Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
22 Mitglieder (Spargel, Sloughi, Hollandradfahrer, B_Radler, BvH, Ralf_aus_Kiel, Blicknix, Norfri, 8 unsichtbar), 63 Gäste und 209 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26176 Mitglieder
87663 Themen
1336563 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3630 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1313947 - 09.12.17 19:28 Sehne
Zaubermann
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 369

Hallo nun habe ich schon seid 3 Wochen eine Sehnenscheiden Endzündung im Handgelenk und werde sie nicht los, hat vielleicht jemand ein Rezept beim Orthopäde war ich schon !!!
Nach oben   Versenden Drucken
#1313963 - 09.12.17 22:01 Re: Sehne [Re: Zaubermann]
JoMo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4815
Wie hast du dir die denn geholt?
Nach oben   Versenden Drucken
#1313966 - 09.12.17 22:40 Re: Sehne [Re: Zaubermann]
Rennrädle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5935
bin weger Arzt noch habe ich Erfahrung mit solch einer Entzündung.

Man sagt aber, dass Umschläge mit Quark bei Entzündungen helfen sollen. So etwas schon mal konsequent über merhere Nächste probiert?

Rennrädle
Nach oben   Versenden Drucken
#1313971 - 10.12.17 00:10 Re: Sehne [Re: Zaubermann]
blue
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 392
Sehnenscheidenentzündung kann langwierig sein und auch chronisch werden, wenn man's übertreibt. Deine Angaben sind allerdings etwas dürftig, so ohne Glaskugel. Was sagt der Doc (Allgemeinmediziner hätte es vielleicht auch erstmal getan), wie sieht die aktuelle Therapie aus, wodurch ausgelöst, etc. pp. Umschläge mit Quark usw. können helfen, sowie Schonung (bis hin zur Ruhigstellung des Gelenks durch eine Schiene). Kannst zu dem Thema ja mal googeln.
Eine Kollegin hatte wiederkehrende Entzündungen, das hat sich recht lange hingezogen trotz Schiene und gelegentlicher Krankschreibung. Ursache Überlastung/ungewohnte Tätigkeit.
Nach oben   Versenden Drucken
#1313975 - 10.12.17 06:00 Re: Sehne [Re: Zaubermann]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 7538
Bei mir hilft ein fetter Strang Voltaren aufs Gelenk und dann das Gelenk mit Frischhaltefolie einwickeln. Nach maximal 2 Tagen sind die Schmerzen weg.
(Getestet an Hand- und Ellenbogengelenk) Bei einem Bekannten waren die Knieschmerzen nach einer Nacht weg.
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
#1313980 - 10.12.17 08:51 Re: Sehne [Re: blue]
Fricka
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2738
Beim Orthopäden gilt hier - jedenfalls bei Kassenpatienten -: Ein Termin pro Quartal, ein Gelenk, 1,5 Minuten. Meinen kann man immerhin online buchen. Trotzdem überlege ich, mir diese Termine künftig zu ersparen. Bringt einfach nichts.
Nach oben   Versenden Drucken
#1313981 - 10.12.17 09:02 Re: Sehne [Re: Zaubermann]
Zaubermann
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 369
Zur Zeit verwende ich eine Handgelenk Bandage + Voltaren Salbe habe mir nun noch Essig Saureton Erde besorgt welche ich dick auftrage und mit Klarsicht Folie Umwiekel scheint zu wirken , mal schaun ob ich die Sache in den Griff bekomme, halte euch auf jeden Fall auf den Laufenden
Gruss Rainer
Nach oben   Versenden Drucken
#1314001 - 10.12.17 10:33 Re: Sehne [Re: Fricka]
blue
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 392
In Antwort auf: Fricka
Beim Orthopäden gilt hier - jedenfalls bei Kassenpatienten -: Ein Termin pro Quartal, ein Gelenk, 1,5 Minuten. Meinen kann man immerhin online buchen. Trotzdem überlege ich, mir diese Termine künftig zu ersparen. Bringt einfach nichts.
Ist nicht überall so. Abgesehen davon halte ich den Allgemeinmediziner bzw. Hausarzt in diesem Fall für den geeigneteren Ansprechpartner. Für eine Anfangsbehandlung mit Voltaren, Quarkverbänden etc. braucht man keinen Orthopäden. So speziell ist das nun nicht.

Geändert von blue (10.12.17 10:34)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1314009 - 10.12.17 11:05 Re: Sehne [Re: Juergen]
kosemuckel
Nicht registriert
In Antwort auf: Juergen
Bei mir hilft ein fetter Strang Voltaren
Wenn Du in der Apotheke nach dem Wirkstoff Diclofenac statt nach der Marke fragst, bekommst Du das auch von anderen Herstellern viel, viel, viel günstiger. https://www.google.de/search?q=diclo-rat...539&bih=911
Nach oben   Versenden Drucken
#1314033 - 10.12.17 12:43 Re: Sehne [Re: Zaubermann]
inga-pauli
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3853
In Antwort auf: Zaubermann
Zur Zeit verwende ich eine Handgelenk Bandage + Voltaren Salbe habe mir nun noch Essig Saureton Erde besorgt welche ich dick auftrage und mit Klarsicht Folie Umwiekel scheint zu wirken .....

Und ganz wichtig: RUHIG halten!
Ingrid ***

Nach oben   Versenden Drucken
#1314037 - 10.12.17 12:55 Re: Sehne [Re: Zaubermann]
Zaubermann
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 369

Hallo im Voraus schon mal vielen Dank und noch einen schönen 2te Advent !!!
Nach oben   Versenden Drucken
#1314064 - 10.12.17 14:44 Re: Sehne [Re: Zaubermann]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16989
In Antwort auf: Zaubermann
Voltaren Salbe

Die Salbe hilft nicht so viel. Die dringt etwas in die obere Hautschicht ein und gut. Gelenk und Sehnenscheide liegen aber tiefer. Tabletten sind da besser, weil auch in tiefern Regionen wirken, und nicht nur kurz unter der Hautoberfläche.

Das ist zumindest meine persönliche Erfahrung.

Gruß
Thoralf

PS: Wie schon gesagt - Diclophenac Ratiopharm kann genau das gleiche für weniger Geld.
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1314068 - 10.12.17 15:10 Re: Sehne [Re: Toxxi]
Fricka
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2738
Natürlich. Die Tabletten sind deutlich wirksamer. Schaden aber der Leber. Die würde ich nun ohne ärztliche Begleitung nicht schlucken.

Für Quark- und Voltarenverbände braucht man eigentlich überhaupt keinen Arzt. Die Wartezeiten auf einen Termin beim Hausarzt sind hier ähnlich wie beim Orthopäden. Machen also bei einem orthopädischen Problem keinen Sinn. Meine Hausärztin würde sowieso nur empfehlen, einen Orthopäden aufzusuchen. Wodurch sich die Wartezeit verdoppelt.
Nach oben   Versenden Drucken
#1314091 - 10.12.17 18:53 Re: Sehne [Re: Zaubermann]
JoMo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4815
Die Schmerzen zu lindern und die Entzündung aus dem Bereich zu kriegen ist natürlichen wichtig.
Wichtig wäre aber trotzdem, einmal nachzudenken, womit man sich das eingefangen hat.
Wenn ich täglich sechs Stunden Klavier übe, kann ich davon solche Probleme bekommen. Damit weiß ich aber auch, wie ich mich dahingehend verhalten muß, damit ich mir das nicht dauerhaft einhandle. Was draufschmieren kann man deshalb zu Linderung ja trotzdem.
Es sind manchmal unbewusste "Ticks", die ein Gelenk, Sehne oder Muskel überbelasten können, so dass es zu einer Reaktion kommt, die schmerzt.
Da gehört jetzt aber schon ein Funken Achtsamkeit dazu, um sich dahingehend etwas zu durchleuchten. Ich sage dabei nur, wenn es von solchen "Ticks" kommt, die nicht so selten sind, dann kommt ein normaler Arzt in der ihm zur Verfügung stehenden Diagnosezeit nicht drauf. Das heißt dann Symptombehandlung.
Wenns nichts wirklich Ernsthaftes ist, geht es damit auch wieder weg. Aber auch ohne Arzt.

Bin kürzlich beim Zahnarzt gewesen, weil ich eine dicke Backe hatte. Über Nacht.
Der stellte sehr schnell fest, dass an den Zähnen nichts fehlt. Besorg dir eine Beißschiene, sagt er mir (wir kennen uns gut). Mir war sofort klar, woher der Wind wehte. Ich hatte Tage davor ziemlich starken emotionalen Stress. Da neige ich dazu, nachts zu knirschen. Im akutem Fall war dies so extrem, dass mir das Kiefergelenk und der Muskel rebelliert hatte. Wärme, Ruhe und sonst nichts und die Backe ist wieder normal und schmerzfrei.
Es klappt also nicht immer, wenn man was hat, geht zum Doc und sagt mach das weg.
Nach oben   Versenden Drucken
#1314098 - 10.12.17 20:44 Re: Sehne [Re: JoMo]
natash
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 5540
Ich hatte recht oft Sehnenscheidenenzündungen im Handgelenk in Folge von Überlastungen beim Arbeiten. Ich habe leider extrem mickrige Handgelenke, die schwere Belastungen übel nehmen. Geholfen hat gar keine Cremerei und auch keine Pillen sondern der Versuch der Entlastung und das lange Tragen einer Handgelenksbandage aus Leder. Die gibts im Orthopädiebereich zu kaufen. Weil Du die eh selbst zahlen musst,kannst Du Dir die Arztrenberei eh schenken. Gut wärs halt,wenn Du weißt warum Du das hast.
Ich hatte auch schon entzündete Sehnen vom Radfahren durch Bremsbelastungen bei langen Abfahrten. Um nicht zu bremsen fehlt mir nun mal die Courage. Deshalb fahre ich auch lieber bergauf. schmunzel
Gruß Nat
Nat

Geändert von natash (10.12.17 20:45)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1314099 - 10.12.17 20:48 Re: Sehne [Re: natash]
JoMo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4815
...hätte jetzt von meiner Frau kommen können.
Die fährt auch lieber bergauf :-)
Nach oben   Versenden Drucken
#1314152 - 11.12.17 10:20 Re: Sehne [Re: Zaubermann]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 12524
Bei mir hat nur absolutes Ruhigstellen - vulgo: Eingipsen - geholfen.
Gruß
Uli
Plural-Verben ist out!
Nach oben   Versenden Drucken
#1314160 - 11.12.17 10:47 Re: Sehne [Re: natash]
Zaubermann
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 369

Ich nehme an das es vom Schalten kommt (Drehgriff ) da nun der Winter vor der Tür steht, will ich hoffen das Ich es bis zum Frühjahr in den Griff bekomme. Mein Orthopäde will mir eine Laser Behandlung verkaufen 10 Sitzungen zu 20 Euro bin mir aber nicht sicher ob es hilft. Werde erst mal weiterhin meine Bandage tragen und Essig Saure Tonerde draufschmieren.
Nach oben   Versenden Drucken
#1314161 - 11.12.17 11:05 Re: Sehne [Re: Zaubermann]
cyclerps
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2468
Schönes Geschäftsmodell. Wird bestimmt auch noch Reizstrom und Akupunktur kommen.

Ich habe mir die Sehnenscheidenentzündung mit weniger Belastung (habe das Gelenk umwickelt), Franzbranntwein (morgens und abends)und Schmerztabletten behandelt. Nach 2 Wochen wars weg.
Gruss
Markus
Forza Victoria !
Nach oben   Versenden Drucken
#1314197 - 11.12.17 13:56 Re: Sehne [Re: Uli]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 13750
In Antwort auf: Uli
Bei mir hat nur absolutes Ruhigstellen - vulgo: Eingipsen - geholfen.

Ziemlich wichtig. Ruhe und Haltehilfe für die richtige Stellung (vgl. oben natash's Anmerkung). Bisher hatte ich zweimal ernste Sehnenprobleme, beides Mal unten rum - Fußgelenk und Unterschenkel. Im ersteren Fall wurde mit Salbe (Voltaren plus - auf maximale Dosierung achten, Konkurrenzprodukt hat wohl etwas weniger Wirkstoff, lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen) und Schuheinlage (wegen erblichem Senk-/Knickfuß) gearbeitet. Heilungsprozess war schwierig zu erkennen - auf einmal war es aber weg. Dauerte so 2-3 Wochen, Einlagen jetzt aber ein Dauerthema.

Das andere Mal wurde ein medizinischr Zinkverband angelegt, soweit möglich zusätzliche Kühlung empfohlen. War also ähnlich wie mit Gips. 3 Tage und es war weg. Zuvor etwa 2 Wochen mit Schmerzen geradelt - ging nicht weg, Salben wirkten nicht, war aber auch kein Hardcore-Voltaren dabei. Da es kombinierte Anwendungen sind, kann man schlecht sagen, welchen Wirkungsanteil Voltaren und/oder Zink haben. Offenbar ist aber ein Kombination sinnvoll, sonst würden es die Ärzte ja nicht machen. Nur Salben und einfach weitermachen ist aber wohl nicht ausreichend, ohne Salben als Unterstützung dürfte es länger dauern.

Schon häufig drohte Sehnenscheidentzündungen auf Touren an Unteram/Handgelenk. Hängt evtl. mit der Haltung zusammen, auch mit viel Schalten manchmal. Deswegen achte man auf genügend Wechsel beim Greifen, auch Radhandschuhe mal wechseln (ist ähnlich wie mit Sitzpolstern bei Hosen), Schaltwinkel der Finger verändern, auch mal andere Finger als gewohnt verwenden, mal mit den Armen rudern usw. Bisher gingen solche Beschwerden aber immer noch spätestens in 1-2 Tagen weg durch bewusstes Vermeiden von zuviel Anspannung. Die Ursache kann auch in anderen Versteifungen liegen, also z.B. kalte Schulter, gibt dann auf der Abfahrt zu wenig Blut frei und Sehnen werden dann überlastet usw. Also auch Auskühlung vermeiden.
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Nach oben   Versenden Drucken
#1314348 - 12.12.17 11:55 Re: Sehne [Re: Zaubermann]
Nordlicht
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 416
Ich hatte mir die Sehnenscheidenentzündung durch arbeiten mit der Maus zugezogen. Es muss nicht unbedingt von Überbelastung durch große Kräfte herrühren.

Bei mir hatte Ruhigstellung durch Bandage (nachts) und arbeiten mit einer Vertikalmaus geholfen. Das Umlernen hat zwar etwas gedauert, hat sich aber gelohnt.

Gruß

Jens
Ich habe keine Macken, das sind alles Special Effects.
Nach oben   Versenden Drucken
#1314622 - 14.12.17 21:28 Re: Sehne [Re: Zaubermann]
der tourist
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3183
In Antwort auf: Zaubermann

Hallo nun habe ich schon seid 3 Wochen eine Sehnenscheiden Endzündung im Handgelenk und werde sie nicht los, hat vielleicht jemand ein Rezept beim Orthopäde war ich schon !!!

Bei solchen Geschichten interessiert mich weniger das Symptom, sondern mehr die Ursache. Die ist immer ganz woanders zu finden.

Bei mir in der Praxis würde ich zu allererst Deine mittlere Brustwirbelsäule untersuchen. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit werde ich dort Blockierungen finden.

Such Dir jemanden, der diese Blockierungen lösen kann.

Achte aber darauf, dass nicht nur die offensichtlichen, sondern alle (!) Blockierungen der BWS gelöst werden.

Falls dann noch Schmerzen zurück bleiben, kannst Du dann weitersuchen.

Fast alle meine "Wunderheilungen" (diesen Begriff habe ich schon öfters gehört) habe ich so erreichen können.


Sigi


PS: Jetzt kommen garantiert wieder die üblichen Bemerkungen jener, die davon keinerlei Wissen haben.
Nic squis was maneth!
Nach oben   Versenden Drucken
#1314646 - 15.12.17 01:22 Re: Sehne [Re: JoMo]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 18724
In Antwort auf: JoMo
Wichtig wäre aber trotzdem, einmal nachzudenken, womit man sich das eingefangen hat.

Wenn ich täglich sechs Stunden Klavier übe, kann ich davon solche Probleme bekommen.

Damit weiß ich aber auch, wie ich mich dahingehend verhalten muß, damit ich mir das nicht dauerhaft einhandle.
Ja und ja und ja. zwinker schmunzel
Gruß Andreas
Unlängst aufgesammelt

Geändert von iassu (15.12.17 01:22)
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de