Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
1 Mitglieder (kuhbe), 146 Gäste und 468 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28108 Mitglieder
94365 Themen
1467502 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2918 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 2 von 2  < 1 2
Themenoptionen
#1481183 - 12.10.21 22:10 Re: Reformationstour am 30.10.2021 [Re: lufi47]
Tauchervater
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 763
Unterwegs in Deutschland

Och schade, hätte gerne mit Dir wieder geklönt.
Io vomito!
Nach oben   Versenden Drucken
#1481231 - 13.10.21 21:29 Re: Reformationstour am 30.10.2021 [Re: Peter Lpz]
Peter Lpz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2615
Für die Abfahrt von Leipzig fixiere ich mal auf 9:20 Uhr an der neuen Leipziger Messe. Frank und ich reisen mit der Bahn an und meine ist die letzte und ich wäre 9:16 Uhr da. Ich lass mir noch was einfallen, damit wir nicht immer dasselbe machen. Ich empfehle, etwas Proviant mitzuführen. Was uns nicht daran hindern sollte, in das eine oder andere Biergeschäft einzufallen, falls man uns dort sehen möchte.

Teilnehmer bislang:

Frank (Bingobongo)
Martin (MartinBP)
Iche (Peter Lpz)

Gruß Peter
Nach oben   Versenden Drucken
#1481264 - 14.10.21 09:12 Re: Reformationstour am 30.10.2021 [Re: sascha-b]
Uwe Radholz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6397
Teilnehmer ab Jüterbog

Dietmar
Sigi
Uwe(TXL)
Lutz (Tauchervater)
Stefan (aus B)
Viola
Lutz und Bine
Reinhard (Bahnhofsradler)
Thoralf (Toxxi)
uri63
Sascha(-B)
Uwe Radholz
Nach oben   Versenden Drucken
#1481265 - 14.10.21 09:14 Re: Reformationstour am 30.10.2021 [Re: Dietmar]
Thomas_Berlin
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 123
"Das glaabschde awwer!" sagt da der Exilsaarländer.

Ab Jüterbog:

Dietmar
Sigi
Uwe(TXL)
Lutz (Tauchervater)
Stefan (aus B)
Viola
Reinhard (Bahnhofsradler)
Thoralf (Toxxi)
uri63
Sascha(-B)
Uwe Radholz
Lutz und Bine
Thomas_Berlin

Geändert von Thomas_Berlin (14.10.21 09:19)
Änderungsgrund: Zeitgleiche Editierung durch Uwe Radholz
Nach oben   Versenden Drucken
#1481271 - 14.10.21 09:32 Re: Reformationstour am 30.10.2021 [Re: Thomas_Berlin]
Uwe Radholz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6397
Lutz musste sich leider abmelden. Habe ihn wieder rausgenommen


Teilnehmer ab Jüterbog

Dietmar
Sigi
Uwe(TXL)
Lutz (Tauchervater)
Stefan (aus B)
Viola
Reinhard (Bahnhofsradler)
Thoralf (Toxxi)
uri63
Sascha(-B)
Uwe Radholz
Thomas_Berlin
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1481274 - 14.10.21 10:37 Re: Reformationstour am 30.10.2021 [Re: Thomas_Berlin]
Thomas_Berlin
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 123
Mein lieber Scholli,

das habe ich jetzt mehrfach editieren müssen, weil ich a) schusselig bin und es b) methodisch durch die Hin- und Herkopiererei von Tabellen und dem systembedingten Nicht-Sperren ebendieser einfach äusserst fehleranfällig ist: Uwe hatte gleichzeitig editiert, so dass seine Änderung nicht im letzten Stand der Tabelle ankam. Zum Glück hatte ich das gemerkt und ging auf "ändern" und friemelte Uwe hinein. Dabei sah ich, dass da nun doch Lutz und Bine standen. Also ein zweites Mal auf ändern, kopierte ich die beiden in meine Version ein, nur um dann bei weiterer Überprüfung festzustellen, dass meine ursprüngliche Liste (ohne Lutz und Bine) doch richtig war.

Also ein drittes Mal auf ändern.

Mittlerweile halb amüsiert, halb genervt fing ich an, diesen Sermon in Form eines Postscripts zu schreiben; und als ich das dann zusammen mit meiner letzten Änderung (ohne Lutz und Bine) speichern wollte, waren die 12 Minuten Änderungszeitraum um.

Das war dann schon fast wieder komisch. Da hätte ich jetzt fast intuitiv die Kombination <Run/Stop> & <Restore> gehämmert - wie dereinst, in den Achtzigern (Achtung, Insiderwitz).

Klar, ich lebe noch. Aber nichts von dem wäre nötig gewesen, denn es gibt elegante Lösungen für sowas wie Termine & Listen mit keinerlei Lernkurve, Kosten, Implementierungsaufwand und Verlust an Privatsphäre. Da wäre zum Beispiel Nuudel:

https://nuudel.digitalcourage.de/

Als früherer Software-Recke habe ich den Spruch "Never change a running system" allzu oft selbst in der Hoffnung Katastrophen zu verhindern benutzt; und ich bin heute selbst manchmal genervt, wenn "die Jugend" mit immer neuen, nur marginal besseren, aber fragmentierten Gimmicks daherkommt: gestern noch Slack, heute Loomio, gestern noch Google sheets, jetzt plötzlich Mailchimp. Und jedesmal muss man den ganzen Kram neu lernen, peinliche Fehler machen, und nicht immer ist der Grenznutzen klar ersichtlich. Von der Datensicherheit ganz zu schweigen…

Klar weiss ich auch, dass die Admin dieses Systems nebenher läuft und sicherlich ohnehin schon viel Arbeit ist.

DANKE, DANKE, DANKE, ADMINS!

Technologisch in die Gegenwart kommen heisst allerdings auch, diese freundliche Community und den Reichtum an Wissen hier für die jüngeren Generationen überhaupt erst zugänglich zu machen. Die können nämlich heute nur noch bunt, schnell und simpel, weil sie es überall sonstwo nicht anders brauchen.

Das können wir alten Säcke zwar belächeln, aber das Lächeln wird uns dann gefrieren, wenn irgendwann hier nichts mehr los ist, weil die Kids mit dem UI nicht klarkommen oder keinen bunten Schnickschnack haben können, aber wollen. Da entstehen halt in den soz. Medien Parallelwelten. Auf Facebook gibt es viele deutschsprachige Gruppen mit zehntausenden von Mitgliedern zu unserem Thema und ganz viele davon sind Einsteiger, die von diesem Forum und auch der Kultur hier sehr profitieren würden. Natürlich folgt sogleich der Aufschrei “Aber der böse Zuckerberg!” - auch in mir. Aber eine andere, erwachsenere Stimme sagt: “Man muss den Kunden da abholen, wo er steht”: die Welt dreht sich weiter und wird sich nicht an dich oder mich anpassen.

Ich bin mir sicher, dass sowas schon tausend mal hier diskutiert wurde und will hier jetzt bloss kein Fass aufmachen. Natürlich habe ich auch keine Lösung in der Schublade und bin technisch leider zu lange draussen, dass ich an irgendwas denken könnte. Aber dieses Thema geht mir seit meinem ersten Tag in diesem Forum durch den Kopf; und ich fände es todtraurig, wenn diese Schatztruhe hier irgendwann im Marianengraben des deep webs versänke.

In diesem Sinne,

Thomas

Geändert von Thomas_Berlin (14.10.21 10:48)
Nach oben   Versenden Drucken
#1481328 - 14.10.21 21:51 Re: Reformationstour am 30.10.2021 [Re: Peter Lpz]
martinbp
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2546
Für das kurze Stückchen von Eutritzsch bis zur Neuen Messe steige ich nicht in den Zug.
Wenn nichts dazwischen kommt -was ich sehr hoffe- bin ich 9:20 an der Haltestelle.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1481346 - 15.10.21 08:06 Re: Reformationstour am 30.10.2021 [Re: Thomas_Berlin]
Uwe Radholz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6397
Klar, sollte und kann man diskutieren. Gibt es sogar ne eigene Rubrik für. Nur hier im Refo-Faden, der mehr so für Organisation und Absprachen ist, funktioniert das nicht so gut.


Gruß Uwe
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1481354 - 15.10.21 10:35 Re: Reformationstour am 30.10.2021 [Re: Thomas_Berlin]
Kettenklemmer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 157
In Antwort auf: Thomas_Berlin
Mein lieber Scholli,

das habe ich jetzt mehrfach editieren müssen, weil ich a) schusselig bin und es b) methodisch durch die Hin- und Herkopiererei von Tabellen und dem systembedingten Nicht-Sperren ebendieser einfach äusserst fehleranfällig ist: Uwe hatte gleichzeitig editiert, so dass seine Änderung nicht im letzten Stand der Tabelle ankam. Zum Glück hatte ich das gemerkt und ging auf "ändern" und friemelte Uwe hinein. Dabei sah ich, dass da nun doch Lutz und Bine standen. Also ein zweites Mal auf ändern, kopierte ich die beiden in meine Version ein, nur um dann bei weiterer Überprüfung festzustellen, dass meine ursprüngliche Liste (ohne Lutz und Bine) doch richtig war.

Also ein drittes Mal auf ändern.

Mittlerweile halb amüsiert, halb genervt fing ich an, diesen Sermon in Form eines Postscripts zu schreiben; und als ich das dann zusammen mit meiner letzten Änderung (ohne Lutz und Bine) speichern wollte, waren die 12 Minuten Änderungszeitraum um.

Das war dann schon fast wieder komisch. Da hätte ich jetzt fast intuitiv die Kombination <Run/Stop> & <Restore> gehämmert - wie dereinst, in den Achtzigern (Achtung, Insiderwitz).

Klar, ich lebe noch. Aber nichts von dem wäre nötig gewesen, denn es gibt elegante Lösungen für sowas wie Termine & Listen mit keinerlei Lernkurve, Kosten, Implementierungsaufwand und Verlust an Privatsphäre. Da wäre zum Beispiel Nuudel:

https://nuudel.digitalcourage.de/

Als früherer Software-Recke habe ich den Spruch "Never change a running system" allzu oft selbst in der Hoffnung Katastrophen zu verhindern benutzt; und ich bin heute selbst manchmal genervt, wenn "die Jugend" mit immer neuen, nur marginal besseren, aber fragmentierten Gimmicks daherkommt: gestern noch Slack, heute Loomio, gestern noch Google sheets, jetzt plötzlich Mailchimp. Und jedesmal muss man den ganzen Kram neu lernen, peinliche Fehler machen, und nicht immer ist der Grenznutzen klar ersichtlich. Von der Datensicherheit ganz zu schweigen…

Klar weiss ich auch, dass die Admin dieses Systems nebenher läuft und sicherlich ohnehin schon viel Arbeit ist.

DANKE, DANKE, DANKE, ADMINS!

Technologisch in die Gegenwart kommen heisst allerdings auch, diese freundliche Community und den Reichtum an Wissen hier für die jüngeren Generationen überhaupt erst zugänglich zu machen. Die können nämlich heute nur noch bunt, schnell und simpel, weil sie es überall sonstwo nicht anders brauchen.

Das können wir alten Säcke zwar belächeln, aber das Lächeln wird uns dann gefrieren, wenn irgendwann hier nichts mehr los ist, weil die Kids mit dem UI nicht klarkommen oder keinen bunten Schnickschnack haben können, aber wollen. Da entstehen halt in den soz. Medien Parallelwelten. Auf Facebook gibt es viele deutschsprachige Gruppen mit zehntausenden von Mitgliedern zu unserem Thema und ganz viele davon sind Einsteiger, die von diesem Forum und auch der Kultur hier sehr profitieren würden. Natürlich folgt sogleich der Aufschrei “Aber der böse Zuckerberg!” - auch in mir. Aber eine andere, erwachsenere Stimme sagt: “Man muss den Kunden da abholen, wo er steht”: die Welt dreht sich weiter und wird sich nicht an dich oder mich anpassen.

Ich bin mir sicher, dass sowas schon tausend mal hier diskutiert wurde und will hier jetzt bloss kein Fass aufmachen. Natürlich habe ich auch keine Lösung in der Schublade und bin technisch leider zu lange draussen, dass ich an irgendwas denken könnte. Aber dieses Thema geht mir seit meinem ersten Tag in diesem Forum durch den Kopf; und ich fände es todtraurig, wenn diese Schatztruhe hier irgendwann im Marianengraben des deep webs versänke.

In diesem Sinne,

Thomas


Hallo Thomas,
Du sprichst mir aus der Seele.

An die Admins:
Kann man dieses Thema in einen eigenen thread verschieben?

Gruß
Dirk
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1481366 - 15.10.21 12:57 Re: Reformationstour am 30.10.2021 [Re: Kettenklemmer]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 12013
Ihr könnt die Fragen und/oder Vorschläge gerne präzise stellen und in einem neuen Faden veröffentlichen.
Weitere Meinungen dazu sind hier im Faden nicht erwünscht und werden gelöscht.
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
#1481413 - gestern um 22:40 Re: Reformationstour am 30.10.2021 [Re: uwe EF]
BvH
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 710
So, endlich Zug und Hotel gebucht, ich fahre mit.

Teilnehmerliste Halle/Saale;

uweEF
RadEsel (Peter)
Thomas (Thomas1976)
Helmut R.
kuegel (Uli)
Bettina (BvH)

Ich hoffe, ihr fahrt keinen Schnitt über 20, dann habe ich ein Problem.

Viele Grüße

Bettina
Was ist eine Signatur?
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 2 von 2  < 1 2


www.bikefreaks.de