Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
3 Mitglieder (s´peterle, Schadddiiieee, cterres), 5 Gäste und 238 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26456 Mitglieder
88856 Themen
1358993 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3486 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 72 von 99  < 1 2 ... 70 71 72 73 74 ... 98 99 >
Themenoptionen
#244174 - 26.04.06 08:20 Re: Schon vergessen...? [Re: Dittmar]
chill
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 149
Hi Dittmar,

ganz stimmig ist das Rad nicht, aber die gelben Züge und die gelbe DP 18 hinten sind geil schmunzel

Das Suntour Schalter und ALTE DuraAce Schaltwerke vor 1996 (anderes Übersetzungsverhältnis als andere Shimanoschaltwerke) perfekt auf Shimano Kränzen harmonieren, weisst DU? Du könntest als das 600er durch ein älteres DuraAce ersetzen. Kannst auch nen 9fach Shimanoschalter verwenden, der schaltet dann auf alter DA 7 und 8fach- 9fach Lenkerendschalter werden im Handel regulär angeboten von Shimano.

Falls 7fach Lenkerendschalter interessant wären (Ultegra), können wir gerne tauschen, sowas habe ich rumliegen.

Alles Gute,
Richard
Nach oben   Versenden Drucken
#244189 - 26.04.06 09:04 Re: Räderliste von Seite 48 bis 72 [Re: ]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Aber nein, ex-4158

Du kennst mich doch. grins

Mir wären die drei Hübschen "liegend" noch viel lieber gewesen!

Hängt jedoch schwer von Lümmelradlers Kooperation ab, er ist da recht eigen, nicht nur was seine Fahrzeuge betrifft.


Gruß Mario

Geändert von Zak (20.02.08 09:30)
Nach oben   Versenden Drucken
#244524 - 26.04.06 21:58 Chill's 7-Gänge-Menü [Re: chill]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Alles andere als ein langweiliger Eintopf, was Richard ("chill") zu bieten hat. Er überließ mir freundlicher Weise die Zusammenstellung.



Ok, chill out - freie Auswahl aus seinem Fundus, zu Beginn erstmal das Endresultat von gestern abend, sein farbenfrohes "Wechsel" ... cool





Die Basis dafür: "Columbus Cromor Rohrsatz, schön gelöteter Rahmen mit interessanter Geometrie, hübschen Muffen und gutem Namen."

"Komponenten nicht endgültig: Nitto Zeitfahrlenker, RSX Schaltbremshebel 7fach, Kurbel TA, Pedale 858 (XTR) u. Beschriftungen entfernt."





Im Moment: Schaltwerk "105"-9fach, wird wohl "RX 100" werden, wie die Bremsen, Umwerfer "600". Innenlager "TA". Sattelstütze "Parma",
Carbonsattel "Velo". - "Der Aufbau ist noch provisorisch, erste Probefahrten waren aber schon nicht schlecht" - so steht's geschrieben. schmunzel


Und noch viel mehr, wie zum Beispiel dies: "Was mich beim Radfahren seit langem nervte, war das dauernde Gehüsere mit Rucksäcken..."





"Der Preis den man auf einem Rennrad nunmal bezahlt." - Oder man tüftelt an einer Lösung, zufällig entdeckt auf dem Flohmarkt für 3 Euro!

Eine alte Leder(foto)tasche von "Bree", war in erbärmlichen Zustand, aber sie gefiel - wurde gesäubert, gefettet und sah dann wieder gut aus.


..


Blieb das Problem der Befestigung, zudem abnehmbar: Fündig geworden mit einem schicken Flaschenhalteradapter. Ein Schlosser ums Eck
fertigte noch ein Alublech an, das statt des Flaschenhalters innen an der Tasche angeschraubt wurde, dies stabilisiert die Sache ausreichend.
"Übrigens hatte der Meister anfangs keine Lust - erst als ich ihm das Fahrrad zeigte, sah man richtig, wie sein Herz aufging" - ein Vitus! verliebt


Davon existieren bei Richard gleich zwei Exemplare: Das erste mehr für die schnellen Touren, das nächste dezenter, für den harten Alltag.





"In meinem Fall liegt der Fokus beim Alltagsrad ganz klar darauf, schnell täglich zur Arbeit zu huschen. Dieses Rad wird niemals irgendwo
unbewacht abgestellt, steht entweder in der Wohnung oder im Büro. Wichtig ist daher Leichtläufigkeit, Schnelligkeit und geringes Gewicht."





"Ein klarer Fall, mein Alltagsrad ist ein Rennrad mit kompletter DuraAce Ausstattung, 6fach (noch nicht indexiert), aus den frühen 80ern...
müsste zwischen 1980 und 1984 liegen. Wundervolles Rad, fürs Alter in hervorragendem Zustand, nach rund 25 Jahren nicht viel gefahren."





"Alle Achtung vor diesem schönen Schaltwerk - es bedient anstandslos auch 9fach - nicht übel für ein uraltes kurzes Rennradschaltwerk."



Auch nicht übel, der Sprung zum vierten Gang: Das Centurion "Le Mans" - ein Dauerbrenner, gab es für Damen auch in Mixte-Versionen.





Dieses hier stammt wahrscheinlich aus dem Jahr 1979 und wurde von Richard komplett neu aufgebaut - Sattelstütze: Edelstahl Promax! grins


.


"Update: Carradice Satteltasche und Halterung- auf dem Stand von Gräber Räder auf der Radreisemesse des ADFC Hamburg gekauft." lach






Wir kommen zum sechsten Gang: "Ein ordentliches Stadtrad ist vor allem eins: unattraktiv für Diebe. Damit man mal eben ins Kino gehen
und das Rad unbesorgt davor abstellen kann - zum Beispiel - Singlespeed, Rücktritt und unattraktive Einzelteile: Kurbel "Thun", Hinternabe
"Velosteel", Vordernabe "Tranz-x" (Aufkleber entfernt). - Aber technisch durchaus ein interessanter Rahmen: Alurohre in Plastikmuffen! cool








Vorderbremse, eine Seite Nexave, andere Seite Deore - mit der Feile...schockiert....Alter Billigsattel, 22mm-Sattelstütze und KONUS-Befestigung!


......



Am Ende wird aber wieder alles gut: "Tja- das heisseste Rad in meinem Stall, zufällig im Schaufenster eines kleinen Radladens entdeckt"...





"Pacer" a la "chill" - besonders die rosa Pedalhaken und natürlich himmelblaue Bremsgriffe, wundervoller Lack - jeder Meter ein Vergnügen!





Ja, es gibt wirklich etliche Enthusiasten in Hamburg, was feine alte Räder angeht, das stimmt, Richard. schmunzel





Er selber jedoch meint:

"Ich bin aber im Vergleich ein ziemlicher Amateur, habe Bekannte mit mehr
als 20 Rädern, viele davon feiner als alles was bei mir steht... "


Hey, du Amateur, ganz herzlichen Dank!



Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#244543 - 26.04.06 22:40 Re: Chill's 7-Gänge-Menü [Re: dogfish]
chill
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 149
Hast Du gut hingekriegt Mario schmunzel Vielleicht mach ich mal Fotos vom Vitus 992 meiner Ex- Freundin, das ist ein bildschönes Rad und auch historisch interessant, weil es meines Wissens der erste in Serie gebaute Rahmen mit integriertem Steuersatz war. Wenn ich Zeit habe...

Ein bisschen peinlich: am Wechsel läuft die Kette gross/gross- das lag daran, dass der Umwerfer nicht so wollte wie ich, die TA- Kurbel baut sehr eng. Umwerfer wurde später gegen RX 100 getauscht, ebenso das Schaltwerk, das im Vergleich zu den modernen Shimanoschaltwerken knackiger und lauter schaltet, dafür aber dreckresistenter zu sein scheint- stärkere Federn früher?

Beim grauen Vitus fehlt auf den Bildern eine Kettenblattschraube, die wurde natürlich umgehend ersetzt und die Kette liegt nicht richtig auf der Kassette- das war als Gag bewusst so gemacht für das Foto.

Alle auf den Bilder zu sehenden Ständer sind mittlerweile entfernt- das Kuwahara (bzw. ein Nachfolger mit grösserem Rahmen) allerdings wird einen Ständer bekommen- zusammen mit Gepäckträger und Lowrider, sowas bau ich zum Reiserad auf. schmunzel

Aktuell ist ein nagelneuer schwarzer Alurahmen von Wechsel hier im Aufbau, ansonsten habe ich aber aufgehört Räder zusammenzustellen- dieses Jahr will ich nicht basteln, sondern fahren.

Falls ich mit Tipps oder Teilen helfen kann, tu ich das aber gerne im Rahmen meiner Möglichkeiten.

Das bunte Wechsel in der jetzigen Konfiguration fuhr ich übrigens beim Treffen der Hamburger Reiseradler- ein netter optischer Kontrast zum Pedersen von Bernhard. schmunzel Und erstaunlicherweise fühlte ich mich nach vielen Waldwegen und mehreren Stunden auf Tour auf dem Zeitfahrrenner immer noch frisch. Das lässt für richtige Radreisen hoffen.

Alles Gute,
Richard
Nach oben   Versenden Drucken
#244557 - 26.04.06 23:08 Re: Chill's 7-Gänge-Menü [Re: chill]
jfkoehle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1459
Sehr geile Karren!
Nach oben   Versenden Drucken
#244559 - 26.04.06 23:19 Re: Schon vergessen...? [Re: chill]
Dittmar
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2516
In Antwort auf: chill

Hi Dittmar,

ganz stimmig ist das Rad nicht, aber die gelben Züge und die gelbe DP 18 hinten sind geil schmunzel

Das Suntour Schalter und ALTE DuraAce Schaltwerke vor 1996 (anderes Übersetzungsverhältnis als andere Shimanoschaltwerke) perfekt auf Shimano Kränzen harmonieren, weisst DU?
Alles Gute,
Richard


Hallo Richard,

du hast schon recht, ich habe mal wieder zuerst nach dem Fahren geschaut, dann nach dem Geldbeutel und erst dann auf das Finish. Im Finish können fast alle meine Räder nicht mit den deinen mithalten.
Die Farbe des Vorderrades stört, die Gelbtöne sind nicht gut aufeinander abgestimmt und der Rahmen ist zwar mit 2100 gramm recht leicht aber als 10 Euro ebayteil nicht gerade eine Designschönheit. Die DP 18 habe ich auch billig dort erstanden, die Nachfolgenden hatten dann einen hohen Mindestpreis.

Das mit den DA Schaltabständen wusste ich nicht, danke für die Info, aber ich habe ein älteres Suntour Rennschaltwerk, ich glaube ein "ar", liegen, welches ich probieren will. Leider habe ich ein VX einmal "zerrissen", als die Kette hängenblieb, das gefällt mir besser.

Lenkerendschalter 7 fach von Suntour habe ich noch liegen, ich wollte bewußt den alten Commandshifter verbauen, der liegt gut in der Hand. Eigentlich ist mir der rechte Hebel auf einer Radreise abgebrochen (Schelle gebrochen), so habe ich die linke Schelle mit dem rechten Hebel kombiniert, eine gute Kombination.

Am Reiserad habe ich nun die neueren 7 fachen Command Shifter verbaut, konstruktionsbedingt können die nicht mehr abreißen und auf Microrasterung umgestellt passen sie wunderbar zu Shimano Rennschaltungen 9 fach.

Gruß

Dittmar

(leider nun nicht bis zum Wochenende)

Geändert von Dittmar (26.04.06 23:22)
Nach oben   Versenden Drucken
#244567 - 26.04.06 23:41 Re: Schon vergessen...? [Re: Dittmar]
chill
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 149
Hi Dittmar,

kann sein, das ich ein Suntour VX-S in sehr gutem Zustand rumliegen habe, kriegst Du falls ich es finde dann bei der nächsten Tour- das nur als Anreiz zum schnellen Gesunden schmunzel

Alles Gute,
Richard
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #244653 - 27.04.06 11:07 Re: [Re: ]
ex-4158
Nicht registriert
Nach oben   Versenden Drucken
#244719 - 27.04.06 16:00 Flux, zwei alte Bekannte... [Re: slayerman]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Hallo!


Monika (eben unsere "monika" schmunzel ) hat nochmal nachgelegt, die zwei "Gleichgesinnten", diesmal auf Tour und hübsch groß! cool









Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#244736 - 27.04.06 17:08 Re: Flux, zwei alte Bekannte... [Re: dogfish]
kennendäl
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 1581
Unterwegs in Deutschland

sehe ich da etwa keinen Aufkleber auf der Rohloff... peinlich wenn das die Frau Rohloff sieht grins

und sonst... sehr schöne Liegeräder... Neid...

LG Maik
einatmen und ausatmen, den Rest Deines Lebens
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #244841 - 27.04.06 22:18 Re: Schon vergessen...? [Re: chill]
Dittmar
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2516
Hallo Richard,

danke für deine Genesungswünsche, im Moment bin ich recht zuversichtlich. Du schienst ja auch ein sehr gut ausgestattetes Teilelager zu haben und kennst noch viele Bezugsquellen als ich. Alleine jemanden der 600 antike Rahmen auf Lager hat ....

Bisher habe ich aber meist unter der Deviese geschraubt, dass alles nicht so wirklich viel kostet, wobei insgesamt doch so einiges an Porto und Teilekosten zusammenkommt (meist bei ebay), das habe ich noch nie zusammengerechnet.

Bis hoffentlich bald, am Wochenende 6/7 wird es vermutlich noch nits, ich könnte alllerdings auch nur am Sonntag. Darauf nimmst du besser keine Rücksicht, denn vermutlich bin ich nicht fit genug für 80-100 km insgesamt (incl. An-und Abreise)

Bis bald mal

Dittmar
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #244876 - 28.04.06 00:15 Re: Schon vergessen...? [Re: Dittmar]
chill
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 149
Hiho Dittmar,

der mit den 600 Rahmen - wenn Dich das wirklich interessiert lässt sich da sicher ein Kennenlernen arrangieren. Ansonsten ist Suicycle in der Wohlwillstrasse kein schlechter Platz wenn man alte Rennräder mag- vorausgesetzt man stört sich nicht an den dort verkehrenden Radkurieren (sorry falls hier einer mitliest: ihr wirkt manchmal ein wenig- elitär).

Das mit dem Teilelager habe ich gerade aufgegeben, ebenso wie das Basteln. Ich hatte zum Schluss 12 Räder auf 40 qm stehen und es war unmöglich, die Wohnung noch sinnvoll zu nutzen. Ausschlaggebender Punkt aber war, das ich mich verliebt hatte (nein, keinerlei Details) und feststellen musste, dass so ne Wohnung nicht geeignet ist, Weibchen anzulocken.

Liebeskummer hat wahrscheinlich mehr zum Fortschritt der Menschheit beigetragen als sonstwas schmunzel

ich habe daher meine ganzen Teile Doc Janneck geschenkt um überhaupt mal wieder aufräumen zu können und die Räder reduziere ich auf das notwendigste- 4-5 Stück also. Ein paar Sachen liegen aber immer noch rum bzw. tauchen mit der Zeit auf und wenn davon was für jemanden brauchbar ist, verschenke ich es ohne Schmerz.

Ebay ist ne gute Quelle, wobei es tendenziell sinnvoll ist, Kompletträder zu kaufen- die sind meist günstiger als die Summe der Einzelteile. Seltene Teile habe ich bei EBay auch international gekauft...

Im übrigen hat sich auch mein Geschmack, was Fahrräder angeht in den letzten Wochen radikal geändert- meine Räder sind ausgefuchste Designobjekte gewesen, für einen bestimmten Satz Reifen hätte ich getötet. Mittlerwile sehe ich es viel entspannter, ein Rad muss gut fahren, was aushalten und dem Besitzer Freude machen- alles andere ist egal. Dein gelbes ist sehr hübsch! Das Wagner auf der Tour mochte ich auch leiden.

Freu mich auf die nächste Tour mit Dir, also werd schnell gesund. Und dann:

Kette rechts!
Richard
Nach oben   Versenden Drucken
#244889 - 28.04.06 07:45 Re: Flux, zwei alte Bekannte... [Re: kennendäl]
jack
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 204
Hi,
In Antwort auf: kennendäl

sehe ich da etwa keinen Aufkleber auf der Rohloff... peinlich wenn das die Frau Rohloff sieht grins


Ich sehe die smileys, aber warum sollte das ein Problem sein?

In den Service-Instruktionen für die Speedhub (Vorsicht! Download! 5 MB) heißt es auf Seite 128:
"Sollte die Banderole entfernt werden, empfehlen wir die Serien-Nr. mit einem scharfen Teppichmesser von
dieser zu trennen und auf der Nabe zu belassen.Wird die gesamte Banderole entfernt, sollte diese aufgehoben
werden, bzw. die Serien-Nr. auf die Garantiekarte geklebt werden. Alternativ kann die Serien-Nr. auch auf den Gehäusedeckel eingraviert werden!
...
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, daß die Rohloff AG keine Garantie-/Gewährleistungsansprüche an Rohloff SPEEDHUB 500/14 Getriebenaben ohne Serien-Nr. vornimmt.
. Ebenso wird nur Service/Reparatur und Ersatzteilservice an Naben mit vorhandener Serien-Nr. (auf der Nabe, vorhandene Banderole, Garantiekarte, Gravur) ausgeführt."


Wenn man das macht, ist doch alles ok.

Gruß

Andreas

Geändert von jack (28.04.06 07:52)
Nach oben   Versenden Drucken
#245061 - 28.04.06 17:39 Aus deutscher Schmiede... [Re: schorsch-adel]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Edles Geröhr, gefertigt nach Wunsch für Markus, dem "schorsch-adel" - und der wußte ganz genau, wie sein Reiserad aussehen muß...





...hier sein meistgefahrenes, ein Guylaine "WL", Baujahr 1990, mit XT 7-fach und Ultegra-Komponenten, Swift-Sattel und Blackburn-Träger.



Gut zu erkennen, der in den Bremsgriff hineingeschraubte "Myrricle"-Spiegel in der RR-Ausführung - mit der über
viele Jahre bewährten "Sollbruchstelle", mit Kabelbinder überbrückt, damit nicht das ganze Teil zu Boden fällt. schmunzel





Ein weiteres Detail am (ausgegrätschten) Randonneur(s)lenker, die einfache Befestigung für MP3-Player/Radio.





Und schließlich die selbstgebastelte Schnittstelle zum Spinacis-Walzendynamo, an der sich der 4fach-Stecker
gegen eine akkugespeiste Lichtanlage tauschen lässt - wieder eine andere Sache und wie das dann aussieht...




"Knips ich später mal, wenn ich das nächste Rad vorstelle!" party



Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#245102 - 28.04.06 21:27 Re: Aus deutscher Schmiede... [Re: dogfish]
Dittmar
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2516
Hallo Markus,
ein wirklich edles Geröhr, noch mit den "nach vorne" verlegten hinteren Cantisockeln. Ein Fast-Tourer (wie die Engländer sagen würden) nach meinem Geschmack. Leicht und schnell und (fast)ohne Schnickschnack. Und die Bastellösungen ohne Rücksicht auf das Design bringen den richtigen Touch an Unperfektionismus, den ich mag.

Man möchte gleich losfahren.

Gruß

Dittmar
Nach oben   Versenden Drucken
#245103 - 28.04.06 21:30 Re: Aus deutscher Schmiede... [Re: dogfish]
Wolfram
Gewerblicher Teilnehmer Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 931
Hallo Mario,
Zitat:
Gut zu erkennen, der in den Bremsgriff hineingeschraubte "Myrricle"-Spiegel in der RR-Ausführung

sorry, daß ich Dich spitzklickerig korrigiere, der gezeigte Mirrycle ist ein MTB-Spiegel. Lediglich ein Arm wurde weggelassen. Hier ist der Unterschied zu sehen: http://www.mirrycle.com/
Gruß Wolfram
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #245105 - 28.04.06 21:34 Re: Aus deutscher Schmiede... [Re: dogfish]
BastelHolger
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5037
Dünne Reifen und Rennlenker mit Lenkerendschalthebeln - der Markus is'n Guter! zwinker
Holger
Nach oben   Versenden Drucken
#245131 - 29.04.06 00:18 Nochmal aus deutscher Schmiede... [Re: Wolfram]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Na, Wolfram, da siehst es wieder, wo gearbeitet wird, da passieren halt Fehler... zwinker



Kann also beim nächsten Guylaine nur noch besser werden - das dachte sich auch Lothar ("rayno") und gestern war es endlich soweit...





Bei ihm eingetroffen, die schon vor Monaten zugesagte neue Gabel, die sofort eingebaut wurde (und der Turm verschwindet natürlich noch!).
"Jetzt habe ich endlich den Randonneur, so wie ich ihn mir vorstelle, mit Maguras (die HS66 seit fast einem Jahr im Keller) und Rennlenker."


Spezielle Sockel, der Booster wäre bei den Bremsen nichtmal nötig!.....Durchgehende und unterlegte Ösen für die solide Lowrider-Montage!


..


"Morgen werde ich mein überarbeitetes Guylaine auf einer 140km-Tour in der Nähe von Oldenburg einem ersten längerem Test unterziehen."


Mittlerweilen dürfte Lothar schon zurück sein. schmunzel


Wünsch allen eine gute Nacht.



Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#245177 - 29.04.06 10:44 Re: Aus deutscher Schmiede... [Re: Dittmar]
schorsch-adel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5129
Den nach hinten gerichteten "Spinaci"-Aufsatz von cinelli kann ich zur Erweiterung des bei Rennlenkern ohnehin schon großen Sitzpositionsspektrums für kurzzeitig entspanntes aufrechtes Sitzen nur wärmstens empfehlen. Im Alltagsbetrieb nehme ich ihn allerdings ab.
Zitat:
der gezeigte Mirrycle ist ein MTB-Spiegel
stimmt. Auch handelt es sich beim Dynamo um einen "Union". Schön, daß man selbst dem mit allen Wassern gewaschenen Mario noch was "Neues" vorsetzen kann, dem ich für die perfekte Gestaltung und Kommentierung meiner Vorlagen herzlich danke. (Anscheinend erklären sich einem technisch Mitdenkenden die Bilder von selbst: das mit der Sollbruchstelle hatte ich Mario garnicht gesagt )
Zitat:
Leicht und schnell und (fast)ohne Schnickschnack. Und die Bastellösungen ohne Rücksicht auf das Design bringen den richtigen Touch an Unperfektionismus, den ich mag
...was für ein schönes Kompliment aus der gleichen Wellenlänge. Und ausnahmsweise schmunzel heute mal: auch der Holger
Zitat:
is'n Guter!

Markus
(dem's beim Anblick von Rayno's Anthrazit etwas wehmütig ums Herz wird: die Farbe hatte er vor der Neubeschichtung durch Sch&Sch auch dran)
Nach oben   Versenden Drucken
#245185 - 29.04.06 11:40 Re: Aus deutscher Schmiede... [Re: schorsch-adel]
Djek
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 430
Den unterlenkerposition ist nach unten gerichtet, weil du mit die Knieen die Schalthebel nicht berührt ?

Jacques.
Nach oben   Versenden Drucken
#245194 - 29.04.06 12:37 Re: Aus deutscher Schmiede... [Re: Djek]
schorsch-adel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5129
Eine sanfte Berührung von Knie und Lenkerendschaltern kam in frühester Eingewöhnungszeit schon mal vor, aber nur im kräftigen Wiegetritt. Im Sattel sitzend ist eine Berührung nicht möglich.

So wie Du den Lenkerendschalter montiert hast, grenzt eine Berührung mit dem Knie allerdings schon an Akrobatik grins .
Gruß von LES an LES.
Nach oben   Versenden Drucken
#245360 - 30.04.06 01:32 Re: Aus deutscher Schmiede... [Re: schorsch-adel]
Thomas S
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2792
Hallo Markus,

warum wirst Du wehmütig? Die neue Farbe gefällt mir besser. lach

Nachdem das im Moment wohl die Guylaine-Seite ist, muß ich mich wohl etwas beeilen. Ich habe mein Guylaine neu beschichten lassen (wieder in rubinrot RAL 3003) und bin gerade dabei, es wieder aufzubauen. Wenn es fertig ist, gibt es Bilder davon. In der Zwischenzeit fahre ich den Guylaine-Rahmen vom Peter (den Forumsnamen weiß ich gerade nicht mehr, Entschuldigung Peter!), der auch anthrazitfarben ist. Mir gefällt das Rot besser.

Welche Farbe hat Dein anderes Guylaine?
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#245380 - 30.04.06 09:56 Re: Aus deutscher Schmiede... [Re: Thomas S]
schorsch-adel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5129
Hallo Thomas,
das andere ist knallrot. Wenn es nicht so dreckig wäre, würd ich's noch einstellen. Mit den Farben gehts mir halt so, daß mir immer grad die am besten gefällt, die ich nicht habe. Mein Favorit derzeit wäre British Racing Green.
Gruß Markus
Nach oben   Versenden Drucken
#245396 - 30.04.06 10:50 Aus alt mach neu [Re: schorsch-adel]
thomas-b
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5423
Hallo Markus, hallo Mario,

nachdem Mario-dogfish mein neues Reiserad reingestellt hat,
siehe S. 52 => Wanderer-Reisetrekker (Ausrüstung Reiserad) ,
hier die Restaurierung meines Alten. Es ist noch nicht ganz fertig.





Sowas Ähnliches wie 'British Racing Green'. Mein alter Reiseradrahmen von 1992,
den ich mit neuer Gabel wieder aufgebaut habe. Die Schutzblechstreben sollen hinten noch
am Gepäckträger befestigt werden und vorne fehlen noch die zwei vom Lowrider zum vorderen Ende.





Mini-V-Bremse aus dem Rose-Schlussverkauf für 2,50 - scheinen mit den Campabremsen baugleich zu sein - für einen guten Druckpunkt...





müsste noch ein Booster montiert werden, ist aber fahrbar. - Vermutlich werde ich es auch noch auf HS66 und Commandshifter umbauen.





7-fach Suntour-XC-Pro-Nabe. - Und es bekommt auch noch ein passendes Lenkerband, wenn dann die endgültigen Bremsen dran sind. schmunzel





Gruß Thomas

Geändert von HvS (19.08.10 07:15)
Nach oben   Versenden Drucken
#245466 - 30.04.06 17:24 Re: Aus alt mach neu [Re: thomas-b]
Dittmar
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2516
Hallo Thomas,

was sehe ich da, eine Halfstep / one and a Halfstep Abstufung am Kenttenblatt vorne. das war ja mal zum Ende der 80iger Jahre "der letzte Schrei" unter Reiseradlern. Ich habe soetwas nie gefahren, hatte auch nicht gedacht, dass so etwas noch verbaut wird. Sieht toll aus, wie der gesamte Renner. Hast Du gute Erfahrungen mit der Abstufung (schreib mal Erfahrungen - ich bin neugierig)

Wenn ich das richtig sehe ist das eine Schraubkranznabe mit einem Suntour Schraubkranz (Winner oder ähnlich), die gibt es auch nicht mehr so oft. Oder ist es doch die Cassettennabe?

Dittmar
Nach oben   Versenden Drucken
#245474 - 30.04.06 18:05 Re: Aus alt mach neu [Re: Dittmar]
thomas-b
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5423
Hallo Dittmar,

ja es ist Halfstep mit Oma. 46, 42 und 25 Edelstahl. Halfstep hatte ich schon mit der inzwischen abgegeben Stronlight LX Kurbel umgesetzt (ab etwa 94 glaube ich). Erst 50, 46, 30 später auch 46, 42 und 28 (daher die Ritzel ggf. auch im Dortmunder Keller).
Hinten ist es eine XC-pro Nabe mit 13-30 7-fach Kassette aber noch eine Kassette ohne Steighilfen (power flow, oder so) wie Du sie auf einem deiner letzten vorgestellten Räder hast (das gelbe glaube ich). Diese Nabe und auch die Kassetten in dieser sind in der letzten Zeit für billig Geld im Internet aufgetaucht (ebucht oder Radplan-delta). Ob es wirklich die Qualität ist die man von XC-Pro erwarten kann ist, weiß ich noch nicht. Die Kassette ist nicht verchromt, vernickelt oder sonst wie galvanisch behandelt, sondern nur brüniert. Früher konnte ich mir XC-Pro nicht leisten bzw. es gab dann Suntour nicht mehr und ich hatte mir mal eine edco Nabe gegönnt.

Gruß
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#245487 - 30.04.06 19:09 Re: Aus alt mach neu [Re: thomas-b]
schorsch-adel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5129
Zitat:
auf HS66 und Commandshifter umbauen
heißt das, Deine Ergopowers überzeugen Dich nicht für das Reiserad, oder wird die Halfstep-Verwaltung damit zu unhandlich ?

Ansonsten: geile Farbe. Ist der Rahmen auch neubeschichtet ? Hast Du eine funktionierende Fettpresse gefunden, mit der Du die GG-Nabe nachschmierst ? Bei mir hat das nie so recht gefunzt.
Markus
Nach oben   Versenden Drucken
#245491 - 30.04.06 19:43 Re: Aus alt mach neu [Re: schorsch-adel]
thomas-b
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5423
Hallo Markus,

noch bin ich mit dem Rad nach dem Neuaufbau kein 4km gefahren. Ich kann also die Schaltqualität von 10-fach Ergopower mit Schimano Schaltwerk und Suntour-Kassette nicht entgültig beurteilen. Es lässt sich aber schalten. Hinten fehlen aber die Steighilfen, es dauert mach mal einen kleinen Augenblick bis die Kett da ist wo sie hin soll (überschalten mit den Hehel habe ich noch nicht richtig raus, in schnellere Gänge geht dies gar nicht). Vorne ist es kein Problem. Der 2-fach Werfer von Campa schafft das schon. Ich könnte die Gabel und vor allem den Rahmen mit einem Booster versteifen. Hätte dann aber vermutlich immer noch einen recht weichen Druckpunkt. Außerdem werde ich bald mein Rennrad überholen und dann kommen die Campa-Schaltgriffe daran.

Der Rahmen ist neu beschichtet, zum glück ist mein Händler im Zweitjob (beim) Pulverbeschichter, und hat von dem Pulveranbieter die Farbprobe bekommen (im Sortiment habe sie die normalerweise nicht). Er hat mir auch noch die Ösen für den dritten Flaschenhalter, Gewinde in die Stege für das hintere Schutzblech an- und die Dynamohalterung abgelötet.

Mit den Naben habe ich auch erst 4km Erfahrung. Mal schauen wie die sich machen.

Gruß
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#245655 - 01.05.06 17:38 Grüße aus dem Siegerland [Re: dogfish]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Sie kommen von "Mike12", für uns sogar exclusiv aus Stinger's Wohnzimmer! cool





"Das Terra (62er Rahmen) ist da und ich bin sehr zufrieden. Habe schon fast 1000 km drauf...

bis jetzt nichts zu beanstanden, kein flattern, Rohloff fährt sich super und die Kombi SON und E6 ist echt der Hammer." (Stand: 12.08.04!)





"Das ganze ist jetzt etwa 2 Jahre alt und hat schon einige Kilometer (mehr!) auf dem Buckel. Beim meinem Gewicht eine enorme Leistung!"





So das Grobe: Bremsen HS33 Mod. '04, Sattel Selle Italia Air, Kurbel SR Suntour (42 Z), Träger Logo und Duo, Lenker X-Act Vario Hornbar.





Und sonst...Stinger rollt auf 60er Big Apples und gönnte sich noch einen Speedlifter, der Rest - Standard beim Terra!


Grüße aus dem Siegerland! zwinker



Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#245662 - 01.05.06 18:03 Re: Flux, zwei alte Bekannte... [Re: jack]
monika
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 693
Nur zur Info - die eine Rohloff hatten wir schon mal eingeschickt (ohne Banderole, aber MIT Garantiekarte)
Rohloff hat keine Probleme gemacht!

Gruß Monika
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 72 von 99  < 1 2 ... 70 71 72 73 74 ... 98 99 >


www.bikefreaks.de