Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
13 Mitglieder (Deul, silbermöwe, Lampang, betamale, Plantanran, alfaorionis, 5 unsichtbar), 52 Gäste und 304 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26878 Mitglieder
90420 Themen
1387974 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3340 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1379638 - 20.03.19 14:43 Rennsteig-Radweg mit 32er Conti GP 4 Season?
berghopser
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 92
Kann man den Rennsteig-Radweg mit 32er Continental 4 Season fahren? Fahre mit Leichtgepäck von ca. 3 kg, wenns also mal abschnittsweise ruppig wird, geht das. Sollte nur keine MTB Charakteristik haben.
Nach oben   Versenden Drucken
#1379640 - 20.03.19 14:49 Re: Rennsteig-Radweg mit 32er Conti GP 4 Season? [Re: berghopser]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 9092
Ich bin den kompletten Weg vor etlichen Jahren gefahren und hatte an meinem Tourenrad damals 40-622er Bereifung. Damit konnte ich alles fahren, hatte mir aber vorgenommen (hatte ich dann auch durchgeführt), an einem neuen Reiserad Federgabel und gefederte Sattelstütze zu integrieren. Einzelne Teile der Radstrecke wurden - zumindest vor 10-15 Jahren - über den normalen Wanderweg geführt und waren entsprechend ruppig. Mit Leichtgepäck (ich hatte zwei Taschen hinten + Zelt dabei) solltest Du auch mit 32er Bereifung fahren können. Ab und zu wird es eben ein wenig holpern, aber aus meiner Sicht ist es machbar.
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1379652 - 20.03.19 16:04 Re: Rennsteig-Radweg mit 32er Conti GP 4 Season? [Re: Keine Ahnung]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 19256
Ja, das sehe ich auch so.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1379659 - 20.03.19 16:19 Re: Rennsteig-Radweg mit 32er Conti GP 4 Season? [Re: berghopser]
Andreas
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 13785
Hallo berghopser,

geht zu 90 %. Bergab auf Schotter wird es mäßig Freude bereiten, da kann man es nicht laufen lassen.

Grüße
Andreas
Radreiseberichte aus vier Kontinenten: Liegerad-Fernweh
Nach oben   Versenden Drucken
#1379671 - 20.03.19 17:41 Re: Rennsteig-Radweg mit 32er Conti GP 4 Season? [Re: Andreas]
berghopser
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 92
In Antwort auf: Andreas
Hallo berghopser,

geht zu 90 %. Bergab auf Schotter wird es mäßig Freude bereiten, da kann man es nicht laufen lassen.

Grüße
Andreas


Danke euch für die Info, dann kriege ich das wohl hin. Ich habe aber auch Schuhe, mit denen ich gut laufen kann ;-)
Nach oben   Versenden Drucken
#1379722 - 20.03.19 23:14 Re: Rennsteig-Radweg mit 32er Conti GP 4 Season? [Re: berghopser]
Red Rooster
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 47
Unterwegs in Deutschland

Ich bin öfters so im Bereich zwischen Gießübel, Masserberg und Neuhaus am Rennweg gefahren. Mit meinen 37-622 war das schon eine rechte Plackerei auf frisch gesplitteten oder geschotterten Waldwegen oder auf ausgefahrenen mit Schlaglöchern und Mit schmäleren Reifen würde ich das nicht machen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1379756 - 21.03.19 09:58 Re: Rennsteig-Radweg mit 32er Conti GP 4 Season? [Re: Red Rooster]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 9092
In Antwort auf: Red Rooster
Mit schmäleren Reifen würde ich das nicht machen.


Breitere Reifen sind sicherlich angenehmer, aber machbar ist der Rennsteig-Radweg auch mit 32er Bereifung. Inzwischen fahre ich 42-622er Mäntel und würde nicht mehr auf viel schmälere Reifen wechseln wollen. Ich fahre generell recht viel auf unbefestigten Wegen, wofür die gute Federung mir die Hauptvorteile verschafft und die etwas breitere Bereifung eher für die bessere Traktion und sicherere Auflage auf steinigem Untergrund verantwortlich ist.
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1379767 - 21.03.19 11:05 Re: Rennsteig-Radweg mit 32er Conti GP 4 Season? [Re: Keine Ahnung]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 19256
Es kommt immer auch auf die Fahrtechnik an. Was für den einen mit 50er Reifen unfahrbar ist, da rollt der andere mit 35er Reifen einfach drüber. schmunzel Deshalb sind pauschale Reifenempfehlungen mit einer gewissen Toleranz behaftet.

Beim Wintertreffen 2017 im Harz bin ich mit Beinaheslicks durch den Schneematsch bergauf gefahren, wo einige MTBler mit Stollenreifen geschoben haben und das für nicht fahrbar hielten. träller

Gruß
Thoralf

PS: Für den Kaukasus habe ich jetzt 55er Schlappen draufgezogen. lach
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1379828 - 21.03.19 16:22 Re: Rennsteig-Radweg mit 32er Conti GP 4 Season? [Re: Toxxi]
HanjoS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1044
In Antwort auf: Toxxi
Es kommt immer auch auf die Fahrtechnik an. Was für den einen mit 50er Reifen unfahrbar ist, da rollt der andere mit 35er Reifen einfach drüber. schmunzel Deshalb sind pauschale Reifenempfehlungen mit einer gewissen Toleranz behaftet. [...]
Ich möchte dem gar nicht widersprechen, aber es gibt schon auch Grenzen. Ich erinnere mich noch zu gut an die "Kahlen Asten Tour 2016". Auf einer Waldpassage, die wegen des Regens der vorherigen Tage nicht mehr so ganz griffig war, kam Thomas76 mit seinen AFAIR 37er Pneus ganz schön ins Schlingern, obwohl ich ihm sicherlich fahrerisch sehr viel zutraue bei seiner Erfahrung. Ich hingegen bin mit meinen 55ern (Mondial) einfach mit Tempo 40 drübergebrettert und fühlte mich wohl und sicher dabei.
Es gibt einfach Situationen, in denen breiter einfach besser ist, und dazu zählen sicherlich nasse, aufgeweichte Böden.
Schöne Grüße aus OWL, Hanjo
Nach oben   Versenden Drucken
#1379844 - 21.03.19 18:13 Re: Rennsteig-Radweg mit 32er Conti GP 4 Season? [Re: HanjoS]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 32383
Der Rennsteig ist weniger aufweichungsgefährdet, sondern auf recht langen Abschnitten vor allem schotterig. Das betrifft vor allem die, wo die ausgewiesene Fahrradstrecke vom eigentlichen Kammweg abweicht. Mit dünnen Reifen würde ich dort nicht fahren wollen.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1379847 - 21.03.19 18:23 Re: Rennsteig-Radweg mit 32er Conti GP 4 Season? [Re: Toxxi]
HanjoS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1044
In Antwort auf: Toxxi
[...] Beim Wintertreffen 2017 im Harz bin ich mit Beinaheslicks durch den Schneematsch bergauf gefahren, wo einige MTBler mit Stollenreifen geschoben haben und das für nicht fahrbar hielten. träller [...]
Dann ist es doch kein Wunder, dass anscheinend DU gerade oft/immer das Schei..benkleisterwetter anziehst, denn Du kannst ja alles fahren. zwinker bravo ... omm wein

See you in Erfurt dafür
Schöne Grüße aus OWL, Hanjo
Nach oben   Versenden Drucken
#1379864 - 21.03.19 21:08 Re: Rennsteig-Radweg mit 32er Conti GP 4 Season? [Re: HanjoS]
hansano
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1133
In Antwort auf: HanjoS
Ich erinnere mich noch zu gut an die "Kahlen Asten Tour 2016". Auf einer Waldpassage, die wegen des Regens der vorherigen Tage nicht mehr so ganz griffig war, kam Thomas76 mit seinen AFAIR 37er Pneus ganz schön ins Schlingern, obwohl ich ihm sicherlich fahrerisch sehr viel zutraue bei seiner Erfahrung. Ich hingegen bin mit meinen 55ern (Mondial) einfach mit Tempo 40 drübergebrettert und fühlte mich wohl und sicher dabei.


Im nächsten Leben möchte ich Du sein. zwinker


Gruß Michael

Geändert von hansano (21.03.19 21:08)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1379892 - 22.03.19 02:09 Re: Rennsteig-Radweg mit 32er Conti GP 4 Season? [Re: hansano]
HanjoS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1044
In Antwort auf: hansano
[...] Im nächsten Leben möchte ich Du sein. zwinker
Mit solchen Wünschen wäre ich vorsichtig. Du weißt nicht, was Du Dir da einhandelst. lach
Schöne Grüße aus OWL, Hanjo
Nach oben   Versenden Drucken
#1380025 - 23.03.19 09:56 Re: Rennsteig-Radweg mit 32er Conti GP 4 Season? [Re: berghopser]
bulzgf
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 26
Rennsteig bin ich letztes Jahr mit den Reifen (Crossrad und Rucksack; ein Tag) gefahren, ist kein Problem.
Aber daran denken, es gibt zwei Rennsteig Wege:
a) für Wanderer -
hier ist der Weg durch Wurzelpassagen sehr holperig = nicht zu empfehlen
b) für Räder -
bei trockenen Wetter problemlos,
bei einer Stelle bin ich auf die parallele Strasse ausgewichen, da ist der Weg ein Trampelpfad.
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de