Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
15 Mitglieder (Hansflo, Radmonaut, BvH, Gina, Gerhard O, 6 unsichtbar), 131 Gäste und 579 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
29320 Mitglieder
97898 Themen
1537632 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2205 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 02.02.24 17:09 mit 5102 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Vielschreiber (30 Tage)
Falk 71
Sickgirl 65
panta-rhei 57
Juergen 52
Rennrädle 52
Seite 4 von 4  < 1 2 3 4
Themenoptionen
#1530372 - 24.06.23 21:39 Re: Berlin - Usedom in 24 Stunden 2023 [Re: Dietmar]
Dietmar
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6.904
22.26 Uhr: Gruppe 2 pausiert bei Torgelow

[]

und erreicht 23.20 Uhr den Stadthafen in Ueckermünde

[]
Nach oben   Versenden Drucken
#1530373 - 24.06.23 22:51 Re: Berlin - Usedom in 24 Stunden 2023 [Re: Dietmar]
Dietmar
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6.904
0.30 Uhr: Gruppe 1 in Anklam (238 km) eingetroffen

[]
Nach oben   Versenden Drucken
#1530375 - 25.06.23 06:12 Re: Berlin - Usedom in 24 Stunden 2023 [Re: Dietmar]
Dietmar
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6.904
Um 4.00 Uhr geht es weiter. Die Sonne geht um 4.34 Uhr auf. So können die Radler um 4.52 Uhr schon ein paar Strahlen genießen.

[]

Um 5.05 Uhr wird der Peenestrom überquert.

[]

Die Insel empfängt mit einem schönen Panorama.

[]

5.09 Uhr: BU-Radler auf Usedom

[]

5.22 Uhr: die erste Pause wird angesteuert

[]

5.51 Uhr: Kaffeepause an der Tankstelle vor Stadt Usedom

[]
Nach oben   Versenden Drucken
#1530377 - 25.06.23 07:05 Re: Berlin - Usedom in 24 Stunden 2023 [Re: Dietmar]
Dietmar
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6.904
6.46 Uhr: letzte Pause in bei Blossin

[]

6.59 Uhr: letzte Etappe

[]

7.00 Uhr: Vorfreude auf den Zieleinlauf

[]

7.30 Uhr: kurzer Stopp zum Sammeln am "Grenzübergang" nach Swinemünde

[]

8.00 Uhr, Swinemünde, 20 °C, leicht bewölkt: Zielfoto am Strand

[]

Glückwunsch allen Teilnehmern! Einen schönen Tag in Swinemünde und eine gute Heimkehr wünscht Dietmar (hat Spaß gemacht, euch zuzuschauen, Dank den Fotolieferanten!)
Nach oben   Versenden Drucken
#1530378 - 25.06.23 07:53 Re: Berlin - Usedom in 24 Stunden 2023 [Re: Dietmar]
Michael B.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3.132
Auch von mir herzliche Glückwünsche, tollt Leistung bravo
Wäre gerne dabeigewesen.
Gruß Michael

Keep the rubber side down
Nach oben   Versenden Drucken
#1530379 - 25.06.23 07:56 Re: Berlin - Usedom in 24 Stunden 2023 [Re: Dietmar]
NocheinAndreas
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 65
Lieber Dietmar,
herzlichen Dank für den Begleitservice und das schnelle Hochladen der Bilder!
Lieben Dank an alle Teilnehmer für die gelungene Fahrt!
Es gab zwar einen Sturz (wie mir aus Gruppe2 berichtet wurde, ohne nennenswerte Folgen), ansonsten hatten wir eine unfallfreie Fahrt mit pünktlicher Ankunft am
Ziel.vollkommen relaxt vom BistroCamp in Swinemünde grüßt
Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#1530381 - 25.06.23 08:17 Re: Berlin - Usedom in 24 Stunden 2023 [Re: NocheinAndreas]
Fluri
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 271
Auch von mir herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer für diese Ausdauer- Powertour. Ein Dank an Dietmar für die Tourenbegleitung. Schön, daß viele Radler die Herausforderung wieder angenommen haben und alle Spaß hatten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1530382 - 25.06.23 09:01 Re: Berlin - Usedom in 24 Stunden 2023 [Re: Dietmar]
Dietmar
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6.904
Hallo nochmal an die Teilnehmer,

ich habe jetzt die Fotos von Stefan, Uwe, Guido und von mir. Wenn noch jemand ein paar Fotos hat, bitte diese mit einem Link an mich schicken. Ich packe alles in einen Topf und stelle diesen per PN den Teilnehmern zur Verfügung.

Gruß Dietmar
Nach oben   Versenden Drucken
#1530449 - 26.06.23 16:49 Re: Berlin - Usedom in 24 Stunden 2023 [Re: Dietmar]
Stefan6666
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 66
Hallo Allerseits,

ich bin nun auch wieder zuhause, habe den Pausentag in Swinemünde noch genossen und bin in aller Ruhe heute per Bahn wieder nach Berlin zurückgefahren.

Danke liebe Teilnehmer, wir sind zügig und nach dem Zeitplan vorangekommen und haben nur drei Teilnehmer auf der Strecke verloren, natürlich nicht zurückgelassen. Es gab nur einen Unfall, weil jemand vom schmalen Radweg abkam und stürzte, aber weiterfuhr. Beide Truppen blieben zusammen und zerrissen nie wirklich. Am Tempo müssen wir noch arbeiten, es hätte ein wenig langsamer vorangehen können. Das liegt aber wohl daran, dass die Geschwindigkeit von der Spitze nach hinten höher wird, ein seltsamer Effekt. .. Ich merke das hinten als Schlussfahrer immer in besonderem Maße. Aber in Gänze wurden die Raser von vom Frontfahrer gezähmt. Diese BU zählt, weil es Nieselregen auf Usedom gab, naja aber es waren zum Glück nur ein paar Spritzer.

Die Webbegleitung durch Dich Dietmar als Erfinder der BU fand ich toll, vielen lieben Dank! Wir haben ja auch vor der Tour zusammen geplant, Deine Tipps sind immer wertvoll. Das mit den Fotos war allerdings stressig für mich, weil ich nicht nur in unserer Gruppe 1 fotografiert habe, sondern auch in den Pausen die viel zu vielen Bilder in unsere Cloud hochlud, allerdings immer super neugierig war, was da vom Regisseur ausgewählt wird.

Ausgerechnet Andreas hatte leider ganz am Anfang noch in Pankow einen defekten Mantel, wohl ein Produktionsfehler, warum auch immer ließ der Reifen Luft und riss an der Felge leicht auf, zum Glück ist nie der Schlauch ausgetreten. Danke Wolfram für die kompetente Reparaturbegleitung auch bei der Radlerrast in Biesenthal mit deiner genialen elektrischen Luftpumpe. Zum Pausenpunkt rastet Ihr zwei vor der Truppe vorweg, um den Reifen zu flicken, unsere erste Pause an der Panke fiel aufgrund der Verzögerung in Pankow weg. Gruppe 2 war erst mal schneller und wurde erst an am Pausenpunkt an der Panke wieder angeholt. Dann wurden Vorderrad und Hinterrad getauscht, der Schlauch ersetz, wodurch Andreas und Wolframs Pause beim Edeka erheblich beeinträchtigt, ganz nebenbei hat Dietrich darauf geachtet, dass unsere Pausenpunkte rechtzeitig erreicht und eingehalten werden konnten. Baden im Oberuckersee ist immer wieder eine lang erwartete Erfrischung und kühlt den Körper komplett runter, eine Badehose ist hierfür nicht notwendig. Im Käsestübchen in Bandelow gab’s herrlich gekühltes Bier und Wasser, man kann da nett sitzen, die veredelten Käsespezialitäten hätte ich allerdings gern gekostet, das Süppchen und die Käsebrötchen haben mich nicht wirklich überzeugt, das hatten wir schon besser.

Der Stadthafen Ueckermündes diente uns als erste Nachtpause mit Blick auf die Yachten. Auf dem Parkplatz vor Torgelow war es wieder dunkel, es steht dort noch immer ein dubioser Campinganhänger an derselben Stelle. Die Nachttour bis Ueckermünde habe ich dieses Mal besonders genossen, es gab einen außerordentlich schönen Sonnenuntergang und mangels Wolken war es erst sehr spät wirklich vollständig dunkel, eine super blaue Stunde.

Anschließend schien der Mond sehr hell und wir kamen zügig nach Anklam voran. Auf dem Bahnsteig störten drei Züge unseren kostbaren Schlaf auf dem Bahnsteig. Einer war wohl tatsächlich ein Personenzug – ohne Halt! Auch die zwei weiteren Güterzüge habe ich bemerkt, aber war ach zu müde. Erstmals nutzen Zwei ihre Hängematten, die kurz im Fahrtwind schaukelten.

Dieses Mal fuhren beide Gruppen vereint um 4.15 Uhr weiter und erlebten den Sonnenaufgang auf der Insel, immer wieder ist hierbei der Blick vom Festland auf Usedom eine Motivation das Ziel zu erreichen. Die vereinten Gruppen konnten dann auch beim Kaffee auf der Tankstelle ihre Gedanken austauschen. Auf dem Radweg nach Swinemünde wurde ein erstes Gruppenfoto an der Grenze von Deutschland und Polen gemacht und den Grenzpfosten umarmt. Es waren nur wenige Hügel zu überwinden und nicht die Korswand.

Klasse, dass wir den Zielpunkt in Swinemünde gesetzt haben, blöd war allerdings, dass wir für ein Strandfoto die Cavaliada, eine Pferdeveranstaltung am Strand Swinemündes, überwinden mussten. Das hieß mit unseren bepackten Fahrrädern mussten wir ein Stück Strand für das Abschlussfoto suchen und dabei einen Weg durch die Veranstaltung finden, die natürlich vor 8 Uhr morgens noch nicht wirklich gestartet war. Das müssen wir im nächsten Jahr besser planen.

Das Frühstück im Campingplatzrestaurant fand ich echt super, endlich wieder zusammensitzen und die Erfahrungen der Tour zusammen sacken lassen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1530450 - 26.06.23 17:01 Re: Berlin - Usedom in 24 Stunden 2023 [Re: Stefan6666]
Dietmar
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6.904
In Antwort auf: Stefan6666
... und den Grenzpfosten umarmt.

Damit jeder weiß, was gemeint ist: schmunzel

[]
Nach oben   Versenden Drucken
#1530457 - 26.06.23 19:11 Re: Berlin - Usedom in 24 Stunden 2023 [Re: Stefan6666]
michiq_de
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 857
ein tolles "Danke" an die Orga, die in "Front" und die im "Background"
danke für die freundliche Begleitung, für die netten Gespräche
danke für die aufmunternden Worte
danke für die schönen gemeinsamen Stunden in der Nähe von Bier-(und anderen Getränke-)Gläsern
danke an den freundlichen Quartiergastgeber und seine fürsorgliche Betreuung
danke für das "Pasta"Essen
danke für die Bilder

Ich bin heute auch gut zu Hause angekommen, mit teilweise (Ironiemodus) "lustigen" Zug-Begebenheiten, aber das gehört in den anderen Faden.

Michael
Nach oben   Versenden Drucken
#1530465 - 26.06.23 21:48 Re: Berlin - Usedom in 24 Stunden 2023 [Re: Dietmar]
globetrottel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.186
Auch von mir Respekt für alle Ankömmlinge und beinahe-Ankömmlinge. Am schlimmsten fand ich immer das Aufwachen und Losmüssen vom Bahnsteig. War ich da immer fertig! Daher: Hut ab!
Nach oben   Versenden Drucken
#1530475 - 27.06.23 07:43 Re: Berlin - Usedom in 24 Stunden 2023 [Re: globetrottel]
Uwe (TXL)
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 126
Hallo
ich bin gestern auch wieder gut Zuhause angekommen,da wir noch eine kleine Tour für die Rückreise geplant hatten sind wir Guido und Rainald von Swinemünde über Kopice mit der Fähre nach Ziegenort in Richtung Pasewalk gefahren.

Ein Herzlichen Dank
an Dietmar für den super Live Ticker
und an das Orga Team und allen die mit dabei gewesen sind.

Bis zur nächsten BU24 in 2024

Gruß
Uwe TXL

Geändert von Uwe (TXL) (27.06.23 07:45)
Nach oben   Versenden Drucken
#1530495 - 27.06.23 12:45 Re: Berlin - Usedom in 24 Stunden 2023 [Re: Uwe (TXL)]
Ducky-GS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 10
Auch ich wohlbehalten angekommen. Vielen Dank an das gesamte Orga-Team.

Ich fand diese Tour besser, weil u.a der Golfplatz mit den vielen Mücken nicht angefahren wurde. 🤕

Und auch sonst war es eine absolut perfekte BU!

Dank auch an Dietmar für den gelungenen Live-Ticker.

Gruß Guido Schumann alias Ducky-GS
Nach oben   Versenden Drucken
#1530497 - 27.06.23 13:17 Re: Berlin - Usedom in 24 Stunden 2023 [Re: Ducky-GS]
albinkessel
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 210
Auch von mir ein herzlicher Dank an alle Organisatoren, besonders den "Tempomacher" Andreas und den "Schäferhund" Dietrich, dank denen wir exakt im Zeitplan geblieben sind! Mein erstes BU24 war für mich schon eine heftige körperliche Herausforderung, aber es macht süchtig (wenn man erstmal wieder ausgeschlafen hat ...). Der entscheidende Faktor für den Erfolg war jedenfalls die tolle Gruppe. Trotz der eisernern Disziplin (wenn für die Pause 7 min. angesetzt sind, dauert sie nicht 5 und nicht 8 min. ;)), gab es keinen Wettbewerbsdruck, das Gemeinsame ist entscheidend. Daher auch Danke an alle Mitfahrer!

Ich bin schon am Sonntag spätnachmittags zurück nach Berlin gefahren. Der Zug ab Züssow, mit zusätzlichem Fahrradwagen, war natürlich gut besetzt, ich bin aber problemlos untergekommen. Erst ab Prenzlau gingen die Türen nicht mehr zu, aber das war mir egal ...

Viele Grüße
Michael
Nach oben   Versenden Drucken
#1530533 - 27.06.23 21:42 Re: Berlin - Usedom in 24 Stunden 2023 [Re: albinkessel]
Tom72
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 688
Auch von mir vielen Dank an die Organisierenden und die Mitfahrenden für die wieder mal gelungene Tour. Auch ich bin inzwischen wieder zu Hause in Erfurt eingetroffen, nachdem ich am Sonntag im Anschluss noch 110 km über Wollin bis Stettin geradelt bin (die Idee, das letzte Stück bis Stettin mit dem Zug zurückzulegen, musste ich aufgrund der Überfüllung der von der Ostsee kommenden Züge - das ist in Polen wohl zumindest Sonntags offenbar nicht anders als in Deutschland - verwerfen), dort auf dem Campingplatz mein Zelt aufgeschlagen habe und gestern, Montag (den ich mir freigenommen hatte), ein Stück Oderradweg bis Schwedt gefahren bin. Von dort Zug nach Berlin und von dort heute Morgen ICE nach Erfurt.
Gruß
Tom
Nach oben   Versenden Drucken
#1530550 - 28.06.23 08:05 Re: Berlin - Usedom in 24 Stunden 2023 [Re: Tom72]
mver
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4
Herzlichen Dank für die Tour! Gute Organisation und traumhaftes Wetter. Habe mich gefreut mitfahren zu dürfen. Die Bilder Reportage dient als Erinnerung an die Tour, die hoffentlich nächstes Jahr wieder stattfinden wird.

Nach der Tour bin ich dann noch etwa 100 km gefahren. In Stahlbrode habe ich dann einen schönen Camping gefunden. Am nächsten Tag bin ich mit der Fähre nach Glewitz auf Rügen gefahren. Ansonsten bin ich mehr oder weniger den Küstenradweg nach Travemünde gefahren. Gestern bin ich da angekommen. Unterwegs gabs viel Wasser von oben. Heute ist der erste Ruhetag nach der Tour.

Vielleicht das ich es beim nächsten Mal schaffe mit weniger Gepäck anzureisen... Jetzt weiß ich ja wie die Tour so läuft.

Ich freue mich auf die nächste Tour. Danke!

Viele Grüße
Martijn
Nach oben   Versenden Drucken
#1530560 - 28.06.23 09:51 Re: Berlin - Usedom in 24 Stunden 2023 [Re: Andreas]
Stefan6666
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 66
[zitat=Andreas]

Wart ihr nicht bei Mandelkow?

Hallo Andreas,
Ich sehe deine Frage leider erst jetzt im Nachklapp und beim Verdauen der Tour. Beim Hochladen der Bilder ist es schwer, auch noch auf Fragen aus dem Netz zu antworten... Ich möchte ungern stürzen grins. Leider klappt das bei Frau Mandelkow aus Bandelow schon seit einigen Touren nicht mehr. Wir wurden aber die letzten Jahre supergut versorgt beim Käsestübchen. Diesmal war der Service jedoch sehr eingeschränkt, obwohl der Ort an sich klasse ist. Hm, es bleibt zu klären, was wir falsch gemacht haben...

Gruß

Stefan
Nach oben   Versenden Drucken
#1541603 - 04.01.24 22:48 Re: Berlin - Usedom in 24 Stunden 2023 [Re: Tom72]
Tom72
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 688
Ohne ungeduldig erscheinen zu wollen - aber da ich gerade dabei bin, mein (Radreise-) Jahr zu planen und gerne wieder bei BU24 dabei sein würde: Der Termin wurde doch bisher immer so gewählt, dass es der Samstag war, der dem längsten Tag des Jahres am nächsten liegt, oder? dann wäre es dieses Jahr der 22. Juni? Oder hängt das noch von weiteren Faktoren ab? Sonst würde ich mir (da ich Nicht-Berliner bin) vielleicht schonmal (mit Stornierungsmöglichkeit) prophylaktisch ein Hotelzimmer und Fahrradreservierung im ICE für die Anreise für den besagten Termin sichern... Gibt es also vielleicht bereits eine unverbindliche Termin-Prognose?
Gruß
Tom

Geändert von Tom72 (04.01.24 23:00)
Nach oben   Versenden Drucken
#1541608 - 05.01.24 05:33 Re: Berlin - Usedom in 24 Stunden 2023 [Re: Tom72]
Uwe (TXL)
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 126
Hallo Tom72
Die BU24 im diesem Jahr findet am 22/23.6.2024 Statt.
Alle weiteren Infos dazu werden in den kommenden Tagen folgen,im Wiki ist ist die BU24 schon eingetragen.

Gruß
Uwe TXL
Nach oben   Versenden Drucken
#1541648 - 05.01.24 14:03 Re: Berlin - Usedom in 24 Stunden 2023 [Re: Uwe (TXL)]
Tom72
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 688
Alles klar, danke für den Hinweis!
Gruß
Tom
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 4 von 4  < 1 2 3 4

www.bikefreaks.de