Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
6 Mitglieder (extraherb, kuhbe, Patxi, Tiescha, 2 unsichtbar), 45 Gäste und 1377 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
29309 Mitglieder
97816 Themen
1536183 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2215 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 02.02.24 17:09 mit 5102 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Vielschreiber (30 Tage)
Juergen 88
Falk 72
Rennrädle 47
veloträumer 45
Keine Ahnung 43
Themenoptionen
#1520349 - 29.01.23 23:31 München - Baku, Juni 2023
EinNoerni
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 8
Hallo zusammen,
ich fahre (voraussichtlich) Mitte Juni von München nach Baku, bzw. ist danach auch noch nach Kasachstan, Kirgistan und wenn möglich Tadschikistan, weiterfahren geplant.

Zu mir: Ich heiße Niclas, bin 20 Jahre alt und fahre seit ungefähr 7 Jahren täglich Rad. In den letzten 3 Jahren bin ich auch größere Touren (jeweils ca. 2000km) innerhalb Europas gefahren. Nun möchte ich dieses Jahr aus Europa raus und meinen Horizont in Richtung Asien erweitern.
Ich bin generell ein sehr abenteuerlustiger Mensch und will durch solche Reisen möglichst weit aus meiner Komfortzone raus. Ich bin (zumindest anfänglich) eher introvertiert.
Ganz wichtig anzumerken ist auch noch, dass ich große Städte wie die Pest hasse und Sightseeing auch nicht unbedingt sooo spannend finde. Heißt nicht das wir nicht durch größere Städte fahren können/tun, aber ich nach ner Zeit sehr gereizt werden kann/bin.
Suche ungefähr jemanden in meinem Alter; heißt ca. 17-25

Die Route habe ich schon grob geplant und die sieht wie folgt aus: Startpunkt München, über die Alpen auf dem schnellsten Weg raus aus Europa, durch die Türkei (am Schwarzen Meer entlang und hauptsächlich auf Autobahnen) und dann in Georgien und Aserbaidschan die Natur/Pässe genießen.
Nach Kasachstan ginge es dann mit der Fähre und von da aus entweder, wenn der Winter schon zu nah ist, mit dem Zug nach Taschkent oder Bischkek, oder halt komplett alles mit dem Fahrrad.
In Kirgistan wäre dann wieder Natur genießen angesagt schmunzel
Bin bei der Streckengestaltung offen, solange es bei dem groben Plan bleibt, bzw. habe ich auch kein Problem damit, wenn wir uns an einem bestimmten Punkt trennen.

Bis nach Baku würde ich es gerne in unter 60 Tagen schaffen (ca. 4400km insgesamt). Heißt so im (Tages-)Durchschnitt zwischen 85 und 120km pro Tag, bzw. auf weniger bergigen Etappen mehr und in der Türkei, Georgien etc. ein bisschen weniger; also realistisch gesehen an den meisten Tagen über 100km.
Heißt eine gewisse Grundfitness sollte bitte vorhanden sein.

Im Budget bin ich etwas sparsamer unterwegs und würde deshalb hauptsächlich auf das Wild campen setzen. In größeren Städten wäre die Option ein Warmshowers.org Host zu finden oder im Notfall ein günstiges Hotel zu nehmen.

Hoffe ich habe nichts vergessen, bei Fragen einfach melden (:
Nach oben   Versenden Drucken
#1522603 - 02.03.23 16:21 Re: München - Baku, Juni 2023 [Re: EinNoerni]
rinkorando
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 292
Bin zu nalt für Dich, habe aber eine Frage: Kann man nach Aserbaidjan wieder mit dem Rad einreisen? Von wo? Hab gelesen, dass die Grenzen zu sind und man fliegen muss. Irgendwie vergessen nach Covid wieder zu öffnen...
Nach oben   Versenden Drucken
#1523371 - 10.03.23 08:54 Re: München - Baku, Juni 2023 [Re: EinNoerni]
Fricka
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3.813
Auswärtiges Amt

Im Moment ist die Einreise nicht auf dem Landweg möglich. Vielleicht ändert sich das bis Juni noch? Bis Mai gilt die bisherige Quarantäneregel noch. Und die letzte Corona-Impfung darf nicht älter als 6 Monate sein. Kompliziert.

Ich bin natürlich auch zu alt. Und die angesetzten Kilometerleistungen würde ich nicht schaffen.

Ich habe hier gelesen, weil mich die Route interessiert hat. Würde auch gerne mal in die Richtung.....
Nach oben   Versenden Drucken

www.bikefreaks.de