Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
13 Mitglieder (Biketourglobal, Thors1en, Tomoli, Tom72, Meillo, WilliStroti, 5 unsichtbar), 167 Gäste und 916 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
29320 Mitglieder
97939 Themen
1538403 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2201 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 02.02.24 17:09 mit 5102 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Vielschreiber (30 Tage)
Juergen 88
Sickgirl 79
panta-rhei 73
Falk 68
Nordisch 65
Seite 1 von 2  1 2 >
Themenoptionen
#1523145 - 07.03.23 22:55 Fahrradversand von BRD nach Italien (Sizilien)
Triangel
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 43
Hallo liebes Forum,
lang, lang ist es her, da habe ich Euch nach einem Reiseradlerhinweis entdeckt und schätzen gelernt. Nun stehe ich mal wieder vor einer Herausforderung.
Ich möchte im April eine Radreise von Sizilien starten. Leider kommen die Fahrräder mit der geplanten Zugverbindung nicht mit. Hat jemand Erfahrung mit Versand? DHL hat ein Gurtmass von 300 cm für Italien, was ziemlich knapp ist. Ich hätte 3 Fahrräder zu versenden.
Ich freue mich über ein paar Vorschläge!
Nach oben   Versenden Drucken
#1523170 - 08.03.23 07:56 Re: Fahrradversand von BRD nach Italien (Sizilien) [Re: Triangel]
rinkorando
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 294
Rinko, also Räder demontieren.

Rinko

Oder DHL. Das geht gut und schnell (ich lebe zum Teil in Italien mach mach das öfter). Die maximale Kartongrösse ist 120 x 60 x 60cm , da passen eure bici rein, allerdings auch demontiert. Kostet 44,90 EUR.

Oder du suchst eine Zuladung bei einer Spedition. Zum Beispiel:

Beiladung

Was du bei Versand brauchst, ist eine Adresse. Hotel etc. sollte gehen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1523171 - 08.03.23 07:58 Re: Fahrradversand von BRD nach Italien (Sizilien) [Re: Triangel]
kaman
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 520
Ich hab da keine praktische Erfahrung. Auf welchem Abschnitt findet ihr denn keinen Zug der Fahrräder mitnimmt.

Meine Ideen dazu:
- Spedition
- Mietwagen oneway (Teilstrecke)
- Fahrräder verpacken. Aufwendig und evtl. Platzprobleme im Zug mit 3 Rädern
- Fähre ab z.B. Genua
Nach oben   Versenden Drucken
#1523175 - 08.03.23 08:50 Re: Fahrradversand von BRD nach Italien (Sizilien) [Re: rinkorando]
Triangel
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 43
Hallo Rinko,
ein Hotel habe ich als Ausgangspunkt für die Tour durch Italien in Syrakus schon gebucht. Die sind dort auch einverstanden mit dem Empfang der Räder. Was mich wundert, sind Deine Maße vom Karton. Bekommt man da ein demontiertes 28-Zoll-Rad wirklich rein? Ich war voll auf Sperrgut fixiert, dort ist laut DHL ein Gurtmaß (L + 2B + 2H) von 300 cm in Italien vorgegeben. Ich glaube, ich sollte noch mal nachmessen und wenn das passt, wären das bei 3 Fahrrädern vermutlich 4 Kisten. Damit könnte ich leben. Wie lange sind die Räder mit DHL bei Dir im Schnitt unterwegs gewesen?
Die Beiladung schaue ich mir auch mal an.
Danke!
Sven!
Nach oben   Versenden Drucken
#1523176 - 08.03.23 08:54 Re: Fahrradversand von BRD nach Italien (Sizilien) [Re: rinkorando]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 14.732
Beiladung o.ä. Speditionsversand kann man unverbindlich anfragen - aber Vorsicht, vor allem bei einem Ziel im Ausland: Die Transporteure garantieren keinen Zieltermin, das ist alles unverbindlich. Zudem gilt: Je kürzer die Zeitspanne zwischen Abhol- und Liefertermin und je weiter entfernt und "exotischer" der Zielort, desto unwahrscheinlicher und teurer wird es. Das alles kann dazu führen, dass du das Gut Wochen vorher aufgeben musst und es trotzdem nicht zum Wunschtermin am Ziel ist. Zeitgerechter Transport klappt nur bei Terminfracht - und die ist teuer.

Auch ich würde für diese Strecke den Zug bis zum Mittelmeer (Genua) und dann eine Fähre nehmen, wenn eine durchgängige Mitnahme mit der Bahn ausscheidet (was ich mir in Italien nur schwer vorstellen kann).

Gruß
Uli
"Too much smoke, too much gas. Too little green and it's goin' bad!". "So sad", Canned Heat, 1970

Dear Mr. Putin, let’s speed up to the part where you kill yourself in a bunker.

Geändert von Uli (08.03.23 08:57)
Nach oben   Versenden Drucken
#1523177 - 08.03.23 08:57 Re: Fahrradversand von BRD nach Italien (Sizilien) [Re: kaman]
Triangel
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 43
Hallo Kaman,
die Bahntickets sind schon gebucht. Wegen dem 5-Jährigen sollten Sie durchgehend sein. Von Stuttgart über Zürich nach Milano und von dort mit dem Nachtzug nach Sizilien. Eigentlich eine super Sache, aber mit Fahrrädern irgendwie nicht machbar. Da bleibt als nur der Versand an den Startort in Sizilien.
Danke!
Sven!
Nach oben   Versenden Drucken
#1523179 - 08.03.23 09:39 Re: Fahrradversand von BRD nach Italien (Sizilien) [Re: Triangel]
kaman
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 520
Von Milano würde ich aber die Fähre ab von Genua in Betracht ziehen. Dauert halt etwas länger, aber ihr kommt erholt auf Sardinien an, was gerade mit Kind zu empfehlen wäre.
Nach oben   Versenden Drucken
#1523183 - 08.03.23 10:50 Re: Fahrradversand von BRD nach Italien (Sizilien) [Re: Triangel]
rinkorando
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 294
Die Laufzeit schwankt etwas, ich bin in Norditalien und die Pakete brauchen etwa 3-4 Tage. DHL hat lokale Partner, hier ist das SDA, eine Spedition der italienischen Post. Tracking funktioniert auch gut. Knapp sind vielleicht die 28 Zoll Räder (Luft raus spart Platz), einfach nachmessen (die müssen diagonal in den Karton). Ich hab schon Räder so verschickt, waren 26er aber mit dicken Reifen (mit Luft drin). Notfalls kann jeder nur die Laufräder mit in den Zug nehmen. Gabel muss raus für den Karton.

Die Masse für den Karton sind die von DHL. Das funktioniert in der ganzen EU. Zurück (also von IT nach DE) wird die italienische Post solche Pakete nicht akzeptieren, aber das ist ja nicht Dein Problem.
Nach oben   Versenden Drucken
#1523184 - 08.03.23 10:55 Re: Fahrradversand von BRD nach Italien (Sizilien) [Re: Triangel]
rinkorando
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 294
Hier der Link zu dem DHL Tarif:

Grosse Kiste
Nach oben   Versenden Drucken
#1523223 - 08.03.23 19:03 Re: Fahrradversand von BRD nach Italien (Sizilien) [Re: rinkorando]
Rennrädle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7.921
Jetzt bin ich echt überrascht, dass das Dhl anbietet.

Verstehe ich das richtig: ein Sperrgut in dem das Rad locker rein passt für 46€ von Deutschland nach Italien?

Und von Italien retour auch kein Problem?

Oder übersehe ich etwas?

Grüße Rennrädle
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1523228 - 08.03.23 19:25 Re: Fahrradversand von BRD nach Italien (Sizilien) [Re: kaman]
BvH
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.021
In Antwort auf: kaman
aber ihr kommt erholt auf Sardinien an,


Der Kollege will aber nach Sizilien wirr
Was ist eine Signatur?
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1523233 - 08.03.23 21:06 Re: Fahrradversand von BRD nach Italien (Sizilien) [Re: rinkorando]
Biotom
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 888
In Antwort auf: sciphot

Geht das in jedem Zugstyp, d.h. auch ICE usw.?
I never go for a walk without my bike.
Biotoms Tourberichte
Nach oben   Versenden Drucken
#1523234 - 08.03.23 21:23 Re: Fahrradversand von BRD nach Italien (Sizilien) [Re: Rennrädle]
rinkorando
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 294
DHL bietet für das Geld max 120 x 60 x 60 cm und 31 kg. Das ist sehr fair, find ich -aber kleiner als ein Rad. Da musst man schrauben. Räder raus, Gabel raus, Schutzblech hinten ab. Ich hab so Räder mit 26 Zoll und dicken Reifen verschickt, passt.

28 Zoll passt auch, sagt Pythagoras. Könnte knapp werden, sollte aber gehn wenn du die Luft raus lässt.

UND: Zurück funktioniert das nicht. Poste Italiane hat kleinere Masse als Maximum, da bleibt dann die Spedition (Beiladung) oder Fracht via Poste Italiane (SDA). Teurer, leider.

Oben im Faden wurde eine Möglichkeit gesucht, Radl nach Italien zu schicken - und dann zurück zu radln. Dafür geht das.

Willst du nicht heimradln, würd ich ab Bologna oder irgendwo auf der Strecke zwischen München und Bolgna die ÖBB nehmen, die haben Radplätze (buchen). Sonst in Italien Nahverkehrszüge, im wesentlichen. Oder Räder demontieren (Rinko). Die Eurocities von Mailand nach Zürich haben auch Velo-Plätze.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1523235 - 08.03.23 21:26 Re: Fahrradversand von BRD nach Italien (Sizilien) [Re: Biotom]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 13.934
In Antwort auf: Biotom
In Antwort auf: sciphot

Geht das in jedem Zugstyp, d.h. auch ICE usw.?
Frag lieber ob das mit jedem Fahrrad geht.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#1523236 - 08.03.23 21:26 Re: Fahrradversand von BRD nach Italien (Sizilien) [Re: Biotom]
rinkorando
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 294
ja. Deshalb hab ich den Artikel geschrieben und verlinkt. Schau mal drauf. Grüsse! v.
Nach oben   Versenden Drucken
#1523238 - 08.03.23 21:30 Re: Fahrradversand von BRD nach Italien (Sizilien) [Re: StephanBehrendt]
rinkorando
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 294
Tandem ghet wahrscheinlich nicht cool
Nach oben   Versenden Drucken
#1523243 - 08.03.23 23:11 Re: Fahrradversand von BRD nach Italien (Sizilien) [Re: rinkorando]
Triangel
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 43
Hallo Sciphot,

ich denke damit ist alles gesagt, danke auch für die Rückfahrtvarianten, werde ich im Auge behalten.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1523245 - 08.03.23 23:23 Re: Fahrradversand von BRD nach Italien (Sizilien) [Re: kaman]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 24.893
In Antwort auf: kaman
Von Milano würde ich aber die Fähre ab von Genua in Betracht ziehen. Dauert halt etwas länger, aber ihr kommt erholt auf Sardinien an, was gerade mit Kind zu empfehlen wäre.
Definitiv NÖ ! In Milano umsteigen ist dasselbe wie in den Nachtzug. In Genua: Bahnhof-Fährenterminal geht nur mit Öffis/Taxi. Rund um die Fähre: immer wieder warten. In Genua am Terminal wahlweise völlig ungeschützt in praller Sonne oder im Regen. Mangels Auto ein Problem. Bis man auf dem Schiff ist, können Stunden vergehen, in der Saison ist das sogar üblich: Einschiffung 2 Stunden nach offizieller Abfahrt keine Seltenheit. Im Schiff alles andere als entspannte Athmosphäre. Eher survival-of-the-fittest, wenn Deckpassage gebucht, immer noch stressig bei Kabinenbenutzung. Die Kabine muß dann 6-8 Stunden vor der Landung geräumt werden, eine reine Schikane der Betreiber. Wunderbares Sinnlosabhängen in Fluren oder auf Deck. Alles in allem ein Horror mit kleineren Kindern.
...in diesem Sinne. Andreas

Geändert von iassu (08.03.23 23:24)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1523252 - 09.03.23 06:57 Re: Fahrradversand von BRD nach Italien (Sizilien) [Re: iassu]
kaman
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 520
Milano Bahnhof ist laut und voll, aber sonst ganz O.K. weil Kopfbahnhof.
Vom Bahnhof in Genua zum Hafen sind es nur wenige Minuten zu Hafen (Radweg).
Wenn es regnet kann man auch im Terminal bleiben und mit den Fußgängern zum Schiff, hat dann aber eine Treppe.
Meine Fahrt (mit Kabine) nach Sardinien war ganz entspannt und ich musste auch keine 6 Stunden vorher aus der Kabine. Vielleicht ist das nach Sizilien anders, aber man kann ja irgendwo auf Deck sitzen und muss nicht 6 Stunden im Flur stehen. Allerdings war ich in der Vorsaison unterwegs.
Nach oben   Versenden Drucken
#1523255 - 09.03.23 07:16 Re: Fahrradversand von BRD nach Italien (Sizilien) [Re: kaman]
kaman
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 520
Ihr fahrt ja mit dem Nachtzug, das habe ich überlesen. Da wäre der Versand natürlich die ideale Lösung, wenn das so machbar ist.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1523257 - 09.03.23 07:44 Re: Fahrradversand von BRD nach Italien (Sizilien) [Re: Triangel]
Radix
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 770
Warum "BRD"? Es schreibt doch auch niemand RF statt Frankreich oder RI statt Italien ...
Ich mach meine Sommerradreise jedenfalls in Deutschland schmunzel.
... bicycle or die ...

Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1523266 - 09.03.23 10:18 Re: Fahrradversand von BRD nach Italien (Sizilien) [Re: iassu]
Gerhardt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 509
Mein Beitrag passt nicht zur Fragestellung.

Was Andreas zu Genua schreibt, kann ich nicht bestätigen. (Vielleicht meint er einen anderen Bahnhof als Genova PP.) Warten bei praller Sonne im Auto ist sicher kein Vergnügen. Bei einem Umstieg in Milano C. benötigt man keinen Aufzug, da Kopfbahnhof.
Meine Kabine musste ich erst kurz vor der Ankunft in Palermo räumen. Ich würde wieder die Fähre nehmen.
Gruß, Gerd
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1523308 - 09.03.23 14:57 Re: Fahrradversand von BRD nach Italien (Sizilien) [Re: Radix]
rinkorando
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 294
"RF" Steht in Frankreich an jedem öffentlichen Gebäude.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1523313 - 09.03.23 15:59 Re: Fahrradversand von BRD nach Italien (Sizilien) [Re: rinkorando]
Radix
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 770
In Antwort auf: sciphot
"RF" Steht in Frankreich an jedem öffentlichen Gebäude.

Und was willst Du mir damit sagen?
... bicycle or die ...

Nach oben   Versenden Drucken
#1523316 - 09.03.23 16:13 Re: Fahrradversand von BRD nach Italien (Sizilien) [Re: Triangel]
Axurit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3.180
Wenn es nur um den Versand von Deutschland nach Italien geht, ist vielleicht https://paket.ag/ die richtige Adresse. Allerdings haben die mir letztes Jahr auf eine Anfrage mitgeteilt, dass sie nur von Deutschland aus ins Ausland versenden, nicht umgekehrt.

Weitere Dienstleister, auf die ich bei meiner Recherche gestoßen bin, sind Cargo International und Packlink, aber die lagen zumindest für mein Zielland (Frankreich) ausserhalb meines Budgets.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1523329 - 09.03.23 19:45 Re: Fahrradversand von BRD nach Italien (Sizilien) [Re: Radix]
rinkorando
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 294
Das RF die normale, gebräuchliche Abkürzung für die République française ist und in Frankreich ständig und ganz normal offiziell gebraucht wird. RI für die Repubblica italiana ist dagegen nicht gebräuchlich in Italien, sagt man nicht, schreibt man nicht.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1523335 - 09.03.23 20:14 Re: Fahrradversand von BRD nach Italien (Sizilien) [Re: rinkorando]
Axurit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3.180
In Antwort auf: sciphot
Das RF die normale, gebräuchliche Abkürzung für die République française ist und in Frankreich ständig und ganz normal offiziell gebraucht wird.
Echt jetzt? Ich habe das außer an öffentlichen Gebäuden, auf dem Briefkopf behördlicher Schreiben, auf Münzen geprägt und ähnlichem noch nie gesehen, gehört erst recht nicht. Ist aber im Zusammenhang mit der Frage, um die es hier geht, auch egal. BRD war bis 1989 das übliche Kürzel für die damalige Bundesrepublik, in Abrenzung zur DDR, ebenso wie FRG und RFA im englisch- bzw. französischsprachigen Raum. Seit der Wiedervereinigung wird diese Abkürzung nur noch selten benutzt. Aber das siehst du vermutlich auch anders
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1523339 - 09.03.23 20:36 Re: Fahrradversand von BRD nach Italien (Sizilien) [Re: Axurit]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 13.934
Das Kürzel nach ISO für Deutschland ist DEU.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1523344 - 09.03.23 21:04 Re: Fahrradversand von BRD nach Italien (Sizilien) [Re: Axurit]
rinkorando
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 294
Seh ich genauso. Und ist tatsächlich ziemlich egal... cool

RF gibt's geschrieben, nicht gesprochen (Rathaus oder so). RI gibt's gar nicht. BRD ist selten geworden.

USA gibt's geschrieben, gesprochen und überhaupt ziemlich oft cool
Nach oben   Versenden Drucken
#1523347 - 09.03.23 22:05 Re: Fahrradversand von BRD nach Italien (Sizilien) [Re: Triangel]
helmut50
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 645
Hallo Sven,
das ist echt schade, dass die Bahntickets schon gebucht sind. Wir fahren Montag mit dem Flixbus von Münster nach Genua und von dort nach Palermo mit der Fähre. Der Bus ist mit Rädern kaum teurer als das Rad allein zu verschicken. Ich habe früher alles Mögliche und alle möglichen Gäste bei der Mitfahrgelegenheit mitgenommen, selbst Hühner oder Spinnen. Ein Fahrrad war auch immer mal wieder dabei. Es ist zumindest einen Versuch wert, diese Portale nach einem Transport zu durchforsten.
Gruß Helmut
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 2  1 2 >

www.bikefreaks.de