Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
25 Mitglieder (laurito2, sstelter, thomsch, HerrZebra, pefro, shushuk, 11 unsichtbar), 97 Gäste und 179 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26131 Mitglieder
87436 Themen
1333325 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3694 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1325937 - 07.03.18 19:48 Von Rom Richtung Süden
baika39
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 84
Unterwegs in Deutschland

Hallo zusammen,
wir fahren in 2 Wochen mit dem flixbus und den Fahrrädern nach Rom und wollen gen Süden der Sonne entgegen radln. Hat jemand von euch interessante Routentipps? Das wäre super!

Liebe Grüße, Katharina
Nach oben   Versenden Drucken
#1325939 - 07.03.18 19:55 Re: Von Rom Richtung Süden [Re: baika39]
Dietmar
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6253
Im Wiki findest du diese Tour von Rom nach Neapel.

Gruß Dietmar
Nach oben   Versenden Drucken
#1325947 - 07.03.18 20:41 Re: Von Rom Richtung Süden [Re: baika39]
Barfußschlumpf
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3236
Ende März ist für Badewetter noch etwas früh.
Wollt ihr nicht 3, 4 Tage Rom guggn?

Die Küstenstraße Richtung Neapel ist streckenweise miserabel, aber bei Sonne auch streckenweise ganz nett. Aber bei Regen oft auch ein See. Gaeta / Formia sehr hübsch bei Cielo azzuro. In Terracina gibt es einen Radweg. Weiter nach Neapel nicht schön im Sinne der hier propagierten Ästhetik, aber man kommt über Pozziuli von der Schokoseite in die Stadt von Posillipo.
In Neapel Glamoddn kaufen und das Museo Ermano Nitsch guggn, es hat oft zu. Wiener Aktionismus kann keiner leiden, aber das Museo liegt specktakulär über der Altstadt. Außerdem nicht verpassen das MANN von 1861 mit der Sammlung Farnese (römisch, auch allerhand Schließtage). Sollte man mal gesehen haben.
Die Straße weiter nach Pompei / Salerno ist extrem kaputt, robuste Räder!
Guggn Pompei - Paestum südl. Salerno. Die Campingplätze zwischen Salerno und Paestum sind scheußlich und haben im April großteils noch zu (wie auch anderswo in I).

Falls ihr viel Zeit habt, sehr gut am Berg und im Verkehr seid, sowie eine randvoll gefüllte Reisekasse habt, könnt ihr die Amalfitana-Straße fahren. Lohnend nur bei stabilem Wetter in 3-5 Tagen rundum mit Zwischenaufenthalten. Es handelt sich um eine Steilküste.
Teuer, aber in der Vorsaison findet man auch ein günstigeres Plätzchen. Villagio Tranquilita, Praiano (Häuschen und Kembing auf traumhaften Meerterrassen ohne Auto).
Mit dem 1-Euro-Fahrrad über alle Berge ^_^
Enjoy your Bicycle ! tumblr • • • Enjoy your Bicycle ! classic
Nach oben   Versenden Drucken
#1325965 - 07.03.18 22:04 Re: Von Rom Richtung Süden [Re: baika39]
Birnd
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1
Wenn euch Landschaft interessiert:
Nehmt die Sorrent Halbinsel mit, auf der Straße in der südlichen Steilküste ists wunderschön, wenn ihr früh losfahrt spart ihr euch den meisten Verkehr.

Bei Salerno kann man wenn man abenteuerlich unterwegs ist am Berg davor wildcampen und nachts auf die Stadt runterschauen. Kostet viele Höhenmeter dafür hat man aber auch seine Ruhe.

Die Küste am Cicero Nationalpark vor San Felice,Brackwasserseen und Dünen mit viel Grün.

Falls Rundtour, gibts bei Nemi S/E von Rom einen interessanten Kratersee, ideal wenn man am nächsten Tag die alte Römerstraße nach Rom fährt.


Viel Spaß bei dem K-K-Klopfsteinpflaster und den Anstiegen, ich hab sie schon hinter mir grins

Grüße Bernd


Geändert von Birnd (07.03.18 22:11)
Nach oben   Versenden Drucken
#1326030 - 08.03.18 08:27 Re: Von Rom Richtung Süden [Re: baika39]
irg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3351
Hallo Katharina!

Wenn ihr eine Route sucht, die ähnlich der von Dietmar gelinkten ist, aber deutlich kürzer und weniger höhenmeterträchtig, kann ich dir auch eine beschreiben. Die von mir benützte Route verläuft am Anfang ziemlich gleich mit der im Link, später habe ich das Tal nach Cassino benützt. Nach Cassino bin ich in einem Bogen um den Vesuv nach Pompeji geradelt. (eigentlich war ich in der Gegenrichtung unterwegs, das ist ja egal.)

Schreib, wenn du eine genauere Beschreibung brauchst!

lg!
georg
Nach oben   Versenden Drucken
#1326069 - 08.03.18 11:01 Re: Von Rom Richtung Süden [Re: baika39]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 12481
Hallo Katharina,
ich tue mich mit einer Empfehlung schwer. Kannst du bitte mal kurz umreißen, was ihr so ungefähr vorhabt!? Dauer, Etappenlänge, wie wollt ihr übernachten, wie soll es wieder gen Heimat gehen, was wollt ihr (nicht) erleben, ...
Gruß
Uli
Plural-Verben ist out!
Nach oben   Versenden Drucken
#1326116 - 08.03.18 14:10 Re: Von Rom Richtung Süden [Re: baika39]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 13750
Sonne und warm? - Das dürfte dann eher Küstenstraße werden, Gebirge sind teils aktuell noch mit Schnee (z.B. Aspromonte). Als Hügelland bieten sich da ggf. eher Regionen nördlich Rom an, auch teils geschützter/Milder als der Apenninkamm mit Hochtälern. Steilküsten sind immer gut, auch schöne Orte - alles was noch nicht die volle Vegetation braucht, um zu wirken. Inselhüpfen in Golf von Neapel (Ischia, Capri)? Osterbräuche des Südens studieren? Remote areas an der Ostküste - Gargano, Capo Rizzuto? War doch kalt, Rheuma geholt - rote Ziebeln essen in Tropea? Sizilien mit Mandelbäumen, Mohn und Schnee-Ätna in der Kulisse ist sicherlich schön zu der Zeit. Aber wer weiß, wie weit ihr kommen wollt?
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Nach oben   Versenden Drucken
#1326174 - 08.03.18 21:40 Re: Von Rom Richtung Süden [Re: veloträumer]
baika39
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 84
Unterwegs in Deutschland

Hallo zusammen,
danke schon mal. Sind ja schon ganz nette Tipps dabei. Wir bleiben zwei Wochen. Start und Ende ist Rom. Wollen es nicht übertreiben, im Schnitt fahren wir so 80 km am Tag, Berge sind auch okay, aber nicht ausschließlich. Genauso wie mit campen.
LG, Katharina
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de