Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
2 Mitglieder (dmuell, iassu), 67 Gäste und 307 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27529 Mitglieder
92699 Themen
1433296 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3166 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 10 von 10  < 1 2 ... 8 9 10
Themenoptionen
#1435588 - 14.06.20 18:43 Re: Kaffee [Re: cyran]
HanjoS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1237
In Antwort auf: cyran
[...] Frisch gemahlen ist trotzdem welten besser als fertiger Kaffee. Und grad auf Radreisen hat man die Zeit ;-) [...]
Da gebe ich Dir absolut recht. Ich kenn' die Porlex. Da aber zu Hause eine elektrische Mühle bereit steht, wäre dieses sicherlich auf einer Reise sehr nützliche Untensil eine Anschaffung ausschließlich für diese Gelegenheiten. Ich denk' mal drüber nach schmunzel
Schöne Grüße aus OWL, Hanjo
Nach oben   Versenden Drucken
#1435589 - 14.06.20 18:45 Re: Kaffee [Re: HanjoS]
radlsocke
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1266
Wenn man in eine Handmühle investieren möchte, die auch einen für den Siebträger zuhause tauglichen Mahlgrad liefert, dann bietet sich die Aergrind von madebyknock an (ist in D auch bei ein paar (wenigen) Händlern erhältlich). Die Feldgrind vom selben Hersteller passt auch in den Hohlraum der AP, ist aber schwerer.

Die AP gibt es außerdem inzwischen auch als kleinere Variante namens "Aeropress Go". Irgendwie ist die mir sehr sympatisch: Es lässt sich alles schön zusammen klein verpacken schmunzel Die Mühle würde allerdings herausragen. Hier kann man sich das mal anschauen.

Da Kaffee draußen sowieso von alleine besser schmeckt als drinnen, würde ich aber den Aufwand nicht zu groß machen. Die Superduper-Komplett-Ausstattung nehme ich nur mit, wenn ich mit Kaffeegästen rechne, normalerweise wird der Kaffee vor der Reise gemahlen und gut verpackt, und bei Bedarf neuer Kaffee gekauft.
Nach oben   Versenden Drucken
#1435592 - 14.06.20 18:56 Re: Kaffee [Re: radlsocke]
HanjoS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1237
Für meinen 1-Personen-Haushalt fand ich bislang die Anschaffung einer Siebträgermaschine nicht nötig und am Ende auch zu teuer. Mir reicht da meine Bialetti (ja, ich weiß, dass man damit keinen Espresso bekommt) und ansonsten hat nicht nur Bielefeld genügend gastronomische Einrichtungen, um einen ordentlichen Espresso zu genießen grins . Zudem können die meisten Mühlen für sehr feine Mahlgrade nicht so gut grobere Mahlgrade für die bei mir auch zum Einsatz kommende FrenchPress zwinker omm
Schöne Grüße aus OWL, Hanjo
Nach oben   Versenden Drucken
#1435597 - 14.06.20 19:33 Re: Kaffee [Re: HanjoS]
radlsocke
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1266
Mir ging es weniger um die Art des Getränks, als um den möglichen Mahlgrad (möglichst homogene Partikelgröße), die Haltbarkeit des Geräts und um eine nachhaltige Materialwahl zwinker
Wenn man z.B. eine Mühle mit Keramikmahlwerk fallen lässt, ist das Mahlwerk kaputt.
Sollte man hellere Röstungen mögen, braucht man ein "bissigeres" Mahlwerk, sonst bekommt man die Kurbel nicht gedreht.

Zuhause nimmst Du ja eh die elektrische Mühle und unterwegs nicht die French Press, oder?

Geändert von radlsocke (14.06.20 19:36)
Nach oben   Versenden Drucken
#1435770 - 15.06.20 19:36 Re: Kaffee [Re: radlsocke]
HanjoS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1237
In Antwort auf: radlsocke
[...] Zuhause nimmst Du ja eh die elektrische Mühle und unterwegs nicht die French Press, oder?
Genau so ist es.
Ich werde jetzt erst mal keine zusätzliche, ausschließlich bei längeren Touren zum Einsatz kommende Mühle kaufen, sondern mit gemahlenem, vakuumierten Wochenrationen "arbeiten". Sollte das dann doch nicht gefallen, kann ich ja immernoch auf die Option einer Reisemühle zurückgreifen.

Erfreulich finde ich es, dass hier doch mehr als eine Handvoll Leute sich nicht nur der Variante mit löslichem Kaffee aussetzt zwinker grins omm
Schöne Grüße aus OWL, Hanjo
Nach oben   Versenden Drucken
#1435771 - 15.06.20 19:41 Re: Kaffee [Re: HanjoS]
iassu
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 21857
In Antwort auf: HanjoS
Erfreulich finde ich es, dass hier doch mehr als eine Handvoll Leute sich nicht nur der Variante mit löslichem Kaffee aussetzt
Ich setze Kaffee grundsätzlich aus. Höchstens immer mal wieder ein Versuch, einen Decaffinato zu erwischen, der irgendwelche Reste von Kaffegeschmack aufweist. Ansonsten null.
Gruß Andreas
Onkel Ju 2
Nach oben   Versenden Drucken
#1436147 - 17.06.20 17:55 Re: Kaffee [Re: Pedaltiger]
sascha-b
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 224
Ich habe gesündigt. Mehrfach.

Um die Koffeinversorgung während nächtlicher Pausen auf der BU24 sicherzustellen, habe ich Ausschau nach "abgepacktem" Kaffee (Sünde Nr. 1) gehalten und mir zwei Dosen einer nach einer Moby-Dick-Figur benannten Kaffeebudenkette (Sünde Nr. 2) gekauft. Helfen wird es sicher, ob es auch mundet, da werde ich am Haff schlauer werden.
46/16
Nach oben   Versenden Drucken
#1436158 - 17.06.20 19:16 Re: Kaffee [Re: sascha-b]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 10730
Wenn ich das so lese, dann befürchte ich, dass Gottes Gnade Grenzen hat und diese Sünden nicht vergeben werden. dafür
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
#1436185 - 17.06.20 21:47 Re: Kaffee [Re: sascha-b]
radlsocke
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1266
Dir entgeht was grins
Wenn man mit frisch gemahlenem Kaffeevorrat unterwegs ist, oder mit Kaffeebohnen und Mühle, dann duftet die Tasche jedes Mal beim Öffnen danach. Auch noch dann, wenn der Kaffee längst ausgetrunken ist. Das ist toll dafür

Geändert von radlsocke (17.06.20 21:48)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1436195 - 17.06.20 22:44 Re: Kaffee [Re: radlsocke]
sascha-b
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 224
um Missverständnissen vorzubeugen, weil's mir gerade auffällt:: gemeint war nicht abgepackt im Sinne eines Päckchen gemahlenen Kaffees, sondern schon fertiger Kaffee, der nur noch zum Trinken geöffnet werden muss, analog zum abgepackten Salat.
46/16
Nach oben   Versenden Drucken
#1436365 - 18.06.20 22:09 Re: Kaffee [Re: HanjoS]
ta7h12
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 122
In Antwort auf: HanjoS
Erfreulich finde ich es, dass hier doch mehr als eine Handvoll Leute sich nicht nur der Variante mit löslichem Kaffee aussetzt zwinker grins omm

Finde ich auch. Die Diskussion motiviert mich, bei meiner nächsten Tour die türkische Variante zu praktizieren. Das ist deutlich leichter als Mokkakanne&Co
Nach oben   Versenden Drucken
#1443244 - 02.09.20 22:18 Re: Kaffee [Re: ta7h12]
Trekvogel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5
Auf Tour nehme ich für die "Dröhnung" ein paar Guaraná-Pillen zum Frühstück, gibt gut Power für den Tag. schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
#1443286 - 03.09.20 11:07 Re: Kaffee [Re: Trekvogel]
bikerharry
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 13
Wenn es mal ganz schnell gehen muss, greife ich auch mal zur Koffein Kapsel. Sind da zwei Tassen Kaffee auf einmal. Kein Genuss, aber effektiv lach
Nach oben   Versenden Drucken
#1443318 - 03.09.20 15:56 Re: Kaffee [Re: iassu]
iassu
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 21857
In Antwort auf: iassu
In Antwort auf: HanjoS
Erfreulich finde ich es, dass hier doch mehr als eine Handvoll Leute sich nicht nur der Variante mit löslichem Kaffee aussetzt
Ich setze Kaffee grundsätzlich aus. Höchstens immer mal wieder ein Versuch, einen Decaffinato zu erwischen, der irgendwelche Reste von Kaffegeschmack aufweist. Ansonsten null.
Seit kurzer Zeit habe ich ein neues Hobby. Und das hat mit etwas zu tun, was zwar eingefleischte Kaffeewissenschaftler nicht mit Kaffee in Verbindung gebracht sehen wollen, was bei mir aber ein gerüttelt Maß an Begeisterung verursacht. Nach dem Essen einen Caffé decaffeinato macchiato. verliebt Geht immer, unschädlich und hochgenußvoll.
Gruß Andreas
Onkel Ju 2
Nach oben   Versenden Drucken
#1443354 - 03.09.20 21:23 Re: Kaffee [Re: ta7h12]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 19838
In Antwort auf: ta7h12
In Antwort auf: HanjoS
Erfreulich finde ich es, dass hier doch mehr als eine Handvoll Leute sich nicht nur der Variante mit löslichem Kaffee aussetzt zwinker grins omm

Finde ich auch. Die Diskussion motiviert mich, bei meiner nächsten Tour die türkische Variante zu praktizieren. Das ist deutlich leichter als Mokkakanne&Co

Jein. Klar, richtiger orientalischer Kaffee (sei er türkisch, arabisch, bosnisch oder sonstwoher) schmeckt schon sehr gut. schmunzel Nur hat man danach immer das Problem des Ausspülens der Tasse. Das verbraucht zusätzlich Wasser. Auf dem Zeltplatz kein Problem, sonst unterwegs ist Wasser bei mir immer irgendwie knapp.

Ich habe bei Alnatura nun tatsächlich eine (recht teure) Sorte löslichen Kaffees entdeckt, die deutlich besser schmeckt als das Zeug von Nescafé und Konsorten. Ich hatte vorher tatsächlich nicht geglaubt, dass es sowas gibt, und war angenehm überrascht.

Aber dass der meiste lösliche Kaffee bestenfalls eine Notlösung ist, da stimme ich gern zu.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1443381 - 04.09.20 07:09 Re: Kaffee [Re: Toxxi]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 10730
In Antwort auf: Toxxi
Nur hat man danach immer das Problem des Ausspülens der Tasse. Das verbraucht zusätzlich Wasser. Auf dem Zeltplatz kein Problem, sonst unterwegs ist Wasser bei mir immer irgendwie knapp.
Kauf dir die Aeropress. Damit brauchst Du nur soviel Wasser, wie Du trinkst. schmunzel
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
#1444435 - 19.09.20 06:30 Re: Kaffee [Re: Pedaltiger]
tk-sun
Nicht registriert
Ich würde halt ganz einfach einen Gasaufsatzschraubkocher für 1€ Kartuschen holen und eine Bialetti Espressokanne in der passenden Größe (alternativ aus Edelstahl statt Aluminium) um dann eine komplette Packtasche mit dem Zeug inklusive Kaffeemehl, Wasser, Tasse usw. vollzustopfen, damit ich meinen in dem Fall recht stark konzentrierten und einfach herzustellenden Koffein"shot" zügig in der Blutumlaufbahn habe. Alternativ können auch noch Einwegspritzen (für Diabetiker o.ä.) mitgeführt werden, um das frisch hergestellte Koffeinkonzentrat direkt in die Aorta zu injizieren. Alle anderen Adern sind zu dünn und der (Um)Weg zum Gehirn würde einfach zu lange dauern.
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 10 von 10  < 1 2 ... 8 9 10


www.bikefreaks.de