Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
1 Mitglieder (1 unsichtbar), 127 Gäste und 377 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28064 Mitglieder
94255 Themen
1465603 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2920 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1479190 - 14.09.21 09:21 9-fach Kurbel mit 11-fach Antrieb
amseld
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 668
Kurze Frage zur Kompatibilität:

Ich möchte eine bestehende FC-AT10 Vierkantkurbel mit einem 3X11-fach MTB Antrieb benutzen.

Wird das funktionieren oder fällt die Kette eventuell zwischen die Kettenblätter?

Aktuell sind 9/10-fach TA Kettenblätter verbaut.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1479194 - 14.09.21 09:39 Re: 9-fach Kurbel mit 11-fach Antrieb [Re: amseld]
amseld
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 668
Mist. Falscher Bereich. Vielleicht ist einer der Admins so nett und verschiebt den Beitrag?
Nach oben   Versenden Drucken
#1479232 - 14.09.21 21:40 Re: 9-fach Kurbel mit 11-fach Antrieb [Re: amseld]
FordPrefect
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2992
Ich fahre eine 3x10 Kurbel und 10-fach Kassette mit 11-fach-Kette: ohne Probleme. Ob bei deiner 9-fach-Kurbel die Blätter kritisch weiter außeinander liegen, weiß ich aber nicht.

Liebe Grüße / Micha
-------------------------------------------------------
Always look on the bright side of life !
Nach oben   Versenden Drucken
#1479233 - 14.09.21 21:52 Re: 9-fach Kurbel mit 11-fach Antrieb [Re: amseld]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5782
Falls es hilft, bin eine 8fach Kurbel in einem 10fach Antrieb gefahren, das hat gut funktioniert.
Nach oben   Versenden Drucken
#1479235 - 14.09.21 22:27 Re: 9-fach Kurbel mit 11-fach Antrieb [Re: Sickgirl]
amseld
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 668
Danke für die Antworten.

Habe mich jetzt für 3x10 entschieden und kann die Kurbel sicher weiter verwenden.
Nach oben   Versenden Drucken
#1479303 - 15.09.21 23:34 Re: 9-fach Kurbel mit 11-fach Antrieb [Re: Sickgirl]
Nordisch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3406
Bei mir liefen 10fach Ketten nicht sauber auf 9x. Und nicht einmal die schmalen 10x Ketten auf einer alten 10X Campa Kurbel, die noch für die ersten breiteren 10X Ketten konstruiert war. Beim Schalten auf kleine Blatt machte eine Laschenkante den Ritt auf den Zahnspitzen des kleinen Blattes und die Seite der anderen gegenüberliegenden Laschen lehnte am großen Blatt. Es passierte nicht sehr oft, aber meist in ungünstigen Situationen.

Dagegen neuere 10x Shimano Kurbeln und 11x Ketten machen keinen Ärger
Nach oben   Versenden Drucken
#1479313 - 16.09.21 05:24 Re: 9-fach Kurbel mit 11-fach Antrieb [Re: Nordisch]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5782
Kann nur sagen wie es bei mir.

MTBler sind als es noch kein 10fach da gab sehr gerne Shimano Rennrad 10fach Ketten gefahren da die leichter waren wie die 9fach Ketten. Das lief anscheinend sehr gut.
Nach oben   Versenden Drucken
#1479318 - 16.09.21 07:40 Re: 9-fach Kurbel mit 11-fach Antrieb [Re: amseld]
Uwe Radholz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6380
In Antwort auf: amseld
Danke für die Antworten.

Habe mich jetzt für 3x10 entschieden und kann die Kurbel sicher weiter verwenden.


Ob die Anzahl der Ritzel das Problem sind, kann ich nicht sagen. Aber zur Frage, die du bei Eröffnung des Faden gestellt hast, habe ich Erfahrungen. Ich bin 2*9 mit einer 10fach Kette auf einer ursprünglich für drei Kettenblätter und acht Ritzel angebotenen Kurbel gefahren. An sich funktionierte es. Aber ich hatte tatsächlich den von dir vermuteten Fall, dass die Kette zwischen die beiden Kettenblätter fiel. Das war selten und undramatisch, weil mit sanfter Gewalt zu beheben, passierte aber.

Mit Ketten für neun Ritzel kam es nicht mehr vor, wobei ich nicht weiß, ob es tatsächlich an der breiteren Kette liegt oder einfach Zufall ist.
Nach oben   Versenden Drucken
#1479371 - 16.09.21 18:12 Re: 9-fach Kurbel mit 11-fach Antrieb [Re: Uwe Radholz]
UMyd
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 15
Ich habe mittlerweile bereits zwei MTB als Reiseräder auf 11-fach umgebaut bzw. umbauen lassen, um Bandbreite zu erhöhen und v.a. wegen der 22-40 Untersetzung.
Dabei habe ich die Auskunft erhalten (und in der Praxis bestätigt gefunden), dass es keinen wirklichen Unterschied zwischen Kurbeln und Kettenblättern 3x10 und 3x11 gibt. An einem Rad kann das ganze auch mit einem 3-fach Schalter vorne für ursprünglich 3x9 geschaltet werden. Ich glaube auch nicht, dass bei 3x11 vorne die Kettenblätter enger als bei 3x9 stehen, nur dann würde das genannte Problem entstehen können. Miss doch mal den seitlichen Abstand Deiner Kettenblätter bei 3x9 vorne aus und vergleiche das mit den Angaben für 3x11.

VG
Uwe
Nach oben   Versenden Drucken
#1479389 - 16.09.21 21:21 Re: 9-fach Kurbel mit 11-fach Antrieb [Re: Sickgirl]
Nordisch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3406
10X Kette auf 9x Kassette hab ich auch probiert. Es schaltete etwas träger. Das habe ich damals bei dem Rückbau von 10x auf 9x am Crosser gemacht, weil ich den von oben angesteuerten CX70 10x Umwerfer weiter nutzen wollte. Das trägere Schalten hinten empfand ich letztlich so nachteilig, dass ich lieber eine 9x Kette nahm und einen passenden 9X Umwerfer mit Umlenkrolle. (9x Rennumwerfer mit Ansteuerung von unten gibt es leider nicht, daher die Umlenkrolle).

Ich bin aber auch sehr anspruchsvoll. Andere stört trägeres Schalten oder gelegentliche Probleme beim Schalten vorn nicht.
Die meisten Schaltungen sind deutlich gruseliger eingestellt, wie mein kurzes Intermezzo in einem Radladen zeigte.
Nach oben   Versenden Drucken
#1479390 - 16.09.21 21:24 Re: 9-fach Kurbel mit 11-fach Antrieb [Re: UMyd]
Nordisch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3406
Es gibt Unterschiede, wie ich damals beim Vermessen diverser 9X und 10X Kurbeln feststellte. Mal war es die Kröpfung der Kettenblätter und auch mal die Stegbreite.
Nach oben   Versenden Drucken
#1479399 - gestern um 06:38 Re: 9-fach Kurbel mit 11-fach Antrieb [Re: Nordisch]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5782
10fach auf 9fach kann ich nichts sagen, aber auf mein Reiserad mit 2x10 läuft es mit der 11Kette jedenfalls besser und geschmeidiger wie mit der 10fach Kette
Nach oben   Versenden Drucken
#1479419 - gestern um 09:04 Re: 9-fach Kurbel mit 11-fach Antrieb [Re: Sickgirl]
Nordisch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3406
Kann gut möglich sein. Wie bei mir mit 11x Kette auf den 10x Kettenblättern der FC-R700 Kurbel.

Ich glaube bei der Vielzahl der Komponenten und Techniken muss man einfach ausprobieren und gucken. Es gab ja teils Unterschiede der Verschleißkomponenten zw. Mtb Komponenten und Rennkomponenten eines Herstellers.

In Sachen leisen Lauf bei Shimano ist mein Eindruck, dass die 9X Ketten und 10X RennKetten (aktuell noch Cn-6600 der ersten Generation am leisesten liefen.


Die zweite Generation 10x und 11x Rennketten schalteten vielleicht ein Mü gieriger, aber benötigen eine stets gute Schmierung für den leisen Lauf.
Nach oben   Versenden Drucken
#1479421 - gestern um 09:14 Re: 9-fach Kurbel mit 11-fach Antrieb [Re: Nordisch]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5782
Ich fahre inzwischen nur noch Sram Ketten, die halten bei mir um einiges länger wie die Shimano Pendants

Übrigens die SRAm Ketten auf der MTB Sparte auch auf dem Rennrad

Geändert von Sickgirl (gestern um 09:15)
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de