Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
9 Mitglieder (Sharima003, paschukanis, podracer, mars, Holger, 4 unsichtbar), 179 Gäste und 305 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26878 Mitglieder
90429 Themen
1388111 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3340 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 83 von 108  < 1 2 ... 81 82 83 84 85 ... 107 108 >
Themenoptionen
Off-topic #1100060 - 27.01.15 14:57 Re: Intec M1 Aufbau [Re: robrad]
Mazito
Nicht registriert
Hallo Robert,
Gratulation - kauf´ Dir ein dickes Schloss. schmunzel
P.S. Das Brompton ist schicker - aber der Aufbau sieht sehr gut aus.
Gruß
Matthias

Geändert von Mazito (27.01.15 14:58)
Änderungsgrund: Off-topic gesetzt
Nach oben   Versenden Drucken
#1101834 - 02.02.15 20:00 Re: Intec M1 Aufbau [Re: robrad]
Britta
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 168
Hallo Robert,

wirklich schön geworden, und die Farbe!!! Speziell die Schaltzüge sind ja sehr hübsch - du weißt: Auch die Reste werden noch dekorative Akzente setzen. schmunzel
PS: wie wäre es mit einem silbernen Kettenschutzring? zwinker

viele Grüße
Britta
Nach oben   Versenden Drucken
#1103065 - 06.02.15 11:38 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: dogfish]
Sabse79
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 67
So hier nun mein altes Mädel BJ 96 in ihrem 2. Frühling (Ja, sie wurde von "Das" zur "Sie" befördert ^.^ hat sie sich aber auch verdient)

Schaut doch schon ganz ordentlich aus. Meine Ortliebs von Ebay-Kleinanzeigen sind gerade heute angekommen. Freu +g+

Nur hab ich bisher kein Zelt der Marke "Wollmilchsau" Ausführung "Alles drin alles dran" gefunden. Das wird aber auch noch. Ein "wenig" Zeit habe ich ja noch bis Mitte Mai.

LG
Sabrina

Nach oben   Versenden Drucken
#1103072 - 06.02.15 11:49 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: Sabse79]
nothingman
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 264
bravo lach verliebt
Nach oben   Versenden Drucken
#1103081 - 06.02.15 12:05 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: Sabse79]
Landradler
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1767
Sieht doch schon Prima aus die Dame.

Tipp: Schalte doch bei Deiner Digicam das Einblenden des Datums ins Bild aus, macht sich optisch vieeel besser. zwinker Außerdem steht das auch in den Exif-Daten. Die meisten Bildbetrachter können Dir die Daten anzeigen, z.B. IrfanView.
Gruß, Michael

- Buckelst du noch oder liegst du schon? -
Nach oben   Versenden Drucken
#1103110 - 06.02.15 13:19 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: Sabse79]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 9093
Das - entschuldige, die Fahrrad zwinker sieht wirklich gut aus. Ein wenig Farbe ist bei Fahrrädern schön - leider hat mein Reiserad hier nicht viel zu bieten - ich gleiche das durch die gelben Back und Front Roller und die rote Lenkertasche und roten Packsack wieder aus.

Wenn Du viel mit Licht unterwegs bist und/oder irgendwann einmal daran denkst, das Dynamo auch zum Laden von Batterien, Smartphone usw. zu verwenden, so könntest Du sicherlich auch einmal an ein Nabendynamo denken. Auch wenn hier sofort ein teures SON empfohlen wird, ein einfaches japanisches Modell tut es auch grins .

Für uns Technikbegeisterte hier - kannst Du auch ein paar Details zu Schaltung und Bremsen angeben?
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)

Geändert von Keine Ahnung (06.02.15 13:21)
Nach oben   Versenden Drucken
#1103121 - 06.02.15 13:38 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: Keine Ahnung]
olafs-traveltip
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2754
Vor dem Dynamo würde ich zunächst aber den Scheinwerfer gegen einen LED-Scheinwerfer mit >= 40LUX austauschen.

Und der Sattel? Wenn Du Dich wohl drauf fühlst und lange Strecken damit fahren kannst wird er wohl für Dich okay sein.

Sonst schaut es stimmig aus.

Gruß
Olaf

Geändert von olafs-traveltip (06.02.15 13:39)
Nach oben   Versenden Drucken
#1103138 - 06.02.15 14:25 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: Keine Ahnung]
Sabse79
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 67
Trapez Stahl Rahmen
StVZO - Ja
Kettenschaltung 21-Gang (Shimano Alivio / Brems- und Schalthebel sind in einem Gehäuse verbaut)
Rahmenhöhe - 51cm
Gabelschaftgewinde / Druchmesser 25,4
Lenker - Trekking Stahl
Vorbautyp - Alu Eagle 22,2
Länge über alles - 179cm
Breite über alles - 61cm
Leergewicht - 16kg
Zul. Gesamtgewicht - 136kg
Zul. Achslast vorne - 51kg
Zul. Achslast hinten - 75kg
Bremsentyp Vorderrad - Canti BR CT 90 Shimano
Bremsentyp Hinterrad - Canti BR CT 90 Shimano
Felgengröße - 622x19
Felgentyp - Hohlkammer
Flankenart - geschliffen
28" 45Breite

Für die Technikbegeisterten zwinker

Ja Nady würde mich reizen. Da aber irgendwann doch ein neues Rad ansteht denke ich, das ich da erstmal nichts investiere außer evtl. Ein LED Scheinwerferlicht. Die ja heutzutage nicht mehr so teuer sind.
Nach oben   Versenden Drucken
#1103140 - 06.02.15 14:28 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: olafs-traveltip]
Sabse79
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 67
Der Sattel gefällt mir. Bin früher auch (längere) Touren um die 50km (hust) mit gefahren ohne Probleme.
Nach oben   Versenden Drucken
#1103142 - 06.02.15 14:31 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: Sabse79]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 9093
Na, das war ja detailliert. Sicherlich gibt es etwas bessere und leichtere Komponenten, aber die verbauten sind völlig o.k. Falls Du wirklich auch mit Licht fahren willst, solltest Du Deinen Plan, irgendwann tatsächlich den Seitenläufer in Rente zu schicken, umsetzen. Ich habe erst kürzlich für einen Freund ein Fahrrad repariert und bin seit langem wieder mit einem Seitenläufer gefahren, als ich das Rad im Dunkeln probierte. Es blieb auch fast komplett Dunkel, da der elend heulende und schleifende Dynamo kaum Saft geliefert hat.
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1103145 - 06.02.15 14:46 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: Keine Ahnung]
Sabse79
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 67
Hatte ich nur herauskopiert. Hatte ich schon in einem anderen Beitrag erwähnt. zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
#1103150 - 06.02.15 14:54 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: Sabse79]
haegar
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2590
Schönes Rad … gefällt mir besser, als manch Neues schmunzel

Und das mit dem neuen Zelt, dass wird schon noch bis Mai zwinker
ciao Thorsten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1103199 - 06.02.15 17:18 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: Sabse79]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 32383
Zitat:
Ja Nady würde mich reizen. Da aber irgendwann doch ein neues Rad ansteht denke ich, das ich da erstmal nichts investiere

Denkfehler, einfache Ausführung.
Einmal ist Dein Schlachtross auch dann noch lange nicht erledigt und vor allem, niemand verlangt, ein intaktes Laufrad mit dem Rahmen zu verschrotten, sollte er es doch mal hinter sich haben. Ich hätte das Laufrad jedenfalls schon getauscht (und das auch gegen ein zukunftssicheres mit Bremsscheibenflansch).
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#1103203 - 06.02.15 17:40 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: Falk]
nothingman
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 264
Hallo Falk,

sagt dir der berühmte Satz "Ceterum censeo Carthaginem esse delendam" von Cato dem Älteren irgend etwas? Manchmal scheint es, als sei dessen Karthago deine Felgenbremse! zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
#1103208 - 06.02.15 17:58 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: nothingman]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 32383
Der Satz sagt mir schon was, aber einen Zusammenhang bekomme ich nicht hin. Was hat Karthago mit dem Baukastensystem »Fahrrad« und mit einer leicht vorausschauenden Materialbeschaffung zu tun?
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#1103212 - 06.02.15 18:30 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: Falk]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 9093
Nun, natürlich hast Du bzgl. einer weitsichtigen Beschaffung recht. Aber nicht jeder legt so großen Wert auf die Umrüstung auf eine Scheibenbremse, auch wenn sie Vorteile bietet. Eine Felgenbremse ist nämlich kein wirklicher Nachteil. Dein Feldzug gegen diese Verzögerungsvariante ist hier aber so bekannt, wie Catos Abneigung gegen die Hauptstadt der Punier im Senat bekannt war. Cato hatte am Ende Erfolg. Im Forum wirst Du allerdings auf größere Widerstände stoßen, auch wenn Du Gefolgsleute hast zwinker .
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1103213 - 06.02.15 18:30 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: Falk]
nothingman
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 264
Ok, dann versuch ich`s mal...

Ich denke, es gibt hier Themen, die unbedingt eine Diskussion über Scheiben- oder Felgenbremsen auf den Plan rufen müssen (siehe z.B. kürzlich die beiden "Neuanschaffungsanfragen", in Höhe von +/- 5000€)!

Andere dagegen, wie im vorliegenden Fall, in dem es ursprünglich um eine Neuanschaffung (Geschenk des Ehemanns) ging, die dann aber in einen "aufschiebenden" Umbau des vorhandenen Rades umgewandelt wurde, um so Erfahrungen für den irgendwann anstehenden Neukauf zu sammeln, bedürfen meines Erachtens nicht zwingend dieses Optimierungvorschlages zum jetzigen Zeitpunkt.

Insgesamt fällt dabei natürlich dein Missionseifer pro Scheibenbremse in sämtlichen Beiträgen ins Auge....wiederum unabhängig davon, ob Du nun inhaltlich Recht damit hast oder auch nicht. Wenn andere Forumsmitglieder - aus welchen Gründen auch immer - Felgenbremse fahren, ist das für mich kein persönliches Problem.

Gruß
Ingo
Nach oben   Versenden Drucken
#1103240 - 06.02.15 21:08 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: nothingman]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 32383
Du bist noch nicht so lange dabei. Du kannst Dir vermutlich nicht vorstellen, wie viele hier schon im falschen Augenblick eben nicht vorausschauend handelten und sich dann sagenhaft in den Hintern gebissen haben. Hier haben echt wieder zweie das gelesen, was sie lesen wollten. Ich fürchte, der eigentlich entscheidende Teil, dass nämlich ein Fahrrad, von einigen Ausnahmen abgesehen, ein Baukastensystem ist, weswegen »ich bleibe beim Reibradgenerator und plane bei einer Neubeschaffung im übernächsten Leben etwas sinnvolleres ein« nicht besonders zweckmäßig ist, ging mal wieder unter.
Ich versuche zusätzlich, die Anzahl der Teile zu begrenzen und soweit tauschbar zu halten, wie nur irgendwie sinnvoll möglich. Das ist dann auch der Hauptgrund für den Nichteinsatz von 622er Laufrädern. Damit, dass das andere anders sehen, kann ich leben. Damit, dass technische Kurzsichtigkeit der Normalfall sein soll, nicht.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#1103252 - 06.02.15 21:45 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: Falk]
Flying Dutchman
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3086
Mal ganz ehrlich,

die junge Frau wird sich in absehbarer Zeit ein neues "Reiserad" zulegen. Ich gehe davon aus, das das alte Rad dann nicht sofort an den Sperrmüll gestellt wird, sondern als Winter-, Bahnhof-, Einkaufs- Kneipen-, wasweissich- Rad in der Familie bleibt. Da würde ich mir keine Gedanken um SON mit Scheibe machen, sondern für ca. 100€ Gesamtkosten ein Laufrad mit 0815-Taiwan-Nabendynamo und einen günstigen LED Scheinwerfer kaufen.
LG Robert
Nach oben   Versenden Drucken
#1103253 - 06.02.15 21:54 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: Sabse79]
Sabse79
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 67
Jungs, jetzt habt euch mal alle wieder lieb zwinker ihr habt mir ja schon bei meinem anderen Thread einiges an Input gegeben und ich habe mir dazu meine! Gedanken gemacht. Und letzten Endes kann ja auch nur jeder selber entscheiden, was er braucht... Ich bin momentan zufrieden auch wenn ich mir Gedanken mache was vielleicht noch eine Änderung wert sein könnte. Da ich aber auch dabei bin meine Ausrüstung für die Reise zusammenzustellen, wird wohl erstmal kein weiteres Geld ins Rad fließen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1103256 - 06.02.15 22:03 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: Falk]
nothingman
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 264
"Du bist noch nicht so lange dabei..." und "Hier haben echt wieder zweie gelesen, was sie lesen wollten..."

Diese einleitenden Statements sagen eigentlich schon alles über dein Selbstverständnis in diesem Forum aus. Wir sollten es einfach dabei belassen!

Gruß
Ingo
Nach oben   Versenden Drucken
#1103278 - 06.02.15 23:59 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: nothingman]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 20407
Es scheint auf allen Seiten schwierig zu sein, den subjektiven Aspekt vom objektiven auseinanderzuhalten. Sympathien und Antipathien, gegenüber Personen, deren Auftreten, gegenüber technischen Lösungen und gegenüber persönlichen, vielleicht auch irrationalen Vorlieben sind menschlich, aber nicht immer hilfreich. Wir haben keine andere Möglichkeit, im Leben dort draußen, wie auch hier intern, das einfach hinzunehmen.

Ich sehe, diesen Standpunkt einnehmend, weder im Selbstverständnis Einzelner hier im Forum, noch in deren vielleicht manchmal etwas ruppigemkreativem Schreibstil noch in der Existenz technisch optimierfähiger oder gar -bedürftiger Zustände an irgendwelchen Fahrrädern eine Menschheitskatastrophe. Ja, noch nicht einmal einen den Bestand des Abendlandes gefährdenden Zustand.

Und ich sehe auch kein besonderes Gefährdungspotential etwaiger Frischlinge hier, die verschreckt das Weite suchen könnten. Wir alle können das aushalten, wenn wir nicht unser Sympathie-Antipathie-Profil zum Maßstab der Welt machen.
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#1103282 - 07.02.15 02:33 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: iassu]
nothingman
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 264
Hallo Andreas,

zunächst einmal danke für deine vermittelnde Stellungnahme.

Ich habe "subjektiv" nichts gegen irgendjemanden hier im Forum. Objektiv betrachtet wären einige hier auch meine ersten Ansprechpartner, wenn ich Fragen zu bestimmten Produkten, deren Besonderheiten beim Einbau, langjährige Erfahrung mit denselben, Reiserouten, usw. haben sollte, ganz sicher!

Wenn aber nahezu jeder Thread, der auch nur im Entferntesten eine "Technik-Frage" anreißt, irgendwann an der Scheibenbremsen-Son-Rohloff-Mauer festfährt, wird`s irgendwann recht zäh!

Jemand, der einem Mitglied, welches sein Fahrrad - auch aufgrund vieler guter Ratschläge aus dem Forum - in gerade selbsterlernter Praxis wieder flott für die Tour gemacht hat, erzählt, er habe soeben einen mittelschweren Denk- und Planungsfehler begangen, geht, mit Verlaub, in hohem Maße ignorant und ein wenig arrogant vor. Wenn Du das unter "etwas ruppig-kreativem" Schreibstil einordnen möchtest, ok! Dann sollte aber auch dein Plädoyer für die zwischenmenschliche Seite (Sympathie-Antipathie) dementsprechend angepasst werden.

Ich verstehe durchaus, dass aus langjähriger Mitgliedschaft im Forum sicher gedanklich bestimmte "Mindestanforderungen" an die verwendete Technik, Reiseerfahrung oder handwerkliche Fähigkeiten der Themenersteller erwachsen. Aber von diesen darf doch sicher auch erwartet werden, dass ihr aktuelles Problem als solches diskutiert wird und nicht jedesmal in einer mahnenden Brandrede für eine bestimmte, persönlich bevorzugte Vorgehensweise endet. Der Begriff "Forum" hat (mindestens) zwei Bedeutungen: Einerseits kann dies ein Raum zum vielschichtigen Meinungsaustausch sein, andererseits auch so etwas wie ein Gerichts- oder Richtplatz. Die erste Bedeutung wird ausschließlich durch die Offenheit und Kommunikationsbereitschaft der Mitglieder festgelegt. Die betonte Dauer der Zugehörigkeit oder der ständig geltend gemachte Anspruch auf ein Meinungsmonopol deutet dagegen auf letzteres hin.

Lass uns nun einfach weiter über unser gemeinsames Hobby diskutieren - in alle Richtungen!

Gruß
Ingo


Geändert von nothingman (07.02.15 02:37)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1103289 - 07.02.15 07:50 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: iassu]
FordPrefect
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2694
In Antwort auf: iassu

Ich sehe, diesen Standpunkt einnehmend, weder im Selbstverständnis Einzelner hier im Forum, noch in deren vielleicht manchmal etwas ruppigemkreativem Schreibstil noch in der Existenz technisch optimierfähiger oder gar -bedürftiger Zustände an irgendwelchen Fahrrädern eine Menschheitskatastrophe. Ja, noch nicht einmal einen den Bestand des Abendlandes gefährdenden Zustand.



Danke für diesen schönen Beitrag bravo

Wenn unser liebes Abendländle irgendwann untergeht, liegt es warscheinlich nicht an den Felgenbremsen grins


wein Micha
-------------------------------------------------------
Always look on the bright side of life !
Nach oben   Versenden Drucken
#1103332 - 07.02.15 14:57 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: Sabse79]
LahmeGazelle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 787
Sehe ich auch so. Seitenläufer reicht, wenn man kein Stromjunkie ist und nur ab und an im Dunkeln gefahren wird. Bin mit meinem Nordlicht seit Jahren zufrieden. Und der funktioniert an einem aktuellen BM prima.

Gruß Gerhard.
Nach oben   Versenden Drucken
#1103336 - 07.02.15 15:37 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: LahmeGazelle]
nothingman
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 264
Andererseits gehen bei Auktionen in der "Bucht" neue 28er-VR-Laufräder mit Nady (kleine 20er oder 30er Shimano-Serie und teilweise mit LED-Scheinwerfer) für etwa 30-35€ über den Tresen...schlechter als eine doch recht lang benutzte Standardnabe und -felge werden die für den verbleibenden Zeitraum auch nicht sein...

Für das Geld würde ich mir den "kurzfristigen" Luxus erlauben. Mich haben jedenfalls meine ständig stör-und wetteranfälligen Seitenläufer immer so ziemlich am meisten genervt....das sollte jeder für sich selbst entscheiden.
Nach oben   Versenden Drucken
#1103340 - 07.02.15 16:01 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: nothingman]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 9093
... das ist auch meine Meinung. Berücksichtigt man, dass es sich um das Vorderrad handelt, so ist die "Hochwertigkeit" der Felge kein so wesentliches Argument mehr. Die Belastung ist dort eher gering. Selbst die einfachen Shimano-Nabendynamos halten auch eine Ewigkeit - auch wenn die SON-Anhänger das häufig nicht eingestehen wollen zwinker (allerdings muss ich zugeben, dass so eine SON-Nabe schon ein kleines Kunstwerk ist - dennoch läuft das für mich unter "Liebhaberei").
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1103343 - 07.02.15 16:11 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: Keine Ahnung]
hansano
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1133
In Antwort auf: Keine Ahnung
Wenn Du viel mit Licht unterwegs bist und/oder irgendwann einmal daran denkst, das Dynamo auch zum Laden von Batterien, Smartphone usw. zu verwenden, so könntest Du sicherlich auch einmal an ein Nabendynamo denken.

Lass doch die Dame erst einmal radeln.

Das Vornelicht ist mir gleich aufgefallen und wäre eine schnell zu behebende Baustelle. Nabendynamo die nächste. Ladegrät für gadgets gibt es fertig mit Stecker für die 230V Steckdose.
Gruß Michael
Nach oben   Versenden Drucken
#1103346 - 07.02.15 16:13 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: LahmeGazelle]
hansano
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1133
In Antwort auf: LahmeGazelle
Sehe ich auch so. Seitenläufer reicht, wenn man kein Stromjunkie ist und nur ab und an im Dunkeln gefahren wird. Bin mit meinem Nordlicht seit Jahren zufrieden. Und der funktioniert an einem aktuellen BM prima.

Gruß Gerhard.


Und haben oft den Nebeneffekt, dass man Klingel und die Lichthupe bei feuchten Wetter automatisch mitbekommt (duck und wech entsetzt )
Gruß Michael
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1103365 - 07.02.15 17:12 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: nothingman]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6097
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

Hallo Ingo


In Antwort auf: nothingman

Wenn aber nahezu jeder Thread, der auch nur im Entferntesten eine "Technik-Frage" anreißt, irgendwann an der Scheibenbremsen-Son-Rohloff-Mauer festfährt, wird`s irgendwann recht zäh!


Ich finde, diese "Aussenansicht" eines Neumitglieds sollte man sich als "alter Hase" mal durch den Kopf gehen lassen ...

In Antwort auf: nothingman

Jemand,... er habe soeben einen mittelschweren Denk- und Planungsfehler begangen, geht, mit Verlaub, in hohem Maße ignorant und ein wenig arrogant vor.
...


Kann ich verstehen und ...

In Antwort auf: nothingman

Ich verstehe durchaus, dass aus langjähriger Mitgliedschaft im Forum sicher gedanklich bestimmte "Mindestanforderungen" an die verwendete Technik, Reiseerfahrung oder handwerkliche Fähigkeiten der Themenersteller erwachsen.

... meine ich, dass man auch dann freundlich und respektvoll miteinander umgehen kann, auch in der scheinbaren (...) Anonymität eines Forums!

In Antwort auf: nothingman

Aber von diesen darf doch sicher auch erwartet werden, dass ihr aktuelles Problem als solches diskutiert wird und nicht jedesmal in einer mahnenden Brandrede für eine bestimmte, persönlich bevorzugte Vorgehensweise endet.


Richtig. Das ist mühselig.
Nur weil ich es praktisch finde, mit meinen Kids per Pino auf Campingradtour zu gehen, muss ich nicht jedem, der seine Kids auf eine Radreise mitnehmen möchte, genau DIESES als einzig vernünftige Lösung "eintrichtern" und alle, die einen Anhänger dafür nehmen, für verrückt erklären zwinker ...
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 83 von 108  < 1 2 ... 81 82 83 84 85 ... 107 108 >


www.bikefreaks.de