Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
16 Mitglieder (Hansflo, amichelic, iassu, Lampang, 8 unsichtbar), 249 Gäste und 499 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
29047 Mitglieder
97046 Themen
1520891 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2325 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 12:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Vielschreiber (30 Tage)
Falk 90
Keine Ahnung 45
Uwe Radholz 40
derSammy 40
Juergen 40
Themenoptionen
#1501746 - 14.06.22 06:55 Eine Grundlegende Frage zu mapy.cz
Sophia
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9
Hallo Alle zusammen,

mein erster Beitrag im Forum und gleich eine Frage die uns brennend interessiert.

Viele Jahre lang haben wir OSMand genutzt. Auf Radreisen und zu Fuß, zur Navigation, unterwegs zur Routenplanung, Suche nach in den Karten integrierten POIs, Suche nach Adressen, Orten, POIs in der näheren Umgebung, (wahrscheinlich) 1000te von integrierten POIs im Umkreis von eine von wenigen zig Kilometern, unterteilt in sehr vielen sinnvollen Kategorien usw. usf.
All das ausschließlich offline.
Selbst die Anfahrzeiten von ÖPNV im unmittelbarem Umfeld (z.B. in einer fremden Stadt) war/ist offline ohne Probleme möglich.

Nun ist OSMand nicht gerade bekannt für einen Energie schonenden Betrieb. Ganz abgesehen von der unsäglichen Renderung der angezeigten Karten.
Nun möchten wir nach vielen Jahren auf eine andere Anwendung für das Streichelphone umsteigen.
Locus, Orux, Komoot entfallen! Nicht nur wegen des Themas „Offline“.

Wobei Locus möglicherweise ein paar der o.g. Dinge beherrscht. Das Abonnementmodell ist ein absolutes NoGo! Ebenso das Abonnementmodell anderer Anwendungen.
Oruxmaps unterstützt die Ortssuche nur Online! auch ist die Suche nach POIs – ganz zurückhaltend ausgedrückt – „etwas“ unübersichtlich.


Nun zum eigentlichen Problem.

Habe jetzt mapy.cz getestet.
Das erfüllt auch einige der o.g Punkte von OSMand. Damit könnten wir leben und auch gut reisen.
Nur einen wichtigen (DER wichtigste) Punkte funktioniert nicht.
Beispiel:
Wir sind in der Pampa weit weg von möglichen Kommunikationssignalen.
Aufgezeichnete Tracks sollen gespeichert werden. Unterwegs erhaltene Punkte (WPs) inklusive wichtiger Notizen dazu sollen auf dem Smartphone in eigenen erstellten und benannten Ordnern gespeichert werden.
Ebenso die Unterwegs erstellte Routen in eigenen, selbst erstellten und benannten Ordnern auf den Smartphone.

Jedoch möchte die App Mapy.cz dazu eine OnlineVerbindung zu seznam.cz.
Das ist natürlich ein ABSOLUTES NoGo!

Bei Bedarf sollen die auf dem Phone gespeicherten GPX Daten, besser GIS Daten (also GPX, KML, u.d.gl) in mapy.cz aufgerufen und angezeigt werden können.
Auch für diesen Vorgang ist keine Möglichkeit zu finden.


Hat es schon mal jemand geschafft, in mapy.cz alle anfallende Daten OFFLINE zu speichern oder Daten vom Handy offline in mapy.cz zu laden?

Falls das nicht geht, ist eine App bekannt, die ebenso wie OSMand (oder eben in abgespeckter Form wie Mapy.cz) alles offline ermöglicht?

Vielen Dank schon einmal,
Sophia
Nach oben   Versenden Drucken
#1501747 - 14.06.22 07:02 Re: Eine Grundlegende Frage zu mapy.cz [Re: Sophia]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 20.234
Hallo Sophia,

herzlich willkommen im Forum! party

Bist ja eine richtige OSMand-Power-Userin. schmunzel
Und als solche fürchte ich, wirst du per se keine alternative Anwendung finden, die dir den gleichen Funktionsumfang bietet. Im Detail kann ich dir leider nicht weiter helfen.

Ich persönlich nutze auf dem Handy auch OSMand, bei Touren setze ich ganz traditionell aber auf ein energiesparendes Garmin, das Handy wird nur rausgekramt, um Dinge zu suchen, sich einen Überblick zu verschaffen, etc.

Hast du schon mal in die Richtung überlegt, einfach den Energiehunger von OSMand zu befriedigen? Also zusätzliche Powerbank, Dynamolader oder sowas?
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1501751 - 14.06.22 07:21 Re: Eine Grundlegende Frage zu mapy.cz [Re: derSammy]
Sophia
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9
In Antwort auf: derSammy
Hallo Sophia,

herzlich willkommen im Forum! party


Vielen Dank für die Begrüßung.

In Antwort auf: derSammy

Hast du schon mal in die Richtung überlegt, einfach den Energiehunger von OSMand zu befriedigen? Also zusätzliche Powerbank, Dynamolader oder sowas?


Eine große Powerbank ist selbstverständlich immer dabei.
Ein Dynamolader wie auch ein Dynamo ist bisher nicht am Liegedreirad integriert.

Vor vielen Jahren gab es hier ein Magellan wie auch ein Garmin.
Damals verwirrt mussten z.T. gar noch die Karten selbst erzeugt und kalibriert werden schockiert
Die Geräte in ihrer gesamten „breiten“ Palette konnten überhaupt nicht überzeugen.
Allerdings haben wir schon darüber nachgedacht, einmal ein neueres Navigationsgerät anzuschauen. Garmin scheint ja für Radreisende mittlerweile der einzige beherrschende Hersteller zu sein. Auch mit der Philosophie seiner proprietäre Software „der Kunde ist der Tester unserer Software“.
Ein NoGo für uns. Bei freier, offener Software wäre das absolut kein Problem.
Aber das soll hier und in diesem Faden kein Thema sein, Danke.

Einen sonnigen Tag Euch allen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1501755 - 14.06.22 07:39 Re: Eine Grundlegende Frage zu mapy.cz [Re: Sophia]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 21.767
Willkommen. party

In Antwort auf: Sophia
Wobei Locus möglicherweise ein paar der o.g. Dinge beherrscht. Das Abonnementmodell ist ein absolutes NoGo! Ebenso das Abonnementmodell anderer Anwendungen.

Gaaanz ruhig. Locus Classic (aktuelle Version 3.61), früher hieß es Locus Pro, ist nach wie vor ohne Abo benutzbar. schmunzel Du darfst nur nicht Locus 4 runterladen.

In Antwort auf: Sophia
Hat es schon mal jemand geschafft, in mapy.cz alle anfallende Daten OFFLINE zu speichern oder Daten vom Handy offline in mapy.cz zu laden?

Das geht m.E. nicht.

In Antwort auf: Sophia
Falls das nicht geht, ist eine App bekannt, die ebenso wie OSMand (oder eben in abgespeckter Form wie Mapy.cz) alles offline ermöglicht?

Locus, Orux ... träller

Diesen Funktionsumfang wie OsmAnd bieten nur sehr wenige Offline-Apps.

Es ist schon ein Trauerspiel. Ich versuche, die am wenigsten unpassende App zu benutzen. verärgert Locus ist deutlich schneller und weniger hungrig nach Resourcen als OsmAnd.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1501756 - 14.06.22 07:40 Re: Eine Grundlegende Frage zu mapy.cz [Re: Sophia]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 21.767
In Antwort auf: Sophia
Ein NoGo für uns. Bei freier, offener Software wäre das absolut kein Problem.

Soso. Und bei freier Software hast du das Problem, dass jeder dran rumfummeln kann, jeder fügt irgendwo was ein, am Ende passt nichts zusammen, und der Resourcenhunger wird wegen schlechter Programmierung unendlich hoch.

Ergebnis: OsmAnd omm

Das ist eine Software aus einem Guss wie die von Garmin oder Mapy, bei aller Kritik, immer noch stabiler.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1501758 - 14.06.22 07:50 Re: Eine Grundlegende Frage zu mapy.cz [Re: Toxxi]
Sophia
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9
In Antwort auf: Toxxi
Willkommen. party

In Antwort auf: Sophia
Wobei Locus möglicherweise ein paar der o.g. Dinge beherrscht. Das Abonnementmodell ist ein absolutes NoGo! Ebenso das Abonnementmodell anderer Anwendungen.

Gaaanz ruhig. Locus Classic (aktuelle Version 3.61), früher hieß es Locus Pro, ist nach wie vor ohne Abo benutzbar. schmunzel Du darfst nur nicht Locus 4 runterladen.


Hallo Thoralf,

vielen Dank für den Tip.

LG
S.

PS [und Offtopic!]:
Seit über 20 Jahren ausschließlich mit freier Software unterwegs (ausgenommen OsmAnd).
Deine Bedenken können wir in keiner Weise nachvollziehen.
OsmAnd ist keine s.g. freie offene Software, obwohl bei f-droid aufgenommen.
Aufmerksame Leser werden dort die Warnung zu OsmAnd auch nicht übersehen haben.

Geändert von Sophia (14.06.22 07:50)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1501763 - 14.06.22 08:20 Re: Eine Grundlegende Frage zu mapy.cz [Re: Sophia]
Axurit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3.048
Unterwegs in Frankreich

In Antwort auf: Sophia
OsmAnd ist keine s.g. freie offene Software, obwohl bei f-droid aufgenommen.
Kannst du das mal näher erläutern. Der Osmand-Quellcode steht doch m.W. unter GPL-V3-Lizenz.

https://github.com/osmandapp/OsmAnd/blob/master/LICENSE

Geändert von Axurit (14.06.22 08:20)
Nach oben   Versenden Drucken
#1501764 - 14.06.22 08:45 Re: Eine Grundlegende Frage zu mapy.cz [Re: Sophia]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 13.767
Ebenfalls Willkommen in diesem weltbesten Forum. party
Nach meinem bisherigen Leben mit Lowrance und Garmin habe ich seit ein paar Wochen das erste Smartphone meines Lebens und versuche mich an Mapy, da mir die Kartendarstellung so gut gefällt. Neben der unsinnigen Unmöglichkeit, Tracks ohne Online-Verbindung zu laden, gibt es keinerlei Möglichkeit, mir zwei oder mehr unterschiedliche Tracks gleichzeitig anzeigen zu lassen, um mir die Varianten vor Ort anschauen zu können.
Gibt es überhaupt eine App, die das kann?
Gibt es überhaupt eine App, die selbstgebaute transparente Karten anzeigt? (Transparente Karten von GPX-Tracks ertellen (Navigation)

Das ist doch alles Verar*****. böse

Da ich das Smartphone wohl behalten werde, werde ich wahrscheinlich mit meinem Garmin 64s alt oder mit nem 66s steinalt werden. Hoffentlich!

ps: Ich möchte deinen Faden nicht kapern, wollte die beiden Fragen aber loswerden. Wenn Du das nicht magst, dann schick mir ne PN und ich lösche meinen Beitrag.
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
#1501765 - 14.06.22 08:57 Re: Eine Grundlegende Frage zu mapy.cz [Re: Axurit]
kaman
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 463
Mapy.cz

Alle am PC oder über die App erstellten Route oder Orte kannst du auch offline abrufen.
GPX kann man mit der App nicht importieren, das sollte man vorher zu Hause machen oder unterwegs mit der Browserversion (online).
POIs suchen geht eigentlich nur online.
Nach oben   Versenden Drucken
#1501770 - 14.06.22 09:39 Re: Eine Grundlegende Frage zu mapy.cz [Re: Sophia]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 21.767
In Antwort auf: Sophia
PS [und Offtopic!]:
Seit über 20 Jahren ausschließlich mit freier Software unterwegs (ausgenommen OsmAnd).
Deine Bedenken können wir in keiner Weise nachvollziehen.
OsmAnd ist keine s.g. freie offene Software, obwohl bei f-droid aufgenommen.
Aufmerksame Leser werden dort die Warnung zu OsmAnd auch nicht übersehen haben.

Das sind keine Bedenken, sondern Erfahrungen. Auch für dich noch mal, ich postete es öfter. Der unterschied zwischen OsmAnd, Locus und Mapy. Alles selbst aufgenommen.

Osmand - 3.694 KiB
Locus - 1.530 KiB
Mapy.cz - 1.013 KiB

Hier sieht man deutlich, wer in Punkto Geschwindigkeit die Nase vorn hat. Man kann nicht immer alls frei und kostenlos haben, und dann soll es das beste sein.

Und ich bleibe dabei - je mehr Leute an einem Programm herumfummeln, desto schlechter wird die Performance. Sieht man bei Mozilla genauso wie bei OsmAnd.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1501771 - 14.06.22 09:39 Re: Eine Grundlegende Frage zu mapy.cz [Re: Juergen]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 21.767
In Antwort auf: Juergen
...gibt es keinerlei Möglichkeit, mir zwei oder mehr unterschiedliche Tracks gleichzeitig anzeigen zu lassen, um mir die Varianten vor Ort anschauen zu können.
Gibt es überhaupt eine App, die das kann?

Locus völlig problemlos. schmunzel

In Antwort auf: Juergen
Gibt es überhaupt eine App, die selbstgebaute transparente Karten anzeigt? (Transparente Karten von GPX-Tracks ertellen (Navigation)

Habe ich noch nie gebraucht...

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1501779 - 14.06.22 11:09 Re: Eine Grundlegende Frage zu mapy.cz [Re: Sophia]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 20.234
In Antwort auf: Sophia

Seit über 20 Jahren ausschließlich mit freier Software unterwegs (ausgenommen OsmAnd).
Deine Bedenken können wir in keiner Weise nachvollziehen.
OsmAnd ist keine s.g. freie offene Software, obwohl bei f-droid aufgenommen.
Aufmerksame Leser werden dort die Warnung zu OsmAnd auch nicht übersehen haben.

Und mapy.cz ist quelloffen? Ich finde es nur übern Aurora-, nicht übern FDroid-Store.
Weißt du genaueres über die "kritischen Bestandteile" von OSMand? OSMand+ ist ja eine kostenpflichtige Version im PlayStore. Und da lässt man sich z.B. den Download von zu vielen Karten vergüten.
In FDroid ist ja aber die (OSS-)gepatchte Version OSMand~, meines Erachtens mit identischem Verhalten zu OSMand+ und seit vielen Jahren stabil nutzbar. Was ich finde, ist die grundsätzliche Warnung, dass irgendwann die Patcherei torpediert werden könne. Das ist ja grundsätzlich richtig und hängt damit zusammen, wer die Entwicklung konkret macht. Da mag FDroid davor warnen, weil sie die Entwicklung nicht in der Hand haben. Aber das Problem ist ja grundsätzlicher Natur, wenn die Software nicht mehr gepflegt wird, veraltet sie sehr schnell. Das betrifft quelloffene Software genauso wie nicht OSS-Produkte.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.

Geändert von derSammy (14.06.22 11:10)
Nach oben   Versenden Drucken
#1501874 - 15.06.22 11:12 Re: Eine Grundlegende Frage zu mapy.cz [Re: Toxxi]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 13.767
In Antwort auf: Toxxi
In Antwort auf: Juergen
...gibt es keinerlei Möglichkeit, mir zwei oder mehr unterschiedliche Tracks gleichzeitig anzeigen zu lassen, um mir die Varianten vor Ort anschauen zu können.
Gibt es überhaupt eine App, die das kann?

Locus völlig problemlos. schmunzel
Habe jetzt 9,99 bezahlt und könnte kotzen, wenn ich auch noch jede weitere Karte bezahlen soll. Gauner! bäh
Die Karte von Mapy ist schöner und ich habe meine Jura Tour geladen. Nun schau ich mal, was mir so besser gefällt.

ps: Die transparente Karte habe ich für alle Bahntrassen. Das ist ganz praktisch, führt aber auch schon mal auf Irrwege mit 19% grins
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
#1501878 - 15.06.22 11:53 Re: Eine Grundlegende Frage zu mapy.cz [Re: Juergen]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 21.767
Hä? verwirrt Ich nutze Openandromaps, und die kosten nichts.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1502049 - 17.06.22 18:10 Re: Eine Grundlegende Frage zu mapy.cz [Re: Juergen]
schorsch-adel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6.429
Zitat:
habe ich seit ein paar Wochen das erste Smartphone meines Lebens und versuche mich an Mapy,

Ich nehm Deinen Beitrag nur als Aufhänger für einen OT-Zwischenruf:

ich fände es gut, wenn bei der Besprechung von Navi-Apps immer angegeben würde, welche Hardware dafür (vorwiegend) erforderlich ist. Reine Handyprogramme beispielsweise dürften nicht für alle GPS-Geräte-Nutzer und/oder PC Planende interessant sein und umgekehrt.

Geändert von schorsch-adel (17.06.22 18:21)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1502055 - 17.06.22 18:53 Re: Eine Grundlegende Frage zu mapy.cz [Re: schorsch-adel]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 13.767
Verstehe ich nicht.
Hast du ein Beispiel dafür? Gerne aus deinen eigenen Beiträgen.
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1502060 - 17.06.22 20:06 Re: Eine Grundlegende Frage zu mapy.cz [Re: schorsch-adel]
martinbp
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2.988
Mapy.cz sieht am PC genauso aus, wie am Android-Handy
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1502061 - 17.06.22 20:34 Re: Eine Grundlegende Frage zu mapy.cz [Re: martinbp]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 33.394
Stimmt, nur ist es am Rechner in der Regel nicht sinnvoll, die Karten lokal zu speichern.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1502083 - 18.06.22 11:47 Re: Eine Grundlegende Frage zu mapy.cz [Re: Falk]
schorsch-adel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6.429
Gleiche Welle gleiche Stelle. Schön, dass Du wieder dabei bist, das Forum ist wieder komplett.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1502084 - 18.06.22 11:58 Re: Eine Grundlegende Frage zu mapy.cz [Re: Juergen]
schorsch-adel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6.429
Zitat:
Verstehe ich nicht.
Mein Hinweis war keine spezielle Frage auf Deinen Beitrag oder wegen mapy.cz , sondern eine allgemeine Bitte, weil das Thema gerade passt und ich wegen Geringfügigkeit keinen eigenen Faden aufmachen will:

um sich in dem Riesenangebot von NaviApps zurechtzufinden, wäre es hilfreich, wenn man bei allen hier behandelten Navi-Themen gelegentlich in einem Nebensatz darüber informieren könnte, ob das jeweils besprochene Programm fürs Handy gemacht ist, fürs GPS-Gerät, für den PC oder für alle 2 oder 3.

Ich z.B möchte am PC planen und das fertige gpx dann auf mein gps-Gerät übertragen können. Handyprogramme interessieren mich nicht. Bei anderen Forumsmitgliedern wird’s genau umgekehrt sein.
Nach oben   Versenden Drucken
#1502318 - 21.06.22 06:43 Re: Eine Grundlegende Frage zu mapy.cz [Re: Toxxi]
Sophia
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9
Hallo Thoralf,

In Antwort auf: Toxxi

In Antwort auf: Sophia
Wobei Locus möglicherweise ein paar der o.g. Dinge beherrscht. Das Abonnementmodell ist ein absolutes NoGo! Ebenso das Abonnementmodell anderer Anwendungen.

Gaaanz ruhig. Locus Classic (aktuelle Version 3.61), früher hieß es Locus Pro, ist nach wie vor ohne Abo benutzbar. schmunzel Du darfst nur nicht Locus 4 runterladen.


Inkl. der fehlenden Offline Funktionen.
Also nicht das Gesuchte.


In Antwort auf: Toxxi


In Antwort auf: Sophia
Hat es schon mal jemand geschafft, in mapy.cz alle anfallende Daten OFFLINE zu speichern oder Daten vom Handy offline in mapy.cz zu laden?

Das geht m.E. nicht.
Diesen Funktionsumfang wie OsmAnd bieten nur sehr wenige Offline-Apps.

Es ist schon ein Trauerspiel. Ich versuche, die am wenigsten unpassende App zu benutzen. verärgert Locus ist deutlich schneller und weniger hungrig nach Resourcen als OsmAnd.


Ja, auch schon mitbekommen.
Vielleicht findet sich ja noch etwas, in den Tiefen der Softwarearchive.

LG
Nach oben   Versenden Drucken
#1502320 - 21.06.22 06:52 Re: Eine Grundlegende Frage zu mapy.cz [Re: Toxxi]
Sophia
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9
Hallo Thoralf,

ja es war von Anfang an OT und sollte hier kein Thema sein.
OT Themen haben ich/wir sowieso ausgeblendet.


In Antwort auf: Toxxi
In Antwort auf: Sophia
PS [und Offtopic!]:
Seit über 20 Jahren ausschließlich mit freier Software unterwegs (ausgenommen OsmAnd).
Deine Bedenken können wir in keiner Weise nachvollziehen.
OsmAnd ist keine s.g. freie offene Software, obwohl bei f-droid aufgenommen.
Aufmerksame Leser werden dort die Warnung zu OsmAnd auch nicht übersehen haben.

Das sind keine Bedenken, sondern Erfahrungen. Auch für dich noch mal, ich postete es öfter. Der unterschied zwischen OsmAnd, Locus und Mapy. Alles selbst aufgenommen.

Osmand - 3.694 KiB
Locus - 1.530 KiB
Mapy.cz - 1.013 KiB



Genau das ist (auch ohne diese Aufzeichnung) zumindest uns bekannt. Nur darum geht es nicht (siehe ersten Beitrag.)

In Antwort auf: Toxxi

Man kann nicht immer alls frei und kostenlos haben, und dann soll es das beste sein.

Und ich bleibe dabei - je mehr Leute an einem Programm herumfummeln, desto schlechter wird die Performance. Sieht man bei Mozilla genauso wie bei OsmAnd.


Du solltest dih einmal mit dem Thema »freie Software« befassen.

Frei bedeutet eben nicht kostenlos.

Im übrigen – und hier wieder einmal OT:

Zitat:
je mehr Leute an einem Programm herumfummeln, desto schlechter wird die Performance.


Das können wir (bis auf die zwei o.g. Ausnahmen) seit über 20 Jahren in keinster Weise bestätigen. Eher im Gegenteil.

Einen sonnigen und entspannten Tag und LG
Nach oben   Versenden Drucken
#1502362 - 21.06.22 16:16 Re: Eine Grundlegende Frage zu mapy.cz [Re: Sophia]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 21.767
In Antwort auf: Sophia
In Antwort auf: Toxxi

In Antwort auf: Sophia
Wobei Locus möglicherweise ein paar der o.g. Dinge beherrscht. Das Abonnementmodell ist ein absolutes NoGo! Ebenso das Abonnementmodell anderer Anwendungen.

Gaaanz ruhig. Locus Classic (aktuelle Version 3.61), früher hieß es Locus Pro, ist nach wie vor ohne Abo benutzbar. schmunzel Du darfst nur nicht Locus 4 runterladen.


Inkl. der fehlenden Offline Funktionen.
Also nicht das Gesuchte.

Welche fehlenden Offline-Funktionen meinst du? verwirrt Beschreib mal bitte genauer, was dich an Locus stört. Bzw. welche Funktion dir fehlt.

1. Man kann die Karten herunterladen und auf der Speicherkarte installieren. Mit den Themes (z.B. der Anzeige von Radwegen) hapert es bei manchen Smartphones, auf den meisten scheint es aber zu laufen. Das ist dann ein reiner Offline-Betrieb.

2. Man kann mittlerweile auch POI-Dateien installieren und durchsuchen. Auch das ist Offline-Betrieb.

3. Man kann Offline routen, am besten mit BRouter, das sich mit Locus verbinden lässt. --> Offline-Betrieb.

Bei der Adress-Suche bin ich nicht ganz sicher. Aber das brauche ich so selten, da kann ich auch mal Google Maps nutzen.

Gruß
Thoralf

PS: Nur als gutgemeinter Tipp, und keinesfalls böse gemeint: Lass dir nicht jedes Wort aus der Nase ziehen, sondern beschreib Sachen ein bisschen genauer. Dann ist die Chance größer, dass dir geholfen wird. schmunzel

Ein Naviprogramm, dass exakt so wie OsmAnd funktioniert und eine bessere Perfomance hat, gibt es ganz sicher nicht.
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki

Geändert von Toxxi (21.06.22 16:27)
Nach oben   Versenden Drucken
#1502377 - 21.06.22 19:02 Re: Eine Grundlegende Frage zu mapy.cz [Re: Toxxi]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 13.688
In Antwort auf: Toxxi
1. Man kann die Karten herunterladen und auf der Speicherkarte installieren.
Ich möchte zaghaft daran erinnern, dass genau das bei den aktuellen Android-Versionen nicht funzt: also bitte Karten in den Hauptspeicher laden.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#1502378 - 21.06.22 19:06 Re: Eine Grundlegende Frage zu mapy.cz [Re: StephanBehrendt]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 21.767
Doch, das geht. Es erfordert aber ein wenig Einarbeitung.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1502379 - 21.06.22 19:10 Re: Eine Grundlegende Frage zu mapy.cz [Re: Toxxi]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 13.688
In Antwort auf: Toxxi
Doch, das geht. Es erfordert aber ein wenig Einarbeitung.
Ho ho!
Wie viele Stunden hättest du gebraucht ohne Unterstützung aus diesem Forum?
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#1502397 - 22.06.22 04:29 Re: Eine Grundlegende Frage zu mapy.cz [Re: Sophia]
Uwe Radholz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7.065
Ich hoffe, dass ich, da ich nicht der EDV-Könner bin, deine Frage richtig verstehe. Aber auf ORUX sollten die von dir gewünschten Funktionen zur Verfügung stehen. Du kannst zum einen das Programm auch bei neueren Androidversionen komplett auf eine SD-Karte migrieren. Die App hat dafür in den Einstellungen eine eigene Funktion und erledigt das dann selbstständig. Das ist in sofern für deine Frage von Bedeutung, weil du für alle offline zu speichernden Daten, wie Tracks, Pois, Karten, eigene Ordner anlegen und den Pfand in der App auf diese Ordner stellen kannst. Das aber funktionierte bei mir vor Tagen, als eine Neuinstallation auf einem Gerät fällig wurde nicht, als die App im Hauptspeicher lag, die angelegten Ordner aber auf der SD-Karte waren. Das war bei einem anderen Gerät nicht so. Seit beides auf der SD-Karte liegt, geht es.

Da du ORUX aber zu den Anwendungen zählst, die du nicht verwenden möchtest, könnte es schwer werden, das Gewünschte zu finden. Aber zumindest ist ein Problem, die Offlinespeicherung, so zu lösen.

Vielleicht für andere Forumistos auch interessant: Mit dem LUMICON-Lader nehme ich das Handy, ein Xcover4, nach Dauerbetrieb mit ständig beleuchtetem Display, vollständig geladen vom Rad. Das hat mich durchaus angenehm überrascht. Das Gerät wird allerdings nur als Navi genutzt und ich habe so ziemlich alles weggeschaltet, von dem ich annahm, dass ich es könnte.
Nach oben   Versenden Drucken
#1504661 - 20.07.22 17:08 Re: Eine Grundlegende Frage zu mapy.cz [Re: Uwe Radholz]
Sophia
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9
Hallo,

vielen Dank für Deine Antwort.
In Antwort auf: Uwe Radholz
Aber auf ORUX sollten die von dir gewünschten Funktionen zur Verfügung stehen


Nein, auch Orux ist nicht komplett offline nutzbar.

LG
Sophia
Nach oben   Versenden Drucken
#1504662 - 20.07.22 17:12 Re: Eine Grundlegende Frage zu mapy.cz [Re: Sophia]
Sophia
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9
Hallo,

entschuldigt die späte Antwort. Wir waren unterwegs.
Fazit nunmehr: mapy.cz entfällt leider, siehe Eingangs genannte Dinge und den Umstand »offline nicht zu gebrauchen«.
Es gibt jedoch mindestens eine Alternative schmunzel

Vor der jetzigen Tour ist mir ein Redmi Note 10pro in die Hände gelangt.
Vor der ersten richtigen Benutzung ein alternatives Betriebssystem drauf (so wie bei allen anderen früheren Phones von mir und Bekannten ebenfalls). Also des weiterem komplett googel befreit.
Weiterhin alle nicht unbedingt notwendigen Dienste und Apps ins Jenseits geschickt, Also komplett per ADB deaktiviert und deinstalliert.

Die Akkulaufzeit erhöhte sich enorm (gegenüber der angegebenen und derjenigen die so im Allgemeinen über das Phone im Netz nachzulesenden sind)!
Damit ist nun unterwegs ein Betrieb von OsmAnd weit über einen Fahrtag unter folgenden Bedingungen hinweg möglich.
Wir haben die Routen eines jeden Fahrtages zuvor am PC festgelegt und in Tracks konvertiert und auf ein Verzeichnis des Note 10 gelegt. Am Abend den jeweiligen Track an OsmAnd übergeben.
Am Fahrtag ist die größte Zeit über das Display dunkel. Außer an immer neuen Orientierungspunkten wird das Display aktiviert. Außerdem komplett während Städtedurchfahrten (die ansonsten möglichst vermieden werden).

Einmal (laut Track) verfahren, auch kein Problem. Wir sind auf einer Reise.
Auch ab und zu unterwegs von OsmAnd eine Route erstellen lassen tut der Akkulaufzeit keinen wesentlichen Einbruch. Die Suche, zum Beispiel nach POIs innerhalb von OsmAnd haben wir sehr oft durchgeführt; Akkulaufzeit, siehe oben.

Die 2te Alternative ist Guru Maos. Siehe:
wiki.openstreetmap.org/wiki/Guru_Maps

Guru Maps ist lange nicht mit solch umfangreichen Funktionen ausgestattet wie OsmAnd. Jedoch komplett offline nutzbar.

In wenigen Minuten ist OttoNormalUser auch ohne Anleitung mit der Funktionsweise vertraut und hat die Anwendung (vor der ersten richtigen Benutzung) vollständig eingestellt. Habe gerade erst jetzt mitbekommen, es gibt online auch eine Anleitung für diese Anwendung schockiert

Die Suche nach POIs ist offline möglich. Wenn auch nicht ganz so komfortable wie bei OsmAnd.
Auch hat OsmAnd die POIs in wesentlich mehr Kategorien unterteilt,
Das tut der Funktion innerhalb von Guru Maps jedoch keinen Abbruch.

Eine (Fahrrad–) Route auch über längere Distanzen hinweg wird von Guru Maps klaglos und sehr zügig und sehr schnell erledigt.

Tracks können von SD Karte oder vom internen Speicher importiert werden und ebenso erstellte Routen oder gefahrene/aufgezeichnete Tracks in selbst gewählte Verzeichnisse (interner Speicher oder auf SD Karte) abgelegt/exportiert werden.
In der Anwendung selbst können Tracks oder Routen in selbst benannte „Kategorien“ „verschoben“ besser einsortiert werden.

Alle Einstellungen von Guru Maps sind (auch ohne Anleitung) in Sekundenschnelle erledigt (soweit ich mich erinnern kann).

Bei Unklarheiten (Darstellung der Karte oder Routing) lohnt es sich zu schauen ob die Funktion von Guru Maps auf „Offline“ und „Fahrrad“ steht.
Ist einmal in der gesamten Zeit vorgekommen das dieses Sache verstellt war.

Bei überlegter Anwendung und Gebrauch (siehe oben) von Guru Maps kann eine Laufzeit von durchaus mindestens 2 (in Worten: Zwei) Fahrtagen erreicht werden.
Die Powerbank konnte während der gesamten Tour unbenutzt die Tasche hüten.

Guru Maps kann durchaus eine vollständige Alternative zu OsmAnd und auch vielen anderen Navigationsanwendungen sein. Nicht alleine nur wegen der Übersichtlichkeit und auch nicht nur wegen der enorm sparsamen Energienutzung.
Wir werden Guru Maps auf alle Fälle auf Reisen immer nutzen und die weitere Entwicklung unterstützen.
OsmAnd kommt, wenn überhaupt nur noch als Backup Lösung während einer Reise in Frage!

Die Suche nach einer geeigneten (Smartphone–) Navigation ist für uns hiermit (hoffentlich nicht nur für die kommenden Jahre!) beendet.
Damit auch dieser Faden hier im Forum.

Danke an Allen für ihre Beiträge.

LG
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1508360 - 28.08.22 16:09 Re: Eine Grundlegende Frage zu mapy.cz [Re: Uwe Radholz]
Thomas_Berlin
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 336
In Antwort auf: Uwe Radholz

Vielleicht für andere Forumistos auch interessant: Mit dem LUMICON-Lader nehme ich das Handy, ein Xcover4, nach Dauerbetrieb mit ständig beleuchtetem Display, vollständig geladen vom Rad.

Der LUMICON-Lader ist der absolute Knaller und hat beim Fahrradzukunft Test im Reiserad-Tempobereich genauso gut abgeschlossen wie der Forumslader. Günstig, verfügbar, hohe Akku-Kapazität, auch am Steckernetzteil ladbar... und wenn mal was kaputt geht ist der Service zuverlässig und schnell. Bei mir hält er das Garmin und das (nur sporadisch, nicht zur Navigation genutzte) iPhone am Leben.
Nach oben   Versenden Drucken

www.bikefreaks.de