Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
10 Mitglieder (Netsrac, R&B, Tauchervater, 7 unsichtbar), 917 Gäste und 539 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
29110 Mitglieder
97231 Themen
1524948 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2325 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 26.11.23 15:05 mit 2354 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Vielschreiber (30 Tage)
BaB 85
Juergen 82
Falk 66
veloträumer 58
Toxxi 53
Seite 1 von 2  1 2 >
Themenoptionen
#149146 - 08.02.05 14:01 Rezept für Griesbrei
DerThorsten
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 422
Moin!
Nachdem es bei uns in der Mensa letztens eine Riesenschüssel Griesbrei gab bin ich ganz versessen in das Zeugs...Hat meine Omi früher immer gekocht bäh
Jedenfalls mach ich mir davon zu Hause nun auch ab und zu ne Portion - aber ich bin noch nicht hinter das "Mischungsverhältnis" von Milch/Grieß gekommen.

Kann da jemand was dazu sagen?
Vielleicht auch so eine "Faustformel" wie beim Reis ?

Heut hätt ich mehr Milch gebraucht als vorhanden war wirr - war es halt ein bisschen dröge zwinker

Danke Thorsten
Nach oben   Versenden Drucken
#149147 - 08.02.05 14:04 Re: Rezept für Griesbrei [Re: DerThorsten]
JB_Linnich
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.343
Moin Thorsten,

guckst Du hier!
Nach oben   Versenden Drucken
#149149 - 08.02.05 14:07 Re: Rezept für Griesbrei [Re: JB_Linnich]
DerThorsten
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 422
Uh, 1 Liter ist für mich als Nachtisch / Nachtspeise doch zu viel bäh
Also ca 1:10 - okay

Butter, Eigelb oder Salz hatte ich jetzt garnicht rangemacht - macht ihr das etwa??
Nach oben   Versenden Drucken
#149160 - 08.02.05 14:32 Re: Rezept für Grießbrei [Re: DerThorsten]
chirlu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 316
In Antwort auf: DerThorsten

Butter, Eigelb oder Salz hatte ich jetzt garnicht rangemacht - macht ihr das etwa??


Nein, dafür dürfte bei mir Zimt nicht fehlen. bäh Ich gehe bei den Mengen übrigens nach Tassen und nehme eine halbe Tasse Grieß auf drei Tassen Milch.
Nach oben   Versenden Drucken
#149162 - 08.02.05 14:43 Re: Rezept für Griesbrei [Re: DerThorsten]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17.533
Hallo,

ich nehm sogar ganze Eier. Das Eigelb mit dem Zucker schaumig schlagen, den Grießbrei drunter, das Eiweiß zu Schee schlagen und unterziehen (verhindert das Drögewerden...).

Oft nehm ich auch Fertigmischungen (z.B. von Mondamin)

Martina
Nach oben   Versenden Drucken
#149193 - 08.02.05 16:39 Re: Rezept für Griesbrei [Re: DerThorsten]
bisegim
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 11
In Antwort auf: DerThorsten

Uh, 1 Liter ist für mich als Nachtisch / Nachtspeise doch zu viel bäh

Weichei! Ab 1 Liter macht's eigentlich erst Spaß und Sinn, das kochen anzufangen!


Butter, Eigelb oder Salz hatte ich jetzt garnicht rangemacht - macht ihr das etwa??


Indeed würde ich all diese Zutaten plus den unten erwähnten Zimt mit reinnehmen, wofern vorhanden. Das macht das Erlebnis noch geiler.

Gruß

Birgit Grießbreilesfän
Nach oben   Versenden Drucken
#149211 - 08.02.05 17:38 Re: Rezept für Griesbrei [Re: DerThorsten]
Chiemgauradler
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 376
Thorsten,

also das mit dem Eiweiß zu Eischnee schlagen und unter den fertigen Griesbrei heben mach ich aus so, dann mit Zimt-Zucker und Rosinen bestreuen... fertig.

Zum Mischungsverhältnis: Lieber zunächst etwas weniger Gries nehmen, wenn du beim Aufkochen merkst, daß der Brei zu dünn ist, kannst du in den blubbernden dünnen Brei einfach etwas mehr Grieskörner einrühren, bis die Konsistenz stimmt.

Ralph
Nach oben   Versenden Drucken
#149506 - 09.02.05 21:33 Re: Rezept für Griesbrei [Re: DerThorsten]
Redwine
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 204
Zwecks der Menge:

Für eine (kleine) Portion rechnet man
1/4 l MiIch und
30 g= 1 1/2 EL Gries
(+ 1 TL Butter, 1EL Zucker, 1 Msp. Zimt und optional das Ei).

Bei uns reicht aber grade mal ein Liter für 3 Personen. Eine verfressene Bande zwinker

Monika
Servus, Monika
Nach oben   Versenden Drucken
#149642 - 10.02.05 11:49 Re: Rezept für Griesbrei [Re: DerThorsten]
Drummer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 459
Nachdem ich den Beitrag gelesen hatte bekam ich auch plötzlich Hunger auf Griebrei listig

Ich hab mir also gestern die Zutaten besorgt und mir einen leckeren Griesbrei zubereitet. Da ich keine Milch vertrage habe ich allerdings Soja-Milch genommen. Funktioniert aber genausogut.
Auf einen halben Liter Milch habe ich eine Tasse Gries gegeben. Dazu noch Zucker und etwas Salz. Als Krönung dann noch Kirschen dazu.

War super lecker!
Nach oben   Versenden Drucken
#149858 - 11.02.05 07:56 Re: Rezept für Griesbrei [Re: DerThorsten]
macrusher
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3.011
auch richtig lecker ist das hinzumischen von weisser schokolade oder wer es gerne andersfarbig mag - brauner schokolade, nutella, kakao usw. gut vorstellen könnte ich mir auch nüsse oder mandelsplitter. griesbrei und milchreis lädt ja geadezu zum experimentieren ein...

mmmh *schleck*

Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#149987 - 11.02.05 16:51 Re: Rezept für Griesbrei [Re: macrusher]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 33.579
Variante B: Apfelmus rein, ist mir lieber als Zucker und Zimt.

Falk, SchwLAbt
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#150645 - 14.02.05 07:56 Re: Rezept für Griesbrei [Re: Falk]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17.533
In Antwort auf: falk

Variante B: Apfelmus rein, ist mir lieber als Zucker und Zimt.


Ich bin für sowohl als auch.

Martina
Nach oben   Versenden Drucken
#150985 - 15.02.05 10:37 Re: Rezept für Griesbrei [Re: Martina]
uexelgruempf
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 139
Mmmh, wo ich das grade lese und es ohnehin gleich Mittag ist, gebe ich jetzt auch noch meinen Senf - äh - Gries dazu.

Zu meinen Lieblingsrezepten gehören Griesschnitten. Du nimmst etwas mehr Gries als normal so dass es richtig dick wird (die steifgeschlagenen Eiweisse usw. auf jeden Fall weglassen, nur Milch, Zucker und Gries nehmen). Der Griesbrei wird dann auf flache Teller/Servierplatten verteilt, ca. 1 cm dick. Wenn er kalt ist, den Griesbrei in Stücke schneiden, in verquirltem Ei wenden und von beiden Seiten anbraten. Dazu schmeckt dann Apfelmus sehr gut.

Witzigerweise gibt es bei uns in der Kantine heute "Griesflammerie" als Nachtisch.... grins

Viele Grüße
Uexelgruempf
Nach oben   Versenden Drucken
#257087 - 21.06.06 10:22 Re: Rezept für Griesbrei - herzhaft? [Re: uexelgruempf]
Irrwisch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.675
Suchfunktion, Griesbrei ausgegraben, Frage drangehängt (an alle):

Geht das auch in herzhaft? Mit z.B. Käse, getrockneten Tomaten, Kräutern oder so?
Könnte ja mal rumprobieren, greife aber auch gerne auf Eure bewährten Erfahrungen zurück! schmunzel
Habt Ihr welche?

Gruß
Irrwisch cool
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #257089 - 21.06.06 10:24 Re: Rezept für Griesbrei - herzhaft? [Re: Irrwisch]
Irrwisch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.675
Ach und jetzt weiß ich auch, warum ich so lange gesucht hab - das gehört ja eigentlich in die Rubrik Ernährung.
Vielleicht verschiebt ein Modi den ganzen Thread?

Gruß
Irrwisch cool
Nach oben   Versenden Drucken
#257092 - 21.06.06 10:36 Re: Rezept für Griesbrei - herzhaft? [Re: Irrwisch]
jfkoehle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.459
In Antwort auf: Irrwisch
Habt Ihr welche?


Nein! Und bin auch nicht scharf drauf. (Was wie Griesbrei schmeckt, hat auch so auszusehen) Ich kann mir die "schleimige" Konsistenz wirklich schlecht mit deftiger Note vorstellen...

Deswegen würde ich anstatt Griesbrei einfach (Instant-) Couscous nehmen zwinker.
Nach oben   Versenden Drucken
#257093 - 21.06.06 10:39 Re: Rezept für Griesbrei - herzhaft? [Re: jfkoehle]
Flying Dutchman
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3.210
Oder Maisgries - sprich Polenta

aber warum soll man nicht auch mit Weizengrieß herzhaft ten Brei kochen. Man ißt ja auch Griesklöße in Hühner- oder Rinderbrühe.

Gruß Robert
LG Robert

Geändert von Flying Dutchman (21.06.06 10:42)
Nach oben   Versenden Drucken
#257097 - 21.06.06 10:43 Re: Rezept für Griesbrei - herzhaft? [Re: jfkoehle]
SuseAnne
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2.792
In Antwort auf: jfkoehle

[
Deswegen würde ich anstatt Griesbrei einfach (Instant-) Couscous nehmen zwinker.


Couscous ist Griesbrei - aus Hartweizengries. Den ich übrigens auch für die süsse Variante vorziehe.

Suse
Bitte die bestellten Buffs rasch bezahlen. Treffpunkte für die über mich laufenden Raum Stuttgart-Sammelbesteller werden demnächst bekanntgegeben!
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #257099 - 21.06.06 10:47 Re: Rezept für Griesbrei - herzhaft? [Re: Irrwisch]
atk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5.190
Zitat:
Vielleicht verschiebt ein Modi den ganzen Thread?

Zu Befehl zwinker

(Und zum Thema: Grießbrei muss süß sein cool )

Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#257100 - 21.06.06 10:47 Re: Rezept für Griesbrei [Re: macrusher]
BastelHolger
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5.037
Den Tipp mit der weissen Schokolade habe ich als eine der ersten Erinnerungen der bikefreaks-Seite im Kopf, noch bevor ich das Forum entdeckte:

In Antwort auf: bikefreaks.de/index.html?onTrip/supply/index.html
Grießbrei

Unser Geheimtip schlechthin ist ein morgentlicher Grießbrei. Im Laufe der Jahre hat sich dies als perfektes Frühstück erwiesen. Der Grieß ist sehr kompakt, leicht und kann in Plastikdosen verstaut werden. Die Zubereitung erfolgt schnell und ist einfach, es darf nur das ständige Umrühren auf gar keinen Fall vergessen werden. In einen Topf mit kaltem Wasser werden einige Eßlöffel Grießpulver gegeben. Wieviele genau, muß ja nach Sorte ausprobiert werden, denn sonst wird aus dem Brei eine Suppe oder eine feste Masse. Nachdem alles eingerührt ist, kommt der Topf auf den Kocher. Ab jetzt heißt es Rühren bis zum Umkippen.
Es ist kaum zu glauben, wie diese paar Löffel Grieß bald den gesamten Topf füllen. Wenn es anfängt zähflüssig zu werden, den Kocher auf Sparflamme schalten. Jetzt ist Zeit für die Verfeinerung. Je nach aktuellem Nahrungsangebot wandert Honig oder auch normaler Zucker zum Versüßen hinein, aber das Nonplusultra ist zusätzlich eine Ecke weiße Schokolade. Damit entfaltet sich ein tolles Aroma und es wird cremiger. Nun noch eine vorher schon kleingeschnittene Banane oder ein Apfel einrühren und der Tag ist gerettet. Auch sehr gut zum Einmischen geeignet ist eine Großpackung Trockenobst mit Nüssen.
In Amerika heißt Grieß übrigens Cream of wheat, was soviel wie Creme des Weizens bedeutet und ist in jeder größeren Stadt zu bekommen. Dort kaufen wir dann meistens gleich eine 1kg-Packung, die für ein bis zwei Wochen ausreicht. Und es schmeckt mit der richtigen Mischung an Zutaten hervorragend! Sollte zufällig auch noch Milch zur Hand sein, wird es natürlich noch besser.
Die Vorteile liegen also auf der Hand: leicht, schnell, sättigt, reicht lange, gesund, schmeckt. Noch Fragen?
Holger
Nach oben   Versenden Drucken
#257185 - 21.06.06 15:22 Re: Rezept für Griesbrei - herzhaft? [Re: atk]
Irrwisch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.675
In Antwort auf: atk

Zitat:
Vielleicht verschiebt ein Modi den ganzen Thread?

Zu Befehl zwinker

Andreas

Danke. Klappt ja. grins

Zitat:
(Und zum Thema: Grießbrei muss süß sein cool )

Hm, warum denn?? Das Pulver selbst ist doch völlig neutral...

Gruß
Irrwisch cool
Nach oben   Versenden Drucken
#257214 - 21.06.06 17:36 Re: Rezept für Griesbrei - herzhaft? [Re: Irrwisch]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 33.579
Klar, der Andreas hat recht. Grießbrei hat wie Milchreis und sonstiger Babberschmatz süß zu sein. Wäre das nicht so, müsste man ja Sauerkraut mit Zucker und Zimt...

Falk, SchwLAbt
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#257215 - 21.06.06 17:43 Re: Rezept für Griesbrei - herzhaft? [Re: Falk]
Irrwisch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.675
Ach Ihr seid gemein. Jetzt traut sich ja keiner mehr, was nicht Süßes zu schreiben. listig
Werde mich doch mal selbst in die Küche stellen...

Gruß
Irrwisch cool
Nach oben   Versenden Drucken
#257218 - 21.06.06 18:14 Re: Rezept für Griesbrei - herzhaft? [Re: Irrwisch]
Wolfram
Gewerblicher Teilnehmer Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 931
Hallo Irrwisch,
google doch mal nach "upma". Es ist ein indisches Grießgericht mit Gemüse. Der Grieß wird meistens zuerst geröstet.
Gruß Wolfram
Nach oben   Versenden Drucken
#257225 - 21.06.06 18:26 Re: Rezept für Griesbrei - herzhaft? [Re: Falk]
Flying Dutchman
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3.210
Hallo Falk

Wieso, ich tu immer eine Prise Zucker ins Sauerkraut und auch ein gewürfelter Apfel oder eine Dose Ananas dürfen da rein.

Gruß Robert
LG Robert
Nach oben   Versenden Drucken
#257234 - 21.06.06 18:58 Re: Rezept für Griesbrei - herzhaft? [Re: Irrwisch]
JensD
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 2.546
Hallo Irrwisch,

das muss auf jeden Fall gehen.
Wir essen oft leckere herzhafte Griessuppen (die ja auch nur leicht verdünnter Brei sind zwinker )- wie alle dicken Suppen sind die bestimmt tourtauglich.
Leider muss ich hier aber etwas wage schreiben da die Expertin für leckerste Reiseverpflegung noch nicht zu Hause ist und ich durch keinerlei Sachkenntnis glänze (aber ich weiss das es schmeckt, so!).

Grüsse von Jens.
Permanente Fahrradelektrik: www.forumslader.de
Nach oben   Versenden Drucken
#257291 - 21.06.06 22:03 Re: Rezept für Griesbrei - herzhaft? [Re: Irrwisch]
Julchen
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 33
In Antwort auf: Irrwisch

Ach Ihr seid gemein. Jetzt traut sich ja keiner mehr, was nicht Süßes zu schreiben. listig
Werde mich doch mal selbst in die Küche stellen...

Gruß
Irrwisch cool

Aber doch! Mein Ruf ist eh ruiniert, ich esse meist eher unkonventionell. bäh

Griesbrei schmeckt lecka mit Milch, bissel Salz, Tomatenstückchen, Basilikum und geriebenem Käse, zum Schluss wenns nicht mehr kocht unterrühren. Wer mag noch Pfeffer oder Knobi dran.

Eine andere Variante ist Griesbrei mit Brühe anstatt mit Milch kochen und Schinken, gekochtes Ei und ein knackiges Gemüse nach Wahl kleingeschnippelt nach dem kochen unterrühren (evt. auch Zwiebel).

Am Liebsten mag ich es dann, wenn nicht zu viel Griesbrei ist, sondern Griesbrei und der Rest der Zutaten etwa 1:1
Mit dem Blick von oben, von außen, relativieren sich die engen, unbeweglichen Verhältnisse, über die der Ernst des Faktischen tyrannisch herrscht -Wilhelm Schmid-
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #257297 - 21.06.06 23:03 Re: Rezept für Griesbrei - herzhaft? [Re: Julchen]
atk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5.190
Zitat:
Schinken

ob sich Irrwisch dafür begeistern kann? bäh bäh
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #257337 - 22.06.06 07:17 Re: Rezept für Griesbrei - herzhaft? [Re: atk]
Julchen
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 33
In Antwort auf: atk

Zitat:
Schinken

ob sich Irrwisch dafür begeistern kann? bäh bäh


Irrwisch = Veggi?
Sag das doch gleich! Ich müh mich hier ab und kram das einzig taugliche heraus, das ich mit Fleisch kenne... *mitdenAugenroll* grins Als Alternative zu Schinken kann ich Räuchertofu oder eben auch Käse empfehlen. Oder jegliche Art von Gemüse. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. bäh
Mit dem Blick von oben, von außen, relativieren sich die engen, unbeweglichen Verhältnisse, über die der Ernst des Faktischen tyrannisch herrscht -Wilhelm Schmid-
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #257360 - 22.06.06 08:17 Re: Rezept für Griesbrei - herzhaft? [Re: Julchen]
atk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5.190
Zitat:
Irrwisch = Veggi?

Könnte man so sagen zwinker

Zitat:
Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Keine Sorge. Soweit ich das beurteilen kann, ist Phantasie beim Kochen für Irrwisch kein Problem.

Andreas (aber ich mag Grießbrei trotzdem nur süß grins )
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 2  1 2 >

www.bikefreaks.de