Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
2 Mitglieder (Jaeng, 1 unsichtbar), 105 Gäste und 1414 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
29309 Mitglieder
97816 Themen
1536179 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2215 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 02.02.24 17:09 mit 5102 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Vielschreiber (30 Tage)
Juergen 88
Falk 72
veloträumer 45
Rennrädle 45
Keine Ahnung 43
Themenoptionen
#2040 - 27.10.01 21:43 Teflonpfannen - hitzebeständig?
Wilu
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 694
salut,
hab da so ne frage: wie hitzebeständig ist teflon? dass teflonbeschichtete bratpfannen empfindlich auf kratzer sind, weiss wohl jeder. aber bei welcher temperatur das material sich in rauch auflöst, ist mir leider nicht bekannt. hatte da vor einiger zeit mal ne diskussion mit einem kollegen bezüglich teflonbeschichtetes kochgeschirr. ich bin da nicht so überzeugt, was die hitzebeständigkeit betrifft. wer kann mir weiterhelfen? (nur so aus interesse, hab nicht im sinn mir so ein "edles" pfannenset zuzulegen)
gruss, Wilu
:innocent: Australia by pushbike - mit dem liegevelo durch den roten kontinent
Nach oben   Versenden Drucken
#2049 - 29.10.01 07:21 Re: Teflonpfannen - hitzebeständig? [Re: Wilu]
Jörg(kajakfreak)
Nicht registriert
Keine Ahnung ob hitzebeständig. Aber "edel"?
Ca. 20DM bei globetrotter.coolIch würde sagen "nützlich" wenn du ab zu gebratens magst.
Jörg
Nach oben   Versenden Drucken
#2782 - 18.12.01 10:53 Re: Teflonpfannen - hitzebeständig? [Re: Wilu]
Mont Ventoux
Nicht registriert
Teflon - PTFE Polytetrafluorethylen (in sowas willst Du dein Essen machen - igitt) ) ist bis ca 250 Grad hitzebeständig, danach verdampft es.

Nach oben   Versenden Drucken
#2789 - 18.12.01 20:59 Re: Teflonpfannen - hitzebeständig? [Re: Anonym]
Wilu
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 694
hallo windige bärg,
ebendrum will ich ja nicht in sowas braten! habe nämlich eine antwort in der richtung erwartet. bleibt bloss die frage: weshalb wird so was überhaupt hergestellt? ist doch schade für geld und gesundheit.
merci für die antwort, Wilu
:innocent: Australia by pushbike - mit dem liegevelo durch den roten kontinent
Nach oben   Versenden Drucken
#2793 - 19.12.01 07:01 Re: Teflonpfannen - hitzebeständig? [Re: Wilu]
Mont Ventoux
Nicht registriert
das frage ich mich manchmal auch!
Ob aber die Sache so giftig ist, wie auch mir schon erklärt wurde, weiss ich nicht. In meinem ursprünglichem Beruf musste ich manchmal Teflon am Stück bearbeiten (Fräsen und Drehen). Dabei wurde uns (Lehrlingen!!!) erklärt, die Dämpfe seien giftig und wir sollten aufpassen.....! (Die Info betr. Temperatur habe ich aus dem Internet)
Na ja, überlebt habe ich es, aber Teflonpfannen und ähnliche Scherze sind aus unserem Haushalt verbannt worden. Kann aber ganz gut sein, dass wir auf einer Ferientour irgendwo im hintersten Kaff einen, in einer Teflonpfanne angebrattenen Fisch (aus einer Fischzucht) oder ein Stück Fleisch (aus Massentierhaltung) vorgesetzt bekommen, die Sauce dazu ist ein Halbprodukt von Maggi und die Knusper-Pommes kommen direkt aus der Tiefkühltruhe in die Friteuse.
Das Leben ist ein Risiko!
Nach oben   Versenden Drucken
#3043 - 06.01.02 22:49 Re: Teflonpfannen - hitzebeständig? [Re: Anonym]
aldi
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 132
Antwort vom Dr. Chem. (nicht von mir):

Teflon ist "theoretisch" bis 317° Celsius hitzebeständig. Theoretisch, weil danach einfach die Viskosität abnimmt, aber wirklich flüssig wird es wohl nie. Bei noch wärmeren Temperaturen zersetzt es sich dann.

Brauchbar ist es bis 260°.

Normales Öl in der Bratpfanne raucht schon bei 200°.

Also, Teflon ist weitaus heisser brauchbar als normales Öl, das man ee ohne Bedenken reintut, und "schmelzen" tut es bei noch einigen heisseren Temperaturen, und von Verdampfen kann noch lange keine Rede sein.

Grüssli,
aldi <><
Nichts wissen macht auch nichts.
Nach oben   Versenden Drucken
#3050 - 07.01.02 07:36 Re: Teflonpfannen - hitzebeständig? [Re: Wilu]
André
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 138
Hi,

also ich hab auch keine Ahnung, aber wenn die Pfanne für unterwegs ist fällt mir nur die IKEA Pfanne ein. Sie ist übelst leicht, antihaftbeschichtet und hat nur 5DM oder halt um die 2,50€ gekostet....

viel Spaß beim braten
mfg André
Nach oben   Versenden Drucken
#3052 - 07.01.02 10:45 Re: Teflonpfannen - hitzebeständig? [Re: Wilu]
jmueller
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 74
finde beschichtete pfannen total wichtig.
insbesondere weil man beim campen nicht so richtig abwaschen kann.
es reicht ein feuchter lappen und das teil ist wieder sauber! hab' eine von trangeria
Nach oben   Versenden Drucken
#3415 - 19.01.02 03:12 Re: Teflonpfannen - hitzebeständig? [Re: Wilu]
Anonym
Nicht registriert
moin moin,
habe meinen beschichteten Topf von Kochkunst mal auf der Platte vergessen.
Naja es gab wohl viel Rauch, der Topf sah scheusslich aus aber nach dem Saubermachen sah er aus wie neu....ABER die beschichtung ist hin
Nach oben   Versenden Drucken

www.bikefreaks.de