Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
32 Mitglieder (wolfsberger, winoross, Sloughi, sushi_and, Stefan6666, derSammy, 13 unsichtbar), 93 Gäste und 197 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26131 Mitglieder
87436 Themen
1333320 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3694 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1326227 - 09.03.18 13:10 Velo 05 Tretlagerschalen tauschen
katasun
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9
Guten Tag, an einem Velo 05 möchte ich die Tretlagerschalen tauschen. Die Achse ist bereits ausgebaut. Die Konusse sind verschlissen und diese können durch abschrauben getauscht werden.

Bei den Lagerschalen sehe ich noch keinen guten Weg diese aus dem Rahmen zu bekommen, ohne viel kaputt zu machen. Auf den ersten Blick sieht es so aus als wäre das Lager noch durch ein dünnes Messingrohr gegen Eindringen von Schmutz oder Wasser aus dem Rahmen geschützt.

Also in anderen Worten auf den ersten Blick sieht man keine Stelle, an der man ansetzen kann die Lagerschalen aus dem Lager herauszubekommen.

Ich würde mich freuen, wenn jemand eine Tipp hat, wie man das macht, ohne unnötig Teile zu zerstören.

Danke. Katasun
Nach oben   Versenden Drucken
#1326228 - 09.03.18 13:15 Re: Velo 05 Tretlagerschalen tauschen [Re: katasun]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 18589
Willkommen im Forum! Es gibt dermaßen viele Arten von Tretlager, daß man ohne Bild kaum vernünftige Angaben machen kann.
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#1326232 - 09.03.18 13:31 Re: Velo 05 Tretlagerschalen tauschen [Re: katasun]
Thomas S
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 2719
Vielleicht hilft es dem einen oder anderen, dass es sich vermutlich um ein Schweizer Ordonnanzrad handeln dürfte. Mir z. B. hat der Begriff Velo 05 nämlich nichts gesagt.
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#1326234 - 09.03.18 13:39 Re: Velo 05 Tretlagerschalen tauschen [Re: katasun]
Thomas S
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 2719
Hast Du denn neue Lagerschalen? Wenn nein, nutzt es nichts die alten auszubauen. Wenn Du eine Quelle für die Lagerschalen findest hat derjenige vielleicht auch einen Tipp für den Ausbau der alten.
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#1326242 - 09.03.18 14:23 Re: Velo 05 Tretlagerschalen tauschen [Re: katasun]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 31475
Sind die Lagerschalen überhaupt am Ende? Wohl durch die deutlich größere Oberfläche als bei den Konen haben sich die Lagerschalen in der Regel als deutlich standfester erwiesen.

Ich musste auch erst überlegen, aber bei der Erwähnung des Rohres zwischen den Lagerschalen ist bei mir der Armeefahrradgroschen gefallen.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#1326269 - 09.03.18 17:33 Re: Velo 05 Tretlagerschalen tauschen [Re: katasun]
Baghira
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1712
Die Lagerschalen sehen so aus, als könnte man sie einfach rauskloppen
Veloklassik ch
Vielleicht lassen die Händler von veloklassik/schweiz sich auch Tippps aus den Rippen laiern, falls das Tretlager nicht ganz so einfach aus dem Rahmen schlagen lässt.
Nach oben   Versenden Drucken
#1326514 - 12.03.18 12:29 Re: Velo 05 Tretlagerschalen tauschen [Re: Baghira]
Barrie
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6
Bislang habe ich weder dem Ordoinnanzfahrrad-Büchlein noch dem illustrierten Ersatzteilkatalog für das Ordonnanzrad 05 entnehmen können, wie die Lagerschalen (ALN 770-0061) entfernt werden könnten oder sollten.

Auch ich wage es erst einmal zu bezweifeln, dass sie wirklich demontiert werden müssen. Sie bleiben ja selbst bei komplettem Ausbau von Tretkurbeln und Welle an Ort und Stelle. Ansonsten würde ich auch vermuten, dass sie sich nach dem Ausbau der Welle (ALN 770-0060) von der jeweils anderen Seite herausdrücken lassen.

Vielleicht kann Dir aber Philippe Schranz weiterhelfen. Generell gilt, dass das Ordonnanzrad 05 ein "ganz normales Fahrrad seiner Zeit" ist. Man muss nur beachten, dass die Konstruktion aus dem Jahre 1904 stammt ...

Viel Erfolg!
Stephan
Solange Du weißt, wo Du bist, kannst Du sein, wo Du magst.
Nach oben   Versenden Drucken
#1327237 - 15.03.18 23:19 Re: Velo 05 Tretlagerschalen tauschen [Re: katasun]
katasun
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9
Vielen Dank für die Hinweise. Ich werde mir die Lagerschalen per Versand in der Schweiz kaufen und dann dort auch noch mal nachfragen.

Am Wochenende will ich die Lagerschalen aufbohren und dann rausziehen. Ich will halt nicht den Rahmen beschädigen. Wäre nicht diese Achse in der Mitte, würde ich einen Dorn benutzen. Wenn ich die erste Seite freigelegt habe, kann ich den Aufbau auch besser erkennen.

Kurz zum Zustand, die beiden Konusse sind leider völlig verschlissen und auch die Laufflächen der Lagerschalen sind kaputt.

Tretlager Bilder

Die Bilder sind für beide Seite identisch.

Also erst mal vielen Dank und ich werde die Schalen mit der Bohrmaschine bearbeiten, bis ich diese ohne Gewalt herausnehmen kann.

Gruss

Katasun

Geändert von katasun (15.03.18 23:22)
Nach oben   Versenden Drucken
#1327240 - 15.03.18 23:28 Re: Velo 05 Tretlagerschalen tauschen [Re: Barrie]
katasun
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9
Dadurch, das das Lager mit einem Metallrohr geschützt ist, kann ich keinen Dorn ansetzen. Aber ich werde mal mit der Bohrmaschine die Lagerschalen ausbohren. Dann sollte auch nichts kaputt gehen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1327283 - 16.03.18 10:43 Re: Velo 05 Tretlagerschalen tauschen [Re: katasun]
Barrie
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6
Ups, jetzt rächt sich, dass ich seinerzeit meine gebrochene Tretlagerwelle nicht persönlich ausgestauscht habe.

Mir war bis zum (genauen peinlich) Lesen dieses Threads nicht bekannt, dass da noch ein Rohr in der Tretlagerhülse zwischen den Lagerschalen eingefügt ist. Wie gesagt, im mir vorliegenden Ersatzteilkatalog (ALN 770-0010, Stand: 2000) ist nichts davon zu sehen.
Wie dem auch sei, mein vermeintliches(!) Wissen ist hier nicht das Maß der Dinge.

Viel Erfolg und hoffentlich noch viel Spaß mit Deinem Ord Frd 05!
Solange Du weißt, wo Du bist, kannst Du sein, wo Du magst.
Nach oben   Versenden Drucken
#1327286 - 16.03.18 11:16 Re: Velo 05 Tretlagerschalen tauschen [Re: katasun]
AndreMQ
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2476
In Antwort auf: katasun
Dadurch, das das Lager mit einem Metallrohr geschützt ist, kann ich keinen Dorn ansetzen. Aber ich werde mal mit der Bohrmaschine die Lagerschalen ausbohren. Dann sollte auch nichts kaputt gehen.
Könnte man mit einem passenden Alu-Rohr nicht die Hülse vorsichtig durchklopfen und hat dann Platz, die Lagerschalen jeweils von hinten aus dem Rahmen zu schlagen? Dieses Messingrohr dürfte nicht nur Schmutzeintritt aus dem Rahmen in die Lager verhindern, sondern auch, dass das Fett zwischen die Lager in den Rahmen desertiert.
Nach oben   Versenden Drucken
#1327291 - 16.03.18 12:04 Re: Velo 05 Tretlagerschalen tauschen [Re: katasun]
Thomas S
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 2719
In Antwort auf: katasun
Dadurch, das das Lager mit einem Metallrohr geschützt ist, kann ich keinen Dorn ansetzen. Aber ich werde mal mit der Bohrmaschine die Lagerschalen ausbohren. Dann sollte auch nichts kaputt gehen.


Also bevor ich mit die Lagerschalen ausbohren würde, würde ich es erst einmal wie von AndreMQ vorgeschlagen probieren, erst die Hülse und dann die Lagerschalen von hinten herauszuschlagen. Beim Bohren hätte ich Bedenken, den Lagersitz zu beschädigen.

Außerdem solltest Du das mit dem Bohren erst dann probieren, wenn Du die neuen Lagerschalen schon hast und weißt, dass diese passen. Es wäre nämlich das schlimmste, wenn Du die alten Schalen zerstört hast und keine passenden mehr bekommst.
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#1327293 - 16.03.18 12:12 Re: Velo 05 Tretlagerschalen tauschen [Re: katasun]
Fichtenmoped
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 119
Aus dem Puzzel der Beiträge entnehme ich, dass es sich beim Lageraufbau um ein Glockenlager handeln könnte. Google mal Glockenlager / Bilder, und vergleiche das mit dem Aufbau an Deiem Rad.

Die Lagerschalen sind dann nur in den Rahmen gesteckt (leicht eingepresst). Ein stabile ausreichend langer Schraubendreher reicht aus, um die Schalen von der Gegenseite rauszuklöppeln.

Das beschriebene mittlere Röhrchen dürfte - wie schon vermutet - nur eine Schmutzschutzfunktion haben, u.U. hat es auch noch ein stützende Funktion.

Wenn das Röhrchen das Rausklöppeln behindert, kann man mal versuchen, es mit einem Hebel vorsichtig zur Seite zu drücken. Ein Lager der Bauart habe ich bisher nur ohne das Röhrchen gesehen.

Gruß
Günter
Nach oben   Versenden Drucken
#1327294 - 16.03.18 12:17 Re: Velo 05 Tretlagerschalen tauschen [Re: Fichtenmoped]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 18589
Ich würde das auch so einschätzen. Nur ist zu hoffen, daß Gevatter Rost sich hier nicht schon unkündbar einquartiert hat. Denn dann wird das nix mit dem Raus"klöppeln". Aber schaumermal.
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#1327328 - 16.03.18 14:43 Re: Velo 05 Tretlagerschalen tauschen [Re: Fichtenmoped]
Barrie
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6
Meines Wissens sollte das Lager prinzipiell so aussehen:
[img]https://photos.app.goo.gl/1GbOHqCtFnGpyze22[/img]
Aber wenn da dieses Rohr/Röhrchen drin ist, wüsste ich zu gerne, welchen Durchmesser es hat. Füllt es den gesamten Durchmesser des Tretlagergehäuses aus? Oder umgibt es nur die eigentliche Tretlagerwelle? Im letzteren Falle könnte man wirklich versuchen, es "zur Seite zu hebeln", wie Fichtenmoped angedacht hat.
Solange Du weißt, wo Du bist, kannst Du sein, wo Du magst.
Nach oben   Versenden Drucken
#1327329 - 16.03.18 14:44 Re: Velo 05 Tretlagerschalen tauschen [Re: iassu]
MatthiasM
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6019
Aber ein Messingrohr (oder ist das auch nur Stahl mit Lack, Alu gülden eloxiert eher nicht) dürfte sich nicht mit Stahl-Lagerschalen unlösbar zusammenkorrodieren. Wenn man das herausbekommt, dann kann man auch mit etwas mehr Gewalt auf die Lagerschalen wirken.

Ach ja - den Begriff "Glockenlager" kenne ich eher im Zusammenhang mit solchen Schalen und dann "Glocken" an den Kurbeln und irgendwelche ungenormte abziehergewindelose Tretlagerkurbeln von GANZ alten Rädern. Beim Velo 05 zeigen die Bilder ein normales Keilkurbel-Tretlager, das ich unter auch "Thompson"-Tretlager kenne. Egal wie, als Konuslager in X-Anordnung eigentlich die bessere Konstruktion als die ewigen BSA-Lager (Konuslager O-Anordnung) als Nachfolger vor dem Siegeszug der Patronenlager.
Nach oben   Versenden Drucken
#1327332 - 16.03.18 15:07 Re: Velo 05 Tretlagerschalen tauschen [Re: Barrie]
katasun
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9
Vielen Dank für die Explosionszeichnung. Die stimmt genau mit meinem Aufbau überein. Also sind die Lagerschalen eingepresst und ich kann mal ganz vorsichtig einen Meißel an die äußere Nut ansetzen und schauen, was passiert.

Kann noch ein paar Tage dauern, bis ich mich dran mache, aber ich schreibe dann, wie es gelaufen ist.

Das Röhrchen hat sicher die gleiche Aufgabe wie ich solche Röhrchen aus Plastik kenne und diese als Schutz vor Schmutz dienten. Das waren vor allem Lager bei Rennrädern, aber eben auch bereits vor 20 Jahren oder mehr.

Gruss

Katasun

Katasun
Nach oben   Versenden Drucken
#1327333 - 16.03.18 15:12 Re: Velo 05 Tretlagerschalen tauschen [Re: Barrie]
katasun
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9
Schau doch bitte mal meine Anzeige und die Bilder an. Dann erkennst Du, das man das Röhrchen nicht ohne weiteres raus bekommt, weil es einen Rand hat.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze...818599-217-3462
Nach oben   Versenden Drucken
#1327338 - 16.03.18 15:29 Re: Velo 05 Tretlagerschalen tauschen [Re: katasun]
Barrie
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6
Aha, ich sehe; aber der "Rand" kann doch eigentlich nur auf einer Seite sein, oder? Sonst hätte ja der Rahmen um Röhrchen und Lagerschalen herum geschweißt werden müssen ...

PS: Leider war ich schon in der Vergangenheit zu doof, bei eBay-Kleinanzeigen alle Bilder anzuschauen. Deshalb habe ich bei Deiner ersten Verlinkung das Röhrchen noch nicht gesehen. wirr
Solange Du weißt, wo Du bist, kannst Du sein, wo Du magst.
Nach oben   Versenden Drucken
#1327363 - 16.03.18 18:45 Re: Velo 05 Tretlagerschalen tauschen [Re: Barrie]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 31475
Soweit ich weiß, ist das Rohr nur zwischen beide Lagerschalen eingelegt. Damit sollte es an den Lagerschalen innen noch einen Bund geben, über den sie sich trotz des vorhandenen Rohes mit einem Durchtreiber vorsichtig raustreiben lassen. Wenn eine draußen ist, fällt das Rohr raus.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#1327737 - 19.03.18 16:22 Re: Velo 05 Tretlagerschalen tauschen [Re: Falk]
katasun
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9
Hier die Lösung für meine Nachfolger.

Das Messingröhrchen wurde beim Einbau auf beiden Seiten gebördelt. In anderen Worten, es kann weder nach recht oder links herausfallen. Das Rörchen ist aus Messing und ich habe den Rand ganz vorsichtig und ohne Kraftaufwand mit einer Zange aufgebogen. Das Röhrchen hat nur Schutzfunktion gegen Dreck. Das Lager hat am Boden ein Ablaufloch für Regenwasser.

Wenn der Rand vom Röhrchen aufgebogen ist, kann man es in die entgegengesetzte Seite herausdrücken. Dazu ist kein Hammer oder ähnliches nötig, sonst ist es gleich kaputt. Ich werde das Röhrchen dann wieder bei den neuen Lagerschalen einsetzten und den Rand mit einem runden Stift wiederherstellen.

Die Lagerschalen sind nur eingepresst, eingesteckt. Mit ein paar Hammerschlägen sind die Schalen dann rechts und links herausgeflogen. Das ist also identisch wie bei klassischen Lagerschalen ohne Gewinde.

Hier noch mal die Fotos zum besseren Verständnis.

https://drive.google.com/open?id=1Z_1V8lSz1-WVGV0gs8Ap5wI7Abhoei0I

https://drive.google.com/open?id=1ZZudmvipGPSJhtEL3Xj-K0RM_cSkpjSd

https://drive.google.com/open?id=1-5HMQF1txKnyK3sEBDD02eeIWvXUs3k9

Hinterher hat es natürlich jeder gewußt, aber das man das Lager so aufwändig schützt hat, ist wohl nur bei einem Armeefahrrad zu vertreten. Da auch jede Menge Fett im Lager war, kann man übertriebener Maßen von wasserdicht reden.

Für mich war es der richtige Weg mal nachzufragen anstatt irgendwie loszuhämmern. Also vielen Dank für alle Tipps und vor allem der Explosionszeichnung, bei der das Röhrchen aber nicht eingetragen ist.

Geändert von katasun (19.03.18 16:24)
Nach oben   Versenden Drucken
#1327738 - 19.03.18 16:41 Re: Velo 05 Tretlagerschalen tauschen [Re: Barrie]
katasun
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9
Falls man jemand die Tretlagerachse tauschen muss. Darauf sind zwei Konen, die auch ausgetauscht werden können. Beide habe Linksgewinde! Das ist auf der einen Seite schwer von außen zu erkennen.

Vor dem Ausbau der Achse beide Pedalarme abbauen!

Gruss

Katasun
Nach oben   Versenden Drucken
#1327741 - 19.03.18 16:55 Re: Velo 05 Tretlagerschalen tauschen [Re: katasun]
Barrie
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6
Herzlichen Glückwunsch zur vollendeten Operation!

Nur der Vollständigkeit halber: Auf Seite 20 des Ordonnanzfahrrad-Büchleins steht die "offizielle" Anleitung, wie das Tretlager zu demontieren ist.
Solange Du weißt, wo Du bist, kannst Du sein, wo Du magst.
Nach oben   Versenden Drucken
#1327789 - 19.03.18 22:18 Re: Velo 05 Tretlagerschalen tauschen [Re: Barrie]
katasun
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9
Vielen Dank für den Link. Sehr interessant.

Jetzt habe ich aber auch alle Lager und Achsen erneuert und alle defekten Teile getauscht, sollte ich doch die nächsten 50 Jahre Ruhe haben.
Nach oben   Versenden Drucken
#1327829 - 20.03.18 11:03 Re: Velo 05 Tretlagerschalen tauschen [Re: katasun]
Barrie
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6
Dann wünsche ich Dir für "die nächsten 50 Jahre" allzeit gute Fahrt und schöne Touren!

À propos: Wie viele Jahre hat denn Dein Ordonnanzfahrrad bislang schon auf dem Buckel?
Meines wird dieses Jahr 68. Erst vorletztes Wochenende hat es mich -- gewissermaßen als Einstimmung auf das kommende Radel-Jahr -- von München nach Augsburg (und fast wieder zurück) getragen.
Solange Du weißt, wo Du bist, kannst Du sein, wo Du magst.
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de