Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
3 Mitglieder (bezel, Sharima003, 1 unsichtbar), 57 Gäste und 533 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
29320 Mitglieder
97891 Themen
1537497 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2202 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 02.02.24 17:09 mit 5102 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Vielschreiber (30 Tage)
Falk 69
Sickgirl 61
Rennrädle 50
panta-rhei 43
Nordisch 41
Seite 2 von 2  < 1 2
Themenoptionen
#704292 - 21.03.11 23:25 Re: Fahrradmesse Cycolonia 19. + 20. März [Re: Jojo64]
StephanBehrendt
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 13.923
In Antwort auf: Jojo64
Wie kritisch der ADFC zu den, Pede...., tut mir leid, ich kann dieses Tarnwort eh nicht leiden, also zu den E-Mofas steht, kannst Du Dir kommenden Sonntag in Bonn ansehen. zwinker

Du scheinst mir in der Tat ein wenig merkbefreit, JoJo.
Ein Mofa benötigt keine Tretunterstützung beim Fahren, ein Pedelec benötigt immer eine Tretunterstützung. Den Link zu meiner erläuternden Broschüre hast du anscheinend nicht genutzt.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #704300 - 22.03.11 00:15 Re: Fahrradmesse Cycolonia 19. + 20. März [Re: StephanBehrendt]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 34.011
Zu Beginn der Zusatzantriebsära bin ich mal ein paar Fahrzeuge probegefahren. Die Zugabe zur eigenen Leistung klappte im allgemeinen recht gut, aber einer der Böcke ohne Fußbremse (bremsmäßig sind die meisten Fahrräder mit Zusatzantrieb ein echter Rückschritt, als Spitzenausrüstung wird die Magura-Gurkenbremse HS33 verkauft) ließ sich auch durch leer Rückwärtstreten zur Zugabe der Motorleistung bewegen. Das dürfte allerdings nur bei Vorderradnabenmotoren funktionieren.

Falk, SchwLAbt
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#704301 - 22.03.11 00:23 Re: Fahrradmesse Cycolonia 19. + 20. März [Re: StephanBehrendt]
Jojo64
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3.326
Seit geraumer Zeit werden Leute ja auch freigestellt und nicht etwa entlassen. Arbeitlos sind sie dann trotzdem. Krieg nennt man mittlerweile Demokratisierung, sterben trotzdem unschuldige Leute daran.

Merkbefreit ist auch so ein Tarnwort. Du hälst mich für zu blöd Deine Begrifflichkeiten zu verstehen. Du verstehst das Wort Mofa anscheinend nicht. Den geschichtlichen Zusammenhang hatte ich Dir mal verlinkt. Vor 90 Jahren hat es mit Benzinmotoren genau so angefangen wie es heute mit den Elektromotoren passiert. Aber sowas kann sich ja nicht wiederholen, nein, dass ist ja gänzlich ausgeschlossen. Dabei ist es schon passiert und Du hast es in der Halle 1 vollkommen übersehen, trotz Brille! Da hilft Dir auch nicht Dein Festhalten an dem Modewort Pedelec. Die ersten Benzin-Mofas hatten auch Tretkurbeln und nur einen Hilfsmotor. Sahen fast wie ganz normale Fahrräder aus, wie die Pedelecs. Sie wurden vom Gesetzgeber Motorfahrrad genannt, um sie von den tretkurbellosen Motorrädern zu unterscheiden. Und sie wurden wegen ihres Hilfsmotors mit Kurbelantrieb von der Steuer- und Versicherungspflicht befreit und den Fahrrädern fast gleichgestellt. Damit man diesen Zusammenhang erst garnicht erkennt, wird dieses Tarnwort ja auch so stark propagiert. Aber die Industrie arbeitet schon an der Weiterentwicklung, mehr Bequemlichkeit ohne Tretkurbeln. Der Gesetzgeber wird von den Lobbyisten schon heftig bedrängt diese E-Mofas zu fördern, sie sind ja sooo umweltfreundlich und DIE Mobilitätslösung für die breite Masse und alle haben dabei ein grünes Gewissen! Und dann kommen doch ein paar Querdenker dazwischen und behaupten, Mofa ist Mofa, egal welche Motorart da drinnen steckt. Ja, die sind wirklich alle merkbefreit, nur Du nicht.

Gruß
Jürgen

Geändert von Jojo64 (22.03.11 00:31)
Nach oben   Versenden Drucken
#704306 - 22.03.11 01:16 Re: Fahrradmesse Cycolonia 19. + 20. März [Re: Jojo64]
StephanBehrendt
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 13.923
In Antwort auf: Jojo64
Die ersten Benzin-Mofas hatten auch Tretkurbeln und nur einen Hilfsmotor. Sahen fast wie ganz normale Fahrräder aus, wie die Pedelecs.

Ich kenne den alten Lohmann und die Rex sehr wohl. Diese Mofas fuhren mit alle mit Gasgriff und auch ohne Treten. Du kannst für Pedelec die Worte E-Bike oder Elektrofahrrad verwenden.

In Antwort auf: Jojo64
Der Gesetzgeber wird von den Lobbyisten schon heftig bedrängt diese E-Mofas zu fördern, sie sind ja sooo umweltfreundlich und DIE Mobilitätslösung für die breite Masse und alle haben dabei ein grünes Gewissen! Und dann kommen doch ein paar Querdenker dazwischen und behaupten, Mofa ist Mofa, egal welche Motorart da drinnen steckt.

Die Mobilitätslösung ist für die meisten Politiker und Stromanbieter leider nicht das E-Bike sondern das E-Auto, was du wissen müsstest, wenn du die Diskussionen verfolgtest.

Die Lobbyisten wollen nicht nur gefördert werden, sie bedrängen den Gesetzgeber massiv, die E-Mofas den Pedelecs gleich zustellen. Ohne den ADFC in den entsprechenden Gremien wären sie vielleicht auch schon so weit. Ich schrieb schon mehrmals, dass der ADFC als so ziemlich Einziger auch die Nachteile erläutert.
Du kannst gerne am Samstag mein Pedelec-Seminar in der VHS Krefeld besuchen.

Die deinem Weltbild wiedersprechenden Feinheiten der Wirklichkeit interessieren dich vermutlich nicht so sehr, JoJo. So wie der Unterschied zwischen Freistellen und Entlassen.
Freistellen ist etwas komplett Anderes als Entlassen. Aber dazu muss man ein wenig von Arbeitsrecht und von Wortbedeutungen verstehen. Die deutsche ist eine sehr reiche Sprache.

PS.
In Afghanistan nennt man es seit Karl-Theodor nicht mehr Demokratisierung sondern Krieg - also genau umgekehrt zu deiner Behauptung.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #704327 - 22.03.11 07:34 Re: Fahrradmesse Cycolonia 19. + 20. März [Re: Jojo64]
HeinzH.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 11.004
In Antwort auf: Jojo64
In Antwort auf: Spreehertie
PS: Nicht jeder braucht einen eingebauten Rückenwind, aber für einige, die sich sonst nicht mehr auf Rad wagen würden oder Spediteure sind, die trotzdem noch Hügel hochkommen wollen, finde ich Pedalics sinnvoll.

Hatte ich ja ebenfalls oben geschrieben. Ein Nihola mit einem E-Motor finde ich auch sehr sinnvoll. Damit könnte mit Sicherheit der eine oder andere Zweitwagen abgeschafft werden. Eine Fahrradrikscha mit E-Motor ist mir auch viele lieber als ein Diesel-Taxi. Aber was da sonst alles im Windschatten der "Pedelecs" angeboten wird, finde ich nicht besonders sinnvoll.


Moin Jürgen,
besonders in den "besseren" Stadtteilen meiner Stadt sieht man zunehmend Mütter/Väter, welche ihre Kinderanhänger mittels Pedelec zur Kita schleppen.
Bis später,
HeinzH.
Demokratie lebt davon, daß sich die Bürgerinnen und Bürger aktiv einbringen...
Nach oben   Versenden Drucken
#704373 - 22.03.11 09:06 Re: Fahrradmesse Cycolonia 19. + 20. März [Re: Jojo64]
JaH
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14.697
In Antwort auf: Jojo64
Der Gesetzgeber wird von den Lobbyisten schon heftig bedrängt diese E-Mofas zu fördern, sie sind ja sooo umweltfreundlich

Wenn man das Stichwort "Feinstaub" mal mit hinzu nimmt und sich zusätzlich die Stinkerei der Verbrenner ins Gedächtnis ruft, stimmt das sogar. Der Dreck wird zwar woanders produziert, nicht mehr "vor Ort", aber ja nun.

Erst wenn die Großteil sämtlicher für die Herstellung und den Betrieb aller Komponenten aus sog. erneuerbaren Energiequellen stammt, wird die Sache wirklich eine gänzlich andere. Aber diesen Umstieg wird und kann es nicht von jetzt auf gleich geben. Das ist der Knackpunkt, an dem man sich in die eine, oder die andere Richtung hochziehen kann.
Dif-tor heh smusma! \\//_ - Lebe lang und in Frieden. Und für Radfahrer: Radel weit und ohne Platten.
In dem Sinne meint Jochen: Das Leben ist hart. Mit und ohne Oberlippenbart.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #704456 - 22.03.11 12:14 Re: Fahrradmesse Cycolonia 19. + 20. März [Re: Falk]
StephanBehrendt
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 13.923
In Antwort auf: falk
Zu Beginn der Zusatzantriebsära bin ich mal ein paar Fahrzeuge probegefahren.

Hallo Falk,
Dann solltest du dein Bild ein wenig auffrischen. Deine geliebten hydraulischen Scheibenbremsen findest du an vielen der aktuellen Modelle.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #704459 - 22.03.11 12:14 Re: Fahrradmesse Cycolonia 19. + 20. März [Re: StephanBehrendt]
Jojo64
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3.326
In Antwort auf: StephanBehrendt
Freistellen ist etwas komplett Anderes als Entlassen. Aber dazu muss man ein wenig von Arbeitsrecht und von Wortbedeutungen verstehen. Die deutsche ist eine sehr reiche Sprache.

PS.
In Afghanistan nennt man es seit Karl-Theodor nicht mehr Demokratisierung sondern Krieg - also genau umgekehrt zu deiner Behauptung.

Derjenige, der freigestellt wird darf sofort zuhause bleiben und wird bis zum Kündigungstermin noch bezahlt. Derjenige, der gekündigt wurde arbeitet noch bis zum Kündigungstermin weiter. Wirklich ein Riesenunterschied! Beide bekommen Geld bis zum Kündigungstermin und beide sind danach arbeitslos, nur der eine darf sich halt schon drei Monate eher an das Nichtstun gewöhnen zwinker Man kann mit unserer Sprache auch sehr viel Schindluder treiben. Abgabe hört sich auch besser an als Steuer!

Ein Riesenverdienst für Karl-Theodor, dass er nach Dutzenden von toten Soldaten nach fast 9 Jahren endlich anerkannt hat, dass dort Krieg herrscht. Es wird aber immer noch von Kampfhandlungen statt Kämpfen gesprochen, als wenn dort Schauspieler nur so tun als ob! Libyen wird ja auch nicht bekriegt, es wird befreit, damit es demokratisiert werden kann. Ja und an den Weihnachtsmann glaube ich auch noch! grins

Es wird Dich nicht interessieren, aber auch andere sehen in einem Pedelec nur ein Mofa (in der 11. Zeile). Das ist ja nur ein Oberbegriff, ein Sammelbegriff so wie Hirsch ein Oberbegriff für Reh, Rentier und Elch ist. Und dass in der StVZO die Ausnahmen für die Pedelecs im Kapitel für Kleinkrafträder zu finden sind, interessiert Dich ja auch nicht. Du hast ein Recht auf Dein Weltbild, ich mein Recht auf mein Weltbild. Damit sollte alles gesagt sein.
Gruß
Jürgen

Geändert von Jojo64 (22.03.11 12:16)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #704461 - 22.03.11 12:18 Re: Fahrradmesse Cycolonia 19. + 20. März [Re: Jojo64]
JaH
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14.697
In Antwort auf: Jojo64
Du hast ein Recht auf Dein Weltbild, ich mein Recht auf mein Weltbild. Damit sollte alles gesagt sein.

Amen!
Dif-tor heh smusma! \\//_ - Lebe lang und in Frieden. Und für Radfahrer: Radel weit und ohne Platten.
In dem Sinne meint Jochen: Das Leben ist hart. Mit und ohne Oberlippenbart.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #704471 - 22.03.11 12:48 Re: Fahrradmesse Cycolonia 19. + 20. März [Re: Jojo64]
StephanBehrendt
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 13.923
In Antwort auf: Jojo64
Derjenige, der freigestellt wird darf sofort zuhause bleiben und wird bis zum Kündigungstermin noch bezahlt.

Freistellungen werden z. B.bei arbeitsrechtlichen Auseinandersetzungen eingesetzt, wenn man gar nicht weiß, ob es zu einer Kündigung kommen könnte. Arbeitnehmer, die selber gekündigt haben aber in sensiblen Bereichen eingesetzt sind, werden gerne freigestellt. Oder ein Arbeitnehmer lässt sich freistellen, weil er auf Fahrradweltreise gehen möchte und nicht genug Urlaub hat. Der Gründe gibt es also Viele, viele haben mit einer geplanten Kündigung seitens des AG Nichts zu tun.


In Antwort auf: Jojo64
Es wird Dich nicht interessieren, aber auch andere sehen in einem Pedelec nur ein Mofa (in der 11. Zeile

Dort finde ich allerdings Nichts über Pedelec und im Abschnitt über die Rechtslage in D findet sich auch Nichts, was deine Behauptung stützen würde.
Ganz abgesehen, dass die unübersichtliche Rechtslage selbst von Fachleuten nicht immer durchschaut wird.
Ich empfehle dir den Wikipedia-Artikel zu Pedelecs.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #704483 - 22.03.11 13:28 Re: Fahrradmesse Cycolonia 19. + 20. März [Re: StephanBehrendt]
Jojo64
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3.326
Was Freistellung im ursprünglichen Sinne bedeutet ist mir auch bekannt. Der Arbeitsvertrag ruht. Erkär das mal den 3.000 freigestellten Opel-Arbeitern in Bochum.

Wir werden uns in Sachen Pedelecs nicht einig. Schön wäre nur, wenn wir uns darüber einig würden, dass wenn sich der Bonner ADFC an die Bundessatzung halten würde, dass dort am Sonntag kein einziges Pedelec zu sehen sein dürfte! Ich muss Dir die Stelle in der Satzung nicht nochmal verlinken, oder?
Gruß
Jürgen
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #704487 - 22.03.11 13:40 Re: Fahrradmesse Cycolonia 19. + 20. März [Re: StephanBehrendt]
HeinzH.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 11.004
Moin Stephan,
der örtlichen Presse war vor wenigen Wochen zu entnehmen, daß sich der hiesige Oberbürgermeister eigens zum Thema Pedelec mit Bürgermeistern von Nachbargemeinden traf. Ziel war es lt. der Veröffentlichungen, -davon ausgehend, daß das Pedelec die Fahrradnutzung in der Fläche deutlich steigern wird-, die Planung von überörtlichen Fahrradverbindungen aufeinander abzustimmen.
Bis später,
HeinzH.
Demokratie lebt davon, daß sich die Bürgerinnen und Bürger aktiv einbringen...

Geändert von HeinzH. (22.03.11 13:40)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #704494 - 22.03.11 14:06 Re: Fahrradmesse Cycolonia 19. + 20. März [Re: StephanBehrendt]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 14.722
Zitat:
Freistellungen werden z. B.bei arbeitsrechtlichen Auseinandersetzungen eingesetzt, wenn man gar nicht weiß, ob es zu einer Kündigung kommen könnte. Arbeitnehmer, die selber gekündigt haben aber in sensiblen Bereichen eingesetzt sind, werden gerne freigestellt. Oder ein Arbeitnehmer lässt sich freistellen, weil er auf Fahrradweltreise gehen möchte und nicht genug Urlaub hat. Der Gründe gibt es also Viele, viele haben mit einer geplanten Kündigung seitens des AG Nichts zu tun.

Ob man ohne Zustimmung freigestellt oder gekündigt oder ... wird - die Konsequenz ist immer Arbeitslosigkeit. Ob ein Motor alleine im Zweirad für Vortrieb sorgt oder nur mit Tretunterstützung - die Konsequenz ist immer Treibstoffverbrauch.

Zitat:
Dort finde ich allerdings Nichts über Pedelec

Dann würde ich mal die Brille putzen ... zwinker

Gruß
Uli
"Too much smoke, too much gas. Too little green and it's goin' bad!". "So sad", Canned Heat, 1970

Dear Mr. Putin, let’s speed up to the part where you kill yourself in a bunker.
Nach oben   Versenden Drucken
#704582 - 22.03.11 20:03 Re: Fahrradmesse Cycolonia 19. + 20. März [Re: StephanBehrendt]
Tine
Nicht registriert
Um noch mal zur Cycolonia zurückzukommen: Der WDR hatte eine kleine Reportage dazu.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #704632 - 22.03.11 22:48 Re: Fahrradmesse Cycolonia 19. + 20. März [Re: StephanBehrendt]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 34.011
Zitat:
Dann solltest du dein Bild ein wenig auffrischen.

Du hast mal wieder das gelesen, was Du lesen wolltest. Deshalb nochmal so, das flaschverstehen nicht geht.
  • In der Frühzeit habe ich bei Probefahrten ein Fahrzeug gefunden, das ohne eigene Leistung durch leer rückwärtstreten elektrisch fahrbar war.
  • Dass es mit dem Bremsen bei Fahrrädern mit Zusatzantrieb derzeit ziemlich böse aussieht, ist eine Erkenntnis aus den letzten Wochen. Ein besonders schlechtes Beispiel ist das r+m-Programm. Sondernaben mit Scheibenflansch scheint es nicht zu geben.

So verständlich? Manchmal sind spitze Bemerkungen ziemlich daneben.

Falk, SchwLAbt
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #704637 - 22.03.11 23:35 Re: Fahrradmesse Cycolonia 19. + 20. März [Re: Falk]
StephanBehrendt
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 13.923
In Antwort auf: falk
Dass es mit dem Bremsen bei Fahrrädern mit Zusatzantrieb derzeit ziemlich böse aussieht, ist eine Erkenntnis aus den letzten Wochen. Ein besonders schlechtes Beispiel ist das r+m-Programm. Sondernaben mit Scheibenflansch scheint es nicht zu geben.[/liste]

Das verstehe ich nicht.
Sowohl r+m als auch BikeTec (Flyer) haben viele Modelle mit Scheibenbremsen im Programm.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#705104 - 24.03.11 09:10 Re: Fahrradmesse Cycolonia 19. + 20. März [Re: Jojo64]
StephanBehrendt
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 13.923
In Antwort auf: Jojo64
Wir werden uns in Sachen Pedelecs nicht einig. Schön wäre nur, wenn wir uns darüber einig würden, dass wenn sich der Bonner ADFC an die Bundessatzung halten würde, dass dort am Sonntag kein einziges Pedelec zu sehen sein dürfte! Ich muss Dir die Stelle in der Satzung nicht nochmal verlinken, oder?


So, ich habe mir mal die Mühe gemacht, aus meinen Unterlagen die Unterschiede der Fahrzeugtypen herauszuarbeiten. Wikipedia ist auch nur so gut, wie die schreibenden Autoren, JoJo.

Das Thema E-Bike ist auch wegen der komplizierten Gesetzeslage so unübersichtlich, dass auch 95 % der Händler nicht Alles wissen. Die Wiki-Definition zum Pedal Electric Cycle (Pedelec) ist zutreffend: das Pedelec ist ein Elektrofahrrad, das hybrid mit Elektromotor und Muskelkraft gefahren wird. Ohne Tretbewegungen gibt der Motor keine Leistung ab.
Es gibt zwei Arten mit jeweils zwei Unterarten.

Erstens gibt es die Fahrräder mit limitierter Tretunterstützung durch Motor bis 25 km/h und einer Motorleistung bis 250 Watt, die Pedelecs. Es gibt sie ohne oder mit einer zusätzlichen Motorleistung bis 6 km/h mit Gasgriff. Für Pedelecs ohne Anfahrhilfe gibt es keine Einschränkungen. Für Pedelecs mit Anfahrhilfe wird ein Mindestalter von 15 Jahren und eine Mofa-Prüfbescheinigung für nach dem 01.04.1965 Geborene benötigt. Wie beim Fahrrad muss man auf Radwegen fahren, darf man auf Wirtschaftswegen fahren, darf man Kinderanhänger ziehen und darf man das Rad in der Bahn mitnehmen. Diese Fahrzeuge nutzen also die vorhandene Fahrradinfrastruktur.
Mit der Satzung des ADFC gibt es daher keinerlei Probleme.

Dann gibt es als zweite Gruppe die Kleinkrafträder L1e mit bauartbestimmter Höchstgeschwindigkeit und Motorleistung von max. 500 Watt nach der EU-Richtlinie 2002/24/EG "Leichtmofa-Ausnahme-Verordnung". Für sie gilt: Wege mit dem Schild "für Kfz gesperrt" sind verboten; Kinderanhänger sind verboten, Radwege sind innerorts verboten. Es hagelt Bußgelder wie beim Auto. Man benötigt eine EU-Typgenehmigung, eine Betriebserlaubnis, eine Pflichtversicherung, und ein Versicherungskennzeichen.

Diese Fahrzeuge zählen daher nicht zum Fahrrad, die herkömmliche Fahrradinfrastruktur dürfen sie nicht nutzen. Der ADF unterstützt sie daher auch nicht.

Die erste Untergruppe der "Schnellen E-Bikes" hat eine Motorunterstützung bis max. 45 km/h bei gleichzeitigem Pedalantrieb; eine Anfahrhilfe bis 6 km/h mit Gasgriff ist zulässig. Außerorts dürfen damit Radwege benutzt werden.
Die zweite Untergruppe sind die Elektro-Leichtmofas: Diese haben eine Motorleistung bis 20 km/h ohne Tretunterstützung mit Gasgriff. Radwege dürfen überhaupt nicht benutzt werden.

Andere Fahrzeuge gehören zu den gewöhnlichen Kleinkrafträdern. Der größte Teil der verkauften Stromräder sind Pedelecs, Kleinkrafträder L1e werden nach Aussage von Händlern kaum verkauft
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#705110 - 24.03.11 09:21 Re: Fahrradmesse Cycolonia 19. + 20. März [Re: StephanBehrendt]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 34.011
Ich kann mich an die Regelung »Mofas mit abgestellter Maschine sind Fahrräder« erinnern. Bei den seinerzeit üblichen Knatterbüchsen hat das allerdings kaum jemand gemacht. Gilt diese noch? Damit wären die Restriktionen zumindest für L1e-Fahrzeuge hinfällig bzw. umgehbar (wobei ich über ein Nutzungsverbot von straßenbegleitenden Radwegen nicht so richtig heulen kann).

Falk, SchwLAbt
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#705117 - 24.03.11 09:29 Re: Fahrradmesse Cycolonia 19. + 20. März [Re: Falk]
StephanBehrendt
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 13.923
In Antwort auf: falk
Ich kann mich an die Regelung »Mofas mit abgestellter Maschine sind Fahrräder« erinnern.

Rischtisch.
Geht aber nur, wenn es Modelle sind, die zum Treten gedacht sind.
Auch ein Fahrrad, ist kein Fahrrad mehr, wenn du es mit einem Fuß auf dem Pedal stehend rollerst.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#705131 - 24.03.11 09:53 Re: Fahrradmesse Cycolonia 19. + 20. März [Re: StephanBehrendt]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 34.011
Im Gegensatz zu den Verbrennungsmofas, bei denen der Kurbeltrieb tatsächlich meist eine Alibiveranstaltung war (mal abgesehen vom klassischen Hühnerschreck), scheinen Fahrräder mit Hilfsantrieb in der Regel ohne zusätzlichen Laufwiderstand pedalgetrieben fahrbar zu sein.
Vielleicht kommen die Hersteller ja sogar mal auf eine Betriebsartenumschaltung auf 25 oder 45km/h Unterstützung.

Falk, SchwLAbt
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#705132 - 24.03.11 09:54 Re: Fahrradmesse Cycolonia 19. + 20. März [Re: StephanBehrendt]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17.742
In Antwort auf: StephanBehrendt
Der größte Teil der verkauften Stromräder sind Pedelecs, Kleinkrafträder L1e werden nach Aussage von Händlern kaum verkauft


Was mir in dieser Hinsicht ein bisschen Sorgen macht: wahrscheinlich haben doch so einige Pedelecs denselben Motor wie die Leichtkrafträder und sind nur softwaregesteuerg gedrosselt. Und wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg...

Auf deutsch: dass kaum Kleinkrafträder L1e verkauft werden, heißt nicht, dass auch kaum welche unterwegs sind. zwinker

Nichtsdestotrotz halte *ich* Pedelecs gerade wenn das Fahrrad als Verkehrsmittel und nicht als Sportgerät eingesetzt werden soll für eine gute Sache. Zumindest dann, wenn man auf welche Art auch immer gehandicapt ist.

martina
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #705155 - 24.03.11 10:33 Re: Fahrradmesse Cycolonia 19. + 20. März [Re: Martina]
Spreehertie
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 2.571
Servus Martina,

Zitat:
Auf deutsch: dass kaum Kleinkrafträder L1e verkauft werden, heißt nicht, dass auch kaum welche unterwegs sind.

Sicher gibt es Anbieter, die das System offen lassen, aber z.B. bei BionX wird das System auf die Laufradgröße eingestellt und nur mit ältern Software-Ständen ist noch eine Manipulation möglich. zwinker

Gruß
Felix

PS: Hast Du früher etwa auch (D)ein Mofa " optimiert "? grins
Nach oben   Versenden Drucken
#705167 - 24.03.11 11:22 Re: Fahrradmesse Cycolonia 19. + 20. März [Re: StephanBehrendt]
Jojo64
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3.326
Vielen Dank Stephan für Deine Mühe, die Fakten waren mir schon bei unserem ersten Disput im letzten Jahr bekannt und haben sich seitdem auch nicht geändert. Was ändert das daran, dass das Wort Pedelec nur verschleiern soll, dass es ein Motorfahrrad ist. Motorfahrrad ist ein Oberbegriff und sagt nichts weiter aus, als dass das Fahrrad mit einem Motor ausgerüstet ist. Egal welcher Bauart, egal welche Betriebsmodi, egal welche Energiequelle er hat. Einfach ein Motor und fertig! In den Neunziger Jahren hatte die Firma Biketec auch gar kein Problem mit dem Begriff Motorfahrrad bzw. E-Mofa. Als es dann vor ca. 5-6 Jahren um die massenhafte Vermarktung ging, da wurde plötzlich allergrößter Wert darauf gelegt, das Kind nur noch Pedelec zu nennen. Ist doch irgendwie komisch, oder?

Und auf die eigentliche Frage in Bezug auf die ADFC-Satzung §2 und der Bonner ADFC-Radreisemesse bist Du garnicht eingegangen. Diese Satzung ist nicht nur für mich Grundlage dafür, Mitglied im ADFC zu sein. Wenn ich Mofas fördern will, kann ich auch VCD-Mitglied werden.
Gruß
Jürgen
Nach oben   Versenden Drucken
#705202 - 24.03.11 12:24 Re: Fahrradmesse Cycolonia 19. + 20. März [Re: Jojo64]
mgabri
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 9.334
Leute, macht doch euren Zwist per pn aus.
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 2 von 2  < 1 2

www.bikefreaks.de