Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
17 Mitglieder (sugu, Seghal, willi44, Tandemfahren, Deul, Pierrot, Gepäcktour, pimpff, 5 unsichtbar), 68 Gäste und 335 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26985 Mitglieder
90889 Themen
1396908 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3314 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1008056 - 22.01.14 13:48 zum Vesuv
zum Vesuv
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 10
Guten Tag Gemeinde, ich werde im Sommer 2014 vorauss.von DD zum Vesuv fahren(Rennrad)
Kennt jemand vielleicht eine oder mehrere unkomplizierte Adresse, wo ich mal schlafen bzw. duschen kann?
Ab Cortina dÀmpezzo über Treviso an der Adria entlang bis Gulianova und dann durch die Abruzzen nach LÀquila und Rom soll die Reise gehen! in Rom habe ich Quartier aber alles andere ist bis jetzt Natur und Schlafsack! Bin für jeden Tipp dankbar! Noch besser ist, es kann sich mal eine oder einer melden, der dahin schon mal unterwegs war! Dank im voraus und bleibt gesund!" und immer schön am Rad drehen"
Nach oben   Versenden Drucken
#1008090 - 22.01.14 14:53 Re: zum Vesuv [Re: zum Vesuv]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16330
Hallo, erstmal willkommen im Forum! party
Du kennst die einschlägigen Übernachtungsnetzwerke (warmshowers, couchsurfing (die persönliche Daten sammeln dagegen ))?
Auch hier im Forum gibt es ein Übernachtungsnetzwerk - hab aber keine Erfahrung, wie gut das in der Praxis funktioniert.

Hast du dir den außerhalb Italiens schon Gedanken über die Route gemacht? Wo willst du die Alpen queren und soll es quer durch Tschechien gehen oder ums Erzgebirge drumrum?
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1008105 - 22.01.14 15:36 Re: zum Vesuv [Re: derSammy]
zum Vesuv
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 10
Hallo, danke für die Info! Fahre durch die Tcheschei,nach Pribram dann an der Moldau(relativ) entlang, dann Linz, Großglockner, Lienz, CortinadÀmpezzo! Auf dieser Strecke habe ich schon zwei Unterkünfte bei Bekannten!
Nach oben   Versenden Drucken
#1008109 - 22.01.14 15:48 Re: zum Vesuv [Re: derSammy]
zum Vesuv
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 10
Kann doch kein Englisch! Habe mir auch nur überlegt das man wenn man ohne viel Gepäck reisen möchte, schon im Vorhinein ein Paket verschicken könnte (vielleicht paar Klamotten und Sandalen für den Süden)!Keine gute Idee ?
Nach oben   Versenden Drucken
#1008113 - 22.01.14 15:57 Re: zum Vesuv [Re: zum Vesuv]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16330
In Antwort auf: zum Vesuv
Kann doch kein Englisch!

Das kommt ja so als Selbstverständlichkeit bei dir daher. Gut, ich weiß nicht genau wie alt du bist, aber zumindest unter jüngeren Leuten sollten zumindest beschränkte Englischkenntnisse eher die Regel sein. Erwartest du, dass es in Italien ein Übernachtungsnetzwerk gibt, wo man Deutsch spricht? Dürfte außerhalb von Südtirol schwierig werden. Bei couchsurfing.com und wohl auch warmshowers (wollte ich mich immer noch mal anmelden) kann man in der Regel nach den Sprachkenntnissen der Gastgeber filtern (und meiner Erinnerung nach auch die Forumssprache auswählen), aber so ganz ohne wird es nicht gehen.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1008461 - 23.01.14 12:50 Re: zum Vesuv [Re: derSammy]
zum Vesuv
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 10
Ja,ja, die alten Leute!!! Ist aber (no problem)nicht so schlimm, ich werde da unten ankommen!
Den Stress mit Übernachtungsnetzwerken tue ich mir nicht an! Dann doch die Hotelvariante ! Vielen Dank für deine Tipps.
Nach oben   Versenden Drucken
#1013380 - 06.02.14 13:37 Re: zum Vesuv [Re: zum Vesuv]
zum Vesuv
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 10
Hallo Sammy, dein Tipp war Gold!!!Hast ein Getränk frei von mir! Ich freue mich schon auf das warmduschen!Gruß aus Polenz
Nach oben   Versenden Drucken
#1013399 - 06.02.14 15:20 Re: zum Vesuv [Re: zum Vesuv]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16330
Das lässt sich einrichten, das Polenztal ist ja nicht weit weg. zwinker bier
Generell überlege ich schon ne Weile mal einen lokalen DD (und Umgebung)-Radforums-Treff anzustoßen, mal schauen wanns wird.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1013469 - 06.02.14 20:05 Re: zum Vesuv [Re: zum Vesuv]
velofix
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 88
Herzlich willkommen im Forum,
dein Name ist Programm bravo da has du was vor... Respekt
ich bin mit zwei Begleitern und Gepäck 2006 anders herum gefahren Palermo - Schwäbisch Gmünd. Leider am Anfang der Tour 10 Tage im Regen in Rom hat es aufgehört.
An der Amalfi Küste geht es ziemlich eng zu, Vorsicht vor großen Bussen. Da hat mich doch einer fast als Abziehbild verewigen wollen. entsetzt Wahr trotz dem schön ich möchte es nicht missen.
„Kettenriss und Speichenbruch"
...Tschüß Slavo
Nach oben   Versenden Drucken
#1013608 - 07.02.14 15:38 Re: zum Vesuv [Re: velofix]
zum Vesuv
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 10
Hallo velovix, seid ihr auf der Adria-Seite gefahren ?
Nach oben   Versenden Drucken
#1013765 - 08.02.14 15:31 Re: zum Vesuv [Re: zum Vesuv]
velofix
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 88
Nein ganz klassisch, Palermo, Messina in Kalabrien Westküste, im Süden hatten wir auch schon die erste Umleitung Berg auf Berg ab ungefähr 650 Höhen / m, zugabe entsetzt aber auch das Gegenteil nach Terracina hatten wir eine Straße mit 0 m Höhendifferenz auf ca. 50 km Länge und gerade wie mit Laser ausgemessen!!! Ach ja und da sind mir noch die viele schwarze Schwalben links und rechts in Gebüsch aufgefallen. Übernachtet haben wir auf Campingplätzen wo es ging möglichst trocken unter Vordächern von Ferienhäuschen aber auch in Pensionen. In Rom war 1.und einziger Ruhetag mit zwei Übernachtungen da haben wir uns ohne Räder in die Reihen der Touristen eingereiht und Rom vom offenem Doppelstöckerbus aus angeschaut. lach
Weiter im Landesinnern Narni, Terni, Nebenstraßen nach Florenz dort in großem Park der JH gezeltet (ist erlaubt)! Von Florenz nach Bologna war ziemliche Nervenangelegenheit es ist eine Kurvenreiche Bergstraße mit zwei Pässen und Samstag mit Sonnenschein dazu… Das bedeutet; hunderte echt hunderte Möchtegern Motorradrennfahrer. Wir waren da nur ein Hindernis. unsicher
In Bologna war schon später Abend als wir Zelte aufgebaut hatten und so kam es das die Küche schon zu hatte, ohne Essen und genervt hat sich jeder von uns im Schlafsack verkrochen… Am nächstem Tag erst mal ohne Frühstück weitergefahren, was sich als Fehler herausstellte den es war Sonntag und Supermärkte hatten zu auf unseren Nebenstraßen gab´s auch keine Tankstellen mit Bars. Erst am Nachmittag schon fast in Verona konnten wir anständig essen.
Weiter über Trient, Bozen und Meran (jetzt schon auf Radwegen) weiter zum Reschenpass. Vor der Abfahrt gab´s da noch eine Warntafel wegen „Bauarbeiten gesperrt“ und Zusatz Passierbar nur für Busse von- bis… verwirrt wir sind natürlich da Abgefahren, weiter unten tatsächlich Straße zu und nun? Nach kurzer Pause und Gesprächen mit Einheimischen gab´s ein Ausweg, durch den Wald bis zum Bach und kleine Holzbrücke in die Schweiz kurzes Stück später auf unsere Route wieder zurück. Dann noch den Fernpass Letzte Übernachtung in der Nähe von Memmingen. Am Letzten Tag hatte ich noch den ersten Platten von uns allen. Es war ein Reißnagel… (Sch) Ich war ein wenig Müde meine Sparcard – blank, und ich war in der Laune weiter zu fahren am liebsten bis Dänemark… lach
„Kettenriss und Speichenbruch"
...Tschüß Slavo
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de