Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
9 Mitglieder (68163, lloyd, radl, slow_motion, Olbieam, 4 unsichtbar), 120 Gäste und 279 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27402 Mitglieder
92401 Themen
1428161 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3180 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 3 von 4  < 1 2 3 4 >
Themenoptionen
#1437725 - 30.06.20 17:33 Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. [Re: radlsocke]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 9800
Gebietsweise ist die Zeckenlast sehr unterschiedlich. Wir sind gerade in meiner Heimat (Fichtelgebirge/Frankenwald) auf Urlaub. Bei der gestrigen Wanderung musste ich 7 Zecken von den Beinen entfernen (bevor sie sich festbeißen konnten). Mein Bruder hatte bereits größere Probleme mit Borreliose und FSME-geimpft sind hier die meisten Leute.

Ich selber hatte die Grundimmunisierung (3 Impfungen) machen lassen, als ich im Balkan mit dem Rad unterwegs sein wollte. Die habe ich problemlos vertragen. Die Auffrischimpfung ein paar Jahre später war aber ein Disaster. Direkt danach hatte ich Rheuma-ähnliche Beschwerden (Gelenkschmerzen), die ziemlich heftig waren und erst ca. 6 Monate danach abgeklungen sind. Ich werde daher auf weitere Auffrischimpfungen wohl verzichten, obwohl ich zum einen den Nutzen sehe und zum anderen der Arzt meinte, dass es inzwischen besser verträgliche Impfstoffe geben würde. Das Risiko einer Unverträglichkeit erscheint mir aber in meinem Fall zu groß.
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1437751 - 30.06.20 22:36 Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. [Re: Keine Ahnung]
bluesaturn
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 587
In Antwort auf: Keine Ahnung
Gebietsweise ist die Zeckenlast sehr unterschiedlich. Wir sind gerade in meiner Heimat (Fichtelgebirge/Frankenwald) auf Urlaub. Bei der gestrigen Wanderung musste ich 7 Zecken von den Beinen entfernen (bevor sie sich festbeißen konnten).

Wie passiert das bitte? Sind das keine Waldautobahnen oder enge Wege, wo die Vegetation in den Weg hineinreicht?

Meine Impfung war 2019, keine Probleme.
Aber ich verstehe jetzt auch, warum ein Arzt sagte, es reiche eine Spritze in 2015. 2019 waren es drei.
Nach oben   Versenden Drucken
#1437825 - 01.07.20 14:23 Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. [Re: bluesaturn]
radlsocke
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1237
Es reicht aus, ein Grashälmchen zu streifen. Egal wie kurz das ist, wenn darauf eine Zecke sitzt, nimmst Du sie mit. Bei Halbschuhen, Socken und kurzen Hosen ist eine Zecke näher am Ziel als bei hohen Wanderschuhen und langen Hosen. Geflieste Waldautobahnen ohne Vegetation sind zumindest mir bisher noch nicht begegnet …

Geändert von radlsocke (01.07.20 14:27)
Nach oben   Versenden Drucken
#1438562 - 07.07.20 19:53 Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. [Re: Hell0imChris]
huxtebude
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 489
Hi,
Man sollte das mal mit etwas Abstand betrachten. Es passiert gerne, dass man sich in etwas hinein steigert und dann die Verhältnisse aus den Augen verliert.
Wenn du andere Risiken ähnlich bewertest, dürftest du gar nicht mehr aus dem Bett steigen.
Dass jemand x Zecken hatte, ohne dass was passiert ist, hilft dir aber genau so wenig, wie wenn jemand noch nie eine Zecke hatte. Passieren kann immer etwas.
Unterwegs hatte ich auch schon Zecken eingefangen, was dann ziemlich dick und rot juckend wurde. Soweit, dass ich mir dann in Belgrad Antibiotika verschreiben lassen habe. (gegen FSME war ich geimpft)
Habe sie dann nicht genommen, da ich dann vermutlich erst mal Pause hätte machen müssen für zwei Wochen oder so. (uv Empfindlichkeit als Nebenwirkung und generelles Sport Verbot) aber war zum Glück auch nicht nötig. Ich reagiere nur generell etwas stark auf die Viecher.
Besorg dir ein gutes Spray, sei etwas vorsichtig und genieße deine Tour.
Zuhause bist du wahrscheinlich sicherer, aber Menschen, die den größten Teil ihres Lebens zu Hause verbringen (müssen teilweise, leider) sind doch zu bedauern.
Mach dir keinen Kopf.

Grüße
Florian
Nach oben   Versenden Drucken
#1439299 - 14.07.20 12:16 Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. [Re: ro-77654]
bluesaturn
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 587
In Antwort auf: ro-77654
Das ist so eine gute Lösung.
Empfehlenswert ist diese Zeckenzange:
https://www.globetrotter.de/nymphia-zeckenzange-zeckenentferner-1022024/
M.E. die einzig gute. Bei allen anderen erbricht sich die Zecke häufig beim entfernen.

Hast Du sie zufaellig selbst benutzt?
Ich hatte eben eine Mini-Zecke an mir gefunden, die war so klein und platt, dass kein Zeckenhebel es schaffte. Sie drehte sich immer wieder zur Seite und damit durch den Spalt.
Ich hatte noch einen Fadeneinfaedler gekauft, aber die Spitze dort ist nicht so klein. Das klappte auch nicht.
Danke fuer deine Antwort.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1439300 - 14.07.20 12:32 Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. [Re: bluesaturn]
Michael B.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2508
In Antwort auf: bluesaturn
Ich hatte eben eine Mini-Zecke an mir gefunden, die war so klein und platt, dass kein Zeckenhebel es schaffte....


wachsen lassen, die werden schnell groß cool duckundwech

ich nehme, vorrangig und oft an den Hunden, die Zeckenzange , die Pinzette liegt in der Lenkrertasche neben dem Feuerzeug.
Gruß Michael

Es ist nicht wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist viel Zeit, die wir nicht nutzen. (Lucius Annaeus Seneca, *4 vChr, †65)

Nach oben   Versenden Drucken
#1439320 - 14.07.20 15:56 Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. [Re: bluesaturn]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17254
Ich weiß nicht, was du unter "Zeckenhebel verstehst.

Mit Zeckenzangen hatte ich bisher die besten Erfolge. Was ich auch schon gesehen habe, war einfach eine geschlitzte Plastikkarte. Einfach mal im Portemonaie nachschauen, da ist bestimmt eine Plastekarte drin, die weg kann (VISA Platin oder so. lach ). Ne Kerbe rein machen und die Zecke dann in den Schlitz einführen und rausziehen/-drehen.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1439334 - 14.07.20 18:38 Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. [Re: derSammy]
bluesaturn
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 587
In Antwort auf: derSammy
Ich weiß nicht, was du unter "Zeckenhebel verstehst.

Ich versuche ein Bild anzuhaengen.
https://ibb.co/18XmTBj
Das sind meine beiden Versionen, die kleinsten Schlitze waren nicht klein genug. Laut meines Partners hat sich die Zecke immer weggedreht und fiel durch. Bei dem Versuch mit der Pinzette ging sie kaputt. Sie war fuer mich nicht erreichbar.

In Antwort auf: derSammy

Mit Zeckenzangen hatte ich bisher die besten Erfolge.

Auch bei diesen allerkleinsten Zecken?

In Antwort auf: derSammy

Was ich auch schon gesehen habe, war einfach eine geschlitzte Plastikkarte. Einfach mal im Portemonaie nachschauen, da ist bestimmt eine Plastekarte drin, die weg kann (VISA Platin oder so. lach ). Ne Kerbe rein machen und die Zecke dann in den Schlitz einführen und rausziehen/-drehen.

Gute Idee. Die Herausforderung ist aber, wie dünn bekomme ich die Kerbe?

Hier ein Grössenvergleich:
Zekenskala
Zeckenskala_2
Ich wuerde sagen, meine Zecke hatte die Groesse der ganz linken Zecken.

Ich fand noch zwei auf meiner blauen Jacke in der gleichen Groesse, sie sehen aus wie schwarze Punkte, die sich bewegen, konnte sie aber ohne Probleme loswerden.

Wie kann eine Zeckenzange die kleinsten Zecken erwischen?

Danke!
Nach oben   Versenden Drucken
#1439354 - 14.07.20 20:41 Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. [Re: bluesaturn]
ro-77654
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 5377
In Antwort auf: bluesaturn
In Antwort auf: ro-77654
Das ist so eine gute Lösung.
Empfehlenswert ist diese Zeckenzange:
https://www.globetrotter.de/nymphia-zeckenzange-zeckenentferner-1022024/
M.E. die einzig gute. Bei allen anderen erbricht sich die Zecke häufig beim entfernen.

Hast Du sie zufaellig selbst benutzt?
Ich hatte eben eine Mini-Zecke an mir gefunden, die war so klein und platt, dass kein Zeckenhebel es schaffte. Sie drehte sich immer wieder zur Seite und damit durch den Spalt.
Ich hatte noch einen Fadeneinfaedler gekauft, aber die Spitze dort ist nicht so klein. Das klappte auch nicht.
Danke fuer deine Antwort.


Benutzen lassen. Wenn ich keine eigenen Erfahrungen habe, schreibe ich es dazu bzw. empfehle Dinge nicht.
Mit den Entfernern in Scheckkartenform klappt es bei kleinen Zecken gar nicht.
Gewerblich: Autor und Lastenrad-Spedition, -verkauf, -verleih
Nach oben   Versenden Drucken
#1439355 - 14.07.20 20:42 Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. [Re: Fricka]
Wendekreis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3323
In Antwort auf: Fricka
Mich hat bisher tatsächlich weder auf Radtour noch beim Wandern noch zu Hause im Garten oder was weiß ich wo, jemals eine Zecke attackiert. Obwohl ich Mückenziel Nr. 1 bin.

Da müssen wir entfernt blutsverwandt sein, bei so viel Immunstärke. Um vor Zecken gewarnt zu sein, ließ ich mir jetzt zuerst einmal einige Bilder von ihnen über Internet zukommen.

Größere Untiere haben mich einmal befallen, als ich noch im Vorschulalter war. Ich kam nach dem "Gebetläuten" nach Hause, und meine Mutter geriet aus der Fassung. An meinen Waden hingen einige Blutegel. Ich hatte zuvor barfuß in einem Altwasser der Glonn herumgestampft, das mit diversem Abfall allmählich aufgefüllt wurde. Vor meiner Zeit lief die Glonn in Schlangenlinien durch das Tal. Auch sie wurde "bereinigt" und läuft seitdem geradlinig. Ich fing noch Krebse und Forellen aus ihr. Die "Blutströpfchen" (Blumen), die an ihren Ufern blühten, sind eingegangen. Jetzt dient sie als Entwässerungskanal für die auf ihrem Lauf anliegenden Kläranlagen für die Unmengen von Zuzüglern. Einen Fisch aus ihr möchte ich nicht essen.

Noch eine Geschichte aus alten Zeiten: Ich kannte einen autistischen Bauernknecht, der sich nur bei dringendem Bedarf mit Brunnenwasser säuberte. Alle Jahre an Ostern badete er in der Glonn. Wir Lausbuben beobachteten ihn dabei heimlich. Leidenschaftlich gerne schlürfte er rohe Eier. Er wurde ihrer habhaft, wenn er einer gackernden Henne das Ei wegnahm, bevor die Bäuerin es fand.
Gruß Sepp
Nach oben   Versenden Drucken
#1439372 - 14.07.20 23:38 Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. [Re: bluesaturn]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17254
In Antwort auf: bluesaturn

Gute Idee. Die Herausforderung ist aber, wie dünn bekomme ich die Kerbe?

Das ist die Frage. Ich würde am breiten Ende vielleicht wirklich eine kleine Kerbe machen, weiter hinten einfach nur mit der Schere einen Schnitt. Die von dir verlinkten Hebel haben ja V-Kerben, wenn man es genauer nimmt, sogar eher U-s in der Spitze. Das ist für die Nymphen wirklich zu grob. Fertige Karten, die man Kaufen kann, haben auch oft so ein ausgeschnittenes V, das ist auch zu grob.

Ja, die Zeckenzangen haben bei mir in der Regel funktioniert. Das entspannte bei denen ist, dass man nicht drücken muss (sondern das die Mechanik übernimmt). Ist allerdings wie bei Pinzetten: Man muss sich die Zugriffsflächen genau anschauen, ob die miteinander können. Wenn das blöd geformt ist, wird das nix.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1439435 - 15.07.20 15:34 Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. [Re: ro-77654]
bluesaturn
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 587
In Antwort auf: ro-77654

Benutzen lassen. Wenn ich keine eigenen Erfahrungen habe, schreibe ich es dazu bzw. empfehle Dinge nicht.
Mit den Entfernern in Scheckkartenform klappt es bei kleinen Zecken gar nicht.

Und ging es gut damit, die kleinen Zecken zu entfernen?

Eine Freundin hat mit ebenfalls eine Zeckenzange empfohlen, aber auch Lanzetten. Man sticht mit der Lanzette unter die Zecke und hebelt sie heraus.
Nach oben   Versenden Drucken
#1439444 - 15.07.20 16:58 Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. [Re: bluesaturn]
ro-77654
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 5377
Ja, es ging sehr gut.

Lanzetten kenne ch nicht.

Wichtig ist, dass die Zecke sich nicht "erbricht", das geschieht bei zu viel Gewalt.
Und dass sie möglichst früh gefunden wird, die brauchen Zeit, um sich festzustechen.
Gewerblich: Autor und Lastenrad-Spedition, -verkauf, -verleih
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1439448 - 15.07.20 17:27 Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. [Re: bluesaturn]
Michael B.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2508
In Antwort auf: bluesaturn
... aber auch Lanzetten. Man sticht mit der Lanzette unter die Zecke und hebelt sie heraus.


beim Blutspenden darf nur ein Arzt mit der Lanzette arbeiten, gehe davon aus, dass die Freundin Ärztin ist und den entsprechenden Notkoffer mitführt.
Gruß Michael

Es ist nicht wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist viel Zeit, die wir nicht nutzen. (Lucius Annaeus Seneca, *4 vChr, †65)

Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1439457 - 15.07.20 18:06 Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. [Re: Michael B.]
irg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4572
Ich gehe davon aus, dass der Zeck das nicht weiß, oder die Operation nicht überlebt. Wenn die Freundin den Mund hält, gibt es keine Zeugen, ergo keine Schwierigkeiten. Sie wird ihn schon nicht mit der Lanzette erdolchen, nehme ich an. (Oder hat er eine hohe Lebensversicherung? grins)

Die Häufungen wie das Fehlen von Zecken ist immer wieder erstaunlich: Wir haben heuer ein starkes Zeckenjahr, und ich streife oft an riskanten Büschen, etc. an, sei es im Garten, im Klettergarten oder sonst wo. Die letzte Zecke habe ich vor Jahren auf gegabelt. Einmal sind wir allerdings in einem richtigen Nest gesessen, mitten auf einer Wiese. Da konnten wir ziemlich viele von uns herunter klauben. Die Biester müssen offenbar lernen, sich besser zu verteilen!

lg!
georg
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1439473 - 15.07.20 19:07 Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. [Re: Michael B.]
BeBor
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6415
In Antwort auf: Michael B.
In Antwort auf: bluesaturn
... aber auch Lanzetten. Man sticht mit der Lanzette unter die Zecke und hebelt sie heraus.


beim Blutspenden darf nur ein Arzt mit der Lanzette arbeiten, gehe davon aus, dass die Freundin Ärztin ist und den entsprechenden Notkoffer mitführt.

Ich verstehe gar nicht die Diskussionen um die Werkzeuge und Methoden. Bei meinem vierbeinigen Zeckenmagneten klemme ich beim Zeck die Fingernagelzange aus Daumen und Mittelfinger drunter und ziehe sie raus. Wenn der Saugrüssler sehr dick (voll Blut) ist, wird er vorm Zerquetschen in Klopapier verpackt, wegen der Sauerei. Draußen gehts auch ohne.

Amen

Bernd
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1439487 - 15.07.20 22:27 Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. [Re: BeBor]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17254
Kannste bei deinem Vierbeiner machen. Der muss dann mit dem Risiko leben, dass Kopf vom Vieh drin bleiben kann oder die Zecke bei der Entfernung abkotzt und noch mal alles los wird, was besser in der Zecke drin bleiben sollte. Beim Homo sapiens sapiens mag ich das nicht riskieren.
Im Übrigen sind die Nymphen so klein, dass die Fingernagelpinzette schlicht zu grob sein wird.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1439495 - 16.07.20 00:07 Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. [Re: Michael B.]
bluesaturn
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 587
In Antwort auf: Michael B.

beim Blutspenden darf nur ein Arzt mit der Lanzette arbeiten, gehe davon aus, dass die Freundin Ärztin ist und den entsprechenden Notkoffer mitführt.

Nein, ist sie nicht. Sie meinte, man kann die Lanzetten in der Apotheke kaufen. Ich nehme an, sie bewahrt sie zu Hause auf.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1439496 - 16.07.20 00:09 Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. [Re: BeBor]
bluesaturn
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 587
In Antwort auf: BeBor

Ich verstehe gar nicht die Diskussionen um die Werkzeuge und Methoden. Bei meinem vierbeinigen Zeckenmagneten klemme ich beim Zeck die Fingernagelzange aus Daumen und Mittelfinger drunter und ziehe sie raus. Wenn der Saugrüssler sehr dick (voll Blut) ist, wird er vorm Zerquetschen in Klopapier verpackt, wegen der Sauerei. Draußen gehts auch ohne.


Wahrscheinlich hat dein Hund immer grosse Zecken und Nymphen? Bei mir war es eben ein winzige Zecke und ich kam mit den herkömmlichen Werkzeugen nicht mehr weiter.
Den Rest hat Sammy gut erklaert.
Nach oben   Versenden Drucken
#1439497 - 16.07.20 00:11 Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. [Re: ro-77654]
bluesaturn
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 587
Danke, ro77654. Funktionierte es dann wie im Video dargestellt? Zecke in die Spite der Drahtschlinge bringen und zur Seite wegziehen?
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1439512 - 16.07.20 08:58 Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. [Re: bluesaturn]
irg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4572
In Antwort auf: bluesaturn
In Antwort auf: BeBor

Ich verstehe gar nicht die Diskussionen um die Werkzeuge und Methoden. Bei meinem vierbeinigen Zeckenmagneten klemme ich beim Zeck die Fingernagelzange aus Daumen und Mittelfinger drunter und ziehe sie raus. Wenn der Saugrüssler sehr dick (voll Blut) ist, wird er vorm Zerquetschen in Klopapier verpackt, wegen der Sauerei. Draußen gehts auch ohne.


Wahrscheinlich hat dein Hund immer grosse Zecken und Nymphen? Bei mir war es eben ein winzige Zecke und ich kam mit den herkömmlichen Werkzeugen nicht mehr weiter.
Den Rest hat Sammy gut erklaert.


Es gibt zwischen Pinzetten und Pinzetten große Unterschiede. Manche sind einfach Mist, weil ungenau gefertigt, uns andere greifen präzise. Das ist übrigens preisunabhängig. Wir haben unsere Zecken und auch winzigste Fremdkörper immer mit einer guten Pinzette heraus bekommen. Altersbedingt wird langsam meine Schwierigkeit dabei mehr das Sehen als das Erwischen der kleinen Schlingel.

lg!
georg
Nach oben   Versenden Drucken
#1439542 - 16.07.20 12:42 Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. [Re: Hell0imChris]
drachensystem
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 314

Eine Übersicht zu Zecken, ihren Krankheiten usw. gibts in dieser in dieser Infografik und in Groß .
:t: You better start cyclin' or you’ll fall like a stone - For the times they are a-changin' :t:

Nach oben   Versenden Drucken
#1439663 - 17.07.20 10:05 Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. [Re: bluesaturn]
ro-77654
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 5377
Geduld ist wichtig, die Aktion kan auch mal eine Minute dauern. Die Schlinge kommt unter die Zecke, wird langsam zugezogen und auch etwas nach oben gezogen.
Gewerblich: Autor und Lastenrad-Spedition, -verkauf, -verleih
Nach oben   Versenden Drucken
#1439673 - 17.07.20 12:59 Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. [Re: ro-77654]
DenGe
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 60
Danke für den Link mit der Nymphia. Momentan benutzen wir eine Splitterpinzette. Nachteil: Hier muss man sehr vorsichtig sein, da man Druck ausüben könnte. Die Nymphia macht daher einen sehr guten Eindruck. Ich kann mir hier auch schon beim Anschauen vorstellen, dass die auch mit Nymphen fertig wird. Im Gegensatz zu anderen empfohlenen Zeckenwerkzeugen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1439815 - 18.07.20 19:22 Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. [Re: DenGe]
StefanTu
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 910
Wir haben mit einer gewöhnlichen (?) Zeckenpinzette, wie sie von diversen Herstellern angeboten wird (Beispiel) sehr gute Erfahrungen gemacht. Unser Apotheker hat uns den Tipp gegeben das Teil im Tiefkühlschrank zu lagern, das erleichtert die Entfernung wohl nochmal. Ist aber halt nur zu Hause oder bei Stützpunktreisen realisitisch. Funktioniert bisher unabhängig von der Zeckengröße problemlos. Wobei der häufigste Anwender Vierbeiner ist und sich eigentlich nie groß beschwert. Aber auch bei den Anwendungen an Herrchen oder Frauchen bisher nur positive Erfahrungen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1440775 - 01.08.20 01:44 Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. [Re: ro-77654]
weasel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2814
In Antwort auf: ro-77654

Mit den Entfernern in Scheckkartenform klappt es bei kleinen Zecken gar nicht.

Bei den Zeckenkarten gibt es wahrscheinl. große Qualitätsunterschiede, hinsichtlich der Feinheit des Schlitzes der kleineren Kerbe.
Ich habe die Mosquito Zeckenkarte von WEPA (~2€) und mit deren kleinen Kerbe habe ich auch eine ganz kleine Nymphe entfernen können. Die Nymphen sitzen in Anbetracht ihrer Winzigkeit übrigens erstaunlich fest. Beim Abziehen des Viehs zog sich die Haut ordentlich mit hoch.
Nach oben   Versenden Drucken
#1440818 - 01.08.20 18:45 Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. [Re: weasel]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 9800
Ich habe gestern mein Zelt gereinigt, nachdem ich nun von meiner Radreise aus der Slowakei, Polen und Tschechien zurück gekommen bin. Dabei stellte ich fest, dass das komplette Außenzelt mit zum Teil zerquetschten, aber zum Teil auch lebenden Zecken besetzt war. Ich habe sicherlich um die 20 dieser Tierchen "entsorgt". Die müssen am letzten Zeltplatz das grüne Material mit einer Wiese verwechselt haben. Es ist fast ein Wunder, dass ich selber keine Zecke abbekommen habe. Ins Innenzelt sind die Tierchen nicht gewandert und beim Abbauen hatte ich offensichtlich Glück gehabt ....
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1440823 - 01.08.20 19:43 Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. [Re: Keine Ahnung]
weasel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2814
In Antwort auf: Keine Ahnung
Ich habe gestern mein Zelt gereinigt, nachdem ich nun von meiner Radreise aus der Slowakei, Polen und Tschechien zurück gekommen bin. Dabei stellte ich fest, dass das komplette Außenzelt mit zum Teil zerquetschten, aber zum Teil auch lebenden Zecken besetzt war. Ich habe sicherlich um die 20 dieser Tierchen "entsorgt". Die müssen am letzten Zeltplatz das grüne Material mit einer Wiese verwechselt haben. Es ist fast ein Wunder, dass ich selber keine Zecke abbekommen habe. Ins Innenzelt sind die Tierchen nicht gewandert und beim Abbauen hatte ich offensichtlich Glück gehabt ....

Gruselig. Vielleicht wäre es eine Maßnahme, den Rand der Zeltunterlage mit sowas wie NoBite (Permethrin für Kleidungsimprägnierung) einzusprühen? Vorausgesetzt sie ist so geschnitten, daß sie unterhalb des Innezeltbodens einige Zentimeter weit hervorschaut.
Wibei mir Permethrin nicht so ganz geheuter ist. Icaridin kenne ich aber wiederum nicht in einer Form zur Kleidungsimprägnierung.

Geändert von weasel (01.08.20 19:46)
Nach oben   Versenden Drucken
#1440917 - 02.08.20 16:09 Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. [Re: weasel]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 9800
Das ist das erste Mal, dass ich Zecken auf meinem Zelt entdecke. Ich nehme an, dass dies auch durch eine Nacht begünstigt wurde, in der kein Tau das Außenzelt feucht werden ließ. Das Innenzelt ist aber verschont worden und das ist für mich entscheidender.
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1441041 - 04.08.20 11:29 Re: Kroatien radreise abblasen ? Zeckenangst.. [Re: Keine Ahnung]
DenGe
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 60
In Antwort auf: Keine Ahnung
[...] mit zum Teil zerquetschten, aber zum Teil auch lebenden Zecken


Bist du sicher, dass es Zecken waren? Meine Erfahrung ist, dass die selbst beim Versuch, sie mit einer Messerspitze zu zerdrücken, teilweise munter weiterkrabbeln und ich wirklich viel Kraft aufbringen muss. Zumindest mehr, als ich ursprünglich erwartet hätte. Die sind sehr robust, diese Zecken.
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 3 von 4  < 1 2 3 4 >


www.bikefreaks.de