Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
6 Mitglieder (Cableboy, derSammy, mpa, Behördenrad, 2 unsichtbar), 23 Gäste und 231 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26406 Mitglieder
88654 Themen
1355457 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3504 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1365987 - 06.12.18 15:48 Ruhrpottler sucht Tourbegleitung für April/Mai
Rockdog
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 3
Hallo,
ich plane den Rhein ab Ruhrgebiet aufwärts in Richtung Bodensee zu fahren,als Zwischenziel ist der Rheinfall in Schaffhausen geplant.
Ab Rheinfall soll es weiter nach Donaueschingen zur Donauquelle gehen,mit Endziel Passau.
Sollte es einen ganz Verrückten schmunzel mit gaaanz viel Zeit geben würde ich auch die Tour über Wien,Bratislava,Budapest bis zum Schwarzen Meer durchziehen.
Zu meiner Person kurz:
Ich bin seit September18 Bergmann im Vorruhestand,soll heissen ein freier Mann(49 Jahre jung)mit gaaanz viel Zeit und vielen Hobbys wie Bushcraften,Bergtouren,meine Bordeauxdogge und ausgedehnte Radtouren.Das Hamsterrad in dem ich mich die letzten Jahre bewegte ließ aber keine mehrwöchigen Touren zu und das möchte ich nun in meinem jugendlichen Leichtsinn ändern cool.
Da in kleinen Gemeinschaften alles mehr Spaß macht als alleine dachte ich mir über diesen Weg hier 1-3 Tourbegleitungen zu suchen.Egal ob Teilweg oder Endziel,wer Lust auf die Tour mit Zelt hat soll sich gerne melden.
Es soll keine Kilometerfresserei werden,lieber 70-80 Km am Tag und dafür mal links und rechts schauen was es da für Sehenswürdigkeiten gibt.Einen Regentag mal abwettern sollte ebenfalls drin sein,da ich mir kein Zeitlimit setze kann die Tour 6 Wochen oder auch 3 Monate dauern.Ob wild zelten oder am Campingplatz ist mir relativ egal,aber für Intensivhygiene sind 1-2x pro Woche Campingplatz von Vorteil.
Ich hoffe ich habe das wichtigste über mich erzählt,wer Fragen zu mir oder rund um die Tour hat kann das gerne tun.
Meine Vorstellung von einem geeigneten Tourpartner:
Nationalität egal
Alter 40-60 Jahre
Ausrüstung zum Zelten
Trekking/Reiserad
Gruß,
Rockdog(Detlef)
Nach oben   Versenden Drucken
#1366001 - 06.12.18 17:30 Re: Ruhrpottler sucht Tourbegleitung für April/Mai [Re: Rockdog]
Sharima003
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 138
In Antwort auf: Rockdog

Ich bin seit September18 Bergmann im Vorruhestand,soll heissen ein freier Mann(49 Jahre jung)mit gaaanz viel Zeit und vielen Hobbys wie Bushcraften,Bergtouren,meine Bordeauxdogge
Rockdog(Detlef)

Hallo,
Nimmst du deinen Hund mit auf die Radreise?
Meine Hündin begleitet mich immer und nächstes Jahr geht es im Juli von Wien nach Budapest (aber nicht an der Donau entlang, sondern am Balaton).
LG
Tatjana
Nach oben   Versenden Drucken
#1366006 - 06.12.18 18:10 Re: Ruhrpottler sucht Tourbegleitung für April/Mai [Re: Sharima003]
Rockdog
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 3
In Antwort auf: Sharima003
In Antwort auf: Rockdog

Ich bin seit September18 Bergmann im Vorruhestand,soll heissen ein freier Mann(49 Jahre jung)mit gaaanz viel Zeit und vielen Hobbys wie Bushcraften,Bergtouren,meine Bordeauxdogge
Rockdog(Detlef)

Hallo,
Nimmst du deinen Hund mit auf die Radreise?
Meine Hündin begleitet mich immer und nächstes Jahr geht es im Juli von Wien nach Budapest (aber nicht an der Donau entlang, sondern am Balaton).
LG
Tatjana


Hallo,
nein mein Rüde ist mittlerweile zu alt für solche Strapazen.
Sonst war er aber auch schon bei "extremen Bergtouren"dabei zB.in Südtirol war er mit auf einem 3000er.War richtig stolz auf seinen Durchhaltewillen und seine Leistung als relativ massige Rasse.
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de