Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
15 Mitglieder (Sattelstütze, Superobi, Carien, Gerhard O, schorsch-adel, 6 unsichtbar), 34 Gäste und 232 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26456 Mitglieder
88860 Themen
1359099 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3487 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 44 von 99  < 1 2 ... 42 43 44 45 46 ... 98 99 >
Themenoptionen
#191464 - 29.07.05 13:51 Re: velotraum [Re: MaikHH]
JanB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 83
Hallo Maik,

Zur Zeit habe ich noch die Original-Schwarzen Bremsgummies von Magura drauf. Dann werden die Grauen folgen, die für Ceramicflegen ausgelegt sind. Leider sind wohl laut Herr Stiener die Bremsbeläge von DT Swiss nicht lieferbar, die wohl deutlich weniger Verschleiß zeigen. So werde ich mich erstmal mit den von Magura begnügen müssen. In der Stadt bremse ich logischerweise schon häufig, so wird der Verbrauch recht deutlich zu Buche schlagen, schätze ich.

Bei dem Specialized Sattel empfand ich eine sehr deutliche Entlastung des Damms, was ich beim Terry nicht so spürte. Meine Sitzbeinhöcker sind zudem so breit, wie der Specialized Sattel es ist. Vorher hatte ich auch mal 8000km den Brooks Professional gefahren, welcher aber mein Hintern nie mochte.

Sind die Fotos nicht zu sehen, weil ich sie falsch verlinkt habe? Oder liegt es an Deinem Rechner?

Gruß

Jan
Nach oben   Versenden Drucken
#191467 - 29.07.05 14:00 Re: velotraum [Re: zwerginger]
JanB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 83
Zitat:

Uiii, was´n geiler Bock


Danke lach lach lach

Die Gabel ist vom Preis nicht billig, wie Du Dir denken kannst. Sie kostet 800 Euro. Sie ist aber ihr Geld wert. Dafür habe ich hier im Flachland auf die Rohloff verzichtet. Da ich schon einige Teleskopgabeln gefahren bin und von keiner so richtig begeistert war, hatte ich vor einiger Zeit Gelegenheit sie hier in Bremen probezufahren. Wenn es diese nicht gegeben hätte, hätte ich wohl wieder eine Starrgabel genommen.

Gruß

Jan
Nach oben   Versenden Drucken
#191472 - 29.07.05 14:29 Re: velotraum [Re: JanB]
MaikHH
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1806
Hallo Jan,

keine Sorge, deine Bilder sind ordentlich verlinkt (sieht alles sehr ordentlich aus lach). Nur zu Hause bei meinem alten Rechner kann ich in diesem Forum gar keine Bilder sehen (komisch, bei anderen Foren klappt es -- nur hier nicht traurig).

Die Gabel sieht wirklich sehr interessant aus (ist mir dann aber so viel Geld auch nicht Wert). Wie macht die sich im Wiegetritt? Was ist das Besondere an der Gabel (abgesehen von dem Parallelogramm)?

Ich wusste nicht, dass DT-Swiss fuer die HS33 eigene Bremsbelege anbietet. Solange du an die aber nicht rankommst wuerde ich moeglichst bald erst mal die grauen von Magura nehmen. Ich wuerde sonst angst haben, dass die schwarzen die Felgenflanken versauen (ich hab's aber selbst nicht ausprobiert).

Zum Sattel: Jeder hat halt seinen eigenen Ar... und der ist ja bekanntlich eigensinnig zwinker. Ich glaube auch, dass (jetzt wo ich deinen Sattel sehe) mein BG Sport ein etwas anderer war (mit roter Schale, vielleicht aelter). Der hatte sich meinem Gesaess einfach nicht gut angepasst traurig . Aber wenn du mit deinem Sattel klar kommst, ist ja alles bestens schmunzel

Viele Gruesse,
Maik
Nach oben   Versenden Drucken
#191492 - 29.07.05 16:56 Re: "Die größte Fehlinvestition"... [Re: Spunky]
RadlR
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 206
Spunky, danke für's Feedback. Jetzt weißte ja auch, was Booster sind. Um den Zwerginger noch etwas zu korrigieren: Es sind natürlich Rahmen und Gabel, die sich da verwinden, nicht die Bremse selbst. Kannst du wunderbar selbst testen: Einfach kräftig am Hebel ziehen (am Besten im Stand grins ) und scharf hingucken.

Roman
Nach oben   Versenden Drucken
#191540 - 29.07.05 21:36 Re: velotraum [Re: MaikHH]
JanB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 83
Hallo Maik,

Zitat:
Was ist das Besondere an der Gabel (abgesehen von dem Parallelogramm)?


Hier sind die Zitate aus der German-A Homepage:

"1. DER Nachlauf ist der Abstand zwischen der gedachten Verlängerung des Steuerrohrs bis zum Fahrbahngrund und dem Aufstandspunkt des Vorderrades. Bei einer Teleskopgabel verkürzt sich beim Einfedern kontinuierlich der Nachlauf, wodurch das Lenkverhalten nervöser wird. Bei der GA-force kilo wird der Nachlauf jedoch durch den bogenförmigen Einfederweg wieder ausgeglichen.

Der Nachlaufausgleich bewirkt, dass sich beim Einfedern die Fahrwerksgeometrie positiv verändert. Das Vorderrad behält durch diesen Kniff seine Spurtreue, Stabilität und ermöglicht eine bessere Kontrolle auch in schwierigen Fahrsituationen.

2. Neben der reibungslosen Lagerung der Gelenke ist dies ein weiterer Grund für das seidenweiche Ansprechverhalten. Im Anfangsbereich der Raderhebungskurve kann die GA-force kilo besser in Kraftrichtung der auftretenden Hindernisse ansprechen, was insbesondere für das Wegfiltern hochfrequenter Stöße sorgt."

Das kann ich nur bestätigen und war für mich der Ausschlag

"3. DAS Einfedern der Gabel während des Bremsens wird durch den Anti-Dive-Effekt verhindert. Nach ca. 40 mm Federweg ist der Anti-Dive-Effekt zu 100 % erreicht, so dass noch der halbe Federweg zur Verfügung steht. Hierdurch erzielt man eine optimale Funktion der Gabel während des Bremsvorgangs."

Siehe sonst auch bei der German-Answer Homepage .


Grüße

Jan
Nach oben   Versenden Drucken
#191548 - 29.07.05 22:01 Re: velotraum [Re: zwerginger]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 31765
Was willst Du denn an den Pedalen ändern? Die Gussblöcke sind doch eine feine Erfindung und quasi unzerstörbar. Standfestere wirst Du kaum finden.

Falk, SchwLAbt
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #192222 - 02.08.05 19:47 Re: velotraum [Re: Falk]
zwerginger
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2044
Entschuldige falk, dass ich deine kluge und berechtigte Frage jetzt erst bemerke grins , aber dieser Thread versinkt langsam in den unendlichen Weiten des Forums - bei mir auf Seite 3..
Wichtiger an dem Velotraum wäre selbstverständlich ein Rennlenker. Da auch ich gern in Gummistiefeln fahre, wären die Gußblöcke natürlich eine gerngenommene Option bei Sauwetter. Aber diese Parkstange würde ich unbedingt weglassen. listig

Micha
Nach oben   Versenden Drucken
#192228 - 02.08.05 20:12 German A-force kilo [Re: JanB]
wro
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 298
Hallo Jan,

nachdem du so begeistert bist muss ich doch mal nachfragen wie sieht's mit Wiegetritt aus? Braucht man eine Lockout-Funktion, bzw. gibt es überhaupt eine?

Ich bin jetzt noch nicht soviele gefederte Bikes gefahren, aber bei allen pumpt man ganz schön Energie in die Vorderradfederung im Wiegetritt.


Gruß Wolfgang
Nach oben   Versenden Drucken
#192231 - 02.08.05 20:20 Re: German A-force kilo [Re: wro]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 31765
Hast du keine Platzkarte? Stehplätze lehne ich auf dem Fahrrad rundweg ab. außerdem bin ich im Urlaub nicht auf der Flucht und bekomme das Fahren nicht bezahlt. Also, Sitzenbleiben!

Falk, SchwLAbt
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#192241 - 02.08.05 20:36 Re: German A-force kilo [Re: Falk]
zwerginger
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2044
Hooo, ruhig Blonder schmunzel
Der Wiegetritt dient nicht allein dem Beschleunigen am Berg. Ab und an mal stehen entlastet Gesäß, Wirbelsäule und andere wichtige Teile. Büromenschen wissen das zu schätzen. Außerdem lenkt es sich mit beweglichem Hintern am besten.
Eine Federgabel ist dabei durchaus nicht hinderlich. Klar, gegen das lästige Pumpen hilft ein Lock-Out. Wenn der nicht dranne ist anner Gabel, dreht man am Knöpfchen - weniger Federweg, mehr Vorspannung (ich mach den Dämpfer zu). Die GA Kilo gibt´s wahlweise auch mit einem Luftfederelement, das meines Wissens einen Lock-Out hat. Alles im grünen Bereich.

Micha
Nach oben   Versenden Drucken
#192250 - 02.08.05 21:06 Re: German A-force kilo [Re: wro]
JanB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 83
Hallo Wolfgang und Maik

da ich wie Falk eigentlich nie Wiegeschritt fahre, außer ich bin zu spät zur Arbeit zwinker , bin ich heute mal kurz Wiegeschritt gefahren. Die German-A Gabel wiegt schon leicht mit, aber nicht störend als Nichtleistungssportler zwinker zwinker zwinker .

Die Stahlfedergabel hat keine Lockout Funktion, aber bei der Luftfeder steht im Netz in Bezug auf Eigenschaft der Zugstufe "breitbandig einstellbar bis nahezu blockiert".

Nach wie vor schätze ich die leichte Ansprechbarkeit der Gabel. ommommomm

Gruß

Jan
Nach oben   Versenden Drucken
#192257 - 02.08.05 21:17 Pedale Extrem [Re: Falk]
JanB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 83
Hallo Falk und Michael,

die Pedale, habe ich heute gemerkt, hat einen Nachteil und zwar dessen Breite. Nachdem ich bei einem abrupten Ausweichmanöver eine scharfe Linkskurve fahren mußte und instinktiv mit der Pedale beschleunigt hatte, um nicht von einer Kühlerhaube erwischt zu werden, touchierte ich mit der breiten Pedale den Asphalt (also Innenpedale war unten). Ist zwar alles heile geblieben, aber erschreckt habe ich mich trotzdem. Ansonsten ist die Stabilität and Auflagefläche sehr gut.

Viele Grüße

Jan
Nach oben   Versenden Drucken
#192260 - 02.08.05 21:24 Re: Pedale Extrem [Re: JanB]
zwerginger
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2044
Um´s mal etwas aufzuklären: Der Falk würde nie mit Klickies fahren, während ich an den drei Rädern nur Klickies habe und keinen Meter ohne fahre. Das wissen wir aber beide.
Das soll nicht heißen, dass ich dir Klickies aufdrängen will. Du solltest bei deinem Velotraum aber beachten, dass das Tretlager ziemlich tief liegt, wie bei einem guten Straßenrad. Deshalb solltest du es üben in der Kurve das Pedal im Innenradius hoch zu nehmen. das gelingt allerdings auch Profis nicht immer. Steffen Wesemann hatte glaube ich, vor einigen Jahren mal einen fiesen Sturz durch so einen Aufsetzer.
Also immer schön hoch die Haxen in der Kurve.

Micha
Nach oben   Versenden Drucken
#192262 - 02.08.05 21:29 Re: velotraum [Re: zwerginger]
JanB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 83
Hi Micha,

Zitat:
seltsame Parkstange


Die Weber Kupplung habe ich lieber an einer Parkstange, als an der Hinterradachse. zwinker zwinker zwinker

Beim Lenker bin ich zur Zeit doch noch am Überlegen, ob ich es umändere in einen Rennlenker. Wie geht es dann mit den Bedienungselementen?

HS33 wird durch einen HS66 Griff ersetzt, oder? Könnte man nicht auch übergangsweise zum Testen die HS33 Griffe am oberen (quer zur Fahrtrichtung) Rohr des Rennlenkers befestigen?
Welcher Schalthebel wird bei einer Schimpanso 8 bei einem Rennlenker benutzt?

Gruß

Jan
Nach oben   Versenden Drucken
#192304 - 03.08.05 00:49 Re: German A-force kilo [Re: Falk]
wro
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 298
Hallo Falk,

ich hatte hier im Forum schon mal was gelesen, dass Wiegetritt verpönt ist. Ich wußte allerdings nicht mehr, dass du der Verfechter der Sitzenbleiber bist. Es ist allerdings auch nicht so, dass Beine wie Jan Ulrich habe und die Hälfte der Strecke im Wiegetritt fahre. Aber mein aktuelles Bike hat den Mangel, dass es Dank von nur zwei Kettenblättern vorne doch noch zu lang übersetzt ist. An steilen Anstiegen nehme ich mir dann ab und zu ungefragt die Freiheit auch mal aufzustehn und ein bißchen Wiegetritt zu fahren.

Gruß Wolfgang

PS: Vergaß ich zu erwähnen. Ich habe die Lizenz zum Wiegetritt.

Geändert von wro (03.08.05 01:06)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #192458 - 03.08.05 18:17 Re: German A-force kilo [Re: wro]
zwerginger
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2044
In Antwort auf: wro


..., dass Wiegetritt verpönt ist. .....

PS: Vergaß ich zu erwähnen. Ich habe die Lizenz zum Wiegetritt.


Ach, verpönt ist das hier erstaunt verwirrt
Isnichwahr peinlich
Das hatte ich bislang nicht bemerkt.
Aber ist nicht Ulle auch so´n Sitzenbleiber? Seht ihr, so wird man Tourdritter. listig

Wie gut, dass auch ich die Lizenz zum Wiegetritt habe.
Mit Rennlenker und Klickies macht der auch besonders Spaß. zwinker

Micha
Nach oben   Versenden Drucken
#193785 - 11.08.05 16:42 Willkommen "libuddha"... [Re: dogfish]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Hallo miteinander

In Zeiten, wo jeder sparen muß, kommt Detlev mir mit seinem "TAZ"-Rad 2005 gerade recht.


So kann ich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Herzlich willkommen bei uns im Forum, Detlev... schmunzel













...und vielen Dank für Deine Unterstützung, schon bevor Du offiziell zum Schreiben begonnen hast. zwinker

Gruß Mario

[edit: Links aktualisiert]

Geändert von BastelHolger (28.12.05 11:50)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #193790 - 11.08.05 17:00 Re: Willkommen "libuddha"... [Re: dogfish]
Igor
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 60
In Antwort auf: dogfish



In Zeiten, wo jeder sparen muß, kommt Detlev mir mit seinem "TAZ"-Rad 2005 gerade recht.




...ich würde sagen endlich mal ein Rad mit einem ordentlichen Preis/Leistungsverhältnis. Leider kam es für mich ein Jahr zuspät auf den Markt.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem Rad

Igor
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #193791 - 11.08.05 17:09 Re: Willkommen "libuddha"... [Re: Igor]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Hallo Igor

Nur für den Fall, daß Du den alten Dogfish noch nicht sooo gut "kennst"...

...das mit dem Sparen betraf nicht das Radl...

Normalerweise wären bei mir z w e i Beiträge fällig gewesen. Der eine für's Rad, der andere für meine Begrüßung. Hab mich schon gefreut, daß es diesmal in e i n e m Aufwasch ging, sozusagen ein Beitrag mit "Gelaber" von mir weniger...

...fast hätte es funktioniert. lach zwinker

Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #193797 - 11.08.05 17:32 Re: Willkommen "libuddha"... [Re: dogfish]
lando
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 506
Mario.. da bist du ja.. hatte mir schon sorgen gemacht, dass du krank bist oder im urlaub oder so, weil du echt nen paar frischlinge verpasst hast... listig grins

grüße, Urs
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #193805 - 11.08.05 18:24 Re: Willkommen "libuddha"... [Re: dogfish]
Suppenpanscher
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 429
Lieber dogfish ,


eigentlich solltest Du begrüßt werden !

Schon länger nichts mehr von Dir gehört und gesehen !


Dein


Suppenpanscher aus München
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #194277 - 14.08.05 22:00 FLEVO-Alarm.... [Re: FlevoMartin]
HeinzH.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 9401
Hallo Martin,
aus meinem Urlaub soeben zurück in Hamburg möchte ich anmerken, daß ich es sehr schön finde, daß die FLEVOnautenquote* hier im Forum sich mit Dir erneut vergrößert hat.
Weitere Fotos zum Thema "FLEVO-Alarm in Tirol" wird es in den nächsten Tagen in einem anderen Thread von mir geben....
Viel Spaß hier im besten aller Touren- und Reiseradlerforen wünscht Dir aus HH,
HeinzH.

*Eingeschlossen selbstverständlich die Dreirädrigen grins
Demokratie lebt vom selbstbestimmten Mitmachen der Bürger...

Geändert von HeinzH. (14.08.05 22:02)
Nach oben   Versenden Drucken
#194773 - 16.08.05 21:07 Re: Unsere Räder [Re: dogfish]
georider
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 176
Moin, Moin,


nachdem mich Dogfish schon gemahnt hat, hier nun (seit Mai) auch mein neues Rad.





Die Daten: Rahmen Rotor "Komet" 2005, Ral 5000 - Gabel Rotor Stahl, starr, Ral 5000.
Steuersatz: FSA "the pig DH pro". Vorbau Ritchey "comp". Lenker Ritchey. Griffe BBB. Barends Procraft.
Innenlager, Kurbel: Shimano "XT" Hollowtech II. Pedale Shimano "SPD". Kette Sram. LR vorn/hinten Mavic "F519" - SON u. Rohloff "EX".





Bremsen Avid "SD7" mit speed dial levers. Lampen B&M, vorne "Lumotec N", hinten "Seculite" mit Standlicht. Traeger Blackburn.
Sattel Flight "Max Gel flow". Sattelstuetze Giuzzo. - Nach ca 1000 km Einfahrzeit ist die Nabe nun schon etwas leiser geworden...





Die erste echte Tour, hier durch Norwegen, geht in 2 Wochen los. - So, bevor jetzt das grosse Geschrei losgeht, von wegen wieso





denn das und nicht das etc., lest erstmal weiter:

Waehrend ich noch am Sparen war, habe ich mich viel zu lange mit der Frage Scheiben- oder Felgenbremse beschaeftigt.
Am Ende war es eine Kostenfrage, denn das Vorderrad mit dem SON (ohne Scheibenaufnahme) hatte ich schon;
dazu waehren dann die hoeheren Kosten fuer die Rohloff plus Scheibe, teurere Bremsen, etc. gekommen.

Daher die Felgenbremse. Die Frage HS33 hat sich mir nie gestellt denn:

1.) ich habe mal schlechte Erfahrungen mit der Bremse gemacht,
2.) hat Hydraulik fuer mich nichts am Tourenrad zu suchen, und
3.) lebe ich in Laendern in denen Magura nicht an jeder Strassenecke zu finden ist.

Die Traeger hatte ich auch noch, daher keine Tubus. Und ja, ich habe einen Lowrider, aber ich mag die extra Auflage vorne.
Wenn mir die Starrgabel zu hart wird, habe ich auch noch einen Faiv fuer eine eventuelle Federgabel rumliegen.


So, schoene Gruesse

der georider, Lars
Edit: Bildadressen auf Wunsch aktualisiert. (BastelHolger, 4.7.06)

Geändert von BastelHolger (04.07.06 19:15)
Nach oben   Versenden Drucken
#195586 - 20.08.05 16:11 Re: Unsere Räder [Re: dogfish]
RadlR
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 206
So, nun will ich auch endlich mal meine beiden Gefährte hier reinstellen.

Als erstes endlich mal wieder ein Patria grins : Mein kleines Terra.
Es kommt nächste Woche zu seiner ersten Inspektion. Vorn braucht's dringend ein kleineres Blatt und die HS 33 ohne Booster werden zur "HS 33 Plus" upgegraded. Ansonsten fährt es super.


Etwas von vorne...



...volle Breitseite...



...und ein leicht von hinten:


Nun noch ein kleines Detailfoto, auf dem man vielleicht erkennen kann, wie schön (finde ich jedenfalls) der Rahmen gemacht ist:


Auf die Austattung geh' ich mal nicht näher ein, die meisten Komponenten dürften hier gut bekannt sein...
Wenn zu irgendwelchen Details Fragen da sind, nur raus damit!


Zum Abschluss noch mein Alltags-MTB:


Gegen das Terra ist es eine richtige kleine Heizkiste, macht mir jeden Tag wieder Spaß und ist für den Alltag eigentlich auch schon fast zu schade. Ach, und die Hörnchen fehlen noch...

Hoffe, ihr habt Spaß an den Bildern (Mario auf alle Fälle grins)
Gruß,
Roman
Nach oben   Versenden Drucken
#195589 - 20.08.05 16:22 Re: Unsere Räder [Re: RadlR]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Das war ja wohl klar, Roman schmunzel

Nicht nur weil's gelb ist...sind auch scharfe Bilder! lach

Auch sonst, sehr schönes Rad, das "Terra". Wie hoch ist eigentlich Dein Turmbau...? zwinker

Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#195608 - 20.08.05 18:46 Re: Unsere Räder [Re: dogfish]
RadlR
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 206
Danke schön!
Hatte ich doch irgendwo schonmal gelesen, dass dir gelb gefällt. Macht so ein Altherrenrad ganz jugendlich, gell?
Das Türmchen ist etwa 5,1 cm (also 5 plus Fertigunsungenauigkeit...) hoch, plus 1,5 cm Reserve über dem Vorbau...falls ich mal gemütlicher werde grins...
Dir jucken wohl schon wieder die Finger, was? Kannst ja mal ne Preisliste schicken zwinker

Gruß,
Roman
Nach oben   Versenden Drucken
#195610 - 20.08.05 18:54 Re: Unsere Räder [Re: RadlR]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Mir jucken immer die Finger! grins

Aber das alleine war nicht der Grund meiner Andeutung.

Bin in nächster Zeit sowieso mit einem "Terra-Spacer" beschäftigt...

Da ginge es in einem Aufwasch, macht sich dann in der halben Zeit, kostet dann auch fast nix mehr...außer Deine Adresse! zwinker

Sag mir noch per PN die genauen (!) Angaben!

Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#195628 - 20.08.05 21:41 Re: Unsere Posträder [Re: RadlR]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 31765
Gibt es eigentlich einen Grund für das Buchsengebirge plus flachem Vorbauknochen? Ein 40°-Vorbau würde den Buchsenstapel mindestens halbieren.
Ansonsten fehlt bei dieser Farbe selbstverständlich ein Posthorn.

Falk, SchwLAbt
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#195696 - 21.08.05 12:10 Re: Unsere Posträder [Re: Falk]
RadlR
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 206
Hallo Falk!

Gründe für den Turm sind erstens, dass das eine recht variable (nach unten hin, nach oben ja auch ein Bisschen) Testkonfiguration ist. Hab das Rad ja noch nicht lange und musste erstmal sehen, wie mir die Sitzposition so behagt. Glaub aber, es bleibt bei dieser Lenkerhöhe und Entfernung zum Sattel.
Zweitens ist das halt der Terra-Standardvorbau grins...den hab' ich erstmal so gelassen.
Meinst du wirklich, dass ein steilerer Vorbau dieser Länge das ganze mindestens halbieren würde? Klar, so einen Spacer in etwa könnte man sicher einsparen...ich kann ja meinen Händler mal fragen, ob er was in der Richtung auf Halde hat oder was brauchbares kennt. Schön ist das Türmchen natürlich nicht, aber so richtig schlimm finde ich es auch wieder nicht....mal gucken....

Gruß,
Roman
Nach oben   Versenden Drucken
#195699 - 21.08.05 12:35 Re: Unsere Posträder [Re: RadlR]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Hallo Roman

Falk ist eh g'rad unterwegs... grins

Hätte noch einen anderen Vorschlag, wenn Du schon umbauen würdest, da es wahrscheinlich mit "nur" einem 40 Grad-Vorbau nicht getan wäre!

Eine nicht ganz preiswerte Alternative, die Dir das Ganze auf maximal einen "Normal-Spacer" reduziert: Der VRO-T-Stem von Syntace mit 20 Grad plus der Erhöhung durch seine verstellbaren Klemmen, bringt Dir mehr...in jeder Hinsicht. zwinker

Kannst Dir dann auch den "Bügel" aussuchen (silber oder schwarz), von flach bis über 30 mm nach oben gekröpft. Der "Vector" dazu, würde Dir Deinen Spacerturm ganz wegzaubern!

Und besseres Handling hat er auch. listig

Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 44 von 99  < 1 2 ... 42 43 44 45 46 ... 98 99 >


www.bikefreaks.de