Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
24 Mitglieder (Tomski, Lampang, kia62, StefanTu, 13 unsichtbar), 194 Gäste und 319 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27792 Mitglieder
93563 Themen
1454430 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3043 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 4 von 4  < 1 2 3 4
Themenoptionen
#1181154 - 05.01.16 03:15 Re: Welche Kette für Rohloff? [Re: Gepäcktour]
Raumfahrer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 467
In Antwort auf: Gepäcktour
Hallo ,
diese Information habe ich hier im Forum gelesen (und in der Suchfunktion nicht wieder gefunden). Soweit ich mich erinnere, bleibt der Kettenbolzen unlösbar im Werkzeug stecken.
Da ich den edlen Revolver besitze, hat mich diese Nachricht damals aufgeschreckt.
Jetzt hoffe ich ,dass ich keinen Unfug erzählt habe. Wer genaueres weiß, soll sich bitte hier äußern.
Grüße,
Thomas
Ich habe mir gerade mal so eine KMC X1 angeschaut....
Du könntest Recht haben.
Die Nietbolzen sind dort tatsächlich an den Seiten mit ca. 0.6 -0.7mm Vertiefungen. Der Durchmesser von denen könnte zufälligerweise genau für den Druckstift vom "Revolver" passen... traurig
Ausprobieren lasse ich da mal lieber...
Besten Dank für diesen Hinweis. schmunzel


Freundliche Grüße, unbekannterweise!
Freundliche Grüße - unbekannterweise.

Geändert von Raumfahrer (05.01.16 03:24)
Nach oben   Versenden Drucken
#1181329 - 05.01.16 22:41 Re: Welche Kette für Rohloff? [Re: Raumfahrer]
ro-77654
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 5473
Könnte sein, dass die Singlespeed-Ketten zu breit waren.
Gewerblich: Autor und Lastenrad-Spedition, -verkauf, -verleih
Nach oben   Versenden Drucken
#1181687 - 07.01.16 09:01 Re: Welche Kette für Rohloff? [Re: Rennrädle]
E94158
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 659
Hallo,

meine Meinung: Bei Kettenschaltungen kann ich die Diskussion noch nachvollziehen, aber bei Rohloff...?? Das Schöne dabei ist doch, daß da fast jede Kette fahrbar ist.
Eine Kette ist mir außerdem viel zu schmodderig, um darauf viele Gedanken zu verschwenden. Wenn sie Probleme macht, die mit einem Wischlappen und ein paar Tropfen Öl nicht mehr zu beseitigen sind, montiere ich eben eine neue. Dabei nehme ich eine solche, die nicht "no-name" ist und bei dem Laden, bei dem ich zufällig gerade bestelle, für maximal 20 € zu haben ist. Dank Chainglider kommt das bei mir auch nur alle 2-3 Jahre vor. Dafür sind mir akademische Haarspaltereien einfach die Mühe nicht wert.

Auch ich habe bereits eine sechsstellige km-Zahl hinter mir und niete meist alle Ketten selber nach der Falk-Methode. Gerissen ist mir bisher (glücklicherweise) noch nie eine. Nachdem ich aber irgendwann diese praktischen Kettenschlösser entdeckt habe, verwende ich auch diese ab und zu. Dabei nehme ich einfach das, welches eben von der Breite her paßt. Nicht nur als Notbehelf eine prima Sache. Ob sich ein Schloß nun ein paar Hundertstel Millimeter mehr oder weniger längt als der Rest der Kette, wird man bei einer Nabenschaltung kaum merken.

Grüße, Klaus
Nach oben   Versenden Drucken
#1183459 - 13.01.16 18:23 Re: Welche Kette für Rohloff? [Re: E94158]
Ruhr_Pott_Radler
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 52
In Antwort auf: E94158
... und niete meist alle Ketten selber nach der Falk-Methode.


Hi, darf man fragen wie diese funktioniert bzw. was das Besondere dabei ist?
Nach oben   Versenden Drucken
#1183479 - 13.01.16 20:19 Re: Welche Kette für Rohloff? [Re: Ruhr_Pott_Radler]
GeorgR
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1176
Unterwegs in Schweiz

In Antwort auf: Ruhr_Pott_Radler
In Antwort auf: E94158
... und niete meist alle Ketten selber nach der Falk-Methode.


Hi, darf man fragen wie diese funktioniert bzw. was das Besondere dabei ist?


Vielleicht hilft Falks Aussage hier im Thread schon ausreichend weiter.

Georg.
Nach oben   Versenden Drucken
#1183583 - 14.01.16 09:46 Re: Welche Kette für Rohloff? [Re: GeorgR]
E94158
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 659
Ita est.
Grüße, Klaus
Nach oben   Versenden Drucken
#1184506 - 18.01.16 15:17 Re: Welche Kette für Rohloff? [Re: Juergen]
BaB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 9001
In Antwort auf: Juergen
Ich kauf mir jedes Jahr ne Connex 808 für meine <4000km Jahresstrecke.
Du solltest mal ne andere Kette versuchen, dann brauchst du nicht mehr jährlich zu wechseln. grins Hier (2.Beitrag) findest du z.B. Robrads Bewertung der C9, die Kette ist mit geschätzt über 150kg Systemgewicht von Teheran nach Berlin gefahren worden und sie ist nach 7300km wirklich noch nicht verschließen. Ansonsten jede andere Kette, die auch bei unserem Nabenkettentest mitmacht.
Wintertreffen 2021 - Forumstouren - Kettentest - Reiseradlertreffen Berlin
Leben ist was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
When nothing goes right -> go left!
Nach oben   Versenden Drucken
#1184508 - 18.01.16 15:22 Re: Welche Kette für Rohloff? [Re: Corsar]
BaB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 9001
In Antwort auf: Corsar
Auch meine erste Wahl: Connex 808
Erste Wahl? erstaunt Nun ja, kommt vllt. darauf an, an welchem Ende man mit dem Zählen anfängt... Für mich eher einer der schlechteren Ketten, das hattest du gelesen? Klick zwinker
Wintertreffen 2021 - Forumstouren - Kettentest - Reiseradlertreffen Berlin
Leben ist was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
When nothing goes right -> go left!
Nach oben   Versenden Drucken
#1184514 - 18.01.16 15:43 Re: Welche Kette für Rohloff? [Re: BaB]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 11481
In Antwort auf: BaB
Du solltest mal ne andere Kette versuchen, dann brauchst du nicht mehr jährlich zu wechseln. grins
Nun gut. Einerseits zahle ich das doppelte, andererseits verliere ich die Übung beim Kettennieten. Auch doof. grins

Danke für die SMS. Hat mich sehr gefreut. lach
Jürgen
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
#1459850 - 20.02.21 11:44 Re: Welche Kette für Rohloff? [Re: Juergen]
Patrick87
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 108
Hallo an alle,

ich greife mal diesen Faden bzgl. meinen Fragen auf, da es thematisch ganz gut passt.

Letztes Jahr habe ich mein neues Reiserad erhalten und es ist laut Datenblatt eine KMC-X1 Kette verbaut.
Ich wollte mir passend dazu Verschlussglieder (Ersatzteil auf Reise) sowie schonmal eine Ersatzkette bestellen.
Durch die neuen Produktbezeichnungen bei KMC sowie mangelnde Vorkenntnis bin ich mir nicht 100% sicher, was die passenden Produkte wären.

Ich fahre eine Rohloff mit Chainglider und dementsprechend ohne Kettenspanner.
Dass vom Prinzip her jede 1/2"x3/32" achtfach und neunfach Schaltungsketten kompatibel sind, ist mir bekannt (Rohloff FAQs). Ich jedoch wollte erstmal bei KMC bleiben.

Als Verschlussglieder finde ich auf der KMC-Homepage die folgenden beiden: Link zu KMC
Passen die auch zu KMC-X1?

Entspricht die KMC X1 der KMC X1 EPT oder sind das unterschiedliche Ketten?
KMC schreibt auf der Homepage nämlich, dass die KMC e1 EPT der KMX X1 EPT entspricht - siehe hier

Dementsprechend hätte ich gedacht, dass die beiden verlinkten Verschlussglieder und die KMC e1 EPT für mich die richtigen Artikel sein sollten. Ist das richtig?

Vielen Dank und viele Grüße
Patrick

P.S.: Falls weitere Infos zur aktuellen Kette erforderlich sind kann ich den Chainglider demontieren und die Breite mit dem Messschieber messen. Von der Logik nehme ich aber an, dass bei Rohloff "schmale" Ketten verschleißärmer aufgrund der geringeren Biegung der Bolzen ist. Aber meine Logik kann mich ja auch täuschen zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
#1459871 - 20.02.21 18:35 Re: Welche Kette für Rohloff? [Re: Patrick87]
AndreMQ
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4248
Ich schaue immer nach der eingravierten Nummer:
CL573: 1-fach für z.B. x1 und e1 (offiziell non-reusable, aber problemlos mehrfach verwendbar)
CL566R: 9-fach (reusable)
CL571R: 7/8-fach (reusable)
Nach oben   Versenden Drucken
#1459879 - 20.02.21 21:41 Re: Welche Kette für Rohloff? [Re: AndreMQ]
Patrick87
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 108
Danke Andre,

das gibt mir schonmal Sicherheit schmunzel

Dann wirds bei mir die KMC E1 EPT Kette.
Und als Kettenschloss nehme ich die CL573 auf Reise mit (KMC-Produktnummer C01EPTNR0). Mir ist zwar noch nie ne Kette gerissen, aber wer weiß...

Im Normalfall reißt eine Kette doch indem sich eine Seite des Außengliedes nach außen biegt, oder? Falls ein Innenglied kaputt gehen sollte, hilft mir das Kettenschloss ja auch nicht, ne? Dann müsste ich das Innenglied und ein Außenglied abtrennen und eine Notreparatur machen indem ein Bolzen ausgedrückt und wieder neuvernietet wird. Dann hat die Kette aber 2 Glieder zu wenig... Hm... Alles reine Theorie... Oder man nimmt dann zwei Half Links. Das könnte klappen. Aber das passiert hoffentlich eh nicht schmunzel

Zumindest weiß ich, dass ich bei meiner Kette 102 Glieder brauche bei 38er Kettenblatt, 17er Ritzel und 460mm Hinterbaulänge.

Bei Rohloff stand die Formel:
Gliederzahl = 0,157 * Hinterbaulänge in mm + 0,5 * Zähnezahl Kettenblatt + 0,5 * Zähnezahl Ritzelbatt + 2

(Die Gliederzahl muss natürlich durch 2 teilbar sein) zwinker

P.S.: Womit man sich den Tag über beschäftigen kann, wenn man sich vornimmt ab jetzt alles selbst zu warten und noch null Vorahnung hat schmunzel Aber irgendwo muss man ja anfangen omm
Nach oben   Versenden Drucken
#1459883 - 20.02.21 22:44 Re: Welche Kette für Rohloff? [Re: Patrick87]
AndreMQ
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4248
Unterwegs bisher noch nie einen Kettenschaden gehabt, deshalb den Kram bisher immer auf Reisen umsonst mitgenommen. Aber das ist nun mal mit Werkzeug so. Hab das jetzt zum Anlass genommen, es auszugraben: Es sind zwei Schlösser CL571R und ein Innenglied dabei. Also das reusable 7/8-fach-Schloß passt ebenfalls auf die x1-Kette. Das 9-fach CL566R nicht, ist zu eng. Weiß nicht, warum ich das CL573 nicht eingepackt hatte, sondern das CL571R. Eventuell, weil CL573 mit Zange geöffnet/geschlossen werden muss, CL571R nicht. Natürlich muss auch ein Kettennieter dabei sein, sonst bringt das Ersatzteil wenig.
Nach oben   Versenden Drucken
#1459899 - 21.02.21 10:12 Re: Welche Kette für Rohloff? [Re: Patrick87]
Julian Z.
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 580
Mir sind bis jetzt immer nur Außenglieder gerissen. Ist mir aber auf ca 80000 km erst zweimal passiert. Dabei jedes Mal im Gelände, nachdem das Kettenblatt auf einem Baumstamm aufgesetzt hat.
Nach oben   Versenden Drucken
#1460086 - 22.02.21 17:32 Re: Welche Kette für Rohloff? [Re: Patrick87]
BaB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 9001
In Antwort auf: Patrick87
Von der Logik nehme ich aber an, dass bei Rohloff "schmale" Ketten verschleißärmer aufgrund der geringeren Biegung der Bolzen ist. Aber meine Logik kann mich ja auch täuschen
Ja, KMC hatte vor 2 Jahren erst eine breite Kette auf den Markt gebracht, die besonders haltbar sein soll. Klick Dafür soll man auch ein spezielles KB und Ritzel verwenden.
Für etwas weniger Laufleistung ist diese Kette nicht schlecht: Klack

Kettenschaltungsketten sind an Nabenschaltungen sehr haltbar (das wird so (ungewollt träller ) auch immer von den "Fach"zeitschriften getestet ), da gibt es auch einige Empfehlungen. Leider kann ich dir zu den ganz neuen, sehr haltbaren Ketten auf dem Markt an Nabenschaltungen nicht sehr viel sagen. Mein neues Nabenschaltungsrad bekomme ich wahrscheinlich erst in ein paar Wochen fertig und bis die Testketten ihr "Ende" erreicht haben, vergeht mehr als ein weiteres Jahr. Weiterhin wäre der Test zwar dann mit der KMC e101 EPT.
Wintertreffen 2021 - Forumstouren - Kettentest - Reiseradlertreffen Berlin
Leben ist was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
When nothing goes right -> go left!
Nach oben   Versenden Drucken
#1460093 - 22.02.21 17:52 Re: Welche Kette für Rohloff? [Re: BaB]
AndreMQ
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4248
Mit Chainglider sollten breite Ketten nicht verwendet werden. Zwar gibt Hebie 9mm an, aber die würde ich nie ausnutzen, sondern unter 8, besser bei 7mm bleiben.

Geändert von AndreMQ (22.02.21 17:52)
Nach oben   Versenden Drucken
#1460096 - 22.02.21 18:10 Re: Welche Kette für Rohloff? [Re: AndreMQ]
BaB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 9001
In Antwort auf: AndreMQ
Mit Chainglider sollten breite Ketten nicht verwendet werden. Zwar gibt Hebie 9mm an, aber die würde ich nie ausnutzen, sondern unter 8, besser bei 7mm bleiben.
Ich weiß.
Wintertreffen 2021 - Forumstouren - Kettentest - Reiseradlertreffen Berlin
Leben ist was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
When nothing goes right -> go left!
Nach oben   Versenden Drucken
#1464849 - 04.04.21 18:42 Re: Welche Kette für Rohloff? [Re: HyS]
Durness
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 724
In Antwort auf: HyS
Hi,
du kannst alle Ketten bis 9-fach nehmen.
Campa C9 ist wird hier gerne genommen, auch von mir nachdem es die original Rohloffkette nicht mehr gibt. Derzeit habe ich mir als Ersatz eine KMC X1-1-fach Kette gekauft. Die wurde von Idworx entwickelt und die haben sehr gute Rohlofferfahrung.


Hallo eine Frage dazu
in
https://www.rohloff.de/de/shop/produktdetail?tt_products%5BbackPID%5D=1336&tt_products%5Bproduct%5D=287&cHash=805096aef9123b41e8cec4fbbe73cfa8

schreibt Rohloff
Kettenspanner
Rohloff Kettenspanner sind nur für 1/2" x 3/32" und 1/2" x 11/128" Ketten geeignet.

Die Kette
KMC X1-1-fach Kette gibts nicht mehr.

Ich möchte
KMC Z1eHX Wide Kette 1-fach nehmen aber die ist
Größe: 1/2" x 1/8"

Kann man das vernachlässigen?
In 1/2" x 3/32" und 1/2" x 11/128" habe ich fast keine Kette gefunden

Ich hatte nun die
Shimano Kette CN-HG93 9-fach
drauf, hab nix gemerkt

Auch nichts am Kettenblatt. Das Kettenblatt hat auch keine Vorgabe.

Hm bin Rohloff Neuling, hatte mit diesen Feinheiten bsilang gar nichts zu tun

Danke für eure Hilfe vorab

vG
Durness

Geändert von Durness (04.04.21 18:53)
Nach oben   Versenden Drucken
#1464853 - 04.04.21 18:53 Re: Welche Kette für Rohloff? [Re: Durness]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 18042
Das dürfte ungesund breit sein. Für die Rohloff kannst du jede 6/7/8/9-fach Schaltungskette nehmen (selbst getestet).
Wenn diese Tabelle stimmt, wären auch 10/11/12fach-Ketten kein Problem.

Lediglich von klassischen 1-fach Ketten (wie deinem vorgeschlagenen Modell) wird abgeraten.

Ich würde zur Compagnolo-C9 greifen. Aber die Unterschiede dürften nicht so gravierend sein.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1464854 - 04.04.21 18:56 Re: Welche Kette für Rohloff? [Re: derSammy]
Durness
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 724
Danke Sammy,
ich soll die also nicht nehmen.
Sind alle üblichen 8-9-10 oder 11 fach 1/2" x 3/32" oder 1/2" x 11/128" ?


Ich suche eine robuste billige denn ich brauch 3 Stück (Trike)Scorpion HP Velotechnik

Danke für einen Tipp

Geändert von Durness (04.04.21 19:02)
Nach oben   Versenden Drucken
#1464858 - 04.04.21 19:04 Re: Welche Kette für Rohloff? [Re: Durness]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 10735
Ich verwende immer die 9-fach-Ketten von Shimano, im Augenblick die CN-HG93 9-fach, zuvor die HG53. Es gibt keinerlei Probleme und ich habe auch keine Unterschiede bemerkt. Ich fahre die Rohloff ohne Kettenspanner, der hier aber keine Rolle spielen sollte. Besonders viel Gedanken würde ich mir daher zur Kettenwahl nicht machen - die günstigen Shimano-Ketten tun ihren Dienst.
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)

Geändert von Keine Ahnung (04.04.21 19:05)
Nach oben   Versenden Drucken
#1464860 - 04.04.21 19:08 Re: Welche Kette für Rohloff? [Re: Durness]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 18042
Genau, habe ich dir ja verlinkt. Bis 8fach ists 1/2" x 3/32", darüber 1/2" x 11/128". Der erste Wert ist der Abstand zwischen Querstegen, der zweite beschreibt die Innenbreite. Steht ja in der verlinkten Tabelle.

Was die Kette betrifft, kannst du sicher auch schauen, wo gerade ein stark reduziertes Angebot zu holen ist. Die Campas habe ich mal für knapp über 20€ bekommen, wenn einem dieser Preis über den Weg läuft - sofort bevorraten. Shimano bekommt man teilweise aber auch für knapp über 10€, da macht man auch nix verkehrt.

OT: Ich merke immer wieder, wie wenig ich mir diese Zollbrüche vorstellen kann. Dezimal-metrisch ist sooo viel einfacher. Warum machen das nicht alle so? weinend
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.

Geändert von derSammy (04.04.21 19:10)
Nach oben   Versenden Drucken
#1464862 - 04.04.21 19:11 Re: Welche Kette für Rohloff? [Re: Durness]
Durness
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 724
danke

Geändert von Durness (04.04.21 19:11)
Nach oben   Versenden Drucken
#1465466 - 08.04.21 22:56 Re: Welche Kette für Rohloff? [Re: Durness]
zut
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 24
Ich hatte mal eine 1/8" breite KMC drauf (ohne Kettenspanner, mit Chainglider), weil ich gehofft hatte, daß sie auf Grund der größeren Kontaktflächen am Bolzen länger hält. Technisch kein Problem, aber die Hoffnung auf Haltbarkeit wurde enttäuscht, die schmale Kette war haltbarer.
Ich habe mich mit einigen KMC e1 bevorratet, gab es beim Blumenladen sehr günstig (<18€). Kann aber noch nichts zur Haltbarkeit beitragen. Soweit ich weiss, hiess die e1 früher X1.
Nach oben   Versenden Drucken
#1465513 - 09.04.21 11:40 Re: Welche Kette für Rohloff? [Re: zut]
Räuber Kneißl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 83
Hallo,

Zur KMC X1 oder e1 (Ist das selbe):
Habe diese grad nach ca, 9.500 km gewechselt. Sie war nach der Rohloff - Lehre mehr als durch.
Das 17er Ritzel war noch in Ordnung, das 42er Blatt musste ich wenden.
Ich denke, dass ca. 10.000 km eine ganz ordendiche Laufleistung ist?!?

Gruß

Klaus

Geändert von Räuber Kneißl (09.04.21 11:42)
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 4 von 4  < 1 2 3 4


www.bikefreaks.de