Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
4 Mitglieder (cyclerps, HeiLabs, Gina, Seniorradler), 93 Gäste und 338 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26985 Mitglieder
90894 Themen
1396966 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3314 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 14 von 99  < 1 2 ... 12 13 14 15 16 ... 98 99 >
Themenoptionen
#143317 - 15.01.05 15:16 Unsere Räder: Bastelholger's [Re: dogfish]
BastelHolger
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5037
Hier ein Bild von der heutigen Ausfahrt:

Der Adapter für die hintere V-Brake ist vorne, da er hinten wegen der Streben des Gepäckträgers nicht passt:

Das Rad habe ich im November zusammen gebaut. Die Laufräder, den Antrieb, Licht, Sattel, Sattelstütze, Innenlager und die Bremsen sind von meinem alten Rad. Der Rahmen, die beiden Träger, Lenker, Vorbau und Lenkerendschalter sind neu. Die Bremsgriffe habe ich gebraucht gekauft. Ohne eine Diskussion anfächern zu wollen: Ein Rennlenker macht mir deutlich mehr Spass als der alte Downhill-Lenker mit Hörnchen.
Mit dem Antrieb mache ich zur Zeit ein Experiment: Bei 6800 Kilometer Laufleistung hatte ich die dritte Kette montiert. Mittlerweile hat diese Kette etwa 7000 Kilometer hinter sich und der Antrieb läuft nach wie vor einwandfrei. Öl hat diese Kette übrigens vor einem halben Jahr das letzte mal gesehen. Mal sehen wie lange es noch geht.
Holger
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #143319 - 15.01.05 15:54 Re: Unsere Räder: Bastelholger's / Vorsicht Ironie [Re: BastelHolger]
wolfi
Nicht registriert
Zitat:
Hier ein Bild von der heutigen Ausfahrt:

Pfui, ein garstig rueckenmordend rennlenkertragend Gefaehrt !!
Und ungefedert, womoeglich gar nocht leichtgewichtig !! lach
Da koennt ja gleich der wolfi daherkommen grins grins grins
Nach oben   Versenden Drucken
#143321 - 15.01.05 16:03 Re: Unsere Räder: Bastelholger's / Vorsicht Ironie [Re: ]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Hi Wolfi

Weil Du g'rad da bist. Hab später noch was Feines für Dich: Rohloff m i t Rennlenker, aber sehr schön. Ist auch am richtigen Rad dran. grins

Bilder siehst Du dann in der "Zugabe" bei Norwid - Impressionen. Dauert nur ein Weilchen. bäh

Gruß Mario

@ Holger: Das heißt natürlich nicht, daß Dein Rennlenker am falschen Rad montiert ist. grins
Bist übrigens einer der Wenigen, die ihrem Steuersatz einen "Überzug" spendieren. Verlängert die Lebensdauer enorm, gerade bei dem, was Du damit anstellst. Wegen den Radreisen, meine ich.

Geändert von dogfish (15.01.05 16:25)
Nach oben   Versenden Drucken
#143336 - 15.01.05 17:40 Re: Unsere Räder: Bastelholger's / Vorsicht Ironie [Re: ]
schorsch-adel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5361
Zitat:
Lenkerendschalter ...Bremsgriffe habe ich gebraucht gekauft....Rennlenker macht Spass...
Jau Wolfi, unser Holger wird langsam erwachsen grins Jetzt fehlt nur noch der klassische 3ttt Rennvorbau mit Spreizkonus. Die unschlagbaren Ultegra-Bremshebel scheint er ja schon dranne zu haben.
Nach oben   Versenden Drucken
#143338 - 15.01.05 17:58 Re: Unsere Räder: Bastelholger's [Re: BastelHolger]
wilfriedm
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 543
lieber Holger, erlaube unwissende Fragen zu verschiedenen Teilen deines sehr interessanten Rades.
1. Was ist das für eine Lampe? Vermute, daß das Thema woanders schon erörtert wurde, dann nur kurzen Verweis bitte.
2. Sattelstütze: Ist die gefedert? Warum das Überzieherle
3. dito Steuersatz- Überzieher?
4. Lenkerendschalter: Ich fahre ein Velotraum mit Rennlenker und einfachen Tiagra-Bremsschalthebeln. (siehe oben, irgendwo gezeigt)Warum gibt es immer noch die Fraktion, die lieber bei jedem Schaltvorgang umgreift, obwohl die Bremsschalthebel sehr robust und viel bequemer sind?
Beim Bremsen willst du in Oberlenkerhaltung ja offensichtlich auch nicht umgreifen.So könntest du quasi etwas "aufräumen"

adé
wilfried
Nach oben   Versenden Drucken
#143341 - 15.01.05 18:20 Re: Unsere Räder: Bastelholger's [Re: wilfriedm]
wolfi
Nicht registriert
Hi Wilfried,

Da ist wohl etwas Aufklaerung vonnoeten zwinker

Zitat:
Warum gibt es immer noch die Fraktion, die lieber bei jedem Schaltvorgang umgreift

Primaer wird gefahren, schalten kommt an zweiter Stelle lach

Zitat:
obwohl die Bremsschalthebel sehr robust

zweifel zweifel, ich glaub das nach wie vor nicht. Nur weil die Dinger bei manchen Leuten schon lange halten, heisst das noch lang nicht, dass die jeden Sturz ueberlebt haetten den ich gebaut habe ... zwinker

Zitat:
viel bequemer

Diese (ueberfluessige) Bequemlichkeit ist teuer erkauft (finanziell und gewichtstechnisch). Obendrein ist man auf ewig (oder zumindest bis zum Neukauf) mit der Anzahl der Ritzel verheiratet die diese Bremsschalthebel kennen. Im Fahrrad-Komplettkauf faellt das alles nicht so auf, aber beim Einzelkauf aller Teile ueberlegt man sich das schon sehr: 50 Euro Lenkerende plus paar Euro fuer gebrauchte Aero-Bremshebel vs. ueber 150 fuer STI schockiert
Ganz konkret haette das bei meinem neuen Rennrad gehiessen: Ca. 100 Euro mehr fuer die Schalterei und obendrein noch Kette und Ritzel fuer neunfach, weil achtfach da nicht mehr passt (neunfach finde ich aber ebenfalls ueberfluessig und moechte wg. Verschleiss lieber drauf verzichten ... ).
Da gibt's so nen Typen, der faehrt links (vorne, Umwerfer) Unterrohrschalter statt STI. Der hat glaub ich schon nen paar mal die TdF gewonnen zwinker

Ehrlich gesagt, Wilfried, was mich mehr wundert, ist, dass es immer noch Leute gibt die die Vorteile des Verzichts auf STI nicht kennen ... zwinker grins cool

Geändert von wolfi (15.01.05 18:30)
Nach oben   Versenden Drucken
#143345 - 15.01.05 18:41 Re: Unsere Räder: Bastelholger's [Re: ]
zwerginger
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2044
Was mich viel mehr wundert, ist der verbreitete Verzicht auf Aero-Lenker, Spinacci-Aufsatz und Co. Nur weil die uci die Dinger untersagt, würde ich niemals wieder darauf Verzichten wollen. So kann ich mir ruhige und flinke Fahrten in plattem, übersichtlichen Gelände gönnen. Die Schalthebel sind an den Enden des Syntace XXS angebracht und in bequemer Nähe zu den HS66 Bremshebeln. Die Schalthebelposition an den Enden des Unterlenkers hatte ich viele Jahre lang. Dort habe ich mir regelmäßig die Hebelchen ramponiert, wenn das Rad mal umkippte oder unsanft angelehnt wurde.

Micha
Nach oben   Versenden Drucken
#143352 - 15.01.05 19:25 Re: Unsere Räder: Bastelholger's [Re: ]
wilfriedm
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 543
In Antwort auf: wolfi


Da gibt's so nen Typen, der faehrt links (vorne, Umwerfer) Unterrohrschalter statt STI. Der hat glaub ich schon nen paar mal die TdF gewonnen zwinker



soviel ich weiß fährt der diese Version nur bei den Bergetappen wg Gewichtsersparnis. im Flachen nicht. Warum? schmunzel
Vermute, weil es einfach unpraktisch und zu langsam ist am Unterrohr ( oder Lenkerende grins )rumfummeln zu müssen.

Aber ich gebe zu: Ich Blinder rede über Dinge die ich nicht gesehen d.h.selbst probiert habe. Möchte die Bremsschalthebel NICHT MEHR missen! bäh

adéle
wilfried
Nach oben   Versenden Drucken
#143366 - 15.01.05 20:42 Re: Unsere Räder: Bastelholger's [Re: wilfriedm]
zwerginger
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2044
In Antwort auf: wilfriedm


soviel ich weiß fährt der diese Version nur bei den Bergetappen wg Gewichtsersparnis. im Flachen nicht. Warum? schmunzel
Vermute, weil es einfach unpraktisch und zu langsam ist am Unterrohr ( oder Lenkerende grins )rumfummeln zu müssen.



So ist es Wilfried. am Berg schaltet wohl selbst der Lens selten auf´s große Blatt und schenkt sich so wohl noch das eine oder andere Gramm. Da die Bergversionen der TdF-Räder aber eh am noch zulässigen Gewichtsminimum (6,8 Kg, wenn ich mich richtig erinnere) knapp entlangschrammen, wird dieser Schalthebel wohl eher einen psychologischen Effekt haben - Lens bemerkt: Kein Schalthebel links, ich muss wohl gerade am Berg sein. Der Glaube lässt Berge schrumpfen...

Micha
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #143368 - 15.01.05 20:52 Re: Unsere Räder: Bastelholger's [Re: wilfriedm]
wolfi
Nicht registriert
Zitat:
Möchte die Bremsschalthebel NICHT MEHR missen!


Das ist nun grundsaetzlich eine Frage der Generationen.
Ich als alter Sack bin ca. 1 1/2 Jahrzehnte (~1976 bis ~1993) ausschliesslich mit Unterrohrschaltern gefahren und empfand niemals das Verlangen nach etwas 'besserem', Lenkerendschalter waren dann schon 'Luxus', den ich mir dann halt gegoennt habe.
Dann erst kamen die STIs, keiner hatte sie vermisst, es war, wie ich neulich in einem englischsprachigen Forum las 'a solution looking for a problem', schoener kann man es nicht formulieren.
Wer erst spaeter auf Rennrad eingestiegen ist oder evtl. vom MTB her umgestiegen ist, kennt es nicht ohne STI und will das dann haben.

Ich, hingegen, nicht ... grins grins

In Antwort auf: zwerginger
Verzicht auf Aero-Lenker, Spinacci-Aufsatz und Co.

Ja, das ist schon wahr, damit kann man sich im Flachen das Leben ggf. etwas leichter machen. Aber in Frankreich ist es fast nirgends flach und ausserdem bin ich im Urlaub, und nicht beim Einzelzeitfahren lach
Deswegen bin ich beim Reiserad wieder vom Syntace-Aufsatz weggegangen (nach einer Tour).
Ausserdem benuetzen viele Leute Lenkertaschen, und die kollidieren mit dem Aufsatz ...

LG ... Wolfi lach

Geändert von wolfi (15.01.05 21:04)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #143375 - 15.01.05 21:53 Re: Unsere Räder: Bastelholger's [Re: ]
wilfriedm
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 543
In Antwort auf: wolfi

Zitat:
Möchte die Bremsschalthebel NICHT MEHR missen!


Das ist nun grundsaetzlich eine Frage der Generationen.
Ich als alter Sack bin ca. 1 1/2 Jahrzehnte (~1976 bis ~1993) ausschliesslich mit Unterrohrschaltern gefahren und empfand niemals das Verlangen nach etwas 'besserem', Lenkerendschalter waren dann schon 'Luxus', den ich mir dann halt gegoennt habe.
Dann erst kamen die STIs, keiner hatte sie vermisst, es war, wie ich neulich in einem englischsprachigen Forum las 'a solution looking for a problem', schoener kann man es nicht formulieren.
Wer erst spaeter auf Rennrad eingestiegen ist oder evtl. vom MTB her umgestiegen ist, kennt es nicht ohne STI und will das dann haben.

Ich, hingegen, nicht ... grins grins

LG ... Wolfi lach


lieber wolfi,
erstens bin ich ein 8 bis 10 Jahre älterer Sack als Du grins und zweitens hatte ich schon an meinem ersten Reise(renn)rad 1978 die Unterrohrschalthebel an das Steuerrohr hochgelegt, was damals schon fast so gut wie Lenkerendschalter war. Ist dann nach einer Portugalreise geklaut worden...

Die Bremsschalthebel sind die logische Weiterentwicklung ...Insistiermodus bäh

Aber generell isses doch prima. daß wir nicht alle das gleiche wollen und jeder mit a bisserl was andrem zufrieden ist und meint er sei bestens bedient....

So nebenbei: Ich finde dein Randonneurradl prima. . . Nach meiner vorletzten 3 Tagetour Leipzig - München habe ich auch ein bisschen umgebaut und werde das nächste Mal wieder mit dem RR fahren (zum Ende des Sommersemesters (Ziel 2 Tage, 550km). Bontrager Laufräder,28mm Conti, Steilerer Vorbau, Gelsattel, fehlt noch ein Licht. Meine Arbeit is noch weiter weg als deine traurig Willst ein Bild ? Nein?

salve
wilfried
Nach oben   Versenden Drucken
#143376 - 15.01.05 21:55 Re: Unsere Räder: Bastelholger's [Re: schorsch-adel]
BastelHolger
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5037
@Wolfi:
>Pfui, ein garstig rueckenmordend rennlenkertragend Gefaehrt !!
>Und ungefedert, womoeglich gar nocht leichtgewichtig !!
Es ist leider deutlich schwerer geworden als gedacht. So um die 16 Kilogramm bingt es auf die Waage. Dafür habe ich eine komplette Beleuchtungsanlage, vorne ein zusätzliches LED-Blinklicht, hinten einen stabilen aber auch nicht leichten Träger, vollwertige Schutzbleche, dicke Reifen, sehr schwere aber auch stabile Felgen (das Stück wiegt fast 700 Gramm!), Rückspiegel, Federsattelstütze, Brakebooster und zusätzliche Bremshebel. Vor kurzem hatte ich schon leichte 28mm-Reifen drauf, im Sommer kommen sie wieder zum Einsatz und auch leichtere Schläuche habe ich schon. (Der Unterschied macht schon Spass, aber im Winter will ich erst mal lieber Reifen mit etwas Profil fahren.) Wenn die Felgen runter sind werden sie durch leichtere ersetzt. (Könnte noch einige Zeit dauern da sie erst 12000 runter haben) Obwohl die Stabilität der DP2000 schon beeindruckend ist. Auf die Schutzbleche werde ich nicht verzichten. Ebenso bleibt die Beleuchtungsanlage und die Federstütze dran, ein Tribut an die Sicherheit und Gesundheit.
Auf jeden Fall habe ich durch den Rennlenker Lust auf ein "richtiges" Rennrad bekommen, mal sehen wann und wie...

@Mario:
>@ Holger: Das heißt natürlich nicht, daß Dein Rennlenker am falschen Rad montiert ist.
Sondern das falsche Rad am Rennlenker? zwinker

@Markus:
>Die unschlagbaren Ultegra-Bremshebel scheint er ja schon dranne zu haben.
Es steht drauf: Exage Sport, ist wohl älter. Sie lassen sich mit einem kleinen Knopf aushaken, so dass man die Laufräder herausnehmen kann ohne das Bremsseil lösen zu müssen. Und erwachsen: jau, bin endlich meiner pubertären Radphase entwachsen. grins

@Wilfried:
>1. Was ist das für eine Lampe? Vermute, daß das Thema woanders schon erörtert wurde, dann nur kurzen Verweis bitte.
Die habe ich hier einem Mitstreiter gebraucht abgekauft. Es ist eine Lampe von DTSwiss. Man kann sie mit AA-Akkus bestücken und hat somit Standlicht und eine Akkulademöglichkeit. Der Reflektor ist der gleiche wie bei der E6 vom Schmidt. Die 3-Watt-Birne wird durch den Dymotec versorgt, hinten leuchtet eine B&M-Leuchte mit Batterien.

>2. Sattelstütze: Ist die gefedert? Warum das Überzieherle
Ja, es ist eine Suntour NCX-D2. Der Überzieher schützt die Lagerstellen vor Staub, Stichwort Schmirgelwirkung.

>3. dito Steuersatz- Überzieher?
So kommt kein Staub in die Lager, ebenfalls Stichwort Schmirgelwirkung.

>4. Lenkerendschalter: Ich fahre ein Velotraum mit Rennlenker und einfachen Tiagra-Bremsschalthebeln.
>(siehe oben, irgendwo gezeigt)Warum gibt es immer noch die Fraktion, die lieber bei jedem Schaltvorgang umgreift,
>obwohl die Bremsschalthebel sehr robust und viel bequemer sind?
Wie Du siehst ist der Lenker nicht sehr tief. Ich fahre eigentlich immer in der Unterlenkerposition. Hätte ich so ein STI-Gedöns müsste ich für jeden Schaltvorgang umgreifen, jetzt kann ich mit dem Handballen sehr bequem und ohne Umgreifen Schalten. listig
Ausserdem habe ich gerne getrennte Systeme die nicht voneinander abhängig sind. Wenn ich Lust hätte, könnte ich mir ohne weiteres eine HS66 montieren, versuch dass mal mit STI. Nicht zuletzt ist dieses System für mich günstiger gekommen. Ich habe 55 Euro für Brems- und Schalthebel zusammen bezahlt, dafür bekommt man kein STI.

@Micha:
>Was mich viel mehr wundert, ist der verbreitete Verzicht auf Aero-Lenker, Spinacci-Aufsatz und Co.
Was ist mit der Lenkertasche? Passt das mit einem Aufsatz? Bei mir hätte ich vermutlich noch ein weiteres Platzproblem durch die Zusatzbremshebel.
Holger
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #143468 - 16.01.05 14:04 Re: Unsere Räder: Bastelholger's [Re: BastelHolger]
schorsch-adel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5361
Nachdem Du Dich wegen Deiner Pubertät nun geoutet hast, können wir doch offen darüber reden, Holger:
Zitat:
Warum das Überzieherle

es entspringt einfach dem auf dieser Stufe der Persönlichkeitsreifung platzgreifenden natürlichen Schamgefühl. grins grins
Nach oben   Versenden Drucken
#143478 - 16.01.05 14:39 Re: Unsere Räder: Bastelholger's [Re: BastelHolger]
zwerginger
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2044
Aero-Aufsatz: Eine Lenkertasche könnte ich am Aufsatz befestigen, sie dann allerdings nicht mehr von oben öffnen und müsste sie dafür abnehmen. Ich fahre allerdings ohnehin ohne Lenkertasche. Die Oberlenkerhebel habe ich natürlich auch nicht, aber das schilderte ich dir ja bereits. Es geht auch viel mehr um die generell geringe Verbreitung der Aeros, über die ich mich etwas wundere. Ich würde sie mir auf Reisen sogar an den geraden Lenker montieren.(werde dies an Ostern auch tun.) Den Komfortgewinn empfinde ich als enorm...

Micha
Nach oben   Versenden Drucken
#143509 - 16.01.05 17:27 Re: Unsere Räder: Bastelholger's [Re: zwerginger]
Crosswind
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 458
Hoi Micha.

Habe eben das 15 Jahre alte, aber echt tolle Rennrad von meinem Dad ausgepackt und bin damit auf den Schanzerkopf gefahren...war eine echt tolle Tour bei geilem Wetter, obwohl die Slicks sich nicht so recht mit dem Reif auf der Straße anfreunden wollten, Schaltung und Bremsen mal eingestellt werden müssen und ich nasse Socken hatte, nachdem ich das Bike 100m über eine Wiese getragen hab...mangels Weg grins

Was ich sagen will: Rennradfahren ist absolut geil, aber die Sitzposition ist gift. Man kommt wenigstens schnell voran, hat ordentlichen Anzug, aber hinterher Rückenschmerzen.

Sobald ich Zeit dazu habe werde ich deshalb ein L (zensiert)rad ausprobieren...den Grasshopper wohl.

Ob Dein Aerolenker mit dem Komfort mithalten kann werde ich dann ja wissen zwinker

Grüße

Philip
Nach oben   Versenden Drucken
#143516 - 16.01.05 18:01 Re: Unsere Räder: Bastelholger's [Re: Crosswind]
zwerginger
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2044
Philip, ich finde bereits den Rennlenker sehr komfortabel. Ich bücke mich jedoch auch schon seit meinem zwölften Lebensjahr auf dem Rad, habe mich also noch während der Wachstumsfase in die Rennlenkerposition hineingewuchert. Der Komfortgewinn, den ich erwähnte, resultiert aus der Abwechslung der Griffpositionen und Körperhaltung. In der Tat lässt sich auf dem Aerolenker gut liegen, bisweilen sogar abhängen, allerdings würde ich deswegen nicht auf die Idee kommen, mir ein Liegerad zuzulegen.... bäh

Micha
Nach oben   Versenden Drucken
#143517 - 16.01.05 18:03 Re: Unsere Räder: Bastelholger's [Re: Crosswind]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 32526
Zitat:
Sobald ich Zeit dazu habe werde ich deshalb ein L (zensiert)rad ausprobieren...den Grasshopper wohl.

Sprich es ruhig aus, Liegeräder sind geil. Wenn es einen leicht faltbaren, vollgefederten, schwerlastfähigen und langachsständigen Lieger gäbe, hätte ich ihn schon.
Wenn ich wieder mit der Genfer Konvention und dem Rennrad anfange, fürchte ich, Wolfi und Theodor fangen an, von Anschlägen zu Träumen.
Deshalb, pssst,

Falk, SchwLAbt
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #143521 - 16.01.05 18:22 Re: Unsere Räder: Bastelholger's [Re: Falk]
wolfi
Nicht registriert
Zitat:
Genfer Konvention

die kuemmert sich doch, wenn, dann eher um Panzer, oder ?? grins grins grins

Zitat:
Liegeräder sind geil. Wenn es einen (....) Lieger gäbe, hätte ich ihn schon

Wenn ich einen Einsatzzweck fuer eines haette, dann haette ich auch schon laengst eins lach
Ich bin halt in einer Gegend zuhause, die eher huegelig ist, und da ...
  • Wenn ich das Haus meiner Oma uebernaeme
  • und wenn Silvia sich in die tiefste niederbayrische Provinz umziehen liesse
  • und wenn ich dann siebzig ziemlich flache Kilometer einfach nach Regensburg ins Buero als Wochenpendelstrecke haette ...

fuer den Fall koennen die Missionare mir gleich schon mal den dafuer best geeigneten Typ Liegerad vorschlagen (bin mir sicher da muss ich nicht lang warten lach )

LG ... Wolfi zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #143527 - 16.01.05 18:29 Re: Unsere Räder: Bastelholger's [Re: ]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 32526
Zitat:
ie kuemmert sich doch, wenn, dann eher um Panzer, oder ??

nur, wenn sie olivgrün sind.

Falk, SchwLAbt
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #143535 - 16.01.05 18:48 Re: Unsere Räder: Bastelholger's [Re: ]
atk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5190
Hallo Wolfi,

ich will dich sicher nicht missionieren, weil es mir völlig egal ist, mit welchem Rad du fährst (solange es nicht meines ist grins ). Aber deinem tiefsitzenden Vorurteil bzgl. der Bergfähigkeit von Liegerädern muss ich schon ein wenig entgegentreten. zwinker

Zitat:
Ich bin halt in einer Gegend zuhause, die eher huegelig ist

Ich auch bäh (ich hab auch mal in Regensburg gewohnt, im Vergleich zu Stuttgart ist das Flachland).
Aber deswegen käme ich nicht auf die Idee, nicht mehr mit dem Liegerad zu fahren. Die einzige Konsequenz war, dass ich mir zu Weihnachten einen Höhenmesser schenken ließ cool

Heute Nachmittag bin ich ein wenig rumgefahren, dreieinhalb Stunden, nur innerhalb von Stuttgart. Es waren 62km und 1060 Höhenmeter. Und es war kein Problem schmunzel

Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #143538 - 16.01.05 19:08 Re: Unsere Räder: Bastelholger's [Re: atk]
wolfi
Nicht registriert
Hallo Andreas,

Zitat:
tiefsitzenden Vorurteil bzgl. der Bergfähigkeit von Liegerädern

Nanana, das ist aber schon ein wenig dick aufgetragen. Ich bin halt, sagen wir mal, kritisch. Sowas ist kein Vorurteil.
Und ... Unser aller Theodor hat doch genau jenes praezise nachgewiesen, oder nicht? Auch ich bin, genau wie alle anderen Rennradfahrer, am ersten Anstieg lockerst am einzeigen teilnehmenden Liegeradler vorbeigezogen beim Osterdorfer 300er.
Desweiteren kenne ich zwei Leute, die (was wohl hier im Forum als total undenkbar gilt) das Liegerad bereits hinter sich haben und nicht mehr damit fahren. Kurz und schlecht, IMHO werden Liegeraeder hier in einer nicht mehr zielfuehrenden Weise gehypet und wenn jemand mal anderer Meinung ist (es ist ja nicht mal meine Meinung, es sind Tatsachen!) setzt's sofort Haue bäh

Zitat:
dreieinhalb Stunden, (...) Es waren 62km und 1060 Höhenmeter. Und es war kein Problem

Das haettest Du mit einem Rennrad in < drei Std. geschafft lach lach Das ist das Problem grins grins
Fahren koennen tut man fast alles mit fast jedem Fahrrad. Interessant ist, mit welchem Rad das Spass macht zwinker lach

LG ... Wolfi zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #143549 - 16.01.05 19:45 Re: Unsere Räder: Bastelholger's [Re: ]
Crosswind
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 458
Hallo Zusammen!

Wir zerpflücken dem Dogfish seinen hochgehaltenen Beitrag ganzschön...

Also, Wolfi, ich weiß ja auch nicht wie geeignet ein Liegerad für mich ist, vorallem weil meine Strecke morgens zum Bahnhof eben 15km bergab geht, und mittags wieder hoch, dabei ist sie stark hügelig (2 gößere Hügel nehm ich runterzus mit).

Nachdem ich heute seh viel bergauf gefahren bin, zum Glück mit dem relativen leichten Rennrad, will ich jetzt einfach wissen wie sich das mit einem Liegerad anfühlt, weil ich mir vorstellen kann dass die Sitzposition schon Entspannung bringt. Wie anstrengend es ist kann ich mir halt nicht vorstelen, folglich mach ich ne Pprobefahrt. Sportlich und schnell will ich trotzdem fahren, gehöre eher zur LuFF (Einstellungsmäßig, an der Kondition arbeite ich listig )

Gruß
Philip
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #143554 - 16.01.05 20:11 Re: Unsere Räder: Bastelholger's [Re: ]
atk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5190
Wo waren jetzt da "Haue"? Ehrlich gesagt finde ich, dass kaum jemand hier so aggressiv argumentiert wie du.
Du bezeichnetst deine Meinung als Tatsache und andere Meinungen als falsch. Naja.

Zitat:
Desweiteren kenne ich zwei Leute, die (was wohl hier im Forum als total undenkbar gilt) das Liegerad bereits hinter sich haben und nicht mehr damit fahren.

Ah ja. Und bei wievielen war's andersum?
Ich sag's nochmal, mir ist es wurscht, welches Rad wer fährt. Ich sehe mich auch nicht als Liegeradler sondern einfach als Radfahrer, war noch nie beim Liegeradstammtisch und bin nicht im Liegeradforum. Aber ich glaube halt, dass ich so ein Fahrzeug besser beurteilen kann als du.

Zitat:
Auch ich bin, genau wie alle anderen Rennradfahrer, am ersten Anstieg lockerst am einzeigen teilnehmenden Liegeradler vorbeigezogen beim Osterdorfer 300er

Ein einziger... eine tolle Stichprobe. Wahrscheinlich ist er halt kein so besonders starker Radfahrer.

Zitat:
Das haettest Du mit einem Rennrad in < drei Std. geschafft lach lach Das ist das Problem grins grins

Nein, das ist kein Problem. Ich bin ja nicht auf Tempo gefahren. Und ich wäre auch schneller, wenn ich einfach ein leichteres Rad hätte und nicht 5 kg Krempel (völlig unnötig) dabeigehabt hätte bäh

Zitat:
Interessant ist, mit welchem Rad das Spass macht

Ja, genau. Mir hats viel Spaß gemacht lach

Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #143583 - 16.01.05 22:00 Re: Unsere Räder: Bastelholger's [Re: atk]
wolfi
Nicht registriert
Es ist halt einfach erstaunlich, wie hier grundsaetzlich jedes Rad mit Rennlenker mies gemacht wird.
Echt traurig.
Ich habe das als Satire geschrieben, aber, man mag es nicht glauben, da kommen dann welche hinterher und posten das als Tatsache, ernst gemeint. Naja traurig
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #143589 - 16.01.05 22:14 Re: Unsere Räder: Bastelholger's [Re: ]
atk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5190
Wo bitte hab ich was von Rennlenker geschrieben? Oder an einen solchen gedacht? verwirrt

Das läge mir wirklich fern, denn zum einen kann ich ihn nicht beurteilen, zum anderen gibt es offenbar viele Leute (auch hier!), die ihn gut finden. Die werden schon ihre Gründe haben. Wie die mit anderen Lenkern auch, wenn sie mit denen zurieden sind.
Und das mit dem Miesmachen beruht wohl auf Gegenseitigkeit.
Aber ich hab damit nichts zu tun, denn ein Liegerad mit Rennlenker - nein grins

Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #143595 - 16.01.05 22:44 Re: Unsere Räder: Bastelholger's [Re: Crosswind]
zwerginger
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2044
Keine Angst Philip, damit kann der Gringo umgehen, dass hier sein Fred zerpflückt wird.
Wenn er Lust hätte, könnte er sogar meine Räder posten. Ich hab´s ihm erlaubt.
Witzig nur, dass die Grundsatzdiskussion von den üblichen Verdächtigen geführt wird, indes wir sie doch anzettelten grins .
In der Tat war meine Probefahrt auf dem Lieger zu kurz, als dass ich beurteilen könnte, wozu solch ein Teil taugt und wozu nicht. Mein Händler hat davon jedenfalls einige schöne Exemplare in seinem Laden gehabt - bis Anfang letzten Jahres. Sie werden wohl zu selten gekauft. Tja Philip, sonst könnte ich dir sagen, wo du hier in Mainz einen schönen Lieger bekämst.
Der Zwerginger stichelt und stänkert in Wirklichket nicht gegen die Liegeräder, sondern nur, wenn sich der Radler an sich gegenüber seinem ganz speziellen Gefährt arg dogmatisch gebärdet. Da juckt es mich.....@ wolfi & atk: Jetzt vertragt euch halt wieder, ihr seit ganz tolle Radler - beide cool grins

Micha

Geändert von zwerginger (16.01.05 22:45)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #143599 - 16.01.05 22:56 Re: Unsere Räder: Bastelholger's [Re: ]
JoMo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4986
Servus,
zum Rennlenker. Ich finde den an sich auch sehr langstreckentauglich. Hatte auf meinem Rennrad noch nie Probleme mit den Händen. Das einzige was mir am MTB-Lenker lieber ist: Ich habe ein sichereres Gefühl beim Bremsen. Da man doch meist in Oberlenkerposition fährt, hat man nicht sofort den gleichen Bremsbiss wie bei MTB-Bremshebeln.

Gruß
Josef
Nach oben   Versenden Drucken
#143609 - 16.01.05 23:15 Re: Zwergingers Schätzchen! [Re: zwerginger]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Hallo Micha

Du hast eigentlich recht, habe mir auch gerade gedacht, könnte noch Deine zwei Schätzchen reinstellen, damit auf dieser Seite nicht nur Text erscheint. grins

Also mit Deiner freundlichen Genehmigung, hier der "Blaue Klaus" und die "Rote Zora", eine anscheinend ganz Wilde, hat ja auch einen Rennlenker. lach


Geändert von BastelHolger (17.12.05 16:03)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #143615 - 16.01.05 23:34 Re: Unsere Räder: Bastelholger's [Re: zwerginger]
atk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5190
Zitat:
von den üblichen Verdächtigen

Weswegen bin ich verdächtig?
Ich glaube, ich hab mich schon lange aus Liegeraddiskussionen rausgehalten. Muss ja niemanden zu was überreden.

Zitat:
wolfi & atk: Jetzt vertragt euch halt wieder

Ja, der Wolfi ist bestimmt ein ganz Lieber zwinker Solange es nicht um Fahrräder geht grins

Zitat:
ihr seit ganz tolle Radler - beide cool grins

Danke, aber das würde ich von mir nicht unbedingt behaupten. zwinker bäh

Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#143618 - 16.01.05 23:56 Re: Zwergingers Schätzchen! [Re: dogfish]
zwerginger
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2044
Na also, geht doch.... bäh

Micha
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 14 von 99  < 1 2 ... 12 13 14 15 16 ... 98 99 >


www.bikefreaks.de