Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
29 Mitglieder (iassu, Christen G., Miguell, Felix-Ente, jutta, Norfri, 12 unsichtbar), 59 Gäste und 254 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26505 Mitglieder
89099 Themen
1364006 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3459 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#95891 - 18.06.04 12:01 Super einfaches Essen auf Radtouren.....was gibts?
Lucas
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 820
Unterwegs in Dänemark

Ich habe einen MSR Whisperlite incl Sigg Topf mit Pfanne. Habt Ihr Rezepte für nur 1 Person, die super einfach sind? Habe schon die Rezepte von HeinzH gesehen.....ich glaub sie sind mir schon ein bisschen zu aufwendig. Wichtig ist, dass ich nicht ständig x kg Kartoffeln und x kg Zwiebeln herumschleppen muss oder ähnliches grins. Rezepte mit all zu viele Zutaten mag ich auch nicht...........also super einfach..........irgendwie wie survival esses vielleicht bäh

der lucas
Nach oben   Versenden Drucken
#95893 - 18.06.04 12:25 Re: Super einfaches Essen auf Radtouren.....was gibts? [Re: Lucas]
Zombie025
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1229
Nudeln kochen bis sie kurz vor al dente sind und ohne Abgiessen Tomatensauce und einen Gemüsebrühwürfel hineinrühren... Spart Wasser und Brennstoff und nach 3 Wochen dieser Kost biste sürvaivelmässig abgehärteter als Rüdi himself grins
Nach oben   Versenden Drucken
#95896 - 18.06.04 12:50 Re: Super einfaches Essen auf Radtouren.....was gibts? [Re: Lucas]
BastelHolger
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5037
Da ist Grieß eine Möglichkeit: sehr schnell gar, nimmt in Bezug aufs Gewicht wenig Platz ein und lässt sich von süß bis derbe würzen. Der Knaller ist allerdings Hafer: wird nicht gekocht und gibt fürs Radeln die beste Power.
Holger
Nach oben   Versenden Drucken
#95897 - 18.06.04 12:56 Re: Super einfaches Essen auf Radtouren.....was gibts? [Re: BastelHolger]
jutta
Nicht registriert
Rote Linsen sind auch schnell gar
Guten Appetit
Jutta
Nach oben   Versenden Drucken
#95898 - 18.06.04 12:56 Re: Super einfaches Essen auf Radtouren.....was gibts? [Re: Zombie025]
Anonym
Nicht registriert
und verleihst selbst "McKentuckyKing" 3 Sterne. bäh

Einfach-Reis mit 10% Basmati angereichert und die Welt sieht ganz anders aus, auch bei Sch...ßwetter.

Schlauspruch:
Du brauchst eigentlich nur wenige elementare Dinge in deiner Küche - es kommt halt darauf an was du daraus kochst.....
Wenn´s angebrannt war beschwert dich bei dir selbst, wenn gut war sei zufrieden mit dir.
HS
Nach oben   Versenden Drucken
#95954 - 18.06.04 16:46 Re: Super einfaches Essen auf Radtouren.....was gibts? [Re: Lucas]
Kruschi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 917
Auf Radtouren muss man ja nicht auf die schlanke Linie achten - deshalb nehmen wir gerne einen Einweggrill und legen ordentliche Fleischscheiben´drauf.
Gruß Wolfgang
Nach oben   Versenden Drucken
#96026 - 18.06.04 23:11 Re: Super einfaches Essen auf Radtouren.....was gibts? [Re: BastelHolger]
Lucas
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 820
Unterwegs in Dänemark

In Antwort auf: BastelHolger

Der Knaller ist allerdings Hafer: wird nicht gekocht und gibt fürs Radeln die beste Power.

Hafer "fresse" ich jeden Morgen cool

der lucas
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #96052 - 19.06.04 09:14 [Re: Lucas]
ex-2881
Nicht registriert
Nach oben   Versenden Drucken
#96817 - 22.06.04 21:32 Re: Super einfaches Essen auf Radtouren.....was gibts? [Re: Lucas]
Pedalritter
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 213
Man(n) oder Frau erhitze Milch im Topf, füge zarte Haferflocken hinzu und süße dies bei Bedarf mit Zucker oder/und Zimt. Schmeckt auch mit Früchten aus der Dose (zB Mandarinen), besser und wohl auch gesünder ist mit Frischen Früchten der Saison die ja auch unterwegs auf Märkten oder von Bauern käuflich erworben werden können.
Ein leckeres Frühstück ist dies allemal -
als Abendbrot ist es mir dann aber doch zu wenig.

Na denn laß mal schmecken meint
der Pedalritter Paul
Die Welt ist wie ein Buch - wer nicht reist, liest nur eine Seite.
Nach oben   Versenden Drucken
#96828 - 22.06.04 22:18 Re: Super einfaches Essen auf Radtouren.....was gibts? [Re: Lucas]
Tine
Nicht registriert
Bulgur.
Rein in den Topf und doppelte Menge Wasser hinzu. 20 min. köcheln lassen. Fertig.

Das ist die Notversion. Macht satt, schmeckt nach fast nichts.

Also: Blick in die Vorrattaschen, entscheiden, ob süß oder würzig, und fröhlich hinzufügen, z.B.

süß:
- kleingeschnittene getrocknete Aprikosen
- Äpfel und Zucker, lecker auch mit Ahornsirup (aber nicht jeder hat diesen auf Reisen dabei zwinker
- Butter und brauner Zucker

würzig:
alles, was der Vorrat bietet:
Knoblauch/ Brühe/ Thunfisch/ Gemüse/ Ingwer/ Würstchen ...

Lecker und garantiert keine Langeweile mehr in der Outdoorküche. zwinker

Meine bevorzugte Variante: Aprikosen, Paprika anbraten, Bulgur hinzu, Gemüsebrühe und Knoblauch, wenn vorhanden noch ein wenig Speck oder Mett dazu, Olivenöl.
Nach oben   Versenden Drucken
#97004 - 23.06.04 17:00 Re: Super einfaches Essen auf Radtouren.....was gi [Re: ]
aika
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 261
bulgur, kommt das als mehl daher?

klingen tut´s wie ne art polenta, aber 20 min kochzeit ist ganz schön 'fett' für unterwegs.
Nach oben   Versenden Drucken
#97005 - 23.06.04 17:02 Re: Super einfaches Essen auf Radtouren.....was gi [Re: Lucas]
aika
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 261
kohlenhydrate und viel pflanzliches fett, asia_food ist bei mir mittlerweile erste wahl.

chinanudeln brauchen nicht kochen, gemüse wird nur halbroh gegarrt, - den geschmacklichen rest erledigen fern-östliche instand-gewürzmischungen und das verwendete wasser.
Nach oben   Versenden Drucken
#97008 - 23.06.04 17:09 Re: Super einfaches Essen auf Radtouren.....was gi [Re: aika]
Ula
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1066
Bulgur so was ähnliches wie Couscous (Weizengrütze) und ist vorgegart, den muss man nur einweichen, bzw, kann ihn vorquellen lassen. Also zuerst Bulgur einweichen, dann Zwiebel und Gemüse anbraten und dann das Zeug dazu. Das dauert dann insgesamt nicht länger als Nudeln mit Soße. Man kann Bulgur auch gut im Salat verwenden mit Tomaten, Paprika, Zucchini.

Fröhliches Köcheln!
Katja
Nach oben   Versenden Drucken
#97012 - 23.06.04 17:19 Re: Super einfaches Essen auf Radtouren.....was gi [Re: Ula]
aika
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 261
dank für die schnelle und umfassende aufklärung.
Nach oben   Versenden Drucken
#97030 - 23.06.04 18:27 Re: Super einfaches Essen auf Radtouren.....was gi [Re: aika]
Kanis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 563
Hallo,

Bulgur ist Hartweizengriess. Auf dem Paket steht folgendes Rezept:

1 Tasse Boulgur, 2 Tassen Wasser mit Rinds- oder Gemüsebouillon würzen und während 8 Minuten kochen. Event. zusätzlich Flüssigkeit zugeben. Fein geschnittenes Gemüse beigeben. Nach Abkühlen, gibt dies ein erfrischenden Salat (wie Taboulé).

Oder:
Bulgur weichkochen und nach Wahl etwas hineintun, wie Safran, Tomatenmark, Fleischsauce, Zwiebeln, usw. Bulgur hat selbst keinen Geschmack und man kann alles beifügen, das auch bei Reis oder Nudeln passt. Bulgur gibt soviel zu tun wie Reis.

Guten Appetit.
Nach oben   Versenden Drucken
#97058 - 23.06.04 21:09 Re: Super einfaches Essen auf Radtouren.....was gi [Re: aika]
Tine
Nicht registriert
Wir kochen den Bulgur immer länger, weil mein Sohn es sonst zu körnig findet. Ist also oftmals eher Brei. Es reicht m.E. etwas über 10 Minuten.

@ Katja:
Ich habe jetzt Deine Variante mit Thunfisch ausprobiert. Lecker.

Und die Apfelversion habe ich auch getestet, allerdings auch nur mit Wasser, gesüsst mit Birnensaft. Auch nicht schlecht, zum Frühstück würde ich ihn aber eher mit Milch kochen - wie das wohl schmeckt???
Nach oben   Versenden Drucken
#97307 - 24.06.04 22:22 Re: Super einfaches Essen auf Radtouren.....was gibts? [Re: Lucas]
cyclist
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 6616
Unterwegs in Deutschland

Hallo Lucas!
Ein paar ganz nette + einfache Gerichte für auf Radreisen, gibts hier, Rubrik Reisekochbuch.
Schönen Gruß
Markus
Fotogalerie GPS-Geräte
Nach oben   Versenden Drucken
#104105 - 26.07.04 19:14 Re: Super einfaches Essen auf Radtouren.....was gibts? [Re: Lucas]
bikephil
Nicht registriert
ravioli oder nudeln aus der packung kann man schon mal ein paar tage oder wochen essen
Nach oben   Versenden Drucken
#104117 - 26.07.04 19:54 Noch mehr Rezepte.... [Re: Lucas]
HeinzH.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 9472
Moin Lucas,

da ich einerseits nicht der Hüter der Suchfunktion bin, aber anderereseits der Meinung bin, daß Dir kein Rezept entgehen sollte, stelle ich diesen Link in diesen Thread.

Viel Spaß bei der Rezeptvorauswahl,

HeinzH. aus HH
Demokratie lebt vom selbstbestimmten Mitmachen der Bürger...
Nach oben   Versenden Drucken
#104172 - 26.07.04 23:08 Re: Super einfaches Essen auf Radtouren.....was gi [Re: Lucas]
KS aus F
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 48
In Antwort auf: Lucas
Habt Ihr Rezepte für nur 1 Person, die super einfach sind?


Wie wärs mit Käsetoasts?
Grundversion: Brot, Käse, Tomaten, Gewürze
Extended Version: mit Paprikaschoten, Mais, Schinken, Speck, Zucchini, Wurst oder was man sonst so unterwegs findet oder einkauft.

1. Brot, Käse, Tomaten in Scheiben schneiden
2. etwas Fett oder Speck in die Pfanne
3. Brotscheiben von einer Seite rösten
4. Brot umdrehen, Käse drauflegen, der schmilzt, während die zweite Seite röstet.
5. Brot rausnehmen, Tomaten in die Pfanne und ein paarmal schwenken, dann auf den Käse drauf
6. zum Schluss noch etwas Pfeffer und evtl. unterwegs gepflückter wilder Majoran

Hab ich auf'm Esbitkocher gemacht und der Duft hat ein ganzes Zeltlager an meine Kochstelle gelockt
Nach oben   Versenden Drucken
#104269 - 27.07.04 14:02 Re: Super einfaches Essen auf Radtouren.....was gi [Re: KS aus F]
fabchief
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 522
Mein Standardravioli "rezept"

Man nehme eine Standarddose Ravioli, kippe sie in den Topf.
Dazu gießt man 0,2 Liter schweren Rotwein rein, ordentlich Oregano, Pfeffer, Kräuter der Provence dazu und voilá.
Warm machen, essen, den restlichen Rotwein in den eigenen Körper schütten.

Gar nicht mal so verkehrt und geht schon ein paar Tage lang

Gruss

John
Nach oben   Versenden Drucken
#104271 - 27.07.04 14:09 Re: Super einfaches Essen auf Radtouren.....was gi [Re: fabchief]
Martin W.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1758
Ich bin nachwievor ein grosser Fan von Spaghetti Olio et Alio (schreibt man das so?): Zwiebeln und ganze Knoblauchzehen in Olivenöl anbrutzeln...die Nudeln zubereiten...und das war's dann schon.

Ach ja...Rotwein dazu!

*Hicks*
Martin
Nach oben   Versenden Drucken
#104782 - 29.07.04 12:07 Re: Super einfaches Essen auf Radtouren.....was gibts? [Re: Lucas]
Flying Dutchman
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3082
Hallo,

Energie pur für Zwischendurch: der "malaische Hund"

Eigentlich ist die ein Seglerrezept als Grundlage für lange Nächte oder schwere See zwinker

1 Dose Sardinen mit Öl zerdrückt
1 kleine Zwiebel fein gehackt
1 TL Currypulver
1 El eingelegte Kapern

gut vermischen. Diese Paste aufs Brot. Guten Appetit!

Gruß Robert
LG Robert
Nach oben   Versenden Drucken
#106500 - 05.08.04 12:32 Re: Super einfaches Essen auf Radtouren.....was gi [Re: Ula]
Lene
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 142
Hallo,
wenn doch Couscous schon erwähnt wurde - schneller geht´s net! einfach mit kochendem Wasser übergießen und 10 min ziehen lassen (außerhalb vom Kocher) und fertig. Während der Couscous vor sich hin weicht, kann die etwas anspruchsvollere Outdoorköchin noch irgendein Gemüse in den zweiten Topf schmeißen und garen, Zucchini sind beispielsweise schnell fertig, noch etwas Käse drüber (Kräuterfrischkäse macht sich bei der Kombination besonders gut), und fertig ist eine leckere Mahlzeit jenseits von Dosenfraß... Ansonsten habe ich auch immer noch rote Linsen, Polenta und Schnellkochreis im Gepäck, so dass Abwechslung gewährt wird aber ich nie länger als 15-20 min fürs Essenkochen brauche.
Grüßle, Lene
Nach oben   Versenden Drucken
#107528 - 10.08.04 15:41 Re: Super einfaches Essen auf Radtouren.....was gi [Re: Lene]
doe
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 62
Couscous geht auch mit kalten Wasser und nicht kochen (ich glaube das ist dann instant Couscous). Zieht auch 10min und ist danach etwas lockerer und nicht so verklebt wie gekochter. Dazu passt super gehackte Tomaten und frischer Corinader. Etwas Tomatenmark noch dazu... den Rest habe ich vergessen. Werde das Rezept für heute fürs Grillen aber mal raussuchen.
Grüße, dö
Nach oben   Versenden Drucken
#107700 - 11.08.04 12:38 Re: Super einfaches Essen auf Radtouren.....was gibts? [Re: Pedalritter]
Benni
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1161
hallo,
Zitat:
Man(n) oder Frau erhitze Milch im Topf, füge zarte Haferflocken hinzu und süße dies bei Bedarf mit Zucker oder/und Zimt. Schmeckt auch mit Früchten aus der Dose (zB Mandarinen), besser und wohl auch gesünder ist mit Frischen Früchten der Saison die ja auch unterwegs auf Märkten oder von Bauern käuflich erworben werden können.
Ein leckeres Frühstück ist dies allemal -
als Abendbrot ist es mir dann aber doch zu wenig.



und wenn du auf dem survival tripp bist, dann kannst du anstelle von milch einfach wasser nehmen und getrocknete fruechte dazu geben. ein tip, die fruechte am abend vorher klein schneiden und im wasser ueber nacht quellen lassen. das war meine fruehstueck in tibet, wenn es haferflocken gab.
gruss benni

ps: abends gab es instant nudeln. wasser kochen nudeln rein und fertig! schneller gehts nicht. nach ein paar monaten schmecken sie nicht mehr so gut wie am ersten tag, aber sie geben stets energie und das ist das wichtigste.
mehr rezepte habe ich auch auf meiner hp mal zusammen gefasst.
www.bike-together.de Aachen-Kapstadt ein Tandemabenteuer!
nach 18.600 km, 366 Tagen und 23 Ländern habe ich das Ziel erreicht.
Nach oben   Versenden Drucken
#108243 - 13.08.04 12:19 Re: Super einfaches Essen auf Radtouren.....was gibts? [Re: Lucas]
mountainfritz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 104
Mein Favorit auf Tour zwinker , einfach guat:

Nudeln in Salzwasser kochen
Al Dente abgießen und Käsewürfel und etwas Butter unterziehen und schmelzen lassen
als i-Tüpfelchen gebräunte Zwiebeln drüber

Nahrhaft,lecker und leicht im Gepäck. Nur die Stahlwolle zum Spülen nicht vergesen schmunzel
Gruß Fritz
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #108543 - 14.08.04 11:09 Re: Super einfaches Essen auf Radtouren.....was gi [Re: mountainfritz]
luvohh
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 266
In Antwort auf: mountainfritz

Nur die Stahlwolle zum Spülen nicht vergesen schmunzel


Haushaltstip:
Mit kaltem Wasser vorspülen! Das macht den Käse fest und bröselig und er läßt sich relativ leicht entfernen.

Luvo
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de