei Alustützen in Stahlrahmen kann es zu unliebsamen Riefen bei Auf-und Ab-Bewegungen kommen, selbst bei sauber ausgeriebenen Sattelrohren.
Bei Alurahmen spricht nichts gegen die hülsenlose Montage.
Montagepaste statt Fett sollte bei allen Stützen Standard sein.

Bei älteren Rahmen finden sich bei Stahl noch häufig die angelöteten Klemmösen, die sich bei festem Anziehen der Sattelklemmung unweigerlich verbiegen, oder bei Alu auch gerne abbrechen. Zusätzlich verformt sich dabei auch das Sattelrohr zum Ovalrohr.
Da sind die Klemmschellen die wahrlich dauerhafteste Lösung, wenn auch nichts für Gewichtssparer und Stilpolizisten.
Die Sattelklemmung ohne Schelle war übrigens der Tod vieler Birdyrahmen der ersten Generationen.

Grüße Gereon
Nach oben   Versenden Drucken
#1456697 - 20.01.21 12:10 Re: Sattelstütze rutscht runter [Re: Radsam]
schorsch-adel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5730
ich hab mir mal mit selbstklebender Alufolie geholfen. Funzt gut, da extrem dünn und somit vatiabel. Ist allerdings ein ziemliches Gepfriemel, wenn Du's wieder runterpopeln willst. Coladosenblech könnte auch gehen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1456705 - 20.01.21 12:31 Re: Sattelstütze rutscht runter [Re: schorsch-adel]
sani1980
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 682
In Antwort auf: schorsch-adel
ich hab mir mal mit selbstklebender Alufolie geholfen. Funzt gut, da extrem dünn und somit vatiabel. Ist allerdings ein ziemliches Gepfriemel, wenn Du's wieder runterpopeln willst. Coladosenblech könnte auch gehen.


Dito...Colablech habe ich auch mal genutzt, als die Montagepaste leer war.
MfG, Sani
Nach oben   Versenden Drucken
#1456726 - 20.01.21 17:22 Re: Sattelstütze rutscht runter [Re: Martina]
redfalo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1648
In Antwort auf: Martina
Ich habe irgendwann die Geduld verloren und eine Sattelstütze mit passendem Durchmeser gekauft, die ich dann ohne Reduzierhülse verwenden konnte. Glücklicherweise rutschte die dann nicht mehr.

Martina


Das erscheint mir die beste Lösung zu sein.
Nach oben   Versenden Drucken
#1456727 - 20.01.21 17:36 Re: Sattelstütze rutscht runter [Re: Radsam]
ro-77654
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 5448
Die Hülsen haben unterschiedliche Wandstärken. Also z.B. von 27,2 auf 30,4 oder 30,6 oder 30,8 etc.
Passt das bei dir zusammen? Wahrscheinlich würden 0,2 oder 0,4 mm mehr helfen.

Siehe z.B.:
https://www.bike24.de/p192240.html
Gewerblich: Autor und Lastenrad-Spedition, -verkauf, -verleih
Nach oben   Versenden Drucken
#1456730 - 20.01.21 18:00 Re: Sattelstütze rutscht runter [Re: ro-77654]
schorsch-adel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5730
Zitat:
Wahrscheinlich würden 0,2 oder 0,4 mm mehr helfen.
nach meinen Sucherfahrungen gibts nirgends kleiner als 0,4. Hast Du eine Quelle für dünnere ?
Nach oben   Versenden Drucken
#1456732 - 20.01.21 18:17 Re: Sattelstütze rutscht runter [Re: schorsch-adel]
Radsam
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 227
Wie ich eingangs schon geschrieben habe passt alles super. Stütze und Hülse gehen stramm in den Rahmen. Die Sattelstütze muss ich mit etwas Kraft rein drücken. Da wackelt nichts, kein Spiel. Trotz dem wird das Teil nicht fest. Ich werde also Montagepaste versuchen. Muss ich aber est besorgen. Berichte dann. Die (gefederte) Stütze gab es nicht im passenden Durchmesser. Deshalb die Hülse.
Danke allen.

Stefan
Nach oben   Versenden Drucken
#1456735 - 20.01.21 18:50 Re: Sattelstütze rutscht runter [Re: Radsam]
Klapprad
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 54
Genau das Gleiche in Grün bei mir. Maße passten alle. Aber nicht ausreichend fest zu bekommen. Dann Paste dran, das passte dann zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
#1456738 - 20.01.21 19:14 Re: Sattelstütze rutscht runter [Re: schorsch-adel]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17839
Dünner habe ich immer mit Coladosenblech gemacht. Eine Lage sind etwa 0,08mm. Wenn du wirklich 0,4mm brauchst wären das ganze 5 Lagen, das ist mehr als ich bisher realisiert habe.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1456740 - 20.01.21 19:46 Re: Sattelstütze rutscht runter [Re: Radsam]
DebrisFlow
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 5415
welches Maß hast du denn? Geringes Ausreiben des Sattelrohres auf die richtige Größe ist kein Problem. Hab ich bei meinem Tandem hinten für die Federsattelstütze auch machen lassen.
Viele Grüße,
Andy
Meine Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1456768 - 21.01.21 08:24 Re: Sattelstütze rutscht runter [Re: DebrisFlow]
irg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4942
Wenn du das Rohr nur minimal ausreibst und eine genau passende Sattelstütze ein schiebst, erhöhst du sogar die Stabilität, da die Stütze nicht nur auf der Länge der Hülse drin steckt und das Sattelrohr versteift.

lg!
georg
Nach oben   Versenden Drucken
#1456793 - 21.01.21 10:47 Re: Sattelstütze rutscht runter [Re: derSammy]
schorsch-adel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5730
Ausreiben muß man aber beherrschen und sich seiner Unumkehrbarkeit bewusst sein.

Laienhaftes Rumgekratze kann den Rahmen schnell schrotten. Die Wandstärke des Sattelrohrs unterhalb der Sattelklemmmuffe ist zumindest bei hochwertigen Rahmen in der Regel optimnal berechnet und sollte nicht weiter gemindert werden.

Ich würde immer den Kauf einer neuen Stütze vorziehen (die im übrigen nicht viel teurer sein dürfte als die Reibahle), als mit Kanonenkugeln auf Sptzen zu schießen.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1456795 - 21.01.21 11:08 Re: Sattelstütze rutscht runter [Re: schorsch-adel]
DebrisFlow
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 5415
Davon geh ich aus. Schon allein weil ich kein Set an Reibahlen für Sattelrohre habe hats der befreundete Radladen, und da der Chef persönlich, gemacht.
Viele Grüße,
Andy
Meine Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1456796 - 21.01.21 11:10 Re: Sattelstütze rutscht runter [Re: irg]
DebrisFlow
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 5415
In Antwort auf: irg
Wenn du das Rohr nur minimal ausreibst und eine genau passende Sattelstütze ein schiebst, erhöhst du sogar die Stabilität, da die Stütze nicht nur auf der Länge der Hülse drin steckt und das Sattelrohr versteift.

lg!
georg

Seh ich genau so und finde es gerade am Tandem sehr wichtig. Es gab ja immer wieder mal Berichte von Rahmenbrüchen an Rädern wo die Stütze auch nur mit Hülse verbaut war und sich deshalb eine relative Hebelbewegung bilden konnte.
Viele Grüße,
Andy
Meine Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1456799 - 21.01.21 11:21 Re: Sattelstütze rutscht runter [Re: DebrisFlow]
cterres
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2663
Ihr verrennt euch da.

Das Maß ist hier ja noch nicht bekannt, aber wenn man eine gefederte Sattelstütze nutzen will, wird man einen Durchmesser von entweder 25.4mm, 27.2mm, 30.9mm oder 31.6mm benötigen. Andere Maße werden etwa von Cane Creek nicht angeboten und dann durch Hülsen realisiert. Und andere Hersteller sparen die mittlerweile seltener gewordenen Durchmesser 25.4 und 30.9mm aus und beschränken sich nur auf 27.2 und 31.6mm.
Für das seit einigen Jahren hinzugekommene Maß 34.9mm gibt es keine Federsattelstützen. Das Maß gibt es vorwiegend bei vollgefederten MTB und da fehlt die Nachfrage.

Wenn nun ein Zwischenmaß benötigt wird, das mehr als um 0.5mm von den angebotenen Stützen abweicht, wird man mit Ausreiben kaum weiter kommen.
Bei Stahlrahmen ist selbst dieser Unterschied meist zuviel. Bei Alu ist manchmal soviel möglich.
Aber dann ist der Fahrer keine Balletttänzerin sondern eher in der Gewichtsklasse einer erfolgreichen Operndiva. Material abtragen, macht es schwächer.

Keine gute Idee.
Und der Arbeitsaufwand ist nebenbei bemerkt auch ziemlich hoch.
Viele Grüsse aus Bremen
Christoph
Nach oben   Versenden Drucken
#1456801 - 21.01.21 11:55 Re: Sattelstütze rutscht runter [Re: cterres]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 16128
Bei gefederten Stützen hast du leider recht. Und das Trek-Tandem ist durchaus ein Knochenschüttler für den Stoker. Andererseits hatten wir ja einen Rahmenbruch am Sattelrohr eines Tandems, bei dem ich auch immer eine Federsattelstütze mit Hülse verwendet habe, seitdem bin ich in dieser Hinsicht noch zurückhaltender.
Nach oben   Versenden Drucken
#1456802 - 21.01.21 12:04 Re: Sattelstütze rutscht runter [Re: Radsam]
jutta
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 5091
Kleines Stück Schlauch drum, ggf festmachen {mit Heftpflaster}
Gruß Jutta
Nach oben   Versenden Drucken
#1456805 - 21.01.21 12:13 Re: Sattelstütze rutscht runter [Re: cterres]
DebrisFlow
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 5415
Du hast völlig Recht, natürlich kann man so sich nur in geringen Maßen vorarbeiten. Bei mir musste von 31,4 auf 31,6 (Alu) aufgerieben werden damit die Cane Creek passt.
Arbeitsaufwand; Sattelstütze ausbauen, Schneidöl sprühen, ein paar Umdrehungen mit dem Fräser, ca. 5 Minuten.
Finde ich persönlich besser und sicherer als mit Hülse.
Viele Grüße,
Andy
Meine Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1456812 - 21.01.21 12:58 Re: Sattelstütze rutscht runter [Re: derSammy]
BaB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 8956
In Antwort auf: derSammy
Dünner habe ich immer mit Coladosenblech gemacht. Eine Lage sind etwa 0,08mm.
Sicher? Ich dachte, die ist etwas dicker.

In Antwort auf: derSammy
Wenn du wirklich 0,4mm brauchst wären das ganze 5 Lagen, das ist mehr als ich bisher realisiert habe.
Liegt wahrscheinlich daran, dass 5 Lagen a 0,08mm nicht 0,4mm mehr im Umfang sind... träller cool
Wintertreffen 2021 - Forumstouren - Kettentest - Reiseradlertreffen Berlin
Leben ist was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
When nothing goes right -> go left!
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 2  1 2 >


www.bikefreaks.de