Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
5 Mitglieder (Holger, Woife.G, dcjf, 2 unsichtbar), 15 Gäste und 224 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26456 Mitglieder
88865 Themen
1359191 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3489 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 65 von 99  < 1 2 ... 63 64 65 66 67 ... 98 99 >
Themenoptionen
#234691 - 22.03.06 22:08 Re: Lothar's Alubomber! [Re: dogfish]
kennendäl
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 1581
Unterwegs in Deutschland

nur mal so nebenbei

ich bin ja sonst auch kein Freund der Zurückhaltung beim Materialeinsatz am Velo

aber eine Lumotech als "einfachen" Reflektor, ist schon ein wenig fett oder?

LG Maik
einatmen und ausatmen, den Rest Deines Lebens
Nach oben   Versenden Drucken
#234700 - 22.03.06 22:22 Re: Lothar's Alubomber! [Re: kennendäl]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Hi Maik

Du kennst Lothars Keller nicht... lach


Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#234701 - 22.03.06 22:23 Re: Lothar's Alubomber! [Re: kennendäl]
BastelHolger
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5037
In Antwort auf: kennendäl
ist schon ein wenig fett oder?

Genau so, wie zwei Tubusträger zum Einkaufen - Lothar hat eben Stil. zwinker lach
Holger
Nach oben   Versenden Drucken
#234703 - 22.03.06 22:25 Re: Lothar's Alubomber! [Re: dogfish]
kennendäl
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 1581
Unterwegs in Deutschland

Zitat:
Du kennst Lothar's Keller nicht


Nein lieber Mario... aber sollte ich grins

bei mir passt auf Grund der Fräse nix mehr in den Keller... bäh

und meine Frau wäre nicht begeistert wenn ich noch mehr Teile in der Wohnung einlager...

LG Maik
einatmen und ausatmen, den Rest Deines Lebens

Geändert von kennendäl (22.03.06 22:27)
Nach oben   Versenden Drucken
#234705 - 22.03.06 22:26 Re: Unsere Räder [Re: Dittmar]
Dittmar
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2516
Hallo Reiseradler

Tja, da muss ich das Bild von meinem "Wanderrad" (den Begriff gab es Anfang der 80iger Jahre wirklich -
ich finde er passt gut zu dem Gefährt) wohl verkehrt herum eingescannt haben. Bisher mache ich noch Dias.
Beim Originalrad ist die Kette jedenfalls rechts. (Anmerkung: Seit Juni 2010 ist alles wieder am richtigen Platz)

Das Rad ist ein Sperrmüllfund in recht gutem Zustand, war aber nicht komplett. Es hat nun eine 3 Gang Schaltung von F&S
(so hießen die damals), das Modell S. Ich hatte keine gute Nabe der Version 515 liegen. Die rechte Kurbel ist eine Augenweide,
hat aber leider unter dem Zahn der Zeit gelitten. Ich habe das Rad seit 1992 und damit mehrfach kleine Wochenendtouren gemacht
(angenehmes gemütliches Fahren) und eine Dänemarktour für eine Woche (habe auch schon überlegt, damit zum Nordkap zu fahren).

Am Ende des Sommers, wenn ich nach der langen Sommerradtour richtig Power in den Beinen habe, ist es schön, mit dem alten Hobel
anderen, modern ausgestatteten Radfahrern, Paroli zu bieten. - Nun mein Reiserad aus 2005, wobei ich bereits wieder beim Umbau bin...





ein Komponentenmix: Schaltung Ultegra 8fach, mit 9fach Cassette 12-27 und 7fach Nabe, auf 8/9 fach umgerüstet, geschaltet mit Suntour
Command 7fach-Lenkerschaltgriffen (die abgeschaltete Rasterung ergibt eine Microrasterung, die zu 9fach passt). VR-Nabe eine Dura Ace,
Kurbel entweder TA 40/26 oder Stronglight 100 LX 42/28, ein Bremsenmix aus Ultegra VR u. Exage HR mit BRS-Griffen, die Gepäckträger
sind Eigenbau, die Federsattelstütze Airwings fliegt jetzt raus, weil sie nicht zuverlässig funktioniert, ein alter Concord-Geierschnabelsattel
(der passt gut zu meinem Gesäß) und Lenker u. Vorbau von Cinelli. - Stahlrennrahmen, Hersteller Titan (Schweizer Firma), Modell Epsilon.

Die Gabel ist aus dem Manufaktur-Rennrad Ende der 80iger mit selbsteingelöteten Lowriderösen und neu pulverbeschichtet. Pedale Campa
Athena, Anfang der 90er waren die richtig teuer, ich habe meine von ebay. Klickpedale finde ich für lange Radtouren unpraktisch, ich will im
Urlaub auch noch über Felsen klettern können. Bild unten: Hier noch ein Randonneur im Stil der 80er Jahre: Flema-Fritz Fleck Mannheim.





Handgebauter Rahmen mit wunderschönen Muffen, der wohl noch aus den 70ern stammt, ausgestattet v.a. mit Suntour-Komponenten
und 3x7 Gänge, 52/39/26 auf 14-30 (UG Ritzel). Mein einziges Rad, welches mit einer 3fach Kurbel bestückt ist.
(Das Bild entstand in Schweden 2002). - Ich werde mir mal eine Digicamera ausleihen,
und dann noch ein paar Bildchen von anderen Stahlrössern zeigen.

Grüße Dittmar


Geändert von HvS (13.06.10 21:28)
Nach oben   Versenden Drucken
#234715 - 22.03.06 22:48 Re: Unsere Räder [Re: dogfish]
Dittmar
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2516
In Antwort auf: dogfish

Hallo Dittmar

Bist doch sonst nicht so zaghaft...hier darfst du mit den Bildern richtig klotzen! lach

Ich seh dein Radl kaum...


Nun hier ist ein richtig herum und in fast voller Größe, das "Wanderrad".

Bild

Man sieht den Staub auf dem Dia auch recht gut.

Dittmar

Edit: Riesenbild zu Minilink gemacht. Andreas (atk)
Gruß

Radreisebilder: http://picasaweb.google.de/arfeis

Geändert von atk (23.03.06 01:48)
Nach oben   Versenden Drucken
#234718 - 22.03.06 22:59 Re: Unsere Räder [Re: Dittmar]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Boah, Dittmar

Was für ein gigantisch großes Rad, der Radstand dürfte auf meinem Monitor bald die Original-Länge haben... hab fast den Knopf zum Antworten nicht mehr gefunden! lach

Glaub, du hast mich da etwas falsch verstanden, das meinte ich jetzt nicht mit klotzen...

Magst deine Räder nicht aus der Hand geben, oder?

Wenigstens die Bilder davon?


Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#234721 - 22.03.06 23:02 Re: Unsere Räder [Re: Felge]
Dittmar
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2516
In Antwort auf: Felge

Die Pedalle tjo, sind unpraktisch das stimmt, hab aber noch nie Klickpedale gehabt, muß mich da aber mal mit beschäftigten.

Mal nebenbei bin neu-Hamburger, kann mir wer nen Laden seines Vertrauens hier empfehlen?


Hallo Jörg,

für Radtouren verwende ich bewusst keine Klickpedale, denn ich will unterwegs auch z.B. am See über die Steine klettern oder auch mal einen kleinen Berg erklettern etc. (da hat jeder so seine Vorlieben) Bei den Clickies hat man immer am Drehpunkt am Ballen eine glatte Stelle, die kaum Haftung hat. Die alten Haken und Riemenpedale sind zwar nicht so gut wie Clickpedale, aber auch nicht viel schlechter.

Am Rennrad fahre ich (natürlich) Clickies, auch am Tourenrad und MTB habe ich Wendepedale dran.

Derzeit gehe ich in Hamburg sehr oft zur Luftpumpe in der Lübeckerstrasse bzw. zu dem Rennrad- und MTB Laden direkt daneben, die beiden Läden gehören zusammen. Kompetente beratung, guter Service (mal einen Pedalgewindeschneider ausgeliehen ohne Probleme und umsonst) und gelegentlich Sonderpreise.

Allerdings tendiere ich dazu einen Laden in der Nähe der Wohnung oder Arbeit zu suchen, ich arbeite dort in der Nähe.

So long

Dittmar
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #234723 - 22.03.06 23:07 Re: Unsere Räder [Re: dogfish]
Dittmar
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2516
Hallo Mario,

sorry, war nicht so gemeint, der Radstand liegt bei ca.117 cm, so einen großen Monitor hast du wohl nicht.

Derzeit habe ich kein Photoshop laufen, bearbeite die Bilder mit irgendsoeinem Einfachtool - mit dem ich noch nicht so bewandert bin. Verspreche Besserung.
Eine kleine Freude angesichts der Fast-Originalgröße kann ich aber nicht verheimlichen.

Dittmar
Nach oben   Versenden Drucken
#234727 - 22.03.06 23:16 Re: "Motobecane", ein echter Oldie [Re: dogfish]
Dittmar
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2516
In Antwort auf: dogfish

Und die Zeit drängt, damit das nächste Radl, ein "Mirage Sport", auch noch richtig paßt.


Das muss wohl eine Version so um die end-80iger Jahre sein, denn die Urversionen hatten kein Shimano dran.
Nach meinen Erinnerungen ist das Mirage Sport ca. 1983 herausgekommen, hat damals 740 DM gekostet (wenn ich mich recht erinnere) und ich habe mehrfach vor dem Laden gestanden und überlegt, ob ich mir so ein Teil zulege, habe es aber nie getan.
Vor allem der schlanke Übergang der Hinterbaustreben zum Sitzrohr mit der integrierten Sattelklemmung sah und sieht gut aus.

Schönes Schätzchen, läuft bestimmt noch gut.

Dittmar

(Alteisenverehrer)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #234728 - 22.03.06 23:17 Re: Unsere Räder [Re: Dittmar]
Jim Knopf
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2196
Hallo Dittmar,

Zitat:
Eine kleine Freude angesichts der Fast-Originalgröße kann ich aber nicht verheimlichen.


es macht zumindest mir keine Freude Themen in denen Beiträgen mit sooo großen Bildern enthalten sind zu lesen, da man immer den unteren Balken mit der Maus hin und herschieben muß, um alles lesen zu können. schmunzel
Gruß,

Jürgen
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #234743 - 23.03.06 00:03 Re: Unsere Räder [Re: Jim Knopf]
kleinerwolf
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 380
In Antwort auf: Jim Knopf

es macht zumindest mir keine Freude Themen in denen Beiträgen mit sooo großen Bildern enthalten sind zu lesen, da man immer den unteren Balken mit der Maus hin und herschieben muß, um alles lesen zu können. schmunzel


Da bin ich mal wieder froh über meinen Firefox mit der Imagezoom-Extension. cool

Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#234748 - 23.03.06 01:02 Re: Lothar's "Terra" [Re: rayno]
jpb
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 109
Hallo Lothar,

du hast ein Terra und ein Velotraum! Dann kannst du sicherlich optimal vergleichen. Gib doch mal Rückmeldung, wenn du mit beiden gefahren bist. Welches fährt sich "besser"?
jpb
Nach oben   Versenden Drucken
#234782 - 23.03.06 08:30 Re: Lothar's Alubomber! [Re: kennendäl]
rayno
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3362
Den Lumotec habe ich montiert, damit ich, solange ich das Rad hier in D benutze, nach Einsetzen des SON-Vorderrades aus meinem Terra eine funktionsfähige Lichtanlage habe. Ich habe den Lumotec über, da ich an dem Terra den normalen durch einen DLumotec ersetzt habe. Auf Dauer, d.h. wenn ich den Velotraum in Schweden in meiner Sommerhütte deponiere, kommt natürlich ein normaler Frontreflektor dran.
Die Tubusse sind schon älteren Datums; bei genauerem Hinsehen kann man erkennen, dass ich sie an etlichen Stellen nachlackiert habe.

Lothar
Nach oben   Versenden Drucken
#235112 - 23.03.06 23:58 Der Weg war das Ziel... [Re: Velomade]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Heute ist es vollbracht, das was Bernd solange beschäftigt hat - begonnen hat er, als das Radreise&Fernradler Forum gegründet wurde!


Sein Grundgedanke war, wieder einmal ein Rad zu haben, wie es in den 70er und 80er Jahre gang und gäbe war, aber leider gibt es solche
Radreiseräder fast nicht mehr zu kaufen und wenn, dann nicht nach seinen Vorstellungen - ein klassischer Fall für unseren "Velomade" schmunzel





Zuerst noch mit einem Maßrahmen geliebäugelt - Angebote zwischen 1.000 und 1.300 Euro ( "soviel wollte ich eigentlich nicht ausgeben!" ).
Dann einen Prospekt von Patria in die Hände bekommen und sofort dem "Roadster" verfallen - nachgefragt, ob diese Rahmen auch einzeln
verkauft werden und ob es möglich sei, einige Spezifikationen am Rahmen vorzunehmen, die Antwort auf beide Anliegen war positiv und...

Auch der Preis war positiv! cool ..."Bei einer Differenz von ungefähr 900 Euro bin ich gerne auf einen Kompromiß eingegangen."

Dafür gab es bei den Spezifikationen alles nach Bernds Wünschen: Gewindeösen außen an der Gabel sowie an den Hinterbaustreben.
Auf der Unterseite des Schrägrohrs befinden sich weitere Ösen. Dazu die besondere Klemmbreite fürs Hinterrad – sie beträgt 140 mm...


..


Von Anfang an war für die extra Stabilität eine 48-Loch-Felge geplant - hierfür etwas Passendes, eine Hügi-Nabe - in besagter Klemmbreite.


Zum Innenlager: Sehr gute Erfahrungen hat Bernd während seiner Weltreise mit EDCO-Lager gemacht, also sollte wieder ein solches rein.
Aber wie das so ist, wenn man ein Rad individuell zusammenbaut, passte die 3-fach Kettenblatt-Garnitur nicht. Was ging war zum Schluß
ein Kinex-Tretlager und EDCO-Tretlagerschalen. Obwohl eigentlich kein Freund von T.A.-Kurbeln, hat er sich dann doch überreden lassen,
wieder welche zu nehmen. Vor allen Dingen auch deshalb, weil er hier die Möglichkeit hatte, als mittleres Klettenblatt ein 28er zu nehmen.





"Sowohl die Schaltung als auch den Umwerfer habe ich seit 1989/1990, beides zwischenzeitlich immer wieder mal montiert und demontiert
(je nach Lust und Laune). Und jetzt soll das Schaltwerk und der Umwerfer wieder zum Einsatz kommen. Vor allem harmoniert die Schaltung
sehr gut mit meiner 7-fach Kassette. Und der Umwerfer packt auch die Differenz von 26 Zähnen!" - Und dann noch ein Teil, das es eigentlich
gar nicht mehr zu kaufen gibt - oder man kennt "Rebicycle", spezialisiert auf Teile aus vergangenen Zeiten, wie die Suntour Schalthebel. verliebt


....


Auch diesen Nabendynamo sieht man nicht häufig: "Auf einer IFMA bin ich dann auf den Renak gestoßen und habe ihn mir dann allerdings
erst zwei oder drei Jahre später zugelegt. Letztlich war es die Optik des Renaks im kompletten Vorderrad. Sieht aus wie eine ganz normale
Nabe, mir war der SON doch etwas zu klobig - macht allerdings im Betrieb ein leichtes Geräusch, das ich aber nicht als störend empfinde."





"Bei meiner Internet-Recherche bin ich schließlich auf den Vorderradgepäcktrager von Rivendell gekommen. Es hat dann knapp 8 Wochen
gedauert, bis ich ihn in Händen hielt. Das Besondere, dass er eine große Auflagefläche hat , sogar ein wenig größer als der Tubus Cargo."


...


"Wenn du mal gezwungen bist, dein gesamtes Gepäck auf dem Vorderrad zu transportieren, weißt du solch eine Ablagefläche zu schätzen."





.......... "In Pakistan in der Wüste, hatte ich über 300 km dieses Vergnügen, da der Hinterrad-Gepäckträger nicht einsatzbereit war."



Das sind die Geschichten eines echten (Welt)Reise-Radlers, bei dem ich mich nochmal ganz herzlich bedanke!

Auch für den Haufen Arbeit, im doppelten Sinn. zwinker


Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#235280 - 24.03.06 17:19 Re: Der Weg war das Ziel... [Re: dogfish]
Velomade
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2224
In Antwort auf: dogfish

- begonnen hat er, als das Radreise&Fernradler Forum gegründet wurde!



Hallo Mario,

zunächst einmal vielen Dank für das Einstellen der Fotos. Bei mir will das nicht so recht klappen.

Eigentlich habe ich kurz nach Beendigung meiner Weltumradlung ( 1989 ) begonnen, mir Gedanken über ein neues Reiserad zu machen. Vor allen Dingen sollten meine Radtouren-Erfahrungen (seit ungefähr 35 Jahren) mit einfließen. Ob`s was taugt? Die nächsten Jahre werden es zeigen (aber keine Angst - es wird keine Weltreise werden).

Bernd
Nach oben   Versenden Drucken
#235311 - 24.03.06 19:21 Re: Der Weg war das Ziel... [Re: Velomade]
Corsar
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 754
Geniales Rad, Bernd!

Ein Leckerbissen fuer Sachs und Patria Anhænger schmunzel

Viel Spass damit.

Gruesse

Corsar
Nach oben   Versenden Drucken
#235330 - 24.03.06 20:22 Re: Der Weg war das Ziel... [Re: dogfish]
kennendäl
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 1581
Unterwegs in Deutschland

der Nito-VR-Träger schaut richtig schick aus...

der Rest des Velos natürlich auch..

hier stimmt das Gesamtkonzept...

HR ist wohl in der Wüste immer weggerutscht weil es so schwer beladen war?!? grins

tolle Sache... besonders wenn die Reifenbreite nicht stimmt

LG Maik
einatmen und ausatmen, den Rest Deines Lebens
Nach oben   Versenden Drucken
#235344 - 24.03.06 21:16 Re: Der Weg war das Ziel... [Re: Velomade]
RadlR
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 206
Hallo Bernd!

Ein wirklich schickes Rad!

Eine Frage hätte ich da noch an dich und Maik (kennendäl). Hat Patria bei euren Rädern ohne Murren einfach auf Wunsch den Schriftzug weggelassen?

Gruß,
Roman
Nach oben   Versenden Drucken
#235346 - 24.03.06 21:24 Re: Der Weg war das Ziel... [Re: RadlR]
kennendäl
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 1581
Unterwegs in Deutschland

ob nun Velotraum oder Patria, Du kannst die Rahmen auch immer ungepulvert bestellen

was Du dann unter den Klarlack machst ist ganz allein Dir überlassen grins

es ist jedoch zu bedenken, wenn Du ein Radl pulvern lassen magst, kostet das ca. 60€
und der Preisnachlass liegt bei ungepulverten Rahmen bei ca. 30€... ist also einfach eine Frage des Geschmacks

bei mir hat der Pulverer es z.B. mit dem Pulver übertrieben und von den Muffen ist nicht mehr viel übrig...

die Pulverei, das Crux eines jeden Radherstellers... ausser man hat selbst eine... das ist aber recht aufwendig...

LG Maik
einatmen und ausatmen, den Rest Deines Lebens
Nach oben   Versenden Drucken
#235367 - 24.03.06 23:36 Re: Der Weg war das Ziel... [Re: Velomade]
Dittmar
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2516
Hallo Bernd,

Der Patria Roadster geistert auch schon seit ein paar Jahren in meinen Gedanken herum, ein sehr schöner klassischer Rahmen, habe aber genug Räder, gelungene Wahl.

Dittmar
Nach oben   Versenden Drucken
#235394 - 25.03.06 09:33 Re: Der Weg war das Ziel... [Re: Dittmar]
rayno
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3362
Hallo Bernd,

Glückwunsch zu dem gelungenem Roadster!
Ich habe zwei Fragen dazu:

1. Welches ist die maximale Reifenbreite? Nach dem Patria-Katalog können maximal 28er montiert werden. Das ist für ein Reiserad m. E. zu wenig. Beziehen sich die bei der Vorstellung deines Rades erwähnten "Spezifikationen" auch darauf, breitere Reifen montieren zu können?
2. Hat die montierte Gabel den im Prospekt erwähnten Cinelli-Gabelkopf oder ist eine "spezifizierte" Gabel eingebaut?

Lothar
Nach oben   Versenden Drucken
#235558 - 25.03.06 21:49 Re: Der Weg war das Ziel... [Re: kennendäl]
RadlR
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 206
hehe, hatte mir das mit "gepulvert-aber-unbeschriftet-bestellen" irgendwie einfacher und vor allem kostenlos vorgestellt. Mal gucken, probieren kann ich's ja.
Hast du denn nur wegen besagter Aufschrift den Rahmen selbst zum Pulvern gegeben? Oder etwa auch, weil Patria seine Rahmen nicht hohlraum-zu-versiegeln (ich hatte Deutsch-LK) scheint, wie wir letztens, nach Entnahme der Sattelstütze feststellen mussten?

@ Bernd: das mit der Reifenfreiheit interessiert mich auch; u.a. deshalb tendiere ich derzeit eher zum Trondheim.

Gruß,
Roman

Geändert von RadlR (25.03.06 21:51)
Nach oben   Versenden Drucken
#235559 - 25.03.06 21:53 Re: Der Weg war das Ziel... [Re: kennendäl]
Velomade
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2224
In Antwort auf: kennendäl


HR ist wohl in der Wüste immer weggerutscht weil es so schwer beladen war?!? grins



Hallo Maik,

nein, weder ist das Hinterrad weggerutscht noch war es zu schwer beladen. Der Gepäckträger war Mist (Alu)! Auf beiden Seiten sind mit der Zeit die Streben kurz oberhalb der Befestigungsösen gebrochen. Auf einer Seite ließ sich das notdürftig beheben, aber als die andere Strebe brach war Feierabend. Ich habe es dann irgendwie geschafft, mein gesamtes Gepäck auf dem V-Rad-Gepäckträger (ohne Lowrider) unterzubringen (zwei Motorradkoffer, 2 Karrimor-Taschen - allerdings geleert - , prall gefüllter Seesack und die Lenkertasche). Probleme bereitete nicht so sehr das Gewicht (ca. 30 kg) sondern das Anfahren, wo ich mitunter die ganze Straßenbreite in Anspruch nahm. Wenn das Rad dann allerdings Geschwindigkeit hatte, ließ es sich einigermaßen vernünftig lenken.

Bernd
Nach oben   Versenden Drucken
#235561 - 25.03.06 22:02 Re: Der Weg war das Ziel... [Re: RadlR]
Velomade
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2224
In Antwort auf: RadlR


Eine Frage hätte ich da noch an dich und Maik (kennendäl). Hat Patria bei euren Rädern ohne Murren einfach auf Wunsch den Schriftzug weggelassen?


Hallo Roman,

ich hatte Patria bezüglich des Schriftzuges keine Anweisungen gegeben. Mir war das auch egal. Aber ich hatte es vermutet, daß sie ihn weglassen, da Patria nicht weiß, mit welchen Komponenten der Rahmen ausgestattet wird. Denn es kann nicht im Sinne von Patria sein, wenn von "ihnen" ein Rad auf der Straße fährt, an dem mangelhafte (minderwertige) Teile montiert sind.

Bernd
Nach oben   Versenden Drucken
#235564 - 25.03.06 22:21 Re: Der Weg war das Ziel... [Re: Velomade]
kennendäl
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 1581
Unterwegs in Deutschland

ich habe wegen dem losen Boden nur so frech gefragt, weil mir genau das passiert ist...

Ich tausche meine Tubus Duo Lowrider jetzt gegen einen Bruce Gordon aus, Rivendell gibt es ja leider nur in silber, man könnte ja nachbeschichten aber der Chrome-Moly Mountain Bike Rack schaut für meine Zwecke am besten aus, hat eine recht große Auflagefläche und ist auch aus CrMo...

hast Du den Rivendell direkt bestellt?!?

mein Randonneur hat zwar 26" und ist mehr ein Panzer als ein Gazelle aber mit Kind unterwegs geht es auch nicht anders, da muss eine Menge Gepäck aufs Velo und noch ein Anhänger gezogen werden...

in diesem Sinne immer freie Fahrt

LG Maik
einatmen und ausatmen, den Rest Deines Lebens
Nach oben   Versenden Drucken
#235566 - 25.03.06 22:30 Re: Der Weg war das Ziel... [Re: rayno]
Velomade
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2224
Hallo Lothar,

In Antwort auf: rayno

Welches ist die maximale Reifenbreite? Nach dem Patria-Katalog können maximal 28er montiert werden. Das ist für ein Reiserad m. E. zu wenig. Beziehen sich die bei der Vorstellung deines Rades erwähnten "Spezifikationen" auch darauf, breitere Reifen montieren zu können?

Ich habe einen 56er RH Rahmen und ich habe die 28er von Conti montiert. Ob 32er reinpassen habe ich noch nicht probiert, es könnte aber knapp werden (wenn der Reifen nicht vollständig aufgepumpt ist, sollte es m.E. gehen). Die Spezifikationen betrafen nicht die Reifenbreite, sondern zusätzliche Gewindeösen und die Hinterbau-Klemmbreite.

Zitat:
Hat die montierte Gabel den im Prospekt erwähnten Cinelli-Gabelkopf oder ist eine "spezifizierte" Gabel eingebaut?

Meine Gabel hat den Cinelli-Gabelkopf mit zusätzlichen Gewindeösen ungefähr 2 cm unterhalb der Gabelbrücke. Ich hatte u.a. mit dem Gedanken gespielt, mir einen V-Rad-Gepäckträger individuell anfertigen zu lassen und diese Ösen sollten als weitere Befestigungspunkte dienen (was sie jetzt aber auch bei dem Rivendell tun).

Bernd
Nach oben   Versenden Drucken
#235570 - 25.03.06 22:42 Re: Der Weg war das Ziel... [Re: kennendäl]
Velomade
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2224
In Antwort auf: kennendäl

hast Du den Rivendell direkt bestellt?!?


Hallo Maik,

ich habe den Gepäckträger direkt bei Rivendell bestellt. Lieferezit ca. 8 Wochen und hat mich letztendlich 155 EUR gekostet einschl. Fracht und Zoll! Das schöne an dem Rivendell ist - außer daß er hervoragend verarbeitet ist - daß ich meine Taschen an drei Ebenen einhängen kann (oben, in der Mitte und unten). Im Fall der Fälle kann ich sogar auf jeder Seite eine Tasche oben und eine Tasche unten einhängen.

Bernd
Nach oben   Versenden Drucken
#235573 - 25.03.06 22:55 Re: Der Weg war das Ziel... [Re: Velomade]
kennendäl
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 1581
Unterwegs in Deutschland

ich bekomme jetzt erstmal meinen Bruce Gordon und wenn der nicht meinen Vorstellungen entspricht, dann wird es der Rivendell... ich habe mal nachgerechnet, mit Versand und ohne Zoll war ich bei 133€

jetzt muss ich nur noch Überzeugungsarbeit bei meiner Frau leisten, denn Tubus, Gordon und dann noch ein Rivendell... da kommen der liebsten Ehefrau Zweifel am Geisteszustand des Ehemannes...

man könnte dann auch hinten einen Tubus Cosmo fahren... weil Edelstahl und die vernickelten Träger von Nito so schön zusammenpassen... aber das ist noch Zukunftsmusik... noch...

LG Maik
einatmen und ausatmen, den Rest Deines Lebens
Nach oben   Versenden Drucken
#235630 - 26.03.06 14:00 Re: Lothar's Alubomber! [Re: rayno]
FrankZ
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 192
Hi Lothar!
Das würde mich natürlich auch brennend interessieren, welches Rad (Terra oder Velotraum) welche Vor- und Nachteile hat, oder welches sich subjektiv einfach schöner fährt.
Viele Grüße, Frank
(......) hier war einmal ein Produkt des menschlichen Gehirns, das für seine Benutzer vollkommen wohltuend wirkte und anderen weder Schaden noch Ärger brachte. Der Fortschritt hätte halt machen sollen, als der Mensch das Fahrrad erfunden hatte.
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 65 von 99  < 1 2 ... 63 64 65 66 67 ... 98 99 >


www.bikefreaks.de