Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
23 Mitglieder (Job, tom2, Fuchter, KonstantinK, baumgartgeier, fabianovic, 12 unsichtbar), 334 Gäste und 85 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27265 Mitglieder
91900 Themen
1419638 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3226 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1407844 - 30.11.19 17:05 Mit dem Boot von Luang Prabang nach Vientiane
Opa Johann
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 27
Moin an die Fahrradgemeinde

Ich möchte in 2020 von Luang Prabang nach Phnom Penh radeln. Leider hat es auf den Weg nach Vientiane einige richtig hohe Berge!
Meine letzte China-Tour (http://www.toursbybike.de/2019-china-guilin/ ) hat mir gezeigt, dass mit 72 und zumal aus Hamburg (nur Gegenwind – keine Berge) die 1700 oder 1800 Meter-Berge einfach zu hoch sind.
Da es in Luang Prabang viel zu sehen gibt, möchte ich nicht erst in Vientiane starten.
Wer weiß, ob man außer mit dem Bus (nehmen die Fahrräder mir?) auch noch mit dem Boot den Mekong entlang nach Vientiane kommt.
Im Internet findet man nur Bootstouren von Huay Xai nach Luang Prabang – warum keine Verbindung weiter nach Vientiane?
Über Infos würde ich mich freuen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1407868 - 01.12.19 06:37 Re: Mit dem Boot von Luang Prabang nach Vientiane [Re: Opa Johann]
gerold
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2346
MWn wurde der (Linien)Bootsverkehr zwischen Luang Prabqang und Vientiane schon vor vielen Jahren eingestellt. Weniger HM hättest du ab Luang Prabang nach Sayaboury - Paklay und dann die Straße Nr. 11 nach Xanaxham, weiter entlang dem Mekong bis Vientiane. Bis Paklay bin ich 2 x gefahren, ist eine ganz nette, meist ruhige Strecke, aber natürlich wie überall in Laos auch mit einigen Hügeln. Gute Fahrt !
Nach oben   Versenden Drucken
#1408190 - 04.12.19 09:14 Re: Mit dem Boot von Luang Prabang nach Vientiane [Re: Opa Johann]
Velokraxler
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 43
Hallo Johann;
ich bin dieses Jahr diese Strecke gefahren. Auf dem Teistück sind anfangs zwei anstrengende Pässe zu bewältigen. Um das zu entschärfen, kann man für diese (für Radler geht es sehr eng zu) sehr unangenehmen Teilstücke den Bus nehmen. Einmal oben angekommen ist es eine wunderschöne Weiterfahrt ( Velotour siehe mein Bericht im Blog). Im Juni bin ich wieder in Hamburg da können wir uns ja mal austauschen.
Gruß Ha-Jo
Nach oben   Versenden Drucken
#1408492 - 07.12.19 04:17 Re: Mit dem Boot von Luang Prabang nach Vientiane [Re: Velokraxler]
Rolly54
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 251
Unterwegs in Deutschland

Wir empfehlen auf jeden Fall die Strecke über Phoukhun, ist moderater als die weiter westlich, hat wenig Verkehr, u d ausreichend Versorgung.
Dortselbst sind wir aber nach Phonsavan abgebogen, u d dann durchs Hinterland Richtung Kong Lor. The loop ist sehr zu empfehlen, u d das Bolaven-Plateau.
Aber ordentlich Höhenmeter gibts schon grins
S. unser blog
Zur Not kann man sein Rad immer auf nen Bus oder pickup laden, aber das möchte ich beidiesen kurvigen Bergstrassen eher nicht.

Geändert von Rolly54 (07.12.19 04:19)
Nach oben   Versenden Drucken
#1408501 - 07.12.19 10:11 Re: Mit dem Boot von Luang Prabang nach Vientiane [Re: Rolly54]
gerold
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2346
Ich kenne beiden Strecken - aber "moderater" (falls damit die HM gemeint sind) ist definitiv die weiter westlich - landschaftlich (noch) schöner die über Phoukhun. Verkehr ist da wie dort (noch) kein wirkliches Thema - außer die chinesischen Autofahrer haben ihren Aktionsradius nach Süden erweitert (bisher sind mit nur bis Luang Prabang chinesische Privat-Autotouristen aufgefallen). Leider wird die Eisenbahn erst 2021 fertig - am Bahnhof Luang Prabang wurde vor einem Jahr schon heftig gebaut. Da es sich um eine Hochgeschwindigkeitsbahn mit jeder Menge Brücken und Tunnels handelt, könnte - analog zum Railjet oder TGV - die Radmitnahme jedoch ein Problem werden...
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de